Zum Inhalt wechseln

Willkommen bei der ILS

Das Flightforum ist ein kostenloser Dienst der Interessengemeinschaft Luftfahrt Schweiz. Um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können, wie etwa die Suchfunktion, ist eine Anmeldung mit dem persönlichen Account erforderlich. Wer noch keinen solchen Account besitzt, kann sich kostenlos registrieren.

Foto
- - - - -

Flugfunk überwachen - aber wie


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
31 Antworten in diesem Thema

#1 Avimore

Avimore
  • Registrierter Benutzer
  • 194 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Spotter

Geschrieben 25 April 2010 - 21:22

Hi Leute

Als kleine Info. ich bin Spotter.
Also ich überlege mir, ob ich ein Funkgerät kaufen soll, mit dem
ich den Flugfunk abhören kann. Ich habe jedoch das Gefühl, dass ich mich
da auf ein unter umständen heikles Gebiet bewege, darum will ich mich informieren.
Mich interessiert:
  • Welche Geräte sollte/kann man verwenden (wegen senden/empfangen...)? (da ich die Matura mache, steht mir nicht alles Geld der Welt zu. Also, ab wann könnt ihr ein gerät empfehlen obwohl es billig ist)
  • Gesetz Schweiz, Frankreich, Deutschland?
  • Nützliche oder essenzielle Tipps, damit ich nicht in was reinlaufe...
  • eine seite, die all das beantwortet :D

Danke jetzt schon für alle Antworten, hoffe das Thema ist am richtigen Platz

Life is a flight, in diesem Sinne

freundliche Grüsse und guten Flug
Alex

Meine Homepage oder Facebook-Seite, falls ihr mehr Bilder sehen möchtet.


#2 americanflyyer

americanflyyer
  • Registrierter Benutzer
  • 188 Beiträge

Geschrieben 25 April 2010 - 23:52

In Deutschland fällt das unter das Fernmeldegeheimnis. Mithören is also nur dann gestattet, wenn du am Flugbetrieb teilnimmst. Alles ander ist verboten und könnte recht unschöne Folgen haben wenn du erwischt wirst.
So hats mir zumindest mein Sprechfunklehrer erzält.
Joachim
my Youtube channel: http://www.youtube.c.../americanflyyer
my Blog: http://americanflyyer.wordpress.com/ Last Update: 29.01.2012

#3 Tigerstift

Tigerstift
  • Registrierter Benutzer
  • 482 Beiträge

Geschrieben 26 April 2010 - 01:06

[*]Gesetz ...Deutschland?


Wie mein Vorredner schon richtig bemerkt hat. In Deutschland ist das mithören ohne ein Sprechfunkzeugnis grundsätzlich verboten. Da der Flugfunk unter das Fernemldegeheimnis fällt.

http://www.gesetze-i..._2004/__88.html
http://www.gesetze-i..._2004/__89.html

Mit Österreich und der Schweiz habe ich leider noch keine Erfahrung, aber soweit ich weiss ist es in Österreich auch verboten hingegen in der Schweiz geduldet (durch eine schwammige Gesetzeslage?)
Wenn Fliegen Arbeit wäre, würden wir das auch noch machen.

Viele Grüsse vom Greasemonkey
Sebastian

#4 Stadtmensch

Stadtmensch
  • Registrierter Benutzer
  • 3 Beiträge

Geschrieben 26 April 2010 - 01:30

habe mir den letzteren Link aufgerufen und das Bild gespeichert, da zehn verschiedene Leute auch zehn Meinungen dazu haben :)
Geburt/Tod .. am Rest arbeite ich noch ... \x/ A L T E R

#5 mike4flying

mike4flying
  • Registrierter Benutzer
  • 13 Beiträge

Geschrieben 26 April 2010 - 10:02

Nach § 89 TKG darfst Du auch in Deutschland die Nachrichten, die an die Allgemeinheit oder an einen unbestimmten Personenkreis gerichtet sind, abhören - also die ATIS oder ähnliche Ausstrahlungen, aber eben nicht den (für Dich wahrscheinlich interessanten) individuellen Funkverkehr zwischen zB dem Tower und einem bestimmten Flugzeug/Piloten... :confused:

#6 Avimore

Avimore
  • Registrierter Benutzer
  • 194 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Spotter

Geschrieben 26 April 2010 - 10:02

ok in deutschland lass ichs jetzt mal. aber ich bin mir ziemlich sicher dass man es in der schweiz und in frankreich darf...jemand aus Oesterreich?

Life is a flight, in diesem Sinne

freundliche Grüsse und guten Flug
Alex

Meine Homepage oder Facebook-Seite, falls ihr mehr Bilder sehen möchtet.


#7 Michael Steffen

Michael Steffen
  • Registrierter Benutzer
  • 161 Beiträge

Geschrieben 26 April 2010 - 15:01

Ich halte mich an diesen Gesetzestext, insbesondere Art. 1:

http://www.admin.ch/ch/d/as/2007/1023.pdf

..darin wird eigentlich gesagt, das folgendes von der Konzessionspflicht ausgenommen ist:



Frequenznutzungen .. mit Funkempfangsanlagen, die ausschliesslich benützt werden für den Empfang von:


b. Flugfunksendungen auf Frequenzen zwischen 108 und 137 MHz sowie auf

der Frequenz 1090 MHz;



Bedeutet für mich, dass ich in der Schweiz mit einem Gerät, welches nur empfangen kann, ohne Konzession Flugfunk in den genannten Frequenzbereichen abhören darf.

Natürlich ist mir bekannt, dass in einem anderen Gesetzestext auch was anderes stehen kann. Für mein Gewissen reicht es.

Ich würde trotzdem beim Spotten den Flugfunkempfänger nicht allzu sehr "präsentieren" und Kopfhörer verwenden. Die Frage von Sonntagsspazierern am Flughafenzaun nach der Legalität dieses Tuns kennt sicher der eine oder andere.

Bei Reisen ins Ausland bin ich immer vorsichtig, meistens lasse ich das Gerät zu Hause, Ausnahmen für mich sind Holland und auch England (mit Vorsicht). Garantiert nie dabei ist bei mir das Gerät in Belgien, Deutschland und Frankreich. Beim Fliegen entferne ich die Antenne und die Batterien (Man stelle sich vor, wenn dieses Ding bei der SIKO in Deiner Tasche anfängt zu reden)

Zu den Geräten: Am besten mit einem billigeren Gerät anfangen, vielleicht sagt Dir ja die Sache mit der Zeit ja gar nicht zu. Vielleicht erhälst Du auch via die Börse hier im Forum ein gebrauchtes Gerät. Nur soviel: Ich bevorzuge Geräte mit einem Tastaturfeld zum schnellen und direkten Einstellen von Frequenzen.


Liebe Grüsse
Michael Steffen

#8 Gian-Marco Nacht

Gian-Marco Nacht
  • Registrierter Benutzer
  • 104 Beiträge

Geschrieben 26 April 2010 - 15:16

Also man kann das ganz klar und einfach sagen: In der Schweiz ist das mithören erlaubt und es kümmert niemanden, du kannst auf dem Flughafen damit rumlaufen.

Wer ein Funkgerät betreiben will, benötigt eine Prüfung und muss Konzession zahlen. Ein Empfänger kann man ohne diese Dinge haben, gibt es schon ab 100.-. Dafür findest du viel dazu im Forum.

#9 Avimore

Avimore
  • Registrierter Benutzer
  • 194 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Spotter

Geschrieben 26 April 2010 - 19:25

ok danke an alle

Kann mir jemand ein Gerät speziell empfehlen (vielleicht wie gesagt im unteren Preissegment)

@Mike: Was mich noch interessiert. Du schreibst du würdest es nie nach Frankreich mitnehmen.
Ich bin viel in Basel. Das ist ja Frankreich (zumindest der Spotterpunkt). Da sehe ich immer Leute (Franzosen),
die ihr Gerät (und auch anderes:002:. Schade für die Spottingszene)
nach dem Motto "muesch zeige was hesch" präsentiere. Ist es dann wirklich verboten? Gerade in Basel würde ich es aber gebrauchen da dort immer etwa Funk nützlich ist,
damit man nicht immer springen muss^^.
Warum würdest du es nicht machen?

Life is a flight, in diesem Sinne

freundliche Grüsse und guten Flug
Alex

Meine Homepage oder Facebook-Seite, falls ihr mehr Bilder sehen möchtet.


#10 Lukas Kaufmann

Lukas Kaufmann
  • Registrierter Benutzer
  • 1.779 Beiträge
  • Airline-Pilot, Berufspilot, Flightsimmer

Geschrieben 26 April 2010 - 20:12

Bei Reisen ins Ausland bin ich immer vorsichtig, meistens lasse ich das Gerät zu Hause, Ausnahmen für mich sind Holland und auch England (mit Vorsicht). Garantiert nie dabei ist bei mir das Gerät in Belgien, Deutschland und Frankreich. Beim Fliegen entferne ich die Antenne und die Batterien (Man stelle sich vor, wenn dieses Ding bei der SIKO in Deiner Tasche anfängt zu reden)


Verstehe ich auch nicht. Ausserdem kann einer der nichts Sendet auch nicht geortet werden. Abgesehen davon ist es in UK genauso verboten wie in Frankreich wohl auch...
Herzliche Grüsse Lukas

#11 N251AY

N251AY
  • ILS-Mitglied
  • 3.415 Beiträge
  • Spotter, Airline Ground Staff

Geschrieben 26 April 2010 - 20:13

was ist eigentlich damit, dass in ZRH auf der Terrasse etc. schöne Lautsprecher für den Funk aufgestellt sind...?
Cheers!
Oli
--------
Edelweiss Air | Reisebericht USA 2008

#12 Gian-Marco Nacht

Gian-Marco Nacht
  • Registrierter Benutzer
  • 104 Beiträge

Geschrieben 26 April 2010 - 20:27

Diese "schönen" Lautsprecher nützen eigentlich nicht viel. Einerseits ist man ja nicht viel auf der Terasse beim Spotten, und andererseits funktioniert dieses Ding wie die Livestreams. Das heisst, nach einer Zeit stellt es automatisch eine Frequenz weiter. Während Approach und Tower am wichtigsten für den Spotter sind, hörst du dann plötzlich Delivery oder Departure. Als Spotter eher wertfrei.

Aber die Idee finde ich toll ;)

#13 Sascha Stoll

Sascha Stoll
  • Registrierter Benutzer
  • 979 Beiträge

Geschrieben 26 April 2010 - 20:32

Och, Delivery kann ab und zu auch ganz nützlich sein. :cool:

#14 Avimore

Avimore
  • Registrierter Benutzer
  • 194 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Spotter

Geschrieben 26 April 2010 - 20:33

Verstehe ich auch nicht. Ausserdem kann einer der nichts Sendet auch nicht geortet werden. Abgesehen davon ist es in UK genauso verboten wie in Frankreich wohl auch...


Frankreich kann ich mir schon vorstellen, da man ja schon bloss iene Bewilligung brauch, wenn man in Paris fotografieren will^^

Spass bei Seite, wenn es in Basel verboten ist, dann kann ich es auch lassen, weil da kann ich es wirklich brauchen, ok Bern wärs auch nützlich.
Zürich gibts sowiso immer was zu sehen^^
Aber lieber ein wenig mehr Mühe als Ärger, der Spotter schlecht dastehn lässt.

Danke für alle Antworten

Life is a flight, in diesem Sinne

freundliche Grüsse und guten Flug
Alex

Meine Homepage oder Facebook-Seite, falls ihr mehr Bilder sehen möchtet.


#15 ILS28

ILS28
  • Registrierter Benutzer
  • 1.244 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Flightsimmer

Geschrieben 26 April 2010 - 20:49

Das Gerät, das ich für den Flugfunkempfang benutze, heisst Maycom FR 100. Bin bis jetzt damit sehr zufrieden. Ist relativ günstig (so um die 100 Fr.) und kann auch andere Bänder empfangen. Ist noch ganz nützlich, z.B. um unterwegs Radio zu hören...

Gruss,
Dominik

#16 N251AY

N251AY
  • ILS-Mitglied
  • 3.415 Beiträge
  • Spotter, Airline Ground Staff

Geschrieben 26 April 2010 - 20:57

Diese "schönen" Lautsprecher nützen eigentlich nicht viel. Einerseits ist man ja nicht viel auf der Terasse beim Spotten, und andererseits funktioniert dieses Ding wie die Livestreams. Das heisst, nach einer Zeit stellt es automatisch eine Frequenz weiter. Während Approach und Tower am wichtigsten für den Spotter sind, hörst du dann plötzlich Delivery oder Departure. Als Spotter eher wertfrei.

Aber die Idee finde ich toll ;)


Ich meinte eigentlich nicht, dass sie einem als Spotter nützen (wegen dem falschen Standort dazu), aber ich hab mir überlegt, dass, wenn sie es sowieso in die Welt hinaus posaunen, kann man es ja vlt. auch problemlos empfangen?:009::)
Cheers!
Oli
--------
Edelweiss Air | Reisebericht USA 2008

#17 Gian-Marco Nacht

Gian-Marco Nacht
  • Registrierter Benutzer
  • 104 Beiträge

Geschrieben 26 April 2010 - 21:01

Aah, verstanden. :D

Wie gesagt, es ist wirklich kein Problem, ich lauf da immer mit dem Empfänger in der Hand rum, auch vor allen Securities und was weiss ich. Wirklich kein Problem in ZRH.

#18 Jetmaster

Jetmaster
  • Registrierter Benutzer
  • 224 Beiträge

Geschrieben 26 April 2010 - 21:08

In Österreich ist das Abhören von Frequenzen die nicht für die Allgemeinheit bestimmt sind auch verboten, das Fahren über eine rote Ampel übrigens auch...
Bei der Airpower 2009 war sogar die Fernmeldebehörde unterwegs und kontrollierte.

Meiner Meinung nach ein völlig unsinniges Verbot(Flugfunk betreffend), da am Flugfunk nichts "geheimes","privates" oder auch nur in irgenteinerweise für "kriminelle" Zwecke zu nutzendes gesprochen wird.

Wenn ich Gespräche privaten oder Vertraulichen Inhalts mithören will, kann ich das ganz ohne Funkscanner, jederzeit auf der Straße, Kaffehaus, Supermarkt, Öffis etc. tun, bzw. wird man ja oft geradezu dazu genötigt > Handy zB.:rolleyes:

#19 N251AY

N251AY
  • ILS-Mitglied
  • 3.415 Beiträge
  • Spotter, Airline Ground Staff

Geschrieben 26 April 2010 - 21:28

Weiterer Typ für Gelegenheitsnutzer: Im Sunrise Shop gibts im Moment folgende Aktion auf einem Surfstick:
-Preis 1.-
-Keine Grundgebühr (statt 10.-)
-3.50 pro Nutzungstag
-Unbegrenzte Datenmenge

Warum nicht mal mit dem ausprobieren und irgend ein Notebook oder Netbook mitnehmen?
Cheers!
Oli
--------
Edelweiss Air | Reisebericht USA 2008

#20 americanflyyer

americanflyyer
  • Registrierter Benutzer
  • 188 Beiträge

Geschrieben 26 April 2010 - 22:32

...Ausserdem kann einer der nichts Sendet auch nicht geortet werden...


Negativ!

Auch im Empfänger sitzt ein Schwingkreis, der mit entsprechendem Gerät geortet werden kann.
Joachim
my Youtube channel: http://www.youtube.c.../americanflyyer
my Blog: http://americanflyyer.wordpress.com/ Last Update: 29.01.2012