Zum Inhalt wechseln

Willkommen bei der ILS

Das Flightforum ist ein kostenloser Dienst der Interessengemeinschaft Luftfahrt Schweiz. Um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können, wie etwa die Suchfunktion, ist eine Anmeldung mit dem persönlichen Account erforderlich. Wer noch keinen solchen Account besitzt, kann sich kostenlos registrieren.

Foto
- - - - -

Berufshelikopterpilot werden


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
13 Antworten in diesem Thema

#1 jou1

jou1
  • Registrierter Benutzer
  • 3 Beiträge
  • Aviatik-Fan

Geschrieben 16 Februar 2016 - 03:47

Ich möchte seit jahren schon die CPL (h) machen um Berufshelikopterpilot zu werden. Was für eine Flugschule könnt ihr empfehlen?

Gruss

Axel

Bearbeitet von jou1, 16 Februar 2016 - 03:53 .


#2 CHskidder

CHskidder
  • Registrierter Benutzer
  • 140 Beiträge
  • Berufspilot, Heli-Pilot, Flightsimmer, Fluglehrer

Geschrieben 16 Februar 2016 - 08:47

Servus Axel

 

Heli Sitterdorf, an den Standorten Sitterdorf, Fehraltorf und Flughafen Zürich! 

Die Flotte umfasst R22, R44, R66 und EC120.

Falls du das PPL H auch noch machen "musst", gibt es momentan eine interessante Jubiläumsaktion.

Schau mal auf der Website vorbei. www.helisitterdorf.ch

 

Beste Grüsse

 

Nicolo


Gruess Nicolo


#3 Stefi

Stefi
  • ILS-Mitglied
  • 2.547 Beiträge
  • Privatpilot, Flightsimmer, Segelflug-Pilot

Geschrieben 16 Februar 2016 - 10:19

Hallo Axel, 

 

Wen es in der Region Bern-Belp sein soll, empfehle ich Mountainflyers Helicopters. Da hast du von klein bis gross auch alles. R22, R44, R66, AS350b2 (Kennne die neue Bezeichnung nicht), H125 (AS350B3e).

 

Es stehen diverse Angebote zur verfügung.

 

Gruss Stefan 


The Airport runway is the most important main street in any town

 

 


#4 HeliFoxFox

HeliFoxFox
  • Registrierter Benutzer
  • 695 Beiträge
  • Heli-Pilot, Flightsimmer

Geschrieben 16 Februar 2016 - 13:59

Hoi Axel

 

Je nach Region wo du wohnst, möchte ich dir auch die Flugschule von Swiss Helicopter empfehlen. Du kannst da z.B. ab Pfaffnau LU oder Belp BE zu Schulungsflügen starten. Die Grundschulung kann auf dem modernen Kolbenheli Guimbal Cabri G2 absolviert werden.


Gruss
Bruno

"If you are in trouble anywhere in the world, an airplane can fly over and drop flowers, but a helicopter can land and save your life." Igor Sikorsky, 1947

#5 Heli-Freak

Heli-Freak
  • Registrierter Benutzer
  • 22 Beiträge
  • Heli-Pilot

Geschrieben 16 Februar 2016 - 14:20

Hallo Axel

 

Ich kann dir aus eigener Erfahrung auch "Swiss Helicopter" sehr empfehlen. Es ist eine top Flugschule mit modernen Schulungshelikoptern. Swiss Helicopter hat in der ganzen Schweiz Basen und man kann an folgenden Orten eine Ausbildung machen: 

 

  • Balzers (Ostschweiz) auf Cabri G2 und Jet Ranger
  • Bern-Belp (Bern-Westschweiz) auf Cabri G2 und Jet Ranger
  • Gruyères (Berne-Romandie) auf Cabri G2 und EC120 B Colibri
  • Locarno (Ticino) auf Hughes 300 C und EC120 B Colibri
  • Pfaffnau (Zentralschweiz) auf EC120 B Colibri

 

Anfang März findet in Belp ein Info-Abend statt, bei dem du dir ein Bild machen könntest:

 

http://www.flightfor...elikopterpilot/


Gruss Gian

#6 jou1

jou1
  • Registrierter Benutzer
  • 3 Beiträge
  • Aviatik-Fan

Geschrieben 16 Februar 2016 - 15:43

Danke für eure schnellen und guten antworten. Das Angebot von Swiss Helicopter sagt mir ziemlich zu. Da macht man die Ausbildung auf einem Kolbenhelikopter?

Bearbeitet von jou1, 16 Februar 2016 - 15:43 .


#7 Heli-Freak

Heli-Freak
  • Registrierter Benutzer
  • 22 Beiträge
  • Heli-Pilot

Geschrieben 16 Februar 2016 - 15:59

@ Axel:

 

Du kannst die Ausbildung Wahlweise auf dem Kolbenhelikopter (Gabri G2) oder einem Turbinenhelikopter (EC120 oder Jetranger) machen. Das ist natürlich in erster Linie eine Preisfrage. Jedoch ist es sehr lehrreich die Ausbildung auf einem kleineren, "leistungsschwächeren" Helikopter zu machen, damit man sich mit dem Thema Leistungsreserven auseinandersetzen kann. Das hilft einem für den späteren Umgang mit grossen Maschinen. 


Gruss Gian

#8 HeliFoxFox

HeliFoxFox
  • Registrierter Benutzer
  • 695 Beiträge
  • Heli-Pilot, Flightsimmer

Geschrieben 16 Februar 2016 - 16:27

Axel, noch was: Mach doch erstmal einen oder mehrere kürzere Schnupperflüge auf verschiedenen Helitypen. Der Schnupperflug ist unverbindlich. Bis zu zwei Flugstunden können ohne Formalitäten, Theorie oder medizinische Untersuchungen geflogen. Falls du dann den Pilotentraum verwirklichen willst, werden bis zu 2 Stunden an die Ausbildung angerechnet. Das Mindestalter für einen Schnupperflug ist 16 Jahre.


Gruss
Bruno

"If you are in trouble anywhere in the world, an airplane can fly over and drop flowers, but a helicopter can land and save your life." Igor Sikorsky, 1947

#9 Heli-Freak

Heli-Freak
  • Registrierter Benutzer
  • 22 Beiträge
  • Heli-Pilot

Geschrieben 17 Februar 2016 - 10:54

@ Bruno

 

Das stimmt so nicht ganz. Es gibt kein spezifisches Mindestalter für einen Schnupperflug. Lediglich ein Mindestalter für den Beginn der Ausbildung (mind. 17 Jahre bei Beginn von PPL/H und mind. 18 Jahre bei Beginn von CPL/H)

 

@ Axel

 

Wie ich in deinem Profil gesehen habe, ist die Basis Balzers bei dir in der Nähe. Von dem her macht es wohl nicht gross Sinn an den Info-Abend in Belp zu kommen. Ruf doch mal in Balzers und mach mit ihnen ein Termin ab. Dann kannst du dich mal ganz unverbindlich informieren und je nach dem auch einen Schnupperflug planen. Ein Schnupperflug ist sehr empfehlenswert und wie Bruno schon geschreiben hat, zu beginn auch ohne grosse Formalitäten möglich.


Gruss Gian

#10 Stefi

Stefi
  • ILS-Mitglied
  • 2.547 Beiträge
  • Privatpilot, Flightsimmer, Segelflug-Pilot

Geschrieben 17 Februar 2016 - 11:09

Nur kleine Formsache. ist es mittlerweile nicht schon so, dass man unbegrenzt Schnupperflüge machen kann? Wie viel dann angerechnet werden kann ist dann die andere Frage.

 

Ein Schnupperflug würde ich auch sehr empfehlen. Du lernst die Firma, Fluglehrer und die Helikopter spezifisch kennen. Damals wo ich mit dem PPL(H) beschäftigt war wusste ich zwar in welche Firma ich gehen werde, weil ich schon vermehrt Kontakt hatte. 

 

Als ich dann wieder zurück zum PPL(A) ging, habe ich eigentlich die Gruppe irgendwie gekannt aber den Flugzeugtyp noch nicht. Ich bin zuerst 3 Verschiedene Muster die für mich in die Frage kamen probe geflogen und habe dann in Kombination Typ und mein Wunschfluglehrer gewählt. Ich denke das ist nicht zu verachten. Du musst wohl sein mit deinem Lehrer zu fliegen und mit dem ganzen drum herum. Wobei ich bis jetzt mit keinem so richtig mühe gehabt habe. Bei manchen konnte ich einfach schneller nach vollziehen was jetzt da gemeint ist und was nicht. 

 

In diesem Sinne viel spass bei der Wahl der Flugschule und noch mehr Spass an der Ausbildung. 

 

Gruss Stefan 


The Airport runway is the most important main street in any town

 

 


#11 consti

consti
  • Moderator / ILS-Mitglied
  • 2.202 Beiträge
  • Aviation Ground Staff, Modellflieger

Geschrieben 17 Februar 2016 - 14:01

Den Lernausweis, so wie früher, gibt es nicht mehr. Heute musst Du einfach vor dem ersten Solo das Medical in der Tasche haben.


gruess Consti

(\__/) Das ist ein Hase
(O.o ) Kopiere ihn in deine Signatur
(> < ) um ihm zu helfen die Weltherrschaft an sich zu reissen
¯\_(ツ)_/¯


#12 Marco Riva

Marco Riva
  • ILS-Mitglied
  • 183 Beiträge

Geschrieben 20 Februar 2016 - 18:01

Alex 

Ich empfehle Dir zuerst einen Sphair Kurs zu absolvieren.  

 

Der Link:  https://www.sphair.admin.ch

 

Bestehst Du da (Sphair Eignung), dann kann Du entweder beim MIL die Pilotenschule machen (alles Gratis und erst noch besoldet)

oder Du kannst BV86 Gelder für Deine Ausbildung beantragen.

(Nach meinen (ungesicherten) Informationen hat die REGA momentan mehrere Jungpiloten in der Ausbildung und ist momentan vermutlich zurückhaltend) 

Also steht Dir immer noch der Weg über einen Flugbetrieb offen.

 

Für BV86 Gelder brauchst Du aber eine Heli Firma, die Dir ein Stellenzusicherung für 5 Jahre und min. 60% Pensum gibt.   

Vermutlich wird Dir dann diese Firma empfehlen, wo Du die Ausbildung machen sollst, da nicht alle Betriebe auch Flugschulen haben. 

 

Allenfalls kannst Du ja auch ein FI anhängen und die Flugschule stellt Dich gleich ein. 

Frage also bei den Flugschulen nach, ob sie Dir auch eine Anstellung zusichern. 

 

Der Bund übernimmt aber im Maximum die Hälfte der Kosten.  

 

Der Link: https://www.bazl.adm...sbeitraege.html

 

 

Sämtliche Flugschulen in der Schweiz sind auf einem hohen Ausbildungsniveau. 

 

Somit ist es eher sekundär, wo Du diese machst. 

Wichtig ist eben nur ein Arbeitsvertrag. 

Je näher an Deinem Wohnort umso besser. 

 

Viel Glück und lass uns wissen, wenn Du abgeschlossen hast. 

 

Marco 



#13 Lubeja

Lubeja
  • Registrierter Benutzer
  • 1.378 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Privatpilot

Geschrieben 24 Februar 2016 - 00:38

Ich möchte seit jahren schon die CPL (h) machen um Berufshelikopterpilot zu werden.

 

Alex 

Ich empfehle Dir zuerst einen Sphair Kurs zu absolvieren.  

Ich will ja nicht stänkern, aber aus dem Kontext vermute ich mal, das der Zug 'Sphair' für Axel seit einiger Zeit abgefahren ist?  ;)

 

Grundsätzlich möchte ich Gian (Heli-Freak) zustimmen: es macht Sinn, sich eine Flugschule zu suchen, die zeitlich in einem vernünftigen Rahmen zu erreichen ist. Der zeitliche Aufwand für die Ausbildung alleine ist schon nicht zu unterschätzen, um so mehr zerrt jede Stunde Anreise weiter an den persönlichen Ressourcen. Es ist der Ausbildung einfach zuträglicher, wenn man eine Flugstunde auch mal noch kurz nach dem Feieraben anberaumen kann, als wenn man wegen des Anfahrtswegs für jeden noch so kurzen Hüpfer von vorne herein einen ganzen Tag einrechenen muss.


Gruss Lukas

Das beste Gefühl der Welt ist, wenn du jemanden lächeln siehst und weißt, dass du der Grund bist.

#14 jou1

jou1
  • Registrierter Benutzer
  • 3 Beiträge
  • Aviatik-Fan

Geschrieben 27 Februar 2016 - 14:48

Sphair ist für mich keine Option da ich in Liechtenstein wohne und auch kein Schweizer Pass habe.