Zum Inhalt wechseln

Willkommen bei der ILS

Das Flightforum ist ein kostenloser Dienst der Interessengemeinschaft Luftfahrt Schweiz. Um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können, wie etwa die Suchfunktion, ist eine Anmeldung mit dem persönlichen Account erforderlich. Wer noch keinen solchen Account besitzt, kann sich kostenlos registrieren.

Foto
- - - - -

Online VFR Navplan mit FLARM Traffic

navplan flight-log flarm navigationsflugplan vfr

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
19 Antworten in diesem Thema

#1 opac

opac
  • Registrierter Benutzer
  • 11 Beiträge
  • Privatpilot

Geschrieben 09 Juni 2016 - 18:51

Hallo zusammen

 

In meiner Freizeit werkle ich seit einiger Zeit an einer WebApp zum Erstellen von VFR-Navigationsflugplänen in der CH. Dabei habe ich unterschiedliche freie Quellen integriert (u.A. Geländekarte, ADs, Nav-Aids, Airspaces, METAR/TAF, Webcam-Links und als besonderes Schmankerl: live FLARM Traffic :)). Die Navpläne lassen sich dann als PDF, Excel oder für Google Earth exportieren. Das Projekt ist wie seine Quellen offen, nicht-kommerziell und aus reinem Spass an der Freude entstanden. Wer mal reinschauen möchte, sei herzlich willkommen:

 

https://www.navplan.ch/#/traffic

 

Würde mich über Kommentare und Anregungen freuen!

 

Greets,

Armand

 

Update 18.02.2017:

Der Inhalt wurde inzwischen erweitert:

- VAC Charts und Aerial Fotos als Overlay zu vielen CH Flugplätzen (ganz herzlichen Dank dafür an Franc von avare.ch!)

- Zusätzlich zu FLARM auch ADS-B und MLAT (=Triangulation) Traffic inkl. Callsigns eingebunden :)

 

Update 08.04.2017:

- Alle Daten für Flughäfen, Navaids, Lufträume, Orte, METAR/TAF sind nun international verfügbar! :)

- 5-Tages-Prognose inkl. Wind für alle Punkte auf der Karte

- Exporter für GPX (AirnavPro, SkyDemon, etc.) und FPL (Garmin, ForeFlight, etc.) und sharing im Web (URL)

- Experimental: neue Topo-Basis-Karte, dezenter und daher angenehmer fürs Auge


Bearbeitet von opac, 08 April 2017 - 14:59 .

  • mds, aschi_ag, pathi und 4 andere sagen danke

#2 Chipart

Chipart
  • Registrierter Benutzer
  • 5.798 Beiträge
  • Privatpilot

Geschrieben 10 Juni 2016 - 07:12

Lieber Armand,

 

das ist eine tolle Seite - ich mag die Idee eines "Flightradar für Privatflieger" auf Basis von Flarm-Daten. Auch die Integration der Webcams ist super und für Flugplanung echt hilfreich.

 

Was ich nicht verstehe ist die integrierte Planungsfunktion: Zum einen ist sie im Moment noch sehr rudimentär (z.B. kein Wind) zum anderen sehe ich relativ wenig Mehrwert darin, Live-FLARM-Traffic in der Planungs-App zu haben. Zudem fehlen für die Planung relevante Daten zu Flugplätzen, etc.

 

Ich würde mich zunächst mal auf eine der beiden Funktionalitäten fokussieren (und wenn ich mir was wünschen dürfte dann die Traffic-Funktion mir Historie, ...) und die andere dann separat entwickeln.

 

Florian 


  • opac sagt danke

#3 HB-JAN

HB-JAN
  • ILS-Mitglied
  • 367 Beiträge
  • Berufspilot, Instrumentenflug, Privatpilot

Geschrieben 10 Juni 2016 - 19:17

Hallo Armand

 

Tolle Sache, insbesondere der Flarm Traffic:

 

Für Fr. 110.-- Materialkosten kann jeder einen aktiven Beitrag dazu leisten, dass vermisste Luftfahrzeuge mit Flarm möglichst schnell gefunden werden.

Dazu braucht es lediglich einen 230V Stromanschluss und ein verfügbares LAN/WLAN und ein guter Standort mit ungehinderter Rundumsicht für eine 14 cm kleine Antenne. Mittels einem RaspberryPi kann ein pflegeleichter Empfänger für das OGN Netzwerk erstellt werden. Einstecken und das Ding läuft ohne Zutun.

Wer Interesse hat oder Hilfe benötigt kann sich bei mir per PN melden, ich habe unterdessen schon 4 solche Stationen aufgesetzt, neuerdings auch mit 9dB Antennen (ca. 1.5m lang). Im Besonderen sind die Alpentäler der Schweiz inkl. die Alpensüdseite schlecht abgedeckt. Oberhalb der Topografie und im Flachland ist die Abdeckung gut, geht es aber in die Täler hinein, wird es mager.

 

Gruss Jan


Bearbeitet von HB-JAN, 10 Juni 2016 - 19:17 .

  • opac sagt danke

#4 opac

opac
  • Registrierter Benutzer
  • 11 Beiträge
  • Privatpilot

Geschrieben 10 Juni 2016 - 19:38

Hallo Jan

 

Ich kann deinen Aufruf wirklich nur unterstützen! Für alle interessierten noch ein paar Links dazu:

- OGN-Projektwebseite: http://wiki.glidernet.org/

- Reveicer-Abdeckung: http://flarmrange.onglide.com

- SAR Info: http://wiki.glidernet.org/sar

 

Ich betreibe auch selber nen Empfänger und Installation ist kinderleicht. Leider wohne ich empfangstechnisch etwas ungünstig, würde aber meinen zweiten Empfänger+Antenne auch gerne sponsoren, wenn jemand an ner gute Location wohnt und einen betreiben möchte (unmittelbare Flughafennähe, oder eben wie Jan sagt mit Abdeckung von Alpentälern oder Alpensüdseite oder so). Einfach melden.

 

Gruss,

Armand


Bearbeitet von opac, 11 Juni 2016 - 09:34 .

  • HB-JAN sagt danke

#5 opac

opac
  • Registrierter Benutzer
  • 11 Beiträge
  • Privatpilot

Geschrieben 10 Juni 2016 - 19:57

Lieber Armand,

 

das ist eine tolle Seite - ich mag die Idee eines "Flightradar für Privatflieger" auf Basis von Flarm-Daten. Auch die Integration der Webcams ist super und für Flugplanung echt hilfreich.

 

Was ich nicht verstehe ist die integrierte Planungsfunktion: Zum einen ist sie im Moment noch sehr rudimentär (z.B. kein Wind) zum anderen sehe ich relativ wenig Mehrwert darin, Live-FLARM-Traffic in der Planungs-App zu haben. Zudem fehlen für die Planung relevante Daten zu Flugplätzen, etc.

 

Ich würde mich zunächst mal auf eine der beiden Funktionalitäten fokussieren (und wenn ich mir was wünschen dürfte dann die Traffic-Funktion mir Historie, ...) und die andere dann separat entwickeln.

 

Florian 

 

Hallo Florian

 

Danke für dein Feedback! An den Planungsfunktionen und -informationen werde ich wohl noch einiges verbessern müssen, die sind schon noch etwas rudimentär, da hast du recht :). Und ja, der Flarm-Traffic bringt beim Planen am Boden schon nicht so viel (ausser dass man sieht wo's grad abgeht), aber sobald du mal in der Luft bist, ist er Gold wert. Dann hat man wirklich ne tolle Situational Awareness von fast allem was Flarm an Bord hat (Empfänger-Abdeckung in CH ist in grossen Bereichen recht gut, aber s. auch Beitrag von Jan). Das nimmt ganz schön viel Stress aus dem Fliegen, wenn du die Hälfte des Traffics nicht mehr suchen musst :). Ich benutze es auf dem Ipad einfach zusätzlich zum bereits eingebauten PowerFlarm.

 

Greets,

Armand



#6 Tis

Tis
  • Moderator / ILS-Mitglied
  • 9.022 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Privatpilot, Flightsimmer, Spotter

Geschrieben 11 Juni 2016 - 07:35

Tolles Projekt, insb. das Flightradar für Kleine!

Nur kurz, brächte euch ein Empfänger in Wengen BE etwas? Müsste wohl die Region Lauterbrunnental und bis Interlaken abdecken können.

Muss einfach wartungsarm sein, da nicht immer jemand vor Ort.

LG,
Tis
Meine überarbeitete Website, PlanePics.org: Foto-Sammlung, Trip Reports, Spotting Tipps [ZRH|GVA|BSL|BRN], Reisefotos und mehr!

#7 opac

opac
  • Registrierter Benutzer
  • 11 Beiträge
  • Privatpilot

Geschrieben 11 Juni 2016 - 09:31

Hi Tis

 

Als erstes möchte ich noch kurz klarstellen, dass das OGN-Projekt (http://wiki.glidernet.org/) selbst natürlich nicht von mir ist. Das ist eine europaweite Community von Freiwilligen mit im Moment etwa 560 Reveicern. Da kann jeder mitmachen. Die Daten stehen offen zur Verfügung und ich habe die in meinem navplan.ch bloss eingebunden.

 

Nun zu deiner Frage: ja, ich denke Wengen bringt sehr wohl was. Dort steht weit und breit noch kein anderer Empfänger, es ist etwas erhöht über Talgrund und an schönen Tagen ist sicher einiges los in der Luft, zudem ist noch der Heliport in Lauterbrunnen in der Nähe (hat Air-Glacier auch Flarm drin, wie die Rega?). Wichtig ist aber auch der genaue Standort: die Signale sind grundsätzlich viel schwächer als von normalen Transpondern (FR24) und geh davon aus, dass du i.d.R. wirklich nur line-of-sight empfängst.

 

Und ja, das Teil (RaspPi2) ist sehr wartungsarm, hab meins seit dem Aufstellen letztes Jahr nicht mehr angelangt, braucht einfach Strom und Internet. :)

 

Für Detailfragen sonst einfach PN an Jan oder mich (vermute mal er hat da noch etwas mehr Erfahrung als ich :)).

 

Greets,

Armand



#8 cosy

cosy
  • Registrierter Benutzer
  • 473 Beiträge
  • Privatpilot, Ultralight-Pilot

Geschrieben 11 Juni 2016 - 10:41

Wäre der Standort Saxon / Martigny(Rhônetal) was?
Cosy

#9 HB-JAN

HB-JAN
  • ILS-Mitglied
  • 367 Beiträge
  • Berufspilot, Instrumentenflug, Privatpilot

Geschrieben 11 Juni 2016 - 11:47

Hallo zusammen

 

@ This: Wie Armand bereits geschrieben hat, Wengen wäre natürlich Top! Nicht nur Flugzeuge und Helis sind sichtbar, immer mehr und mehr Gleitschirmler verfügen über einen passiven Flarmsender. Sogar Drohnen/Quadrocopter habe ich schon entdeckt.

 

Auf dieser Karte seht ihr die vorhandenen Empfänger (grün=Online :)  / rot=Offline :()

 

http://ognrange.ongl...09900ff,circles;

 

 

@ Cosy: Wenn du die Karte anschaust siehst du das in Bex und Sitten je ein Empfänger installiert ist welche ein gute Abdeckung haben.

 

Gruss Jan



#10 cosy

cosy
  • Registrierter Benutzer
  • 473 Beiträge
  • Privatpilot, Ultralight-Pilot

Geschrieben 11 Juni 2016 - 17:54

Bex und Sitten sind zwar nicht sehr weit entfernt, aber ansolut ohme jegliche Funkverbindung, denn sie sind getrennt durch die Alpen mit Gipfelhöhen von über 3000m.

Im Rhonetal ist die radioelektrische "Sichtweite" ganz extrem eingeschränkt.
Da das Signal von FLARM recht schwach ist, wird wohl Sion kaum bis Martigny reichen , und schon gar nicht die Alpenquerungen CH-IT in meiner Gegend abdecken (Grand St. Bérnard aber auch Val Ferret).
Cosy

#11 HB-JAN

HB-JAN
  • ILS-Mitglied
  • 367 Beiträge
  • Berufspilot, Instrumentenflug, Privatpilot

Geschrieben 11 Juni 2016 - 19:16

Bex und Sitten sind zwar nicht sehr weit entfernt, aber ansolut ohme jegliche Funkverbindung, denn sie sind getrennt durch die Alpen mit Gipfelhöhen von über 3000m.

Im Rhonetal ist die radioelektrische "Sichtweite" ganz extrem eingeschränkt.
Da das Signal von FLARM recht schwach ist, wird wohl Sion kaum bis Martigny reichen , und schon gar nicht die Alpenquerungen CH-IT in meiner Gegend abdecken (Grand St. Bérnard aber auch Val Ferret).


Der Empfänger Bex empfängt von Yverdon bis zum Mont Vélan. Sitten von Chamonix bis Fiesch. Aber nur zu, je mehr Empfänger desto besser ;-)

#12 opac

opac
  • Registrierter Benutzer
  • 11 Beiträge
  • Privatpilot

Geschrieben 12 Juni 2016 - 09:35

Genau, Redundanz schadet nie, schon gar nicht beim Fliegen! :)

 

Hier mein 1-2-3-Aufbau für Interessierte:

1. Raspberry Pi2 + 8GB SD-Card + evtl. Gehäuse, z.B. von hier: https://www.brack.ch...tionales-338573

2. USB-Dongle mit Zimmerantenne, z.B. von hier http://shop.jetvisio.../Products/53200

3. Software + Installationsanleitung von hier: http://wiki.glidernet.org/installation und http://ognconfig.onglide.com/

 

Die enthaltene 14cm-Zimmerantenne ist natürlich etwas schwach auf der Brust, aber für den Anfang ok. Ich habe mir dann mit Coax-Kabel und Lötkolben eine etwas leistungsstärkere gebastelt, Anleitungen und Videos dazu gibt's im Internet. Auch eine kommerzielle Antenne für 1090MHz (Flarm verwendet 868MHz) funzte bisher nicht schlecht. Mittlweile gibt es aber glaub auch dedizierte kommerzielle Antennen für 868MHz-Empfang, da das Thema immer mehr an Popularität gewinnt. Hat jemand noch weitere Antennentipps?

 

Greets,

Armand


Bearbeitet von opac, 10 Juli 2016 - 11:19 .


#13 muno

muno
  • Registrierter Benutzer
  • 117 Beiträge

Geschrieben 09 Juli 2016 - 13:18

Hallo Zusammen 

 

Ich habe meine Teile über Ebay direkt aus China bestellt. Funktioniert einwandfrei. Lieferzeit ca. 1 Monat.

Für CHF 3.50 kriegt ihr eine 868 Mhz Antenne incl. Porto.

http://www.ebay.com/...3IAAOSwuMFUj-2c

 

Falls jemand Hilfe bei der Installation braucht: PN an mich.


  • opac sagt danke
Gruss Muno

#14 luckymaaa

luckymaaa
  • Registrierter Benutzer
  • 428 Beiträge

Geschrieben 17 Juli 2016 - 10:40

Hallo zusammen

 

In meiner Freizeit werkle ich seit einiger Zeit an einer WebApp zum Erstellen von VFR-Navigationsflugplänen in der CH. Dabei habe ich unterschiedliche freie Quellen integriert (u.A. Geländekarte, ADs, Nav-Aids, Airspaces, METAR/TAF, Webcam-Links und als besonderes Schmankerl: live FLARM Traffic :)). Die Navpläne lassen sich dann als PDF, Excel oder für Google Earth exportieren. Das Projekt ist wie seine Quellen offen, nicht-kommerziell und aus reinem Spass an der Freude entstanden. Wer mal reinschauen möchte, sei herzlich willkommen:

 

https://www.navplan.ch/#/traffic

 

Würde mich über Kommentare und Anregungen freuen!

 

Greets,

Armand

Interessant, ist einfacher das Geschehen hier zu verfolgen als auf der OGN seite.

Allerdings verstehe ich nicht wie du meinst das man die seite inflight brauchen kann, mit LTE und nicht zu hoch mags gehen aber sonst ?

 

Gruss

Lucas


Lucas

#15 opac

opac
  • Registrierter Benutzer
  • 11 Beiträge
  • Privatpilot

Geschrieben 18 Juli 2016 - 18:00

Hi Lucas

 

Dankeschön :)

 

Also inflight klappt erstaunlich gut: ich hab ne Sim-Card fürs iPad und wenn ich im Mittelland rumfliege habe ich bis ca. 5000-6000ft fast immer recht gut Empfang. Mit Tethering übers Handy war es etwas schlechter (Antenne von iPad ist wohl besser). Zusätzlich hat die App auch nen Offlinemodus als Fallback (das Wolkensymbol rechts mit dem Pfeil), damit kann man vor dem Start die ganzen Kartenkacheln entlang des geplanten Tracks sowie die Charts/Aerials der Start-, Ziel- und Alternate-Flugplätze in den Speicher laden und die App funzt auch offline weiter, wenn mal grad kein Signal da ist. Natürlich kriegt man während dieser Zeit keine Traffic-Updates und nach >=15 Sekunden wird der Traffic nur noch als Kontur dargestellt (=outdated) und verschwindet nach 2 Min ganz. Aber dann hab ich ja immer noch das eingebaute Flarm. :)

 

ABER: offiziell sollte natürlich nur mit entsprechend zertifizierten und dafür vorgesehenen Systemen geflogen werden, ich denke aber als rein informelles *zweit*-System kann es nicht schaden :).

 

Greets,

Armand


Bearbeitet von opac, 18 Juli 2016 - 18:33 .


#16 opac

opac
  • Registrierter Benutzer
  • 11 Beiträge
  • Privatpilot

Geschrieben 08 April 2017 - 14:46

Hallo zusammen!

 

Habe den Inhalt meiner offenen Flugplanungs-App www.navplan.ch inzwischen noch erweitert:

 

Update 18.02.2017:

- VAC Charts und Aerial Fotos als Overlay zu vielen CH Flugplätzen (ganz herzlichen Dank dafür an Franc von avare.ch!)

- Zusätzlich zu FLARM auch ADS-B und MLAT (=Triangulation) Traffic inkl. Callsigns eingebunden :)

 

Update 08.04.2017:

- Alle Daten für Flughäfen, Navaids, Lufträume, Orte, METAR/TAF sind nun international verfügbar! :)

- 5-Tages-Prognose inkl. Wind für alle Punkte auf der Karte

- Exporter für GPX (AirnavPro, SkyDemon, etc.) und FPL (Garmin, ForeFlight, etc.) und sharing im Web (URL)

- Experimental: neue Topo-Basis-Karte, dezenter und daher angenehmer fürs Auge

 

Würde mich über Kommentare und Anregungen freuen.

 

Greets,

Armand


Bearbeitet von opac, 08 April 2017 - 14:59 .

  • Spägi, Tom Luthi, Young Pilot und 4 andere sagen danke

#17 SierraHotel

SierraHotel
  • Registrierter Benutzer
  • 14 Beiträge

Geschrieben 31 August 2017 - 01:26

Herzlichen Dank für dieses Tool - ich bin wirklich begeistert und bin teilweise von AirnavPro auf navplan.ch "umgestiegen". Wirklich beachtlich was man hier als Gratis-Service bekommt!

 

Eine kleine Funktion vermisse ich im Tracking Modus, und zwar das Ausrichten der Karte an das aktuelle Heading (d.h. oben = vorne) -  würde u.a. das exakte Abfliegen von VAC Routen etwas erleichtern sowie den Screen-Real-Estate auf kleineren Geräten besser nutzen (dazu wäre auch eine Option hilfreich, die die Suchleiste und ggf. Buttons ausblendet).

 

cheers,

Henry



#18 opac

opac
  • Registrierter Benutzer
  • 11 Beiträge
  • Privatpilot

Geschrieben 01 September 2017 - 01:23

Herzlichen Dank für dieses Tool - ich bin wirklich begeistert und bin teilweise von AirnavPro auf navplan.ch "umgestiegen". Wirklich beachtlich was man hier als Gratis-Service bekommt!

 

Eine kleine Funktion vermisse ich im Tracking Modus, und zwar das Ausrichten der Karte an das aktuelle Heading (d.h. oben = vorne) -  würde u.a. das exakte Abfliegen von VAC Routen etwas erleichtern sowie den Screen-Real-Estate auf kleineren Geräten besser nutzen (dazu wäre auch eine Option hilfreich, die die Suchleiste und ggf. Buttons ausblendet).

 

cheers,

Henry

 

Hi Henry

 

Das freut mich zu hören, ganz herzlichen Dank! :)

 

Deine Ideen bez. Heading-Ausrichtung und Full-Screen-Modus finde ich sehr gut und nehme sie gerne auf. Besonders das mit dem Heading hätte ich selber auch schon gut brauchen können! :) Ich komme halt oft nur am Wochenende zum Weiterentwickeln (wenn ich nicht grad fliegen gehe :)), könnte also schon noch bisschen dauern. Eine kleine Frage hätte ich grad noch: auf welchem Gerät, resp. welcher Bildschirmgrösse verwendest du den navplan, auf einem kleinen Tablet oder gar einem Mobiltelefon?

 

Viele Grüsse,

Armand



#19 SierraHotel

SierraHotel
  • Registrierter Benutzer
  • 14 Beiträge

Geschrieben 01 September 2017 - 05:47

Eine kleine Frage hätte ich grad noch: auf welchem Gerät, resp. welcher Bildschirmgrösse verwendest du den navplan, auf einem kleinen Tablet oder gar einem Mobiltelefon?

 

Ich hab's bisher auf 2 Samsung's ausprobiert (Galaxy A5 2016 und Tab4 7.0) und als Browser verwende ich Firefox 55. Lief soweit eigentlich ganz gut. Die ganzen Planning Funktionen habe ich mir jedoch noch nicht näher angeschaut - hab die App bisher eigentlich einzig als "Moving Map" verwendet.

 

Noch ne Frage: Ich hätte da noch eine Reihe von digitalen VACs u.a. für diverse Heliports (nicht mehr die aktuellsten, aber dennoch grösstenteils noch gültig und nützlich). Könnte man die evt. auch noch integrieren bzw. ergänzen?

 

Am Rande: Leider habe ich gerade bemerkt, dass avare.ch offline gegangen ist - was aber offenbar keinen Einfluss auf die Charts in navplan hat (zum Glück!) ...

 

EDIT: Der ganze Content von avare.ch scheint nun (neu?) über svfr.ch erreichbar zu sein...


Bearbeitet von SierraHotel, 01 September 2017 - 05:51 .


#20 opac

opac
  • Registrierter Benutzer
  • 11 Beiträge
  • Privatpilot

Geschrieben 06 September 2017 - 00:38

Ich hab's bisher auf 2 Samsung's ausprobiert (Galaxy A5 2016 und Tab4 7.0) und als Browser verwende ich Firefox 55. Lief soweit eigentlich ganz gut. Die ganzen Planning Funktionen habe ich mir jedoch noch nicht näher angeschaut - hab die App bisher eigentlich einzig als "Moving Map" verwendet.

 

Noch ne Frage: Ich hätte da noch eine Reihe von digitalen VACs u.a. für diverse Heliports (nicht mehr die aktuellsten, aber dennoch grösstenteils noch gültig und nützlich). Könnte man die evt. auch noch integrieren bzw. ergänzen?

 

Am Rande: Leider habe ich gerade bemerkt, dass avare.ch offline gegangen ist - was aber offenbar keinen Einfluss auf die Charts in navplan hat (zum Glück!) ...

 

EDIT: Der ganze Content von avare.ch scheint nun (neu?) über svfr.ch erreichbar zu sein...

 

Hi Henry

 

Charts darf ich natürlich nur dann öffentlich auf der Map einbinden, wenn sie auch vom Rechteinhaber entsprechend freigegeben wurden. Aber schreib mir doch mal privat (hier oder email auf der about-Seite) mit 1-2 der erwähnten Charts als Beispiel, dann kann ich mir das mal anschauen.

 

Gruss,

Armand







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: navplan, flight-log, flarm, navigationsflugplan, vfr