Zum Inhalt wechseln

Willkommen bei der ILS

Das Flightforum ist ein kostenloser Dienst der Interessengemeinschaft Luftfahrt Schweiz. Um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können, wie etwa die Suchfunktion, ist eine Anmeldung mit dem persönlichen Account erforderlich. Wer noch keinen solchen Account besitzt, kann sich kostenlos registrieren.

Foto
- - - - -

Spotter-Neuling


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
11 Antworten in diesem Thema

#1 poker-face

poker-face
  • Registrierter Benutzer
  • 7 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Spotter

Geschrieben 08 Januar 2017 - 13:20

Hallo Zusammen

Das Spotten hat mich nun eindeutig gepackt. Kaum damit angefangen komme ich von der Thematik des Spottens nicht mehr weg;).
Da ich noch in den Anfängen des Spottens bin möchte ich mich hier über den einstieg Informieren. Resp möchte ich gerne wissen ob es eine Liste aller Flugzeuge gibt die man so als ,,Fotografiert" hinterlegen kann?
Weiter würde mich Interessieren welche Flugzeuge ein must have für einen Spotter sind;?

Für eure hilfe bin ich sehr Dankbar;)

Freundliche Grüsse Alex

#2 Oli88

Oli88
  • Registrierter Benutzer
  • 3.389 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Flightsimmer, Spotter, Modellflieger

Geschrieben 08 Januar 2017 - 13:52

Hallo Alex

 

Die Liste kannst du amchen, Excel und sehr einfach, wäre jetzt meine Idee.

"Must have" bestimmst NUR Du und nicht andere...

 

Anhand des Wohnortes nehme ich an Genf, Basel und Bern sind deine Anlaufstellen?


Gruess Oliver

Die ultimative Auto-Bilder Datenbank, www.hotcarpics.ch
Follow Hotcarpics.ch on Google+

#3 poker-face

poker-face
  • Registrierter Benutzer
  • 7 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Spotter

Geschrieben 08 Januar 2017 - 15:03

Excel wäre auch meine Idee. Jedoch würde mich da Interessieren nach welchen kriterien die Liste aufgebaut wird.
Vielleicht gibt es davon schon vorlagen die man gebrauchen könnte?

Das hast du richtig erkannt. Zürich, Basel, Bern sowie Genf sind da meine anlaufstellen. In der nähe natürlich noch der Aerport Grenchen mit der etwas kleineren Fliegerei;).

Ebenfalls möchte ich mich noch bei Airliners oder Planespotters anmelden. Erstmal natürlich die ersten brauchbaren schnapschüsse einfangen.

#4 Oli88

Oli88
  • Registrierter Benutzer
  • 3.389 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Flightsimmer, Spotter, Modellflieger

Geschrieben 08 Januar 2017 - 16:18

Wie gesagt, wenn du in das Schema fällst das andere über dein Handeln bestimmen hast du verloren...

Du entscheidest wie deine Liste aufgebaut werden soll, du entscheidest welchen Vogel du willst, keine andern, kein Gruppenzwang, nix.

 

Zeig doch mal ein einige Fotos von dir bitte.


Gruess Oliver

Die ultimative Auto-Bilder Datenbank, www.hotcarpics.ch
Follow Hotcarpics.ch on Google+

#5 Joel Vogt

Joel Vogt
  • Registrierter Benutzer
  • 4.878 Beiträge

Geschrieben 08 Januar 2017 - 16:51

Das Pokerface ist schon einmal eine gute Voraussetzung ...  B)

 

Wonach du deine Liste aufbaust ist voll und ganz dir überlassen. Als Kriterien werden zumeist Kennzeichen, Betreiber (Airline, Luftwaffe, Behörde etc.), Flugzeugtyp (mit oder ohne Details), Ort, Datum, Baunummer, vorherige/nachmalige Kennzeichen etc. verwendet. Ebenfalls kann es sich lohnen, zu notieren, ob und wie man ein Foto (ein gutes, ein sehr gutes, ein verbesserungswürdiges ...) gemacht hat.

 

Wichtig wäre bei so einer Liste, die Kriterien zu Beginn offen genug zu lassen, dass nachher alle Eventualitäten abgedeckt sind, denn Umbauten bei 10'000 Datensätzen können dann schnell einmal zu wochenlangen Operationen am offenen Herzen werden.

 

Gruss

 

JOEL



#6 poker-face

poker-face
  • Registrierter Benutzer
  • 7 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Spotter

Geschrieben 08 Januar 2017 - 17:29

@all

 

Werde mich da mal im net umschauen. Generell möchte ich zu beginn nicht gleich alles falsch machen, so dass ich später die Liste optimieren kann. 

 

Die Welt der Vögel erscheint mir zu beginn unendlich. 

 

@Joel

 

Habe gerade deine Blog und dein Internetdasein abgeforstet. Da habe ich wohl ein Vorbild entdeckt :D Habe gesehen dass du deine Bilder bei Flugzeugbilder veröffentlichst. Ist dies eine Seite die bevorzugt wird? Oder ist dies in etwa gleichgestellt wie planespotters.net?

 

Mfg Alex



#7 Joel Vogt

Joel Vogt
  • Registrierter Benutzer
  • 4.878 Beiträge

Geschrieben 08 Januar 2017 - 18:27

Die Welt IST unendlich. Sobald du einen Flieger fotografiert und abgehakt hast, werden anderswo wieder drei neue gebaut ... ;)

 

Und so spannend alles klingt, was ich je niedergeschrieben habe, bitte nicht alles nachmachen ...  :lol:

 

Gruss

 

JOEL



#8 poker-face

poker-face
  • Registrierter Benutzer
  • 7 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Spotter

Geschrieben 08 Januar 2017 - 19:10

Der Virus ist packend.. Ich mag mich noch an die Zeit erinnern als ich unwissend einen Beitrag im TV gesehen habe der das Spotten einigermassen erklärt hatte. Da dachte ich ,, die sind doch alle  :huh:



#9 Tanker51

Tanker51
  • Registrierter Benutzer
  • 91 Beiträge
  • Spotter

Geschrieben 08 Januar 2017 - 22:26

Salü Alex,

 

erstmal: Willkommen an Bord und viel Spass am Pistenrand!

 

Um den einen oder anderen, rein persönlichen Gedanken in Antwort auf Deine aufgeworfenen Punkte zu geben: Wie einige meiner Vorposter bereits sagten, kann ich Dir nur empfehlen, in erster Linie für Dich und gemäss Deinen Vorlieben zu spotten! Du machst es für dich, es muss dir (und nicht irgendwelchen Forumslesern) Spass machen.

 

Dem entsprechend gibt es auch kein absolutes "Richtig" oder "Falsch", es gibt kein "Must Have", sondern es gibt für jeden und jede seinen Lieblingsplatz, seinen Lieblingsflieger, seine Lieblingsairline, sein schönstes Bild, sein seltenster "Fang" usw. usw.

 

Nur so am Rande sei gesagt: Mich hat der Virus - durch einen spottenden Freund und Schulkameraden - vor inzwischen mehr als 30 Jahren gepackt, und natürlich gibt es ab dem Zeitpunkt des Gepacktwerdens intensive Phasen des Spottings und Reisens und ebenso gibt es auch Phasen, in denen auch anderes mal wichtiger wird. Über diese ganze Zeit aber habe ich festgestellt, dass es zwei grundsätzlich verschiedene Arten gibt, was man unter Spotting versteht:

- Die einen - nennen wir sie Regisammler - wollen möglichst mit geringem Aufwand möglichst viele verschiedene Flugzeuge erwischen und der Sammlung einverleiben. Manche legen dabei sehr viel Wert darauf, dass jedes Bild strengen Anforderungen genügt (z.B. Bild muss auf der Ramp, mit 50mm, Fahrwerk deckungsgleich gemacht sein, oder Bild muss bei tiefem Sonnenstand am Morgen oder Abend, keinesfalls aber über Mittag entstanden sein - kein Witz, das habe ich wörtlich vom einen oder anderen Kollegen so gehört), manche halten drauf und es ist ihnen egal, ob das Licht stimmt und das Flugzeug freisteht, Hauptsache es ist abgehakt. Sie pilgern darum gerne und viel an die grossen Airports wo die Widebodies im Minutentakt einschweben.

- Die anderen - nennen wir sie die Leute mit photographischen Ambitionen - interessiert es kaum, was für ein Kennzeichen und welche Airline ihnen vor die Linse kommt. Sie wollen ein spezielles Bild machen, schönes Licht mit einer dramatischen Wetterstimmung, einen geilen Hintergrund (Korfu! Kathmandu! Las Vegas!) haben, Detailaufnahmen machen, Mitzieher bei Nacht oder Line-Ups von exotischen Hecks. Sie pilgern darum gerne mal an einen Airport, den nur eine Handvoll Flieger im Tag ansteuern, die aber eine einmalige Kulisse bieten

- Und dann gibt es natürlich die grosse Schnittmenge der Leute, die eher der einen oder anderen "Denkschule" zuneigen, aber je nach Möglichkeiten oder Befindlichkeit mal an einem fernen Ort Jagd auf neue Regis machen oder daheim - wo man inzwischen eh schon alles mal erlegt hat - auch mal einen Tag für Fotoexperimente einlegen.

 

Beide Sichtweisen sind valable Spotter-Ansätze - obwohl sie deren Vertreter dann manchmal doch nicht so ganz gegenseitig zu verstehen scheinen. Wichtig ist aber, dass beide auf ihre Art Spass haben und mit ihrem Hobby zu frieden sind. Ich kann Dir nur empfehlen, probier aus, was Dir gefällt, lass den Kopf nicht hängen, wenn am Anfang und auch später nicht jedes Bild so heraus kommt wie du es dir vorgestellt hast, und geniesse einfach den Austausch mit anderen Spottern, das Erfolgsgefühl wenn man einen seltenen Vogel oder einen besonders schönen Schuss auf die Karte gebannt hat.

 

Schliess dich wenn du die Möglichkeit hast auch mal einem Grüppchen an, das auf ein Spottingwochenende nach FRA, AMS, London oder sonstwo hin fährt, weite Deinen Aktionsradius mit der Zeit aus. Alles und jeden Flieger wird nie jemand erwischen, aber auf einen neuen Platz zu kommen, wo fast jedes landende Flugzeug zu einer Airline gehört, die du zuvor noch nie selbst gesehen hast, macht auch enorm Spass...

 

Zur Frage der Liste / des Ablegens. Tja, ich kann's mir nicht verkneifen, weil schon so lange dabei, aber früher hätte ich Dir einfach gesagt, fahr nach Glattbrugg und kauf dir dort im Laden das jp airline fleets - das war ein telefonbuchgrosses Verzeichnis aller Airliner, das bis vor wenigen Jahren heraus gebracht wurde und in dem man alles Wissenswerte, fein nach Land und Airline sortiert, finden und ankreuzen konnte. Die Infos über Airlines, Regis und Typen findest Du heute natürlich im Internet (ich empfehle etwa airframes.org, atdb.aero oder rzjets.net für Datenbankabfragen, aktuelle und historische Flottenlisten und Produktionslisten diverser Flugzeugtypen). Allerdings muss man sich nun halt aus all diesen Quellen die diversen Infos zusammensuchen, die früher handlich und vollständig in einem Buch zu finden waren.

 

Selbst führe ich meine Bilder in einer Datenbank mit FilemakerPro (von Claris Software). Es bietet etwas mehr Möglichkeiten als Excel (so etwa ein intuitiv zu bedienender Script-Maker für das Erstellen diverser Skripte zum Sortieren, Suchen usw.) und erlaubt relationale Verknüpfungen mit anderen Datenbanken (d.h. du kannst z.B. deine Bilder damit verknüfen, oder gewisse Felder aus einer im Hintergrund liegenden zweiten Datenbank automatisch ergänzen lassen). Wie Joel sagte, ist - unabhängig von der Software, für die du dich letztlich entscheidest - zentral, dass du dir von Anfang an überlegst, wonach du deine Bilder suchen und sortieren können willst. Meine Felder lauten etwa

- Regi

- Typ (vollständige Schreibweise für die Anzeige, z.B. Boeing 737-7B6

- Typencode (Kurzcode des Typs zum Sortieren). z.B. B737 7

(das verhindert, dass bei einer Airline z.B. eine 737-7AK vor eine 737-7B6 sortiert wird statt dass alle 737-700 sauber nach Regi angezeigt werden)

- Baunummer (c/n)

- Seriennummer (resp Line Number oder s/n, nur wo vergeben, also v.a. Boeing-Flugzeuge)

- Airline z.B. EasyJet

- Airline-Code gemäss ICAO, z.B. EZY für EasyJet UK, EZS EasyJet Switzerland - erlaubt wiederum feineres Sortieren innerhalb einer Airline mit mehreren gleichnamigen Ablegern)

- Ländercode der Airline, z.B. HB für alle Schweizer Betreiber (erlaubt es Dir, nach allen Bildern von Betreibern eines bestimmten Landes zu suchen, was nach einigen Jahren und 10'000 Bildern eine sehr hilfreiche Funktion sein kann...)

- Bemerkungen zum Flugzeug, z.B. spezielle Sticker, Bemalung, usw.

- Bemerkungen zur Bildqualität (wie von Joel empfohlen): bei mir reichen vier Stufen, nämlich 1=knapp genügend 2=ok, aber nur für Eigengebrauch, 3=gutes, einwandfreies Bild, 4=ausserordentlich geiler Schuss

- Ort der Aufnahme

- Datum der Aufnahme

- Dateiname des Bildes und ggf Speicherort, wenn auf externen Datenträgern

- Feld für Verknüpfung mit und Anzeige einer Vorschau des bearbeiteten Bildes

 

Damit fahre ich nun schon lange relativ gut. Und wie Joel sagt, das nachträgliche Einbauen eines Feldes nach 10'000 Bildern hält dich eine Weile auf Trab, also überlege es Dir lieber von Anfang an zweimal, was Du an Infos brauchst, bevor Du mit dem Erstellen der Datenbank anfängst. Bei mir wars das !*%&?!! Sortierfeld für den Flugzeugtypen, an das ich nicht dachte. Als ich dann die ersten grösseren Flotten von Airlines zusammen hatte, die nicht mit fabrikneuen Fliegern durch die Welt flogen, sondern mit gebrauchten, weshalb jedes Boeing-Flugzeug eines bestimmten Typs einen anderen Kundencode hatte, ging das Sortieren nach Regi gründlich in die Hose, und ich musste nachträglich Abhilfe schaffen und zig Tausend Einträge manuell ergänzen. A propos: Kundencode, das sind die komischen zwei Ziffern oder Buchstaben bei Boeings, die direkt nach der Serienziffer (also 747-4xx, B757-2xx, B767-3xx usw.) kommen, also z.B. B747-257B bei Swissair -> 57 = Kundencode Swissair, B777-3DE (ER) der Swiss -> DE ist Kundencode der Swiss, wird von Boeing für alle durch Swiss bestellten Boeing Jets vergeben).

 

So, genug gelabert, entschuldige, falls ich abschweifte....

 

Cheers, Lukas


  • Shaulin, Oli88, godfrey und 2 andere sagen danke
Lukas

#10 Celticbhoy

Celticbhoy
  • Registrierter Benutzer
  • 433 Beiträge
  • Spotter

Geschrieben 09 Januar 2017 - 16:42

Hallo Alex,

 

Ueberleg Dir gleich auch noch wie Du deine zukünftige Sammlung an digitalen Photos ablegen willst.

Denn Du wirst ein Flugzeug nicht nur einmal abnehemen sondern ev. zig mal und das auch an verschiedenen Tagen zu verschiedenen Tageszeiten oder Stimmungen

die gerade herrschen.

Auch da kannst Du schlussendlich viel Zeit sparen wenn Du es mit System betreibst.

 

Auf jedenfall viel Erfolg und Gut Schuss!


Regards Roger

There is many a boy here today who looks on war as all glory, but, boys, it is all hell.


#11 poker-face

poker-face
  • Registrierter Benutzer
  • 7 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Spotter

Geschrieben 09 Januar 2017 - 18:59

Danke an dieser Stelle für die Hilfreichen Inputs seitens der Forenmitglieder :D

 

Das Spotten bereitet mir sehr viel Freude, gerade auch aus dem Grund das eine gewisse Selbständigkeit entsteht. Kriterien werden vom Spotter selbst entschieden und Festgelegt. 

Dank eurer Hilfe werde ich mir nun eine mögliche Liste zusammenbauen. Ideen sind jetzt genügend vorhanden. 

 

 

Hallo Alex,

 

Ueberleg Dir gleich auch noch wie Du deine zukünftige Sammlung an digitalen Photos ablegen willst.

Denn Du wirst ein Flugzeug nicht nur einmal abnehemen sondern ev. zig mal und das auch an verschiedenen Tagen zu verschiedenen Tageszeiten oder Stimmungen

die gerade herrschen.

Auch da kannst Du schlussendlich viel Zeit sparen wenn Du es mit System betreibst.

 

Auf jedenfall viel Erfolg und Gut Schuss!

 

Und hier steht nun mein eigentliches noch unlösbares Problem, gerade deswegen, das wie erwähnt gewisse Flugzeuge mehrmals Fotografiert werden. In der Liste habe ich einen Hinweis über den Speicherort des Flugzeuges, dies macht aber nur sinn wenn Pro Flugzeug nur 1 Foto vorhanden ist. Ansonnsten habe ich mehr Speicherangaben als Flugzeugerkennungsnummern in der Liste.



#12 Tanker51

Tanker51
  • Registrierter Benutzer
  • 91 Beiträge
  • Spotter

Geschrieben 09 Januar 2017 - 23:22

Salü Alex,

 

Und hier steht nun mein eigentliches noch unlösbares Problem, gerade deswegen, das wie erwähnt gewisse Flugzeuge mehrmals Fotografiert werden. In der Liste habe ich einen Hinweis über den Speicherort des Flugzeuges, dies macht aber nur sinn wenn Pro Flugzeug nur 1 Foto vorhanden ist. Ansonnsten habe ich mehr Speicherangaben als Flugzeugerkennungsnummern in der Liste.

 

zu Deinem Dilemma verwende ich folgende Lösung - es gibt da nämlich nochmals ein Feld in meiner Datenbank, dass ich gestern nicht erwähnt hatte, um den Post nicht noch weiter aufzublähen. Nennen wir es "Priority"

 

Wenn ich ein bestimmtes Flugzeug einer Airline neu in die Sammlung aufnehme, erhält es in diesem Feld den Wert 1. Nehme ich das selbe, unveränderte Flugzeug einige Zeit später nochmals auf, erhalten alle weiteren Aufnahmen des selben "Sujets" zwar einen neuen Eintrag in der Datenbank, im Feld Priority setze ich aber den Wert 3. Nehme ich es aber in einer veränderten Form - zum Beispiel in einem neuen Anstrich, mit nachgerüsteten Winglets, oder was auch - nochmals auf, dann erhält es beim ersten Mal, wo es mir in der modifizierten Form vor die Linse kommt, einen Eintrag mit der Priority 2.

 

Wird die entsprechende Maschine an einen neuen Betreiber veräussert, geht das Spiel von vorne los, beim ersten Mal kriegt es am neuen Ort wieder eine Priority 1, bei jeder sichtbaren Modifikation am neuen Ort eine 2, und bei redundanten Aufnahmen einfach eine 3.

 

Daraus folgt:

- Für jedes individuelle Flugzeug bei einem bestimmten Betreiber gibt es jeweils einmal die Priorität 1

- Für jedes individuelle Flugzeug bei einem bestimmten Betreiber gibt es für jede weitere Änderung einmal die Priorität 2 

- Für jedes individuelle Flugzeug bei einem bestimmten Betreiber gibt es darüber hinaus für jedes weitere Bild Priorität 3

 

So kann ich z.B. bei einer Airline wie Swiss mir eine Übersicht über jedes Kennzeichen, das ich in der Sammlung habe, aufrufen, in dem ich nach Swiss und Priority 1 suche. Oder ich kann mir alle Kennzeichen in allen Varianten anzeigen lassen, in dem ich nach Priority 1 & 2 suche. Wenn ich dagegen wissen will, welche Aufnahmen ich von einem bestimmten Flieger habe, rufe ich einfach alle Prioritäten auf.

 

Um dies noch mit einem Beispiel zu erläutern: Hier meine Datenbank-Einträge mit Bemerkungen und Prioritäten zu einem guten Beispiel für alle drei Auswahlkriterien (Prioritäten): Die A320-214 mit Baunummer 1951, d.h. die HB-IJU

 

Bildnr. | Betreiber | Bemerkung | Aufnahme & Qualität | Priorität

 

22671 | Swiss Sun | - | ZRH, 18.7.2003, ob3 | 1

23209 | Swiss Sun | - | ZRH, 23.1.2004, ap3 | 3

25962 | Swiss International Air Lines | box logo titles | ZRH 7.3. 2008 | to2 | 3

28608 | Swiss International Air Lines | box logo titles | ZRH 4.11.2009 | ap3 | 1

31875 | Swiss International Air Lines | billboard titles | ZRH 23.12.2014 | to3 | 2

32909 | Edelweiss Air | large logo | ZRH 2.12.2015 | ob3 | 3

33134 | Edelweiss Air | large logo | ZRH 22.1.2016 | ap3 | 1

 

Du siehst, ich habe die HB-IJU einige Male in der Sammlung. Als Swiss Sun habe ich sie im 2003 gut von der Terrasse (ob3) erlegt, im Jahr drauf auch noch mal im Anflug. Da mir anscheinend das erste Bild besser gefiel, behielt es die Priorität 1, das Anflugbild, das den Flieger unverändert zeigt, erhielt Priorität 3.

 

Dann wurde Swiss Sun Geschichte, und die HB-IJU auf Swiss-Titel umgeklebt. Nun habe ich sie im 2008 erstmals als Swiss Int'l (noch mit den kleinen Titeln und dem viersprachigen Würfel-Logo) aufgenommen, aber nicht besonders schön beim Start (to2). Deshalb wurde dieses Bild alsbald zur Priorität 3 herunter gestuft, nachdem ich die HB-IJU 2009 im Landeanflug (ap3) aufgenommen hatte, vermutlich mit tiefem Winterlicht. Dieses Bild wurde Priority 1, und auch die Aufnahme von 2014 mit den aktuellen, grossen Titeln schaffte es nicht, dieses Bild zu schlagen. Da sie jetzt aber eine andere Bemalung trug, erhielt sie beim Bild 31875 Priorität 2.

 

Inzwischen wurde die IJU zu Edelweiss transferiert. Als solche habe ich sie bisher zweimal aufgenommen, beide Male im gleichen Outfit, zuerst auf der Terrasse, dann noch schöner im Anflug. Deshalb einmal Priorität 3, einmal 1.

 

Ist ein Bild einmal in der Sammlung drinn und ist es gut, bleibt es dort, auch wenn ich am Schluss vom einen oder anderen Sujet mehrere Aufnahmen habe. Ist ein Bild wirklich schlecht, wird es einfach bei Gelegenheit durch ein besseres ersetzt (Datei wird überschrieben). Aber eine einmal vergebene Nummer in der Sammlung bleibt stehen, ich mache mir da nicht auch noch den zusätzlichen Aufwand, "auszumisten" und andauernd Dateien durchzuschauen, um einzelne wieder rauszulöschen. Ich kann sie ja mittels des Wertes im Priority-Feld unterdrücken oder anzeigen, wie es mir beliebt. Und Speicherplatz ist heutzutage kein Thema mehr, die Festplattenkapazitäten wachsen schneller als die Bildersammlung...

 

Cheers, Lukas

 

Edit: Sinnverwirrender Kommafehler korrigert


Bearbeitet von Tanker51, 09 Januar 2017 - 23:28 .

Lukas