Zum Inhalt wechseln

Willkommen bei der ILS

Das Flightforum ist ein kostenloser Dienst der Interessengemeinschaft Luftfahrt Schweiz. Um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können, wie etwa die Suchfunktion, ist eine Anmeldung mit dem persönlichen Account erforderlich. Wer noch keinen solchen Account besitzt, kann sich kostenlos registrieren.

Foto
- - - - -

Einfaches Image-Backup mit Acronis 2017

Sicherung Backup Acronis

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 Max Knobel

Max Knobel
  • Registrierter Benutzer
  • 1.032 Beiträge
  • Flightsimmer

Geschrieben 14 April 2017 - 11:20

Nach mehreren Anfragen zur Sicherung ganzer FSX-PCs habe ich eine einfache Anleitung für die neueste Version von Acronis gemacht. Die Benutzeroberfläche ist jetzt so übersichtlich, dass das wirklich keine SDpezialkenntnisse braucht.

 

http://fsx.maxknobel...ng-neu-2017.pdf

 

Stundelanges suchen nach den Ursachen eines Fehlers und aufwendiges Neuinstallieren entfällt. In wenigen Minuten läuft alles wieder wir vorher. Das, vorausgesetzt man hat vorher ein Backup erstellt....

 

Max

 


  • IFixPlanes, Gulfstream, Aeschli und 2 andere sagen danke

Max

 

Oft beachtet man beim Kauf nicht, dass "Game" darauf steht. So auch beim Flugsimulator.
Mein FSX-PC ist sehr gut, vielleicht aber nicht der Allerbeste. Das Verhältnis von Fliegen zu Fluchen ist jedoch phänomenal gut.

 

Intel i7-6700K  4.4 GHz/ Gigabyte Z170 / 32 GB DDR4 / NVIDIA GTX 970 / 3 x 240 GB SSD


#2 Walter_W

Walter_W
  • Registrierter Benutzer
  • 953 Beiträge
  • Aviatik-Fan

Geschrieben 14 April 2017 - 14:20

Hallo Max,

Danke für die Anleitung.

 

Bekanntlich sind FSX relevante Dateien nicht nur im FSX Directory abgelegt, sondern auch in AppData (Lokal, Roaming) und Programmdata.

Ist es in der neuen Acronis Version möglich, dass eine selbsterstellte Batchdatei abgearbeitet werden kann; also z.B die komplette FSX Sicherung ab Laufwerk XY und dann automatisch auch die erwähnten Files in den anderen erwähnten Verzeichnisse?


Gruss Walter


#3 Max Knobel

Max Knobel
  • Registrierter Benutzer
  • 1.032 Beiträge
  • Flightsimmer

Geschrieben 14 April 2017 - 16:21

Sali Walter

Wenn Du die vorgeschlagene Methode nimmst ist alles gesichert.

Das bedeutet, alle Festplatten und SSDs mit allen Daten.

 

Also man sichert nicht nur den FSX sondern wirklich alles auf dem PC.

Das geht etwas länger, ist aber im Falle, das Windows auch futsch ist die Rettung.

 

Lax


Max

 

Oft beachtet man beim Kauf nicht, dass "Game" darauf steht. So auch beim Flugsimulator.
Mein FSX-PC ist sehr gut, vielleicht aber nicht der Allerbeste. Das Verhältnis von Fliegen zu Fluchen ist jedoch phänomenal gut.

 

Intel i7-6700K  4.4 GHz/ Gigabyte Z170 / 32 GB DDR4 / NVIDIA GTX 970 / 3 x 240 GB SSD


#4 Christian Thomann

Christian Thomann
  • ILS-Mitglied
  • 4.166 Beiträge
  • Privatpilot, Segelflug-Pilot

Geschrieben 15 April 2017 - 21:02

Hallo Walter

 

Mit dem ATI kannst du ein spezielles Save machen, wo du genau jene Verzeichnise oder auch nur Dateien davon, welche du brauchst, in ein eigens dafür benanntes Save, meinetwegen "FSX-PC",  machen lässt. Es macht dringend Sinn, dass die Saves auf einem externen Laufwerk sind. Solange ATI auf deinem PC installiert ist, kannst du auf diese FSC-PC.tib Datei auch direkt mit dem Datei-Explorer von Windows zugreifen und wie gewohnt an seinen angestammten Platz zurück schicken, also ohne dass du ATI startest und den ganzen Karsumpel zurück kopieren lässt. Dennoch kannst du aber auch mit ATI aus dem abgespeicherten .tip lediglich ausgewählte Dateien zurück nehmen. ATI weiss dann genau, wohin sie sollen. Der Save und auch der Backup geht dann sehr schnell.

 

Ich arbeite schon lange mit ATI und installiere dies auf Wunsch auch bei Kunden. Ich empfehle bei einem grösseren Softwarewechsel zb. von 2015 auf 2017 sofort alle gewohnten Saves neu zu machen. Ich hatte schon mal Probleme, wo das Backup nach einem Wechsel nicht lief.

 

Ein Backup heisst deshalb "Backup", weil dies "den Rücken hinauf" bedeutet. Damit ist dann der kalte Schauder gemeint, der dem Benutzer den Rücken hinaus läuft, wenn das Backup nicht läuft! 

 

Mit ATI immer schön üben, auf verschiedene Arten. Viel Spass und Erfolg!


Bearbeitet von Christian Thomann, 15 April 2017 - 21:03 .

  • Walter_W sagt danke

Schöne Flüge!
Chregel
Wer einmal aus dem Segler fällt, der weiss, was ihm im Leben fehlt! (Chregel, 6.6.2013)
Birrfeld LSZF


#5 Walter_W

Walter_W
  • Registrierter Benutzer
  • 953 Beiträge
  • Aviatik-Fan

Geschrieben 16 April 2017 - 09:41

Danke für eure Ratschläge.

 

Die Lösungen mit vollständigem Image mache ich regelmässig.

Nun möchte ich gelegentlich auch selektive Backups machen. Wenn ich nur einige Dateien, z.B. im FSX ändere, werde ich nicht ein vollständiges Image anstossen, da genügt es lediglich die Dateien des FSX zu sichern, allerdings auch die FSX Dateien, welche nicht im FSX Directory sind. Da scheint mir die Lösung von Chrigel zweckmässig.


Gruss Walter


#6 Max Knobel

Max Knobel
  • Registrierter Benutzer
  • 1.032 Beiträge
  • Flightsimmer

Geschrieben 16 April 2017 - 10:06

Sali Walter

Das ist sicher schneller, nur die FSX-Dateien zu sichern. Das kannst Du ja alles als ein zusätzliches Backup definieren. Du solltest aber wirklich an alle Stellen denken, die beim Einsatz des FSX verändert werden. AddOns können auch noch Spuren in der Registry hinterlassen.

 

Ich selber mache das nicht mehr selektiv. Ich lege lediglich grosse Fotoszenerien (Megascenery) auf eine eigene SSD, damit ich die nicht jedes Mal mit zu sichern brauche. Die restliche PC-Konfiguration wird immer als komplettes Image gesichert. Mit USB 3 geht das ja wirklich schnell und eben wirklich einfach. Das Wiederherstellen einzelner Dateien oder Ordner ist ja auch hier jederzeit über das Mounten möglich.

 

Die PDF-Anleitung ist lediglich "die einfachste" und hundertprozentig sichere Variante.

 

Wichtig von der installierten Version eine Rescue-Disk erstellen. Auch nach einem Acronis Update sofort die neue Rescue-Disk jeweils neu erstellen. Nur dann ist ein Restore nach einem Desaster

problemlos. 

 

Max


Max

 

Oft beachtet man beim Kauf nicht, dass "Game" darauf steht. So auch beim Flugsimulator.
Mein FSX-PC ist sehr gut, vielleicht aber nicht der Allerbeste. Das Verhältnis von Fliegen zu Fluchen ist jedoch phänomenal gut.

 

Intel i7-6700K  4.4 GHz/ Gigabyte Z170 / 32 GB DDR4 / NVIDIA GTX 970 / 3 x 240 GB SSD


#7 kruser

kruser
  • ILS-Gönner
  • 106 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Flightsimmer, Spotter, Modellflieger

Geschrieben 16 April 2017 - 23:59

Vielen Dank Walter für Deine Mühe und Präsentation! Lob.

Das allerneuste Acronis erscheint ja wesentlich einfacher und übersichtlicher als die Vorgänger, sehr erfreulich. 

 

Gruss aus dem Ticino

jens



#8 Walter_W

Walter_W
  • Registrierter Benutzer
  • 953 Beiträge
  • Aviatik-Fan

Geschrieben 17 April 2017 - 07:31

Vielen Dank Walter für Deine Mühe und Präsentation! Lob.

Das allerneuste Acronis erscheint ja wesentlich einfacher und übersichtlicher als die Vorgänger, sehr erfreulich. 

 

Gruss aus dem Ticino

jens

Falsch adressiert,

 

Den Dank weitergeleitet an Max.


Gruss Walter






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Sicherung, Backup, Acronis