Zum Inhalt wechseln

Willkommen bei der ILS

Das Flightforum ist ein kostenloser Dienst der Interessengemeinschaft Luftfahrt Schweiz. Um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können, wie etwa die Suchfunktion, ist eine Anmeldung mit dem persönlichen Account erforderlich. Wer noch keinen solchen Account besitzt, kann sich kostenlos registrieren.

Foto
- - - - -

Fliegercamp 30.9./1.10.2017


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
10 Antworten in diesem Thema

#1 bleuair

bleuair
  • Registrierter Benutzer
  • 6.660 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Privatpilot, Spotter

Geschrieben 08 Juni 2017 - 22:51

Sali zäme,

 

Mit Urs mal angesprochen neulich in Meiringen und jetzt hier mal ein konkreter Terminvorschlag für einen 2-tägigen Ausflug nach ... irgendwo.

 

Ein mögliches Programm könnte sein:

Samstag

10:00 Kaffeepause in Kempten-Durach

Weiterflug nach Salzburg

Nachmittag Hangar 7

Abend Stadtbummel/Essen/Hotel

Sonntag

Abflug nach Innsbruck

Transfer mit Bus nach Mieders, Mittagessen aufm Hochserles, Abfahrt mit der Sommerrodelbahn
Rücktransfer

Rückflug in die Schweiz

 

Falls das Wetter es nicht zulässt, durch die Alpen heimzufliegen am Sonntag, bietet sich die Route nördlich der Alpen an.
Und je nachdem könnte man das Programm auch auf den Kopf stellen, am Samstag in Innsbruck stoppen und am Sonntag Vormittag in den Hangar und dann in Kempten den Zvieri-Halt einlegen. Und wenn gar nichts geht in diese Richtung, kann man auch ans Mittelmeer fliegen. Nach 2.5h ist man am Strand. Einfach nur mal so.

 

Das alles einfach mal so als Idee. Wem kann man es damit recht machen? PS: Hotel wird erst organisiert wenn ich hier von konkreten Zusagen lese (oder ihr macht das gleich selber). Es gab genügend Beispiele, Montpellier und Gmunden, wo ich mehr Stress hatte mit der Stornierung von gebuchten Unterkünften als mit dem Flug an sich ;) .

 

Anmeldeübersicht:

 

Reg. / Base / PIC / PAX
HB-CQW | LSZN | Mirko | n/a

HB-UPM | LSZV | Thomas | Pascal
D-ETGZ | LOIH | Hans | 1-2 Piloten des VAFC


Bearbeitet von bleuair, 18 Juni 2017 - 23:09 .

  • Thomas H. und Simflight sagen danke

Æ Gruess! Mirko

Meine Bilder bei jetphotos.net


#2 Thomas H.

Thomas H.
  • ILS-Gönner
  • 692 Beiträge

Geschrieben 15 Juni 2017 - 09:14

Hoi Mirko

Wir haben fest vor zu kommen: HB-UPM / LSZV / Thomas + Pascal

Pascal, mein Mit-HB-UPM-Besitzer hat bei Red Bull gearbeitet...

Mit unseren bescheidenen 65kt cruise müssen wir dann schauen, dass ihr uns nicht zu fest abhängt.

 

Thomas


  • bleuair sagt danke

#3 Dominik Lambrigger

Dominik Lambrigger
  • ILS-Mitglied
  • 274 Beiträge
  • Privatpilot

Geschrieben 16 Juni 2017 - 06:40

Salü Mirko und Thomas
Bin grundsätzlich interessiert am Fliegercamp. Hätte wettertechnisch zu dieser Jahreszeit eher eine Preferenz für Italien/Frankreich. Ein paar Vorschläge: Le Puy im Zentralmassiv, Calvi, Elba, Carcassonne, Aubenas, Mende, Montpellier, Barcelonette, Montelimar,..
Hotel- und programmtechnisch würde ich erfahrungsgemäss nicht zu viel (sprich gar nichts) organisieren. Ein ok-ish Hotel empfohlen durch den Taxifahrer (wenn wir nicht gerade 10+ Flugzeuge sind) und ein gutes Restaurant findet sich immer.
LG
Dominik

Dominik
 


#4 LBUFlyer

LBUFlyer
  • ILS-Mitglied
  • 78 Beiträge

Geschrieben 16 Juni 2017 - 20:13

Hallo Mirko

Bin gerne mit dabei.

LG Hans

D-ETGZ / LOIH / Hans / + 1-2 Piloten des VAFC


  • bleuair sagt danke
Hausi Schori
www.hblbu.ch

#5 Thomas H.

Thomas H.
  • ILS-Gönner
  • 692 Beiträge

Geschrieben 28 Juni 2017 - 10:02

 Ein paar Vorschläge: Le Puy im Zentralmassiv, Calvi, Elba, Carcassonne, Aubenas, Mende, Montpellier, Barcelonette, Montelimar,..

 

Ich denke, das sind alles nicht ganz einfache Destinationen für uns. Wir fliegen mit 65kt, haben einen Range von ca. 150 NM und fliegen meist zwischen 3'000ft und 5'000ft. Zudem sind wir halt auch entsprechend wetterabhängig.



#6 bleuair

bleuair
  • Registrierter Benutzer
  • 6.660 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Privatpilot, Spotter

Geschrieben 28 Juni 2017 - 17:15

Ich denke, das sind alles nicht ganz einfache Destinationen für uns.

Thomas, danke fürs Feedback, das Forum lässt auch sowas wie eine Diskussion zu...: welches wären aus Eurer Sicht denn mögliche Destinationen? Böte sich altermativ ein Mitflug in einer "schnellen Reisemaschine" wie der C172 an? (Ich müsste ja auch Gas geben, damit Urs nicht abhaut...) Oder würde ich ggf. solidarisch auf die Cub ausweichen, dann sitzen wir im gleichen Planungsboot ;)
Also schlag doch bitte mal vor wie/wohin Du einen solchen Ausflug planen würdest?!

Æ Gruess! Mirko

Meine Bilder bei jetphotos.net


#7 Dominik Lambrigger

Dominik Lambrigger
  • ILS-Mitglied
  • 274 Beiträge
  • Privatpilot

Geschrieben 28 Juni 2017 - 18:20

Ich denke, das sind alles nicht ganz einfache Destinationen für uns. Wir fliegen mit 65kt, haben einen Range von ca. 150 NM

OK, von Sitterdorf ist das natürlich ein Stückchen weiter als für mich aus Raron. Mit Salzburg kann ich natürlich auch leben, müssen halt einfach irgendwie über die Alpen kommen...

Dominik
 


#8 Dominik Lambrigger

Dominik Lambrigger
  • ILS-Mitglied
  • 274 Beiträge
  • Privatpilot

Geschrieben 29 Juni 2017 - 20:49

Dann melde ich mich mal offiziell an:
[Update 1. Juli 2017]
HB-KFY | LSTA | Dominik/Stefan | evtl. +1

Bearbeitet von Dominik Lambrigger, 01 Juli 2017 - 20:00 .

Dominik
 


#9 Urs Wildermuth

Urs Wildermuth
  • Administrator
  • 4.113 Beiträge
  • Privatpilot, Aviation Ground Staff

Geschrieben 30 Juni 2017 - 11:24

Also grundsätzlich denke ich mal, dass speziell in der Jahreszeit Destinationen, die keine Alpenüberquerung verlangen, deutlich erfolgreicher angeflogen werden können. Es ist immer lustig und gut, Destinationen am Mittelmeer oder sonst wo S-of Alps zu wünschen, nur sehe ich den Erfolgsgrad bei einer Planung eines fixen Datums bei ca 10-15%.

 

Daher finde ich ist Salzburg als Destination sicher eine Variante, die mehr Erfolg bei der tatsächlichen Durchführung verspricht. Ich denke, wir sollten hier bei Mirko's Originalvorschlag bleiben.

 

Ich erinnere mal an das Lager 2010 in Nördlingen... das war nun distanzmässig kein Langstreckenflug und dennoch war der Rückflug am Sonntag meteorologisch bereits sehr anspruchsvoll für VFR.

 

Als kleine Background Info: Ich habe vor einiger Zeit eine Auswertung der Fliegbarkeit von VFR Strecken in der Schweiz vorgenommen, bei der klar heraus kam, dass die Alpen ein massiver Killer sind bei an festen Daten geplanten Flügen. Die Alpen sind im Jahresverlauf gerade mal 30% verfügbar VFR, während im Flachland nahezu 70% Verfügbarkeit herrscht. Plant mal also ein Fly Out oder ähnliches, dann sind die sichersten Destinationen die, die ohne Alpenüberquerung möglich sind, primär betrifft dies Süddeutschland oder allenfalls auch mal das Grenznahe Frankreich. Will man in Richtung Meer, dann ist fast nur eine Destination möglich, die man mit Umgehung der Alpen anfliegen kann, heisst nahezu für alle Rohnetal. Wir hatten Montpellier ja mal und Mirko war auch dort, aber solche doch schon recht längeren Flüge haben erfahrungsgemäss auch wieder weniger Teilnehmer.


Beste Grüsse
Urs
LSZH
http://www.hbdwc.ch


#10 Dominik Lambrigger

Dominik Lambrigger
  • ILS-Mitglied
  • 274 Beiträge
  • Privatpilot

Geschrieben 30 Juni 2017 - 12:08

Ja Urs, stimmt natürlich schon, vorausgesetzt man startet nördlich der Alpen. Anyway, ich bin dabei falls ich es aus dem Wallis rausschaffe. Gruss

Dominik
 


#11 Dominik Lambrigger

Dominik Lambrigger
  • ILS-Mitglied
  • 274 Beiträge
  • Privatpilot

Geschrieben 03 Juli 2017 - 20:11

Hab mir mal die Route ein wenig mehr im Detail angeschaut. Kempten scheint ja sehr schön gelegen. Und auch auf der Route von Kempten nach Salzburg sind mit dem Schloss Hohenschwangnau, dem Schloss Neuschwanstein, der Zugspitze und den vielen kleineren und grösseren Seen ein paar Leckerbissen dabei. Was muss man sonst noch gesehen haben auf dieser Route?

Dominik