Zum Inhalt wechseln

Willkommen bei der ILS

Das Flightforum ist ein kostenloser Dienst der Interessengemeinschaft Luftfahrt Schweiz. Um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können, wie etwa die Suchfunktion, ist eine Anmeldung mit dem persönlichen Account erforderlich. Wer noch keinen solchen Account besitzt, kann sich kostenlos registrieren.

Foto
- - - - -

Fortpflanzungsakt nur mit Handschlag


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
63 Antworten in diesem Thema

#1 HB-JNB

HB-JNB
  • Registrierter Benutzer
  • 137 Beiträge
  • Airline-Pilot, Fluglehrer

Geschrieben 20 Dezember 2017 - 10:30

Unser helvetisches Revolverblatt meldet in grossen Lettern, dass im fernen Schweden zukünftig nur noch nach gegenseitigem Einverständnis Geschlechtsverkehr vollzogen werden darf. In meiner bescheidenen kleinen Welt war das eigentlich immer so, aber ich lasse mich gerne des Besseren belehren.

 

Nun meine Frage an die vielen Juristen hier im Forum:

Handelt es sich bei diesem Handschlag um einen Vertrag?

 

Falls Ja:

  • Kann bei schlechtem Sex eine Mängelrüge geltend gemacht werden?
  • Falls der Beklagte/die Beklagte den Mangel nur ungenügend oder gar nicht behebt, kann der Kläger/die Klägerin einen anderen Handwerker mit dem Beheben des Mangels auf Kosten des/der Beklagten beheben lassen?

 

Auf die Antworten bin ich gespannt.


Bearbeitet von HB-JNB, 20 Dezember 2017 - 10:30 .

  • FalconJockey, dani2, IFixPlanes und 4 andere sagen danke
Happy Landings! Peter

#2 Ted

Ted
  • ILS-Mitglied
  • 1.191 Beiträge

Geschrieben 20 Dezember 2017 - 11:11

Als sexerfahrener Nichtjurist kann ich dazu folgendes festhalten:
Was ist schlechter Sex und wie kann ich schlechten Sex beweisen, dass es schlechter Sex war?
Bei hundsgewöhnlichem Sex zu zweit, ist also schlechter Sex nicht beweisbar!

Sollte der schlechte Sex jedoch bei einer Rudelbumsete passiert sein, wären natürlich mehrere Zeugen vorhanden, die den schlechten Sex beweisen könnten!

Dann wäre es auch möglich, dass neutrale und unabhängige Sexworker, diese leidgeplagten und unbefriedigten Opfer von schlechtem Sex, befriedigen müssen! Natürlich auf Kosten des schlechten Sexerbringers.

Der Verein unabhängiger Sexanbieter (VuS), empfiehlt darum immer, vor dem Akt das Smartphone in Stellung zu bringen!


Erich

Bearbeitet von Ted, 20 Dezember 2017 - 11:13 .

Erich

#3 Heiri_M

Heiri_M
  • ILS-Gönner
  • 281 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Privatpilot, Flightsimmer

Geschrieben 20 Dezember 2017 - 11:31

Es ist vielleicht vorgängig noch abzuklären, ob genügend Versicherungsschutz vorhanden ist (Verletzungen, langfristige Folgen).

 

Ein Smartphone genügt nicht, es müssten 2 sein, ja nachdem, wer schlechten Sex nachweisen will.

 

Natürlich ist ein mündlicher Vertrag gültig, besser ist aber ein schriftlicher. Man könnte einen Mustervertrag kreieren. Vielleicht könnte der VuS das tun.


Beste Grüsse

Heiri

#4 DaMane

DaMane
  • Registrierter Benutzer
  • 4.257 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Instrumentenflug, Privatpilot, Flightsimmer, Fluglehrer

Geschrieben 20 Dezember 2017 - 12:33

...........

Ein Smartphone genügt nicht, es müssten 2 sein, ja nachdem, wer schlechten Sex nachweisen will.

................

 

........oder alternativ 3 unabhängige Zeugen mit Personalienfeststellung.... B)

 

Manfred



#5 JMLAB

JMLAB
  • Registrierter Benutzer
  • 3.068 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Privatpilot, Flightsimmer

Geschrieben 20 Dezember 2017 - 19:26

.
Was machen Paare wenn einer von ihnen eine Kiefer OP gerade hinter sich hat und nicht sprechen kann !?

Mit dem Kopf nicken !?

bfdc5bdd-f6dc-43d7-9cudrkt.png

Quelle: ORF Teletext

.

Bearbeitet von JMLAB, 20 Dezember 2017 - 19:31 .

  • DaMane sagt danke

#6 Dierk

Dierk
  • Registrierter Benutzer
  • 1.001 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Privatpilot

Geschrieben 21 Dezember 2017 - 02:05

Das für die Einverständniserklärung zu verwendende datierte Formblatt ist jeweils nur für die nächsten dreissig Minuten gültig, wonach im Falle eine Fortsetzung ein Ergänzungsblatt ausgefüllt werden muss... Niemand kann zu fortgesetzt schlechten Sex gezwungen werden.
Grüsse,
Dierk

#7 JMLAB

JMLAB
  • Registrierter Benutzer
  • 3.068 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Privatpilot, Flightsimmer

Geschrieben 21 Dezember 2017 - 07:39

.
Dierk, ganz ehrlich, was hast Du heute kurz nach 02:05 gemacht !?

Hast Du vorher das mündliche OK eingeholt !?

:)

.
  • Dierk und Ted sagen danke

#8 Ted

Ted
  • ILS-Mitglied
  • 1.191 Beiträge

Geschrieben 21 Dezember 2017 - 10:32

.
Dierk, ganz ehrlich, was hast Du heute kurz nach 02:05 gemacht !?

Hast Du vorher das mündliche OK eingeholt !?

:)Pssst... Dierk ist noch im Erschöpfungsschlaf...

.


Erich

#9 JMLAB

JMLAB
  • Registrierter Benutzer
  • 3.068 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Privatpilot, Flightsimmer

Geschrieben 21 Dezember 2017 - 10:45

.Pssst... Dierk ist noch im Erschöpfungsschlaf....


Nein, Dierk sitzt bereits deswegen in der UH, sonst hätte er sich doch schon längst hier gemeldet.

:)

.

Bearbeitet von JMLAB, 21 Dezember 2017 - 10:48 .

  • Ted sagt danke

#10 Phoenix 2.0

Phoenix 2.0
  • Registrierter Benutzer
  • 449 Beiträge
  • Aviatik-Fan

Geschrieben 29 Dezember 2017 - 08:28

Hat mich schlagartig an diese Szene erinnert, als ich erstmals davon gehört habe.

 

Als "halber" Nordmann kann ich nur sagen, dass die Skandinavier durch die Bank ein eigener Schlag sind. Sie schießen - von außen betrachtet - gene auch mal über das Ziel hinaus. Schweden kommt für mich in gewisser Hinsicht mittlerweile schon an Singapore ran. Alles nett, schön und sauber, aber die Regeln und Gesetze dahinter haben es in sich; wer aus der Reihe tanzt, den haben sie "an den Eiern". In Singapur mit Handschellen und Knast (siehe u.a. das sympathische Siegel der Einwanderungsbehörde) und in Schweden mit sozialer Ächtung sowie zunehmend strafrechtlichen Maßnahmen.

 

Besonders spannend ist, dass Schweden seit Jahrzehnten Ausgeburten der dunkelsten Krimis und Thriller hervorbringt. Böse Zungen behaupten, dies hänge damit zu sammen, dass der "normale" Schwede  seine Emotionen und subjektiven Bedürfnisse nicht öffentlich (aus)leben kann/darf. Ich empfehle als "Einstieg" den bekannteren Film "Verblendung" mit Daniel Craig (US-Version von Stieg Larssons's Roman „Männer, die Frauen hassen"). Enough said...

 

Gruß

Johannes


Bearbeitet von Phoenix 2.0, 29 Dezember 2017 - 08:30 .


#11 JMLAB

JMLAB
  • Registrierter Benutzer
  • 3.068 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Privatpilot, Flightsimmer

Geschrieben 31 Dezember 2017 - 10:09

.
Warum nennt man einen Mann der Frauen schmutzige Sachen sagt einen Sexisten, hingegen eine Frau die Männern schmutzige Sachen sagt pro Minute einen Euro bekommt !?

.

Bearbeitet von JMLAB, 31 Dezember 2017 - 10:10 .

  • Ted und DaMane sagen danke

#12 kuno

kuno
  • ILS-Mitglied
  • 1.389 Beiträge
  • Aviatik-Fan

Geschrieben 31 Dezember 2017 - 10:40

.
Warum nennt man einen Mann der Frauen schmutzige Sachen sagt einen Sexisten, hingegen eine Frau die Männern schmutzige Sachen sagt pro Minute einen Euro bekommt !?

.

 

Der ist aber jetzt von der etwas simplen Sorte, Robert - selbst für einen Sonntagmorgen.

Es könnte sein, dass sie dir "schmutzige Sachen" sagt, weil du sie genau deswegen für einen Euro pro Minute anrufst...



#13 Ted

Ted
  • ILS-Mitglied
  • 1.191 Beiträge

Geschrieben 31 Dezember 2017 - 16:45

Kuno, nimms nicht so ernst... Am letzten Tag 2017.
Die liebe Gattin stöhnt ihrem Mann ins Ohr: Schatz, sag mir etwas schmutziges:
Er: Küche; Bad; Wäsche...
  • Urs Wildermuth, kuno, DaMane und ein anderer sagt danke
Erich

#14 JMLAB

JMLAB
  • Registrierter Benutzer
  • 3.068 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Privatpilot, Flightsimmer

Geschrieben 31 Dezember 2017 - 19:12

Kuno, nimms nicht so ernst... Am letzten Tag 2017.Die liebe Gattin stöhnt ihrem Mann ins Ohr: Schatz, sag mir etwas schmutziges:Er: Küche; Bad; Wäsche...


Warum bekommst Du für Deinen schmutzigen Beitrag ein Danke und warum bekomme ich für meinen schmutzigen Beitrag kein Danke !?

:) ;)

.

Bearbeitet von JMLAB, 31 Dezember 2017 - 19:12 .


#15 Ted

Ted
  • ILS-Mitglied
  • 1.191 Beiträge

Geschrieben 31 Dezember 2017 - 19:53

Das sind eben die kleinen Feinheiten, die nur Frauenversteher verstehen !
Aber weil es Silvester ist, habe ich den Like geklickt.

Bearbeitet von Ted, 31 Dezember 2017 - 20:17 .

  • JMLAB sagt danke
Erich

#16 JMLAB

JMLAB
  • Registrierter Benutzer
  • 3.068 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Privatpilot, Flightsimmer

Geschrieben 01 Januar 2018 - 09:40

Das sind eben die kleinen Feinheiten, die nur Frauenversteher verstehen !

.
... so einer war ich früher auch einmal, vielleicht könntest Du mich coachen wieder diese Feinheiten zu verstehen -

:) ;)

Alles Gute !

.

Bearbeitet von JMLAB, 01 Januar 2018 - 09:47 .

  • Ted sagt danke

#17 Phoenix 2.0

Phoenix 2.0
  • Registrierter Benutzer
  • 449 Beiträge
  • Aviatik-Fan

Geschrieben 01 Januar 2018 - 16:02

Der wahre Clou ist, Frauen zu verstehen zu lernen, ihnen aber diese Ehre nicht inflationär oder gar ständig angedeihen zu lassen, denn sonst wird man als Mann schneller uninteressant, als man einem neuen Hintern nachschauen kann...  :P

 

Prosit

Johannes



#18 reverser

reverser
  • Registrierter Benutzer
  • 659 Beiträge
  • Aviatik-Fan

Geschrieben 01 Januar 2018 - 18:19

.
... so einer war ich früher auch einmal, vielleicht könntest Du mich coachen wieder diese Feinheiten zu verstehen -

:) ;)

Alles Gute !

.

$_9.JPG

...vielleicht hilft das weiter....

;)

Gruss

Richard


  • JMLAB und Ted sagen danke

#19 DaMane

DaMane
  • Registrierter Benutzer
  • 4.257 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Instrumentenflug, Privatpilot, Flightsimmer, Fluglehrer

Geschrieben 01 Januar 2018 - 18:23

Der wahre Clou ist, Frauen zu verstehen zu lernen, ihnen aber diese Ehre nicht inflationär oder gar ständig angedeihen zu lassen, denn sonst wird man als Mann schneller uninteressant, als man einem neuen Hintern nachschauen kann...  :P

 

Prosit

Johannes

.....und am Ende versteht doch keiner mehr, warum er nix versteht....

 

Manfred


  • JMLAB und Ted sagen danke

#20 Phoenix 2.0

Phoenix 2.0
  • Registrierter Benutzer
  • 449 Beiträge
  • Aviatik-Fan

Geschrieben 02 Januar 2018 - 10:04

@reverser. Kaufst Du Deutschbuch,... hat mir auch gehilft!  ^_^

 

Gibt halt keine Patentlösungen. Zudem leben wir in einer Zeitphase des Umbruchs, wo Frauen ihren Platz in Gesellschaft und Wirtschaft vehementer einfordern, als bislang und politische Strukturen dabei unterstützen (Quoten, Gesetze, Gendermainstreaming, etc.). Die Sache mit dem Sex-Kontrakt ist aus meiner Sicht jedoch übertrieben. Ich fände es amüsant, wenn die Sache nach hinten losginge und die schwedischen Männer sich alle VR-Sex-Systeme kauften und die Schwedinnen kürz über lang sozusagen "leer ausgingen" und dann erst - wenn sie alleine ihre Samenbank-Kids aufziehen - merken, das was schiefgelaufen ist. Aber wer weiß, vielleicht wollen das ja alle so...

Wir reden hier von Spaß und Abenteuern (Fortgehen, Party, Club, etc.), und da wird sich schon mancher Gedanken machen, ob er wegen eines nicht-nachhaltigen kurzen Vergnügens ggf. seine Existenz (finanziell, Reputation, etc.) auf's Spiel setzt. Dürfte auch so manche ernsthafte Beziehung per se verhindern. Man wird ja in Schweden mitunter auch ganz schnell gefeuert, wenn man nicht politisch korrekt agiert (wie etwa ein Journalist, der besagtes Gesetz öffentlich kritisiert hat).

 

Von meinen Reisen her weiß ich jedoch aus eigenen (positiven :) ) Erfahrungen, dass alleinreisende Schwedinnen eigentlich keine "Kinder von Traurigkeit" sind, wenn ihr versteht, was ich meine. Wundert mich also schon, dass die Schwedinnen da so wenig dazu sagen. Irgendwie eigenartig das Ganze - mutet beinahme schon wie ein sozialwissenschaftliches Experiment an...

 

Gruß

Johannes


Bearbeitet von Phoenix 2.0, 02 Januar 2018 - 10:30 .