Jump to content
AirBuss

Neue Airline - Swiss Skies ex Basel

Empfohlene Beiträge

Oli88

Was passiert jetzt mit meinem Geld?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FalconJockey

Ich habe meine 2,5 Mio bereits zurückgefordert und erhalten 😄

  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gulfstream

Dann hast du also die Bude an die Wand gefahren.... Hatten ja offenbar nur 2MCHF AK

Markus

Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phoenix 2.0

Aber Leute, wer wird denn gleich...!? 😜

 

Orientieren wir uns doch lieber an den Fürsprechern, welche auch hier zu Beginn des Threads darauf hingewiesen haben, dass niemand gewinnt, der nichts wagt und wir nichts anderes als Miesmacher seien.

Unsere Start-up-Kultur muss brummen, denn es braucht Innovation, Disruption, Dynamik (oft genug ist es eh nur ein maues "mee-too"-Geschäftsmodell), um die Märkte in Schwung zu halten. Wer nicht daran glaubt, mit seinem Venture das nächste "Unicorn" zu werden, ist fehl am Platz, denn Realisten sind langweilig und eigentlich gleichzusetzen mit Pessimisten; fällt alles unter die Kategorie "naysayer". Bloss nicht auf die Parade regnen lassen...

 

Gruss

Johannes

bearbeitet von Phoenix 2.0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gulfstream

Das bezweifelt ja auch niemand Johannes und ich finde das auch gut so. Und Pessimisten starten selten ein Unternehmen.

Aber das hier war mehr als optimistisch, von mehreren Seiten her gesehen komplett off, das war Illusion. Das Modell könnte allenfalls noch funktionieren, aber 100 Mio in 3 Monaten und 1500 FTE in 2 Jahren? So gut geht kein Geschäft und schon gar kein startup.

Aber eben... Wer es nicht probiert

Markus


Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Phoenix 2.0

Mein Beitrag war natürlich etwas überspitzt... 

 

Pessimisten sind selten Entrepreneure im Sinne eines Start-ups, aber als Einzelunternehmer geht schon was. Vor allem dann, wenn man mit dem "Pessimismus" Geld verdienen kann... 😇

Im Rahmen von Walt Disneys' Methode (u. a. angewendet im Kreativitätsmanagement) gibt es einen Platz für den quasi miesepetrischen "Querulierer" - der sog. "Kritiker" ist Teil eines funktionierenden Systems (Träumer - Realist - Kritiker - Neutraler). Man mag davon halten, was man will, aber hier passt es gut für meine Argumentation. 😋

 

Marcel Reich-Ranicki hat selbst glaub ich keinen nennenswerte Prosa oder Lyrik verfasst, war aber ein exzellenter Literaturkritiker (wenn auch nicht sonderlich beliebt,... but this comes with the job). Jedenfalls ist es der billigste Trick der Träumer, einem Kritiker fehlende Kreativität und/oder Vision vorzuwerfen. Er kann einfach nicht, weil ihm allzu oft Talent, der Musenkuss oder - im Geschäftsleben - die Risikobereitschaft dazu fehlt; jedoch "sieht" er sehr oft dort, wo ein Visionär nicht selten blind ist. Ausnahmen wie Steve Jobs sind eher selten - sie decken mehrere typologische Aspekte in einer Person ab.

 

Jedenfalls - deshalb beharren gute Venture Capitalists und Business Angels u. a. auf ein gutes Team, wo es Ergänzungs- sowie Bestärkungseffekte gibt (1+1=3). Das Team ist (offenes "Geheimnis") mindestes so wichtig, wie der Businessplan, und in einem guten Team gibt es in der Regel einen, der die anderen auf den Teppich zurückzuholen vermag, wenn sie z. B. bei ihren mantrisch-affirmativen Selbstbestärkungen irgendwie abzuheben drohen...

 

Bei vorliegendem Airline-Konzept beschleicht einen der Verdacht, dass es sich um eine Art "Schnapsidee" handeln könnte. Sprich - die Protagonisten hatten zum Zeitpunkt ihres Beschlusses, eine Airline zu gründen, womöglich schon (zu)viel Hochprozentiges intus... 😎

 

Gruß

Johannes

bearbeitet von Phoenix 2.0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kuno
16 hours ago, FalconJockey said:

Ich habe meine 2,5 Mio bereits zurückgefordert und erhalten 😄

 

Es stand ja zu lesen, dass die "neue Firma" das bisher gesammelte Geld von "Freunden und Familienmitgliedern" erhalten habe. Andreas?

 

Im Ernst... es ist natürlich schön, wenn man Freunde und Familienmitglieder am eigenen Erfolg teilhaben lässt. In diesem Fall kann ich mir aber auch vorstellen, dass die "Initianten der neuen Airline" beim Weihnachtsessen in der Familie oder beim Neujahrsapéro mit den Freunden das eine oder andere weniger entspannte Gesprächsthema nicht ganz vermeiden können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kruser
Am 19.12.2018 um 13:20 schrieb FalconJockey:

Ich habe meine 2,5 Mio bereits zurückgefordert und erhalten 😄

 

Hm, wenn Du jetzt also in den Moneten derart schwimmst; wie wär's mit ganz kleiner Gabe an ILS? 

So 100T wären ja OK. (Nur Vorschlag, "muss" nicht, kann auch grösser sein..)

 

Gruss🍹

jens

 

PS. Moderator-Status hat auch 😉 Vorbildcharakter..

bearbeitet von kruser
  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MHGDUSZRH

Swiss Skies hat laut Artikel von Airliners.de  das erste Finanzierungsziel offenbar nicht erreicht. Das wird einige Leute hier im Forum nicht wundern ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×