Jump to content

Recommended Posts

CycloneHD
Posted (edited)

Hallo zusammen

 

Ich bereite mich seit geraumer Zeit auf das Sphair-Screening vor. Jedoch habe ich da in Technik und in Mathematik Schwierigkeiten.

Meine Frage: Wie kann man sich in Technik ein gutes Wissen aneignen und welche Werte braucht man so ungefähr, um das Screening erfolgreich zu bestehen?

 

Zusätzlich hätte ich noch eine Frage wegen Kopfrechnen. Ich habe leider nur 80% LvL 1, und das, weil ich einige Aufgaben nicht im Ansatz im Kopf lösen kann.

Diese Aufgabenformen machen mich sehr zum schaffen:

 

55% von 7920= --> wie kann ich das im Kopf schnell und einfach berechnen?

 

3/4 * 7540= Wie kann man das einfach berechnen oder auch 5/7 * 4879

 

LG

Diego

Edited by CycloneHD
Zusätzliche Frage

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kaffeebart
vor 1 Stunde schrieb CycloneHD:

 

55% von 7920= --> wie kann ich das im Kopf schnell und einfach berechnen?

 

Die hälfte (50%) = 3910

plus 10% vom Ergebnis (dann hast du 55%) = 3910 + 391 = 4301

Ohne Rechner gerechnet, daher mag man mir verzeihen, sollte ich mich bei den Zahlen vertan haben 😉 Ändert an der Logik aber nicht

 

3/4 von 7540

7540 / 4

die 40 am Ende sind schonmal 10 also kümmer dich um die 7500 vorne

dazu überleg ich mir 8000 / 4 = 2000  abzüglich 500/4 also 125 = 1875 nicht vergessen die 10 vom anfang 😉  also ist 1/4 = 1885 *3

 

5/7 von 4879 habe ich jetzt keine schnelle schlaue lösung für den kopf

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
CycloneHD
vor 6 Minuten schrieb Kaffeebart:

 

Die hälfte (50%) = 3910

plus 10% vom Ergebnis (dann hast du 55%) = 3910 + 391 = 4301

Ohne Rechner gerechnet, daher mag man mir verzeihen, sollte ich mich bei den Zahlen vertan haben 😉 Ändert an der Logik aber nicht

 

3/4 von 7540

7540 / 4

die 40 am Ende sind schonmal 10 also kümmer dich um die 7500 vorne

dazu überleg ich mir 8000 / 4 = 2000  abzüglich 500/4 also 125 = 1875 nicht vergessen die 10 vom anfang 😉  also ist 1/4 = 1885 *3

 

5/7 von 4879 habe ich jetzt keine schnelle schlaue lösung für den kopf

Okey, danke für deine Antwort! 🙂 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kaffeebart

Ist ja ähnlich wenn du einen Gegenkurs berechnen sollst. Also Inbound zu Outbound Kurs oder sowas.

Vom Prinzip rechnest du + oder - 200 und nimmst dann wieder 20 weg oder eben dazu. Lässt sich im Kopf sehr viel einfacher und schneller rechnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
SierraCharlie

Hallo Diego

 

Ich habe mein SPHAIR Screening vor ca. fünf Jahren erfolgreich absolviert, deshalb ist meine Info nicht mehr zwingend aktuell und deshalb ohne Gewähr. Betreffend der Technik würde ich ein paar Basics in der Elektrotechnik aneignen sowie versuchen die Antworten sowie die Prinzipien zu den Fragen zu suchen, welche Dir Schwierigkeiten bereiten. Ich hatte damals ein Jahr Physik in der Oberstufe und war auch dementsprechend nervös. Jedoch waren beim SPHAIR-Test dann viele Aufgaben auch mit logischem Verständnis lösbar und einige konnte ich dann mit dem angeeigneten Basiswissen lösen.

 

Kopfrechnen musst Du solche Tricks anwenden wie @Kaffeebart sie bereits beschrieben hat. Für den Mathematikteil musst Du den Sekundarstufestoff nochmals ein bisschen aufbereiten. Die SPHAIR Tests sind denjenigen von Lufthansa sehr ähnlich, somit kannst Du dich evtl. hier an den Lösungen orientieren, falls Du bei einer Aufgabe Mühe hast.

 

Lass Dich nicht zu fest von den Prozentzahlen verunsichern, versuch einfach dich kontinuierlich zu verbessern und Dein Bestes zu geben 😀

 

LG

 

Chris

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
CycloneHD
vor 1 Stunde schrieb SierraCharlie:

Hallo Diego

 

Ich habe mein SPHAIR Screening vor ca. fünf Jahren erfolgreich absolviert, deshalb ist meine Info nicht mehr zwingend aktuell und deshalb ohne Gewähr. Betreffend der Technik würde ich ein paar Basics in der Elektrotechnik aneignen sowie versuchen die Antworten sowie die Prinzipien zu den Fragen zu suchen, welche Dir Schwierigkeiten bereiten. Ich hatte damals ein Jahr Physik in der Oberstufe und war auch dementsprechend nervös. Jedoch waren beim SPHAIR-Test dann viele Aufgaben auch mit logischem Verständnis lösbar und einige konnte ich dann mit dem angeeigneten Basiswissen lösen.

 

Kopfrechnen musst Du solche Tricks anwenden wie @Kaffeebart sie bereits beschrieben hat. Für den Mathematikteil musst Du den Sekundarstufestoff nochmals ein bisschen aufbereiten. Die SPHAIR Tests sind denjenigen von Lufthansa sehr ähnlich, somit kannst Du dich evtl. hier an den Lösungen orientieren, falls Du bei einer Aufgabe Mühe hast.

 

Lass Dich nicht zu fest von den Prozentzahlen verunsichern, versuch einfach dich kontinuierlich zu verbessern und Dein Bestes zu geben 😀

 

LG

 

Chris

 

 

Okey danke vielmals Chris!! 🙂 

Mir ist da grad so wieder eine Frage aufgetaucht. Wie lange hat man im Screening Zeit, eine Mathe-Aufgabe zu lösen? Und kommen genau die gleichen Aufgaben dran wie in der Vorbereitung (also in der gleichen Form)?

 

LG 

 

Diego

Share this post


Link to post
Share on other sites
SierraCharlie
15 hours ago, CycloneHD said:

Okey danke vielmals Chris!! 🙂 

Mir ist da grad so wieder eine Frage aufgetaucht. Wie lange hat man im Screening Zeit, eine Mathe-Aufgabe zu lösen? Und kommen genau die gleichen Aufgaben dran wie in der Vorbereitung (also in der gleichen Form)?

 

LG 

 

Diego

 

Hallo Diego

 

An das mag ich mich nicht mehr erinnern, aber ich bin mir sicher, dass Du eine Zeitlimite für den gesamten Test hast und nicht pro Aufgabe. Dazumals konnte man die Aufgaben auch überspringen und später lösen.

 

Zum Inhalt kann ich mich nur noch lückenhaft erinnern und ich denke es wäre gegenüber anderen Kandidaten nicht fair, wenn ich jetzt einzelne Fragen hier wiedergeben würde. Die Tests auf der SPHAIR Website genügen, um den Test gut zu bestehen 😀

 

Chris

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pallianer
Am 19.3.2019 um 12:25 schrieb Kaffeebart:

 

5/7 von 4879 habe ich jetzt keine schnelle schlaue lösung für den kopf

7x7 = 49 (kleines 1x1)

7x700 =4900 = die nächste "gerade Zahl" in der Nähe von 4879 > 1/7 = 700

Fehler 4879 zur "geraden" Zahl = 21 zuviel > 1/7 = -3

 

700 x 5 = 3500

- 5 x 3 =15

Ergebnis 3485

 

Immer versuchen eine "gerade" Zahl in der Nähe zu finden.

 

Viele Erfolg!

                                 Thomas

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Basbusi

Habe das screening vor bald einem Jahr bestanden, falls du fragen hast, kannst du mir gerne eine pn schreiben! 

Zudem habe ich auf meinem Profil einen Erfahrungsberict, der die eventuell helfen könnte!

 

Gruss Bas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...