Jump to content
Dino Martin

Grafikeinstellungen P3D4

Recommended Posts

Dino Martin

Hallo zusammen. Ich habe noch immer das Problem dass ich bei manchen Flughäfen (zB MA Heathrow) weniger als 15 fps erhalte. Ich habe schon einiges an den Einstellungen herumgeschraubt aber die Verbesserungen waren sehr minim. Ich habe euch ein paar Screenshots meiner jetzigen Einstellunge gepostet in der Hoffnung dass ihr mir ein paar Tips geben könnt was ich noch verbessern kann.

Vielen Dank schon mal im voraus. Sorry dass die Bilder so gross sind😉.

 

Hier noch die Daten zu meinem System:

 

https://www.steg-electronics.ch/de/article/PC-Exzellenz-3000-III-25363527.aspx

 

displaywxkuc.png

light5akfz.png

 

worlda3j1k.png

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
hankyPanky

Martin, es gibt nun mal Szenerien, da geht einfach nciht mehr, die sind so 😞 . Nimm als Beispiel die neue FlyTampa Las Vegas. Wirklich wunderschön, für VFR, zum Angucken, zum AI spotten, alles klasse. Aber ein System, das z.B. in LSZH oder EDDM oder LEMD ohne Probleme 20 und mehr fps bringt, bricht ein auf unter 10.

 

Die Hauptkiller sind Autogen und AI. Aber selbst wenn ich die wegnehme bzw. runter regele, bleibt Las Vegas unter 10.

 

Was Du problemlos höher setzen kannst, ist Deine Texture Resolution und Deine Screen Resolution. Mit 1024 nimmst Du Dir wirklich eine Menge Optik weg, und bei Deiner CPU und GraKa kannst Du ohne Bedenken auf 4096 hoch drehen. Ebenso Deinen Screen auf Full HD, es sei denn Dein Monitor kann das nicht.

 

An allen anderen Reglern kannst Du rumspielen, wird mal 1 fps mehr, mal weniger bringen. Auch HDR darf bei Deiner Rechner-_Konfi kein Thema sein, und ohne nimmst Du Dir einfach Realismus.

 

Aber um einen psychologischen Rat von Reiner zu wiederholen: Schalte die Anzeige unter P3D ab, sie irritiert und trifft auch bei weitem nicht immer zu. Wichtig ist, einen sauberen Approach ohne Aussetzer, Ruckler und Stotterer fliegen zu können. Die fps interessiert mich dabei nachgelagert. Darauf optimiere ich mein System (inkl. Windows)

Share this post


Link to post
Share on other sites
AnkH

Die Settings sind für die Hardware sehr moderat, wie Dieter geschrieben hat, gitbs einfach solche FPS Fresser. London ist seit je her ein absoluter Albtraum für FPS, viel zu viel auf kleinen Raum gepackt ohne neue Technologien wie City-Scape etc. Da noch den nicht sonderlich performance-optimierten MA EGLL dazu und die FPS sind im Keller. Nichts desto trotz sind 15FPS schon gar wenig, hast Du die bei schlechtem Wetter mit AI Traffic im VC einer PMDG Kiste oder ist das sogar eher der beste FPS Wert, den Du erreichen kannst?

 

Ich persönlich nutze deutlich höhere Settings als Du mit einem sehr ähnlichen Unterbau. Und habe mehr als die 15FPS im Normalfall in EGLL (ebenfalls mit MA Szenerie). Ich musste aber generell meine UT2 Traffic Einstellungen auf 50% reduzieren, um auf grösseren Airports ohne gute Optimierung noch annehmbare FPS zu erhalten und bei schlechtem Wetter wirds auch bei mir knapp. Ich kann Dir meine Settings hier mal posten, sobald ich zu Hause mal am Rechner sitze.

 

Aber: seit einiger Zeit nutze ich für das Fliegen von und nach solchen FPS Fressern schlicht und ergreifend das Payware-Tool "FFTF Dynamic". Das greift in die P3D Logik ein und verändert den Allerwelts-Tweak-Parameter FIBER_FRAME_TIME_FRACTION dynamisch (daher der Name 😉 ) und dies funktioniert sehr gut mit den Standardeinstellungen des Tools. Kurze Erklärung: das Tool verändert den FFTF Wert unter einer bestimmten Flughöhe (in meinem Fall 5000ft) dynamisch um bspw. eine definierte FPS Zahl zu erreichen (in meinem Fall 30 FPS). Heisst: bei solchen FPS Fresser stellt FFTF Dynamic den FFTF Wert unter 5000ft auf "0.01", das gibt ein paar dringend benötigte FPS und kann den Unterschied zwischen ruckelig und flüssig tatsächlich ausmachen. Oberhalb von 5000ft oder wenn 30FPS erreicht werden, erhöht FFTF Dynamic den Wert wieder auf "0.33" (Default Wert) oder, falls gewünscht, auch sogar höher auf einen individuell einstellbaren Wert. Das verhindert die Blurries, welche sehr gerne mal auftauchen, wenn man mit einem FFTF=0.01 über die Welt fliegt.

 

Weiter kannst Du auch noch etwas rumexperimentieren. Ich nutze bspw. einen FPS Limit von 30, wie kommst Du auf Deine 51? Zudem nutze ich einen Affinity-Mask Eintrag um P3D auf die "echten" Kerne meines 8700K zu beschränken. Das bringt keine FPS, aber "Smoothness". Alle Addons, welche ansonsten während dem P3D auch mitlaufen, sind per .bat File vom Core0 weggebracht. Wenn Du willst, können wir versuchen, Deinen P3D mal auf den selben Stand wie bei mir zu bringen?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dino Martin

Vielen Dank für eure Tips. Ich habe die fps gestern mal auf 100 gestellt und hatte plötzlich viel mehr frames. Ich weiss nicht wieso denn diese Setting-Option verstehe ich immer noch nicht ganz. Gewisse Einbussen machen sich ja auch erst bemerkbar wenn ich am Terminal stehe und die Sicht hin- und herschwenke, beim Anflug stört es nicht so sehr.

Ich werde weiterhin ein wenig herumschieben und ausprobieren.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
AnkH

Das Problem ist, die Engine zu verstehen ist für den Laien wie wir es sind, fast nicht möglich. Tatsache ist, dass die Engine anders "funktioniert", je nachdem ob man da einen Limit setzt, VSYNC aktiviert oder eben nicht.

 

Ich wette, mit dem Regler auf "unlimitiert" und VSYNC off erhälst Du nochmals mehr FPS. Aber mit grosser Wahrscheinlichkeit wirst Du danach beim Rumfliegen ziemlich schnell über Blurries klagen.

 

Fakt ist auch, mit den Regler im P3D selber ist irgendwann mal alles ausgeschöpft und danach kann man nur noch mit Tweaks und Tricks was rausholen. Ich musste das machen, ansonsten hätte ich mit P3Dv4.x kein Vergnügen. Aber es geht, braucht einfach etwas Zeit und Erfahrung...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dino Martin

Ich bin mit Sicherheit der grössere Laie als du😉 ich wusste bis anhin nicht einmal was Blurries sind, habe aber soweit keine entdeckt. Im grossen und ganzen läuft alles sehr gut nur wie erwähnt bei manchen Flughäfen und Flugzeugen erhalte ich nur noch wenig frames. Aber offenbar geht das allen ähnlich. Ich erwarte ja auch nicht dass alles ruckelfrei läuft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
AnkH

Flieg mal 1-2h mit einem FSL A320 quer über Europa. Wenn Du dann keine Blurries hast mit "unlimited", hast Du Glück gehabt oder es liegt an den grundsätzlich tiefen Einstellungen. Wenn Du damit zufrieden bist: top, was will man mehr. Wenn nicht, kann ich Dir gerne immer noch meine Settings und Tweaks angeben, ich behaupte mal, dass ich relativ hohe Settings nutze und einen guten Kompromiss gefunden habe betreffend Abstriche bei den Settings, FPS, Smoothness und Anzahl verwendeter Tweaks 😉 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dino Martin

Bin jetzt seit 90 minuten unterwegs. Blurries sehe ich keine aber das Bild flackert schwarz, wie Blitze. Habe die fps runtergedreht und jetzt gehts wieder.

Share this post


Link to post
Share on other sites
kruser

Die fps zu imitieren ist immr eine gute Idee. Was nützen 50 oder 70 fps, only nice 2 have.. 

Mit 30-35 fps lässt sich sehr gut cruisen. Auch Schatten, Spiegelungen fressen viel Ressourcen, bringen aber eigentich eher wenig für's Auge.

Christian (Ankh), der Experte, kann Dir sicher Tips geben.

 

gut flug, happy landing..

jens🛩️

Share this post


Link to post
Share on other sites
AnkH

Spiegelungen bin ich bei Dir, Jens, beim Thema Schatten aber nicht. Da ist mehr gleich besser in meinen Augen, fehlende Schatten killen die Immersion.

 

Zum Thema FPS Limit: der Simulator läuft sowieso immer irgendwo am Limit, ergo bin ich auch ein Verfechter von einem gut gesetzten FPS Limit. Die 30 FPS, die ich nutze sind jedoch wirklich einfach dem Umstand geschuldet, dass dies der erträgliche Kompromiss zwischen guter Darstellung mit hohen Settings auf meiner Kiste darstellt. Würde meine Kiste mit denselben Settings 50FPS erreichen können, hätte ich den Limit auch höher. Mit Martins Einstellungen sollten mehr als meine 30FPS drin liegen, daher ist für ihn auch ein höherer Limit machbar. Für die Engine spielt es keine Rolle, der Unterschied in der Berechnung hängt lediglich von "Limit" oder "Kein Limit" ab, das erklärt auch, warum er bei einem Limit von 50 keine Blurries sieht (mit "unlimited" würden sie auftauchen, ganz sicher).

 

Ansonsten Danke für die Blumen, Jens 😉 

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...