Jump to content
Sign in to follow this  
Romair

FlyHoneyComb Sick

Recommended Posts

Romair

Hallo Simmer

 

Nachdem ich hier küzlich über den neuen Honeycomb Yoke wegen ellenlanger Lieferzeit und Vorauskasse gemotzt habe, ist er nun endlich eingetroffen.

 

Nach der Vorbestellung vergingen sagenhafte 1 1/2 Jahre bis das Packet nun eingetroffen ist.

 

Nun, der erste Eindruck verglichen mit dem CESSNA Yoke von SAITEK ist sehr gut.  Mit der Programmierung der Tasten muss ich erst noch etwas einarbeiten.

Einarbeiten da ich die Tasten standardmässig über SAITEK Throttle Quadranten angeschlossen habe und doppelte Belegungen nicht erfolgen sollen.

 

Hat hier im Forum schon jemand einschlägie Erfahrung mit diesem neuen Yoke?

Ist man zufrieden damit?

 

Danke für ein Feedback

Roger

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
FalconJockey

Wie nutzt Du das Teil nun? Saitek Throttle Quadrant einfach parallel angeschlossen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Romair
vor 19 Stunden schrieb FalconJockey:

Wie nutzt Du das Teil nun? Saitek Throttle Quadrant einfach parallel angeschlossen?

Ja richtig, SAITEK Throttle Quadrant, SAITEK Trimrad und SAITEK Pedale parallel angeschlossen. Separate Treiber deshalb auch keine Konflikte.

Viele Funktionen wie gehabt über FSUIPC. Erster Eindruck und erste kleinere Flüge absolviert und erster Eindruck = GUT

Die Tasten am Yoke haben die bessere Qualität als der SAITEK CESSNA und die Steurerkräfte sind realistischer.

Ich denke , doch für den Preis ein gutes Produkt im besonderen im Vergleich zu beiden SAITEK Yokes wobei der CESSNA schon längere Zeit nicht mehr erhältlich.

Gruess Roger

Edited by Romair
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
FalconJockey

Ich habe mir das Vergleichsvideo von Austin Meyer angesehen, kannst Du das bestätigen, dass die Steuergenauigkeit deutlich besser ist? Das ist ja eher das Problem des billigen Saitek Yoke, dass man mit kleinen Bewegungen relativ große Ausschläge verursacht bzw. dass die Höhenruderachse etwas zu fest ist und dann bei leichten Anpassungen weiter bewegt wird als gewollt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Romair
vor 6 Stunden schrieb FalconJockey:

Ich habe mir das Vergleichsvideo von Austin Meyer angesehen, kannst Du das bestätigen, dass die Steuergenauigkeit deutlich besser ist? Das ist ja eher das Problem des billigen Saitek Yoke, dass man mit kleinen Bewegungen relativ große Ausschläge verursacht bzw. dass die Höhenruderachse etwas zu fest ist und dann bei leichten Anpassungen weiter bewegt wird als gewollt.

Werde mal das explizit beobachten. Habe einfach noch zu wenig Flüge. Kann aber sagen, dass ich zum Vergleich zu meinem SAITEK CESSNA nicht so gewaltige  Unterschiede feststelle.

Das Höhenruder ist etwas schwergängig. Im Vergleich, ist das Querruder feinfühlig und der Horizont kann gut gehalten werden.

Aber wie gesagt die Erfahrung fehlt noch. Melde mich dann nach Hergiswil.

Roger

Share this post


Link to post
Share on other sites
FalconJockey

Solange es beim Höhenruder nicht "hakt", kann es gerne etwas schwerer gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...