Jump to content
Romair

2019 und die heimische Flugsimulation

Recommended Posts

Romair

Wenn man in der heimischen Flugsimulation von der ersten Stunde (SubLogic) dabei sein durfte und danach paktisch jeder erhältliche Sim mehr oder weniger ausbaute und benutzte, dann bin ich der Meinung, dass 2019 eines der besten

Jahre mit dem Sim war.

Klar, es war auch wieder ein Jahr mit zahlreichen Investitionen sei es Addon Scenerien oder Addon Flugzeuge. Schlussendlich musste auch noch einer neuer PC und Monitor erworben werden. Aber auch das gehört zu diesem Hobby.

Persönlich, hat mir der P3D v4 mit den  A2A, QWB787 und der Maddog MD82 viel Freude bereitet. Mit den ORBX Produkten sowie den nativen Flugplatz Addons flächendeckend in der CH, BRD, Italien, Spanien, Portugal sowie den nordischen Länder

und Australien kann man wiklich tolle Flüge ausführen. Dazu gehören auch das Active Sky Wetter und die Flugplanung mit dem genialen Schweizer EFB.

Gerne hätte ich den guten Wettbewerber XPlane weiter ausgebaut aber dieser würde mein Paypal Account auch noch zusätzlich belasten.

 

Nun, der MS2020 ist angekündigt. Aber ob er uns Freude bereiten kann, muss er noch beweisen. Für diejenigen die dann mit dem Sim anfangen, mag das eine einfachere Entscheidung sein. Für mich wir sie schwieriger sein wenn,

ich an alle Investitionen zurück denke.

 

Nun noch ein kleiner Teilkommentar eines FSX users zu einer Leserstimme aus einer deutschen Simzeitschrift: (Diese Leserstimme benützt fast die halbe Seite der Leserstimmen.)

" Nicht der FSX, sondern der P3D wird nach Ankündigung des FS2020 das Auslaufmodell der Zukunft sein: Es gibt in noch, den FSX.

Viele Leser verwenden ihn immer noch. Und das mit grosser Begeisterung. Ich hoffe, Ihr nehmt mir meine Kritik nicht übel und wünsche Euch,

dass Ihr den Uebergang von der derzeitigen Altsimulatoren P3D und XPlane11 wirtschaftlich gut verkraftet.

Ich werde Euch dabei durch mein Abo so gut wie möglich unterstützen. "

 

Also sind gemäss dieser Leserstimme P3D und XPlane Auslaufmodelle. (Altsimulatoren)

 

Mit so einem Kommentar kann ich mich nicht anfreunden. Klar, hat der FSX immer noch seine Bedeutung und es gibt dazu einfach mehr Freeware aber diese ist oft

nicht auf dem Stand der Payware Addons. Dazu kann jeder Betreiber eines P3D oder XP auch seinen alten FSX wieder zum laufen bringen. Hat doch fast jeder

den FSX vorher benutzt. Aber warum ??

 

Bin gespannt was uns das 2020 in Sachen Auslaufmodelle wegen eines immer noch nicht klar defininierten neuen Sims bringt.

 

Roger

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Edited by Romair
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
FalconJockey

Wobei ich inzwischen sagen muss, dass weder FSX, noch P3D oder X-Plane verschwinden werden. Nachdem die vermutlichen Preise für den FS2020 bekannt geworden sind, zweifle ich, dass viele Leute bei Abo-Gebühren von 20 oder 50 EUR monatlich dauerhaft umsteigen werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Romair
vor 2 Minuten schrieb FalconJockey:

Wobei ich inzwischen sagen muss, dass weder FSX, noch P3D oder X-Plane verschwinden werden. Nachdem die vermutlichen Preise für den FS2020 bekannt geworden sind, zweifle ich, dass viele Leute bei Abo-Gebühren von 20 oder 50 EUR monatlich dauerhaft umsteigen werden.

Hallo Andreas

Bei mir verschwindet keiner von den 3en. Ich weiss, was diese gekostet haben, mir gaben und immer noch bedeuten.

 

Alles gute jetzt schon zum neuen Jahr.

Roger

Share this post


Link to post
Share on other sites
FalconJockey

Natürlich, Du bist ja auch ein Flusi-Profi. Wir reden jetzt aber vom durchschnittlichen Nutzer: Der sieht den FS2020 mit all dem Bling-Bling und ruft "will ich haben". Habe ich auch getan, bis vor wenigen Tagen die angedachten Abo-Preise gesehen habe. Nein, aber danke!

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Koller Peter

Hallo FalconJockey
Woher hast Du das Gerücht betr. der Abopreise? 
Gruss

Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites
FalconJockey

Diese Preise stammen aus dem FS2020 Alpha-Forum. Es soll verschiedene Datenpakete geben, die entsprechend günstiger bzw. teurer sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Urs Wildermuth
vor 24 Minuten schrieb FalconJockey:

Diese Preise stammen aus dem FS2020 Alpha-Forum. Es soll verschiedene Datenpakete geben, die entsprechend günstiger bzw. teurer sind.

 

Tja, damit dürfte der 2020 eine Totgeburt sein. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
FalconJockey

Das würde ich so nicht unterschreiben. Es wird bestimmt eine Menge Leute geben, die das kleinste Paket für einen Monat oder länger testen und nutzen. Vielleicht bietet MS den FS2020 im ersten Monat kostenlos mit einem Datenlimit an, damit die Leute testen können. Man darf gespannt sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Urs Wildermuth

Nun, 20-50 Euros in Monat wären dann 240 bis 600 Euros pro Jahr. Sowas ist absolut nicht massentauglich und genau das braucht der Flusi um bestehen zu können. Wenn ein Grossteil der Nutzer nach einem Monat wieder aussteigen wegen den hohen Kosten, dann ist nach ein paar Monaten Schluss. Ist auch ein bescheuertes Konzept, geht halt der heutigen Pay TV Welle nach. 

 

Für mich jedenfalls gestorben das Teil, egal wie gut es ist. Mein FS X wird noch solange tun wie der PC auf dem er läuft hält und dann wars das. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
FalconJockey

Wir warten jetzt Mal ab, was davon wirklich wahr ist. Vielleicht ist es am Ende ganz anders!?

Share this post


Link to post
Share on other sites
AndiKr

Flugsimulatoren sind heute in der ganzen Gamer-Landschaft ein Nischenprodukt und werden das auch bleiben.

Die 20-50 $/CHF/€ halte ich für realistisch, ich glaube, das könnte das obere Ende des Marktes (und das sind paar 10000 bis vielleicht 100000 Enthusiasten weltweit) auch hergeben.

Leute sind heute, ohne mit der Wimper zu Zucken bereit, viel Geld für irgendwelche iPhone-Pay-to-Win Spiele auszugeben (die gleichen gingen früher halt zu den Automaten). Die Zeiten haben sich da geändert.

Es gibt eine vergleichbare (evtl noch etwas kleinere) Nische im Sim-Racing, dort betreibt iRacing seit über 11 Jahren ein Abo-Modell zu monatlich 12$ mit etwa 50000 Abonnenten.

 

Es würde mich wundern, wenn die Abopreise nicht in dem genannten Rahmen wären.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Simmershome

Also der PC Game Pass kostet nach der Betaphase 9,99 € / Monat. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass es dabei bleibt, schon alleine deswegen weil Asobo verkündet hat, die Entwicklung ist über 10 Jahre angelegt. Hinzu kommt, das Content Dritter auch nicht eingepreist sein kann, aber wohl über das Abo mit abgerechnet wird. Insofern könnte durchaus ein Preis zwischen 20 und 50,- € rauskommen. Das dies die Masse bewegt , glaube ich auch eher nicht.

Also ich denke, die Sims werden alle noch sehr lange nebeneinander leben. Zumal in meinem Falle meine Hard- und Software für das Cockpit mit Sicherheit nicht einzubinden geht und ich auch nicht daran denke erneut tausende von Euronen für einen Neuanfang locker zu machen.

Prosim , JeeHell und Co fallen wohl auch aus. Es soll zwar einen Multiplayer geben, aber die Online Netzwerke wie IVAO oder Vatsim dürften da auch außen vor sein.

Ich sage mal ketzerisch übertrieben, es wird ein Landschaftsbetrachter für Leute denen Fliegen als Simulation relativ egal ist, die aber reale Luftbilder sehen wollen. Zur Zeit überzeugt die Photogrammetrie mit 4eckigen Bäumen und verzerrten Häusern in niedrige Höhe mich eher nicht. Und da es Fallback auf FSX Autogen gibt, steckt auch immer noch der alte Kern drin.

 

Da gibt es sicher einen neuen jungen Nutzerkreis. Ob der sich rechnet , keine Ahnung.

 

Was aber wohl die Meisten nicht bedenken. Abo weg weil man es beendet, macht auch den gekauften Content Dritter sofort zur Nullnummer. Jetzt kann man mit jedem Flusiausbau aber weiter alles nutzen, wenn man nicht neu kaufen will.

Edited by Simmershome

Share this post


Link to post
Share on other sites
FalconJockey
vor 1 Stunde schrieb Simmershome:

aber die Online Netzwerke wie IVAO oder Vatsim dürften da auch außen vor sein.

Das glaube ich nicht. Es wird garantiert jemand in der Lage sein, die aktuellen Piloten-Clients so anzupassen, dass sie mit dem FS2020 kommunizieren können.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Simmershome
vor 1 Stunde schrieb FalconJockey:

Das glaube ich nicht. Es wird garantiert jemand in der Lage sein, die aktuellen Piloten-Clients so anzupassen, dass sie mit dem FS2020 kommunizieren können.

Ja vielleicht. Nur geht ja jetzt mit dem MS Multiplayer auch nichts. Und ob es da Schnittstellen gibt weiß auch  niemand. Dazu kommen die Aircraft Libraries die ja kompatibel sein müssten. Der Client an sich nützt erst mal nicht viel. Ich kann nur für IVAO sprechen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
FalconJockey

Was geht mit was nicht? FS2020 mit IVAO? Oder welchen SIM meinst, welchen MS Multiplayer?

 

"Vielleicht" wird es nicht geben, irgendwer wird die Datenschnittstelle schon hacken.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Simmershome
vor 2 Stunden schrieb FalconJockey:

Was geht mit was nicht? FS2020 mit IVAO? Oder welchen SIM meinst, welchen MS Multiplayer?

 

"Vielleicht" wird es nicht geben, irgendwer wird die Datenschnittstelle schon hacken.

Die MTL von IVAO werden nicht im FS2020 funktionieren ganz unabhängig vom Client. MS will die Multiplayermöglichkeit einbauen , als zwischen Nutzer A und B usw., das meinte ich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
FalconJockey

Ach so, da wird dann schon jemand etwas basteln und konvertieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
kruser
Posted (edited)

 

Von Bastelprogrammen, Konvertieren und Dauerfumeleien schon  v o r  Start/Rotieren habe ich jetzt Nase/Schnauz endgültig 😖 voll und bin grad am neuinstallieren des FSX-Gold aus Urzeiten. 

 

Warte auf neuen MFS 2020 bis der richtig, rund "läuft" rsp. fliegt und werde dann, aber erst dann auf solchen wechseln, seufz und schnauf..

 

10-13 Grad tagsüber, die nächsten ☀️ Tage hier, wunderbar. Klima hin oder her.

 

 

gruss

jens

 

 

Edited by kruser

Share this post


Link to post
Share on other sites
AnkH
Am 31.12.2019 um 11:07 schrieb Simmershome:

Ich sage mal ketzerisch übertrieben, es wird ein Landschaftsbetrachter für Leute denen Fliegen als Simulation relativ egal ist, die aber reale Luftbilder sehen wollen.

 

Grosse Worte für einen Simenthusiasten, der hunderte bis tausende Stunden "opfert", damit Malta und Co. für genau solche Landschaftsbetrachter attraktiver wird... 

 

Zum Thema: 20-30€ werden durchaus bezahlt, man überlege sich nur, was die Leute heute für Spotify, Netflix und Co. ausgeben. Neue Simmer finden und langfristig binden wird aber wohl floppen bei solchen Kosten...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Simmershome
Posted (edited)
vor 3 Stunden schrieb AnkH:

Grosse Worte für einen Simenthusiasten, der hunderte bis tausende Stunden "opfert", damit Malta und Co. für genau solche Landschaftsbetrachter attraktiver wird... 

Das ist für mich wie für Andere eben das Golfen. Nur nicht so teuer, sondern Hobby, was ich mir leisten kann , um mein Gehirn verkalkungsfrei zu halten. Und mein Malta hat auch einen genauso detailierten Flughafen, den ich von MS erst mal sehen möchte. Das Luftbild ist bei mir Beiwerk.

Hier gibt es das neueste Video, was ich aber bei den Insidern nicht finde.

 

https://flugsimulator2020.de/lasst-es-schneien/

 

Andere sehen es schneien, ich sehe das zwar nicht, was am Alter liegen kann, dafür aber eine tolle Zeitraffer Überblendung ala Hollywood. Übrigens frei jeglicher Entwickler Kommentare, eben ein Neujahrsgruß, den man auch mit Vorsicht genießen darf, wenn man möchte.

Edited by Simmershome

Share this post


Link to post
Share on other sites
PeterH
Posted (edited)
Am 30.12.2019 um 22:59 schrieb Urs Wildermuth:

Nun, 20-50 Euros in Monat wären dann 240 bis 600 Euros pro Jahr. Sowas ist absolut nicht massentauglich und genau das braucht der Flusi um bestehen zu können. Wenn ein Grossteil der Nutzer nach einem Monat wieder aussteigen wegen den hohen Kosten, dann ist nach ein paar Monaten Schluss. Ist auch ein bescheuertes Konzept, geht halt der heutigen Pay TV Welle nach. 

 

Für mich jedenfalls gestorben das Teil, egal wie gut es ist. Mein FS X wird noch solange tun wie der PC auf dem er läuft hält und dann wars das. 

 

Ich sehe noch ein Problem: Wer damit als "Fußgänger" anfangen will, kann ja erstmal nicht fliegen (nicht im Sim und erst recht nicht real), das heißt, er holt sich erstmal eine Menge Frust. So sind einige mögliche Nutzer bei den alten Sims abgesprungen, und mit dem "Neuen" werden sie dann natürlich auch kein Abo mehr zahlen wollen... ja, ein bescheuertes Konzept.

 

Ich bleib', wenn die Nachrichten stimmen, ebenfalls beim "Alten" (bei mir ein hoch ausgerüsteter FS2004). Um dem Hardwaretod meines Uralt-PCs vozubeugen, teste ich gerade auf neuer Hardware den hoffentlich bruchlosen Übergang auf (igitt!) Windows10 bzw Linux mit Windows-Emulator oder so... mal sehen...

Und wenn die Abogebühr-Meldung eine Ente ist, leg' ich mir den FS2020 zu und behalte meine alte Installation trotzdem - was ich da in verschiedene FS-Flugdynamiken (airfile) und ein paar Modelle an Bastelarbeit und "Testflüge" investiert und damit Spaß hatte, wird im 2020 wohl kaum vergleichbar möglich sein.

 

Gruß

Peter

 

Edited by PeterH
Tippfehler

Share this post


Link to post
Share on other sites
FalconJockey

Auf einer anderen Plattform wurde das Abomodell von einem angeblichen MS-Insider dementiert. Es bleibt spannend!

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Simmershome
Posted (edited)
vor 29 Minuten schrieb FalconJockey:

Abomodell von einem angeblichen MS-Insider dementiert.

Wahrscheinlich angeblich, denn das stand schon in der französischen Presse als Asobo den Zuschlag erhielt. Herausgeber Microsoft, Entwickler Asobo, Gamepass XBox / PC.

Quelle Le Monde

https://www.lemonde.fr/pixels/article/2019/06/17/ce-que-les-352-jeux-video-evoques-a-l-e3-2019-disent-de-l-etat-de-l-industrie_5477576_4408996.html

 

Tabelle unten

 

Übrigens hat MS sein Kanalinfo korrigiert. Der Simulator ist Franchise

Zitat

Welcome to the official Microsoft Flight Simulator YouTube channel. Microsoft Flight Simulator is the next evolution of one of the most beloved simulation franchises.

 

Gibt es wirklich jemanden der glaubt den Simulator gibt es für einen Einmalpreis X und dann kann jeder die Azure cloud nutzen und bis zum Abwinken die Luftbilder streamen? Die Teile der Welt downloaden und Offline spielen? Ich glaube nicht mal dass der Offline Download kostenfrei ist.

Edited by Simmershome

Share this post


Link to post
Share on other sites
FalconJockey

Warten wir es ab. Das Glas ist stets halbvoll, nicht halbleer.

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Michael Briner

Wenn er hält was er verspricht und die Flugzeugsystemtiefe durch Drittanbieter gegeben ist. Take my money! Dann bestell ich mir gerne im Ausgang einmal nur einen einfachen statt doppelten Whisky!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...