Jump to content
kruser

W10 und VirenSuite

Recommended Posts

kruser

 

Hallo und guten Abend allerseits,

Am Einrichten eines neuen PC's (W10prof.64 SSD)

Frage ich mich, ob Installation einer VirenSuite (Kasperky Total Security) nicht nur Vor-, sondern

aber auch gravierende Nachteile mit sich bringen könnte.

 

Laut verschiedenen Test's  scheint  ja die hauseigene MS-Virenprotection inzwischen sehr gut

zu funktionieren und verschiedene User sagen mir "Virenscanner"?? - nee unnötig inzwischen.

Tatsache leider ist , dass ich mit altem PC (W10prof.64) einen solchen mir gefischt habe vor zwei

Wochen und seither das System total "spinnt".

 

Daher: W10/64 mit oder ohne Virenscanner? Resp. mit beiden, denn:

Der MS-hauseigene Virenscanner lässt sich ja nur temporär ausschalten, fährt nach wenigen 

Minuten automatisch wieder hoch.

 

 

Vielen Dank für 😉 Hilfe

nd hv a nice evening..

jens

 

 

Edited by kruser

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Thomann

Ich kann bloss bestätigen, dass man unter W10 keinen fremden Hersteller von Virenschutzprogrammen mehr braucht. Ich mache ja selbst PC-Doktor und weise gelegentlich auch darauf hin, obwohl es immer die Sache des Kunden ist, wie naif er an das Bla-Bla von PC-Illustrierten glauben will.

Eine sehr gute Erklärung findet ihr im angehefteten Youtube-Link. Nehmt euch diese 10 Minuten Zeit! Ich hoffe, dieser Link sei den Admins genehm, sonst bitte löschen.
 

 

Edited by Christian Thomann
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
hankyPanky

Ich bin 1984 mit PC's im Studium bis heute aufgewachsen und hatte in all den Jahren nur einmal einen Virus - als Mitarbeiter bei einem originären Hersteller auf einer MS-DOS Diskette 😉.

 

Der Defender ist bei normaler PC Benutzung völlig ausreichend. Ausreichend klingt negativ, ist aber nicht so gemeint! Neben dem Antiviren-Programm ist ja üblicherweise auch die Firewall noch aktiv und man sitzt hinter einem Router, der auch einen gewissen Schutz bietet durch NAT und Firewall.

 

Normale Benutzung heißt: Suspekte Websites bleiben außen vor, Attachments werden mit Überlegung behandelt, Software aus nicht offiziellen Quellen findet sich nicht auf dem PC usw. usw. usw.

 

Anders formuliert: Das größte Risiko sitzt VOR dem PC und bedient ihn!

  • Thanks 3
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
kruser

 

Ja vielen Dank für bisherige schnelle Returns..

Ja ja, schon bewusst; der grösste Vogel und das grösste Risiko bin 😳 I  C  H  vor dem PC !!

 

Mal schauen welche Meinungen noch reinkommen aber glaube eigentlich auch ohne wäre 

besser, einfacher. 

 

 

💐 gracias

jens

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Thomann
vor einer Stunde schrieb hankyPanky:

... Normale Benutzung heißt: Suspekte Websites bleiben außen vor, Attachments werden mit Überlegung behandelt, Software aus nicht offiziellen Quellen findet sich nicht auf dem PC usw. usw. usw.

 

Anders formuliert: Das größte Risiko sitzt VOR dem PC und bedient ihn! ...


Diese beiden Aussagen sind völlig zutreffend.  Mein Laptop läuft oft tage- und nächtelang und ich habe trotzdem noch nie etwas aufgefischt.

Wie viel installierter Schrott und Zugemüse treffe ich doch auf den PC und Laptop von Kunden an!  Auf die jeweilige Frage, ob sie dies wissentlich installiert hätten, kommt immer die Antwort: "Ich habe nichts gemacht!" Ja, ich weiss, ganz von selbst kommt lediglich das "Amen" in der Kirche! 

 

Wissen wir überhaupt, wie oft und wo genau wir unsere gültige E-Mail-Adresse mit dem korrekten Passwort an ach so mancher Husch-Husch-Webseite angegeben haben und dabei nichts gedacht?
Viele User klicken oft schneller als ihr eigener Puls! Insbesondere, wenn jemand daneben steht und zusieht! 😉 

Nochmals für kruser: du solltest aktuell wirklich keine allzu grosse Bange haben, wenn du "NUR" Defender hast! Schlechte Scanner kann sich kein Hersteller mehr leisten.


https://www.pcgameshardware.de/Virus-Thema-237114/Tests/Antivirus-Test-die-besten-Virenscanner-1037409/

Edited by Christian Thomann
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
reverser
vor einer Stunde schrieb hankyPanky:

 

Normale Benutzung heißt: Suspekte Websites bleiben außen vor, Attachments werden mit Überlegung behandelt, Software aus nicht offiziellen Quellen findet sich nicht auf dem PC usw. usw. usw.

 

Anders formuliert: Das größte Risiko sitzt VOR dem PC und bedient ihn!

Amen to that!

 

Commonsense 2.0.

 

Gruß Richard

Share this post


Link to post
Share on other sites
kruser

 

Sorry, noch kleine 😳 Zusatzfrage:

 

Funktioniert MS X eigentlich ohne wenn+aber auch mit 64?? Oder ausschliesslich mit 32?

Hätte beide Systeme noch in Reserve.

Die vielen Fluchereien satt, daher "Neuinstallation" X für bis Ende Jahr.. 

Vielen Dank, no hurry at all..

 

 

jens

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Thomann

Hallo Jens

Wenn du Windows 10 meinst, so kann ich deine Frage mit einem klaren JA beantworten. Windows ist immer auf 32 und 64 bit-Version erhältlich. Sei dir aber bewusst, was du auf deinem allfälligen 32 bit-System noch tun willst. Das ist ja auch noch Hardware-mässig abhängig. Bei einer 32-Bit-Version des Betriebssystems kann ein Arbeitsspeicher von maximal 4 GB installiert werden, weil einfach nicht mehr ansprechbar ist. Gerechnet 2 ^ 32 = 4096 MB.

Auf dem 32 bit-PC kannst du auf keinen Fall 64-bit Software installieren. Umgekehrt schon. Betreffend HD-Grösse möchte ich hier kein abendfüllendes Thema beginnen. Eines möchte ich lediglich sagen: bei 64 bit sind dir (fast) keine Hände gebunden betreffend Speichergrössen der HD. 

Beachte bei 64 bit-HD oder SSD: Das GPT-Partitionsschema setzt jedoch das Limit für die Anzahl der verfügbaren Bits, um die Anzahl der logischen Sektoren darzustellen, auf 64, so dass die maximale Größe für GPT-Festplatten 2^64*512B (9.4EB, Exabyte) oder 2^64*4k beträgt, was sehr groß sein kann. 😉 

Ich hoffe, dir ein wenig geholfen zu haben.

 

Grüsse

Chregel
 

 


 

Share this post


Link to post
Share on other sites
kruser

 

Hallo Chregel,

 

Eventuell miss💃verstanden...,  da Du schreibst  ". ..umgekehrt schon.. ."

Daher explizit nochmals kurz:

-  Habe noch ältere 2 PC's, recht gut ausgerüstet, nicht mehr in Gebrauch. Möchte einen davon jetzt wieder für MS X benützen, ausschliesslich. No net, no surfen, etc., nur MS X intern.

-  Beide mit W7prof., aber der eine 32-4ram, der andere 64-16ram. 

-  Daher Frage: Schnallt MS X  das W7prof/64?? Oder  m u s s  ich den 32'er nehmen?

 

64 wäre vor zu ziehen, logo.. Muss aber sagen, dass früher der MS X  mit dem 32/4ram ganz passabel flog.

 

 

vielen Dank💐 und Gruss

jens

 

 

Edited by kruser

Share this post


Link to post
Share on other sites
FalconJockey

Ja, kein Problem mit Win64, weil es 32Bit-Programme im sogenannten "Kompatibilitätsmodus" betreiben kann, wenn überhaupt nötig. Ich habe hier Windows 10 Pro und FS2004 läuft darauf.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
jodelboy

Wie kommst du auf die "Tatsache" dass dein PC spinnt aufgrund eines eingefangenen Virus?
Was hat dein AV denn gemeldet?

 

Würde mich ehrlich gesagt wundern wenn du im 2020 etwas anderes als Ransomware eingefangen hättest, und dann würdest du das hier nicht mehr schreiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Christian Thomann
Am 6.2.2020 um 20:21 schrieb kruser:

 

Sorry, noch kleine 😳 Zusatzfrage:

 

Funktioniert MS X eigentlich ohne wenn+aber auch mit 64?? Oder ausschliesslich mit 32?

Hätte beide Systeme noch in Reserve.

Die vielen Fluchereien satt, daher "Neuinstallation" X für bis Ende Jahr.. 

Vielen Dank, no hurry at all..

 

 

jens

 

 


Hallo Jens
Jetzt, wo ich das Ganze nochmals vor Augen habe, verstehe ich auch meine Fehlinterpretation. Mit MS X ist ja nicht "Microsoft Windows 10" gemeint. Ich bin ich ein Schussel!
Ich hoffe aber, dass das Problem 32 und 64 bit. okay ist.

 

Auch Andreas schreibt es für seinen Teil ja auch richtig. Aber 64 bit-Software geht nicht auf 32 bit-Rechner. Was mit MS X auf Win7-64 nun ist, weiss ich leider nicht. Das müsste bei der Software selber in den Anforderungen stehen.

 

Chregel

Edited by Christian Thomann
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
FalconJockey

Ja, geht auch. Vor meinem Win 10 System hatte ich jahrelang Win 7 Pro und darauf lief der FS2004 auch problemlos.

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
kruser

 

Vielen herzlichen💐Dank für Unterstützung und 😊 Ratschläge

 

Viel Glück🍀nd nc week-end..

jens

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...