Jump to content

Corona zum Zweiten


Recommended Posts

Urs Wildermuth
vor 8 Stunden schrieb Phoenix 2.0:

während andere in ihrer Jugend absichtlich auf die Kabel gefasst haben, um zu sehen, ob Strom drauf ist und Profis tw. berichten, dass sie regelmäßig eins abkriegen.

Mensch Johannes, das war sarkastisch gemeint. Klar macht man das nicht absichtlich. Aber man kriegt halt manchmal was ab, wenig. Passiert ist nix.

  • Gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites
Heinz Richner
vor 10 Stunden schrieb sharkbay:

Angst vor der Angst und zu viel Phantasie

 

genau das ist es, was denken und handeln verfälscht.

 

Gestern in der Migros Langenthal, Maskenpflicht, wie überall. Ich bin im Laden, habe meine Maske etwas weniges unterhalb der Nase, da die Brille beschlägt und ich so nichts mehr sehe (draussen kalt, drinnen warm, sonst schon problematisch. Da spricht mich eine Kundin an, ich solle doch die Maske über die Nase ziehen. Nach meiner Erklärung sagt sie, sowas rege sie auf und genau dies führe zur Verbreitung des Virus. Sie wünsche mir, dass ich Covid19 bekomme. Geoutet hat sie sich als Mitarbeiterin im Gesundheitswesen.

 

Neu sind auch alle Mitmenschen Polizisten, Besserwisser sowiso. Die Angstmacherei hat gesiegt.

 

 

 

 

  • Gefällt mir 2
Link to post
Share on other sites
Manfred J.
vor 24 Minuten schrieb Heinz Richner:

 

genau das ist es, was denken und handeln verfälscht.

 

Gestern in der Migros Langenthal, Maskenpflicht, wie überall. Ich bin im Laden, habe meine Maske etwas weniges unterhalb der Nase, da die Brille beschlägt und ich so nichts mehr sehe (draussen kalt, drinnen warm, sonst schon problematisch. Da spricht mich eine Kundin an, ich solle doch die Maske über die Nase ziehen. Nach meiner Erklärung sagt sie, sowas rege sie auf und genau dies führe zur Verbreitung des Virus. Sie wünsche mir, dass ich Covid19 bekomme. Geoutet hat sie sich als Mitarbeiterin im Gesundheitswesen.

 

Neu sind auch alle Mitmenschen Polizisten, Besserwisser sowiso. Die Angstmacherei hat gesiegt.

 

 

 

 

 

Hallo Heinz, war ja ganz ok das die Dame darauf hingewiesen hat. Das sie nach deiner kurzen Erläuterung dann so reagiert hat - kann ich nur sagen BLÖDE KUH! Ich gehe jetzt natürlich davon aus, dass du nach dem du wieder klar Sicht hattest, sofort alles regelkonform auf Nase gesetzt hast!

Link to post
Share on other sites
Phoenix 2.0
vor einer Stunde schrieb Heinz Richner:

[...] Ich bin im Laden, habe meine Maske etwas weniges unterhalb der Nase, da die Brille beschlägt und ich so nichts mehr sehe (draussen kalt, drinnen warm, sonst schon problematisch. Da spricht mich eine Kundin an, ich solle doch die Maske über die Nase ziehen. [...]


Laden, soziale Kontrolle - da fällt mir schlagartig diese Szene ein; man vergönne mir diesen schwarzhumoristischen Ausflug ..., solange es noch erlaubt ist 😜 (Ausschnitt aus einem bei uns berühmten Film).

Hinweis: ich bin kein Corona-Leugner und halte mich an die Regeln. Aber ich heiße das Verhalten selbsternannter "Corona-PolizistInnen" nicht gut. Viele waren bislang graue Mäuse und sehen nun ihre Zeit gekommen, um eine Art Kontrollwahn sowie Macht über ihre Mitmenschen auszüben. Jenen, die wirklich Angst haben, sehe ich das nach, aber eben - es gibt auch diejenigen, die keine Angst haben und nun einen auf Nachbarschaftsverräter machen, u.a. um alte Rechnungen zu begleichen. So hat es damals auch begonnen...

Nachtrag: ich habs eh schon mal geschrieben - bevor ich meine Zähne verliere, sage ich lieber nichts, denn viele Leute sind schon auf 200 und rasten ggf. beim kleinsten Tropfen, der ihr Faß zum Überlaufen bringt, aus. Bei uns im Bundesland gab es schon Schlägereien beim Supermarkt wegen "Masken-Sündern". Ich trage FFP2 und FFP3-Masken - das ist meine Art mich zu schützen und mich sicher zu fühlen, wenn etwa paar Youngsters oder überzeugte LeugnerInnen neben mir in den Öffis oder an der Kassa drauf pfeifen...

Gruß

Johannes

Edited by Phoenix 2.0
Ergänzungen
  • Gefällt mir 1
  • Danke 1
Link to post
Share on other sites
Manfred J.

Eines will ich zu der ganzen Sache klipp und klar schreiben, notorische Maskenverweigerer

sind schlicht und ergreifend sture Menschen. Dem ein oder anderen würde ich auch gern so ne Kinderwatschn

links und rechts geben auf Demos, oder so, in der Hoffnung das das Hirn wieder halb wegs funktioniert.

Geht aber ned🤣

 

Ich gehöre bestimmt nicht zu denen die die Krankheit so übertrieben auseinander nehmen wie so 

mancher Theorie -Politiker. Aber verdammt nochmal, keiner weiß wirklich was ganz genau stimmt

was dieser Scheiß Virus an geht. Viele Menschen müssen leiden, ob materiell, oder gesundheitlich oder oder oder...

Dann ist das Masken aufziehen doch wirklich kein Problem, ob beim Einkauf, oder sonst wo. Gebe zu ist auch mal lästig, stimmt, aber ist halt jetzt so und basta! Kommen bessere Zeiten, was sollen die sagen die wirklich Not haben, die wären froh wenn sie nur so ne scheiß Maske tragen müssen....

  • Danke 5
Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Phoenix 2.0:



 wenn etwa paar Youngsters oder überzeugte LeugnerInnen neben mir in den Öffis oder an der Kassa drauf pfeifen...
 

War übrigens früher nicht anders: Ich habe kürzlich die Story eines Historikers gehört. Nicht nur, dass schon zu Zeiten der Pest Masken getragen wurden - es gab sogar ein mittelalterliches Pendant zu den heutigen "Covid-Leugnern". Die etwas makabere Geschichte geht so: 

Eine Gruppe hatte sich auf dem Marktplatz von Florenz zusammengefunden, um, der grassierenden Pest zum Trotz, ausgiebig zu feiern und zu tanzen. Die Reaktion folgte auf dem Fuß: Aus einem Friedhof wurde eine kürzlich beerdigte Frau ausgegraben, zum Marktplatz getragen, und der tanzenden Schar vor die Füsse geworfen.

"Schaut's her - sie will auch mittanzen!!", so die Ermahnung...😯

 

Gruß Richard

Link to post
Share on other sites
Gulfstream

Kann die Maske empfehlen, welche die Formel 1 benutzt. Trage diese seit Wochen. Angenehm zu tragen, 150-200h Schutz, alle Farben, beschlägt nicht (trage Brille), austauschbares Innenfutter (Schutz), echt gut. Kostet was...aber schützt und ist angenehm.

https://u-maskstore.eu/

Markus


Gesendet von iPad mit Tapatalk

  • Gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Gulfstream:

Kann die Maske empfehlen, welche die Formel 1 benutzt. Trage diese seit Wochen. Angenehm zu tragen, 150-200h Schutz, alle Farben, beschlägt nicht (trage Brille), austauschbares Innenfutter (Schutz), echt gut. Kostet was...aber schützt und ist angenehm.

https://u-maskstore.eu/

Markus


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Guter Tip! Verstehe nur nicht ganz: ist das wechselbare Innenfutter nach vorschriftsmäßigem Waschen wieder für 200 h gut?

 

Gruß

Manfred

Link to post
Share on other sites
Gulfstream

Diese Ueberlegung habe ich mir nie gemacht, Manfred, da ich die Innenmaske immer austausche. Die zerstört ja biotechnisch durch die Beschichtung die Viren.

Kostet 19.-. Ist es mir wert, da man ja die Maske nicht 150h am Stück trägt, daher lange nutzen kann und vorallem weiss ich, dass ich mir beim Wechsel nichts einfange, wenn ich sie in die Hand nehme.

Markus

Gesendet von meinem SM-G975F mit Tapatalk

  • Gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...