Jump to content
Sign in to follow this  
Thomas

...Eine Boeing in Beirut... (43 Bilder, 3.5MB)

Recommended Posts

Thomas

Hallo!

 

Vor einigen Monaten hatte der Veranstalter Airevents.de einen Rundflug mit einer der wenigen verbliebenen Boeing 720, N720JR angekündigt. Wir, das heißt Jerome aus Luxembourg, Servaas aus Amsterdam und meine Wenigkeit waren natürlich sofort Feuer und Flamme, auch wenn der Flug ab Beirut stattfinden sollte.

 

So reservierten wir den Rundflug und fanden auch ein günstiges Ticket auf Middle East Airlines (MEA) von Frankfurt nach Beirut und zurück, Servaas buchte separat mit KLM ab AMS.

 

Leider wurde im September der Rundflug abgesagt...da wir nun aber das MEA-Ticket bereits in der Tasche hatten, beschlossen wir, die Gelegenheit für einen eher touristisch geprägten Kurzbesuch in Beirut zu nutzen.

 

Genug der Einleitung, nun fange ich einfach mal mit den Bildern an. In Frankfurt angekommen präsentiert sich hier unser A321 F-ORMI, der erst im Mai diesen Jahres fabrikneu an die MEA geliefert wurde:

1723.jpg

 

Boarding an einer Aussenposition vor Terminal 2. Die Zeder auf dem Leitwerk ist übrigens das Wahrzeichen des Libanons.

1730.jpg

 

Eine Weile nach dem Start flogen wir an Linz vorbei, der Flughafen war leider schon hinter dem Triebwerk verschwunden, als ich die Kamera bereit hatte:

1734.jpg

 

Der Service an Bord war ausgesprochen freundlich so dass die Zeit an Bord (3.5Std in der Luft) buchstäblich wie im Flug verging.

1747.jpg

 

Schon im Anflug auf Beirut sieht man hier das linke Triebwerk im Licht der Landescheinwerfer:

1751.jpg

 

Und hier die F-ORMI im Anflug auf Beirut's Landebahn 18:

1937.jpg

 

Für den folgenden Tag hatten wir uns eine augiebige Tour durch die Stadt vorgenommen, eventuell mit einem Besuch der antiken Tempel in Baalbek.

 

Dennoch riefen wir rein vorsorglich den Betreiber der Boeing 720 an, um zu fragen, ob wir die Maschine denn vielleicht besichtigen könnten. Zu unserer großen Überraschung war dies kein Problem, so dass wir uns eine Stunde später im Hangar am Flughafen Beirut befanden.

Da steht sie also, die N720JR. Sie ist auch heute noch im regelmäßigen VIP-Einsatz, unter anderem für die libanesische Regierung :

1880.jpg

 

Die Boeing 720 ist eine verkürzte Version der 707. Diese Maschine wurde 1962 an die amerikanische Western Airlines ausgeliefert und stand dort bis 1978 im Einsatz, bis sie zum VIP-Flugzeug umgebaut wurde und bei verschiedenen Eignern flog. Das charakteristische Leitwerk mit dem Sporn hatten wir schon am Vorabend aus der Ferne gesehen

1882.jpg

 

Leider herrscht am Flughafen Fotografierverbot, so dass ich es bei diesen beiden Schnappschüssen belassen habe... insgesamt haben wir übrigens 8 Maschinen der 707-Varianten am Flughafen gesehen!

 

Nun also an Bord der Boeing und gleich ins Cockpit, das noch mit Sonnenblenden abgedunkelt war:

1759.jpg

 

Die Mitarbeiter waren sehr hilfsbereit und freundlich - und binnen kürzester Zeit waren alle Fenster geöffnet, so dass man mehr Licht zur Verfügung hatte:

1833.jpg

 

Triebwerksinstrumente:

1788.jpg

 

Panel des Flugingenieurs:

1790.jpg

 

1792.jpg

 

Das Main Panel mal ganz aus der Nähe:

1840.jpg

 

Und die Schubhebel. Den Sound, den ihre Betätigung erzeugt, kann ich mir lebhaft vorstellen!

1843.jpg

 

Auf das Baujahr des Flugzeuges deuten Acessoires wie dieses Telefon hin...

1869.jpg

 

So eine Flügelansicht bietet sich nur selten

1811.jpg

 

Doch weiter geht’s mit der Kabine:

1863.jpg

 

Im vorderen Bereich die Galley, edel in Holz gehalten:

1865.jpg

 

Daran schließt sich eine Kabine mit Airlinesitzen an:

1795.jpg

 

Zwischendrin diverse Waschräume:

1813.jpg

 

Dann betritt man einen Salon:

1847.jpg

 

Wer viel in der Welt umherreist, muss auch immer wissen, wie spät es überall ist:

1850.jpg

 

Dahinter folgt ein Arbeitszimmer mit Schreibtisch:

1857.jpg

 

Und am Ende ein Schlafzimmer, mit gemütlichem Bett und einem richtigen Bad.

1803.jpg

 

Für die Sammler unter Euch hier noch die Safety Card der Boeing 720:

1872.jpg

1874.jpg

 

Doch irgendwann hieß es Abschied nehmen von der Boeing 720. An dieser Stelle nochmals meinen Dank an die Mitarbeiter der JR Aviation! Es war ein unbeschreibliches Erlebnis, die 720 aus der Nähe sehen zu dürfen!

 

 

Und so fuhren wir vom Airport zurück zum Hotel, um wenigstens noch etwas von der Stadt, die vor dem Bürgerkrieg einmal als das „Paris des Ostens“ galt, zu sehen. Hier startet also der Off-Topic-Teil meines Berichtes...

Vor unserer Abreise hatten wir natürlich die üblichen Unkenrufe von Freunden und Kollegen zu hören bekommen.... Beirut sei eine Ruinenstadt, es gäbe nur Terroristencamps dort usw. usw. Umso positiver war aber dafür unser eigener Eindruck,als wir dort waren! Die Stadt ist im Aufbau begriffen und die meisten Baulücken sind inzwischen beseitigt. Die Atmosphöre empfand ich als sehr lebendig, positiv und vorwärtsgerichtet, so dass ich keine Zweifel habe, dass Beirut in nicht allzu langer Zeit wieder ein begehrtes Reiseziel sein kann! Über die politische Situation im Nahen Osten möchte ich mich hier nicht auslassen, dass gehört eher ins Off-Topic-Forum... rein subjektiv kann ich aber feststellen, dass ich mich in Beirut erheblich sicherer gefühlt habe, als in manch europäischer Stadt.

 

Zunächst mal ein Wirt zu den Taxis : Ich habe seit bestimmt 25 Jahren keine so große Ansammlung der klassischen Mercedes /8 –Taxis gesehen wie in Beirut! Gefahren werden sie natürlich wie der Teufel.... das bürgt wohl für Wertarbeit ;)

1921.jpg

 

An der Corniche, dem Küstenboulevard Beiruts, wachsen wieder die Palmen. Man sagte uns aber, dass sie erst im Jahre 2020 wieder die Größe erreicht haben, die sie vor dem Bürgerkrieg hatten:

1963.jpg

 

Die Appartmentblocks ziehen sich den gesamten Strand entlang. Davor laden Cafes, Bars, Schnellrestaurants (Burger King) mit Meerblick zum Verweilen ein...

1954.jpg

 

Ein Stückchen weiter nördlich ist die Küste felsiger:

1935.jpg

 

Direkt an der Corniche entlang führt der Anflug auf Beiruts neue Piste 18:

1965.jpg

 

Von einem Riesenrad im Lunapark aufgenommen, schaut der Boulevard so aus (etwas schaukelig, daher schräg):

1899.jpg

 

Bald schon geht die Sonne unter...

1969.jpg

 

Und wir stürzen uns ins Nachtleben von Beirut... hier erst einmal noch das Riesenrad, etwas „künstlerisch“, daher unscharf (eine bessere Erklärung für die Verwacklung fiel mir nicht ein... :D ):

1990.jpg

 

In der Innenstadt gibt es nicht nur unzählige Geschäfte (vom kleinen Kramladen über den Designershop bis zum Virgin Megastore) sondern auch viele Restaurants...und die Libanesen verstehen etwas von der Kochkunst!

1995.jpg

 

Mit diesem Bild verabschiede ich mich aus Beirut und beende gleichzeitig den Off-Topic-Teil

2009.jpg

 

 

Am Sonntag früh brachte uns der lette verbleibende A320, F-OHLO, der MEA zurück nach Frankfurt. Diese Maschine soll bald gegen einen neuen A321 ausgetauscht werden. Irgendwo über Österreich wurden wir noch von einer 747SP der Iranair überholt, vermutlich auf dem Weg von Teheran nach Paris. Leider ist mir nur ein lausiges Foto davon gelungen, aber ich denke die Seltenheit wiegt es wieder auf...

2025.jpg

 

In Frankfurt angekommen trafen wir Mario (EDDF_Pilot) , Markus (Oshkosh) und Carsten B. Und verbrachten noch ein paar Stunden in der Kälte an der Startbahn 18. Dort rollte uns auch noch die F-OHLO beim Rückflug vor die Linse:

2067.jpg

 

So... dies ist mal wieder ein viel zu langer Bericht geworden. Ich hoffe, er hat Euch dennoch gefallen. Für jegliche Fragen, Wünsche, Anregungen stehe ich natürlich gern zur Verfügung :)

 

Gruss,

 

Thomas

 

(Edit wegen Update der Links zu den Bildern)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tommy Tomov

Hi Thomas,

 

Super Bericht, ich muß dir echt gratulieren!!! Sieht man nicht so oft, daß man bei einem Bericht auch auf die Atmosphäre und Ambiente des gewählten Reiseziels eingeht und auch seine Eindrücke so lebendig schildert. Und die hat wie es aussieht in Beirut einiges mehr zu bieten als nur der Apron und die Bahnen am Flughafen.

 

Weiter so!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
CarstenB

Nette Impressionen aus Beirut, schöne Bilder von der 720 (fliegt so ein Teil eigentlich noch regelmäßig in Mitteleuropa - müsste ich mal nachschauen).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fokker70

oooooh yes!!

ich würd sagen, da kann sich JEDER airbus verstecken :D

 

sehr gelungene fotos

 

mfg,

bernd

Share this post


Link to post
Share on other sites
Max.Teuber

Einfach nur geil, die 720, wirklich ein richtig genialer Bericht !

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sonnenflieger

Was kann ich sagen.... Klasse! Wunderschön! Ich wünsche, dass ich bald daran gehen kann... Wie immer, kristallklare Bilder von dir!

Share this post


Link to post
Share on other sites
ajax_g

Hallo,

 

das sind Traumshots von einem Traumflugzeug. :)

 

Auch deine Erklärungen sind 1a. :)

Unglaublich faszinierend.

Share this post


Link to post
Share on other sites
markus

Made By Thomas Klein.... Einblicke in eine andere Welt... bravo... super Bilder

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thomas

Danke für die netten Kommentare, freut mich, wenn Euch der Bericht gefallen hat.

 

@Carsten : Boeing 720 sind inzwischen ultraselten. Die letzten, die ich noch in Betrieb gesehen hatte, waren bei MEA und Air Malta, aber auch das ist schon recht lange her.

Soweit ich weiß, gibt es weltweit nur noch 2 oder 3 flugfähige 720... und mangels Hushkits dürften diese wohl auch so gut wie nie nach Mitteleuropa kommen :(

 

Übrigens, ein paar hundert Meter weiter nördlich von der B720 standen noch zwei 707 der MEA, eine davon sogar noch in vollen Farben. Ich wäre nur zu gerne rübergelaufen, um sie aus der Nähe zu begutachten...

 

Gruss,

 

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Adi

Hallo Thomas

 

Wie Markus schon angetönt hat, ist im Fotocorner der Name Thomas Klein schon fast eine Marke :).

 

Man erinnere sich an den Bericht "Im Land der fliegenden Springböcke"!

 

Danke für die interessanten Aufnahmen aus einem nicht alltäglich bereisten Land.

 

Grüsse von Adi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...