Jump to content

10000fuss


Recommended Posts

Na, also meins ist nicht so ein richtiges problem

 

Das ganze passiert sehr selten, langsam häuft es sich aber... biggrin.gif

 

Macht man gemütlich einen IFR-Flug, stellt die Höhe auf 10000Fuss ein(egal, kann auch höher sein) und fliegt los.. bekommt die Anweisung um auf 10000Fuss zu steigen, was man schön brav macht...

Ist man dann auf der Höhe, und zwar ganz genau 10000Fuss, faucht einen der ATC an, man soll endlich auf 10000Fuss steigen... confused.gif

höö? hör ich nich richtig.. gerade eben hab ich ja auf den Höhenmeter geschaut, und es waren noch 10000fuss, und sinds immer noch... aber der ATC gibt nicht auf, und macht 4 oder 5 mal weiter, bis ers dann aufgibt, und mir den ganzen schönen IFR-Flugplan streicht, den man vorher in grosser Mühe zusammengebastelt hat. biggrin.gif

 

Naja, nur mal so, damit ihr wisst das ihr nicht ganz alleine seit, die Probleme haben mit dem FLusi... tongue.gif

 

Gruss Tobi(der das ganze bis jetzt noch witzig findet)

 

Link to post
Share on other sites

Hi Tobi

 

Das lieg am Höhenmesser, der falsch eingestellt ist. Unter 18000 Fuss sagt die ATC noch welche Einstellung, drüber ists Standart 1013HpA. Und mit "B" wird der Höhenmesser automatisch eingestellt.

 

Gruss Dani

Link to post
Share on other sites
  • 5 years later...

nicht vergessen immer wieder schön bravc B drücken dann kann nichts passieren..

 

ist der beste tipp :005:

 

standard "weiter oben" ist 29.92 IN

Link to post
Share on other sites
oneworldflyer

Unter 18000 Fuss

 

Das ist aber nur in den USA so! TA variiert nach Land.

Also solange du unter TA bist musst du mit dem lokalen QNH fliegen, über TA dann mit Standartdruck 1013hPa, bzw. 2992In

 

TA = Transition Altitude (Übergangshöhe)

 

Beim Sinkflug dann TL beachten, ab TL wiederum lokaler QNH einstellen.

 

TL = Transistion Level

Link to post
Share on other sites
Markus Burkhard
nicht vergessen immer wieder schön bravc B drücken dann kann nichts passieren..
Man soll aber auch nicht vergessen, dass dies im höchsten Masse unrealistisch ist. Ein Höhenmesser stellt sich nicht von selbst ein...

 

Das ist aber nur in den USA so! TA variiert nach Land.
Bei Microsoft ist dies aber auf der ganzen Welt so... leider.

 

Gruess

Markus

Link to post
Share on other sites

hmm.. der ganze flusi .. hat in gewisser weise macken .. die in real nie auftreten würden...

 

 

also .. es ist nicht perfekt.. aber .. ja.. wir müssen es hinnehmen

 

gut ich geh jetzt wieder meine B737 von LPMA nach LOWW knüppeln

Link to post
Share on other sites
oneworldflyer

Bei Microsoft ist dies aber auf der ganzen Welt so... leider.

 

Gruess

Markus

 

Danke, wusst ich nicht, ich flieg halt immer online.

 

es ist nicht perfekt.. aber .. ja.. wir müssen es hinnehmen

 

Microsoft hat aber an einen Schalter gedacht, wo man den QNH einstellen kann. Die Taste B ist sekundär.

Link to post
Share on other sites

Martin, gab es einen plausiblen Grund, diesen Thread nach über 5 Jahren aus der Versenkung zu holen?:001:

Link to post
Share on other sites
oneworldflyer
Martin, gab es einen plausiblen Grund, diesen Thread nach über 5 Jahren aus der Versenkung zu holen?:001:

 

Lol, du sagst es, ist mir gar nicht aufgefallen!

Link to post
Share on other sites

oh ich habe gar nicht gewusst das man nach über drei jarhen keinen beitrag mehr schreiben darf..

 

werde diese "unsichtbare" regel ab sofort natürlich gerne einhalten....:D

 

 

und.. noch dazu..

 

beim FS X muss man beim start keine Flaps setzen.. man kann auch so starten.. das ist nicht realistisch.. also ob taste drücken oder nicht.. da gibts noch ganz andere sachen.. die absoulut nicht realistisch sind.

Link to post
Share on other sites
beim FS X muss man beim start keine Flaps setzen.. man kann auch so starten.. das ist nicht realistisch.. also ob taste drücken oder nicht.. da gibts noch ganz andere sachen.. die absoulut nicht realistisch sind.

 

Hi Martin,

 

naja, in der Realität geht das auch, es verlängert sich einfach die Startrollstrecke ;)

Zum Beispiel habe ich es schon auf vielen Flügen mit Fokker70/100 miterlebt, dass mit Flaps 0 gestartet wurde. Bei der Beech 1900D ist es auch schon fast common practice, wenn man von längeren Pisten aus startet.

 

Zum Beitrag selbst: Natürlich ist es nicht verboten, nach 5 Jahren einen Beitrag nochmals hervorzuholen. Es ist jedoch etwas seltsam, wenn es um eine Frage geht, die scheinbar geklärt wurde und nicht z.B. um einen Unfall, wo nach 5 Jahren neue Erkenntnisse vorliegen. Der User hat wohl die Lösung damals erhalten und seit 5 Jahren gut damit leben können - darum scheint es etwas strange, wenn man ihm dann noch Tipps gibt :D

Ich frage mich eher, wie du den Beitrag überhaupt ausgegraben hast? :) Ich würde den wohl nicht finden :D

 

 

Anyway,

 

Grüessli,

 

Tis

 

P.S. Aber wenigstens haben wir nun den alten Smiley wieder mal gesehen. Is ja auch was :D

Link to post
Share on other sites

ja.. nja..

 

also der flusi ist nie so wirklich real.. daher ist das mit der Taste (B) auch finde ich nicht so schlimm

 

also schönes knüppeln mit oder ohne B :005:

Link to post
Share on other sites
Lukas Kaufmann
P.S. Aber wenigstens haben wir nun den alten Smiley wieder mal gesehen. Is ja auch was

 

Ganz genau! :D oder eher biggrin.gif

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...