Jump to content
Sign in to follow this  
Tis

Tiger am Fels, Helis im Schnee: Lauberhorn 2011 (65x1000)

Recommended Posts

Tis

titel.gif

 

 

Hoi zäme,

 

 

Am letzten Wochenende fand die diesjährige Ausgabe der Lauberhorn-Skirennen statt, und aufgrund des schönen Wetters wagte ich mich zusammen mit Forumskollege Silvan Widler auch in die Jungfrauregion.

 

 

 

Freitag, 14. Januar

 

 

Tis’sche Bauernregel: Sind die Lobhörner vom Nebel frei, kann sie beginnen, die Spotterei!

1.jpg

 

 

Es ist Freitag, auf der Piste wird die Super-Kombination gefahren, und die Patrouille Suisse tobt sich unter dem Vorwand „Training“ bereits ein erstes Mal aus. Hier sind sie, die Tiger!

2.jpg

 

Pfeilschnell düsen sie am Eiger vorbei!

3.jpg

 

Schliesslich haben sie sich aufgeteilt, und die zwei Solisten rauschen den Zuschauern alleine um die Ohren…

4.jpg

 

Jep, eines meiner Lieblingsbilder!

5.jpg

 

Macht sich toll vor dem verschneiten Hintergrund!

6.jpg

 

Der Rest versteckt sich derweil in der Formation Shadow

7.jpg

 

Kraftvoll!

8.jpg

 

Jaa, das Tunnel gab’s auch!

9.jpg

 

Nach 20 wie immer kurzweiligen Minuten verabschiedet sich die Formation mit einem (relativ) tiefen Überflug

11.jpg

 

 

Für uns ist aber noch lange nicht Feierabend: Da gibt’s ja auch noch ein paar Helis zu knipsen!

12.jpg

 

Langsam finde auch ich Gefallen an Fotos mit mehr „breathing space“ :-)

13.jpg

 

Der grosse Ansturm sollte erst tags darauf stattfinden, und so durften wir uns bei den zwei temporären Helipads nach Lust und Laune austoben.

18.jpg

 

Einer der netten Piloten gewährte uns sogar noch einen Blick ins Cockpit

17.jpg

 

Den zweiten Heliparkplatz hatte eine Bündner Reisegruppe in Beschlag genommen, die gleich mit einem halben Dutzend Heuwendern eingetrudelt war.

19.jpg

 

Bündner Steinbock auf Abwegen: Im Hintergrund Eiger, Mönch und die halbe Jungfrau

24.jpg

 

Die Glarner fuhren mit einer bestechend schönen Bemalung auf, die perfekt mit der Winterlandschaft kontrastiert!

25.jpg

 

Auch aus dem Tessin wurde ein Eichhörnchen angemietet…

26.jpg

 

Besonders schnittig (im Vergleich zu all den EC-120) präsentiert sich dieser EC-130 von Air Grischa

27.jpg

 

Auch Silvan legt sich nieder :D

29.jpg

 

 

Damit war das Static Display abgegrast und der erste Tag zu Ende. Naja, fast. Natürlich konnten wir uns das (zaghafte) Alpenglühen nicht entgehen lassen!

30.jpg

 

Tolle Abendstimmung über Mürren

31.jpg

 

 

 

Samstag, 15. Januar

 

 

Tag 2, der Tag der Abfahrt. Entsprechend viele Leute waren auch unterwegs! Das Bähnli nach oben schlug teilweise mit über 3 Stunden Wartezeit zu Buche und forderte auch unter den weit angereisten Spottern seine Opfer, denen nichts als die enttäuschte Heimfahrt übrig blieb. Wir hatten mehr Glück und schafften es rechtzeitig hoch.

 

Kaum hatten wir uns für die Patrouille Suisse positioniert, überraschte uns jedoch noch dieses Lama, welches sich vor dem eleganten Silberhorn in Szene zu setzen wusste.

33.jpg

 

Einmal Schneesturm bitte!

32.jpg

 

Das Lama hatte wertvolle, immerhin silberne Fracht an Bord!

34.jpg

 

Auch auf dem eigentlichen Heli-Platz herrscht schon Hochbetrieb!

35.jpg

 

 

Unser Augenmerk gilt aber einmal mehr den sechs roten Tigern. Unglaublich, wie klein sie vor dem monumentalen Eigergletscher wirken!

36.jpg

 

Immerhin ein Bild mit blauem Himmel gibt’s doch noch :-)

37.jpg

 

Trotzdem gefällt mir der eisige Hintergrund viel besser!

38.jpg

 

39.jpg

 

 

Tausende Zuschauer geniessen das Programm der Solisten!

40.jpg

 

Zack nach links…

41.jpg

 

Zack nach rechts…(ein weiteres Lieblingsbild!)

42.jpg

 

Der Hauptverband vor der Eigernordwand

43.jpg

 

 

Die Blickrichtung der Piloten verrät, dass die 3083 am nächsten beim Publikum fliegt :-)

44.jpg

 

 

Schon verabschieden sich die Tiger wieder und fegen über die Bahnstation Eigergletscher davon...

45.jpg

 

 

Dann war’s Zeit für das Rennen. Wir postierten uns nur wenige Meter unter dem Starthäuschen, trotzdem rauschten die Fahrer bereits mit einem Affenzahn an uns vorbei. Mit etwas Übung klappte es dann aber doch mit den Fotos. Et voilà, Boudeeee Miller vor dem Irgendein-Horn:

46.jpg

 

Bronze-Janka (man vergleiche die Kompaktheit der Körperhaltung und den Durchmesser der Oberschenkel :D)

47.jpg

 

Und – schon wieder! – der Silber-Cuche!

48.jpg

 

Fuchs Helikopter sorgte derweil für spannende Fernsehbilder aus der Vogelperspektive

49.jpg

 

 

Weiter geht’s mit den Helis, denn heute war die Luftbrücke im Dauerbetrieb. 700 Leute sollen von der Basis Lauterbrunnen im Tal (3 fast rein vertikale Flugminuten) hochgeflogen worden sein, und ein grosser Teil davon wollte nach dem Rennen auch per Heli wieder zurück ins Tal.

Okay, derjenige hier drin eher unfreiwillig…

52.jpg

 

Ich wurde dafür ordentlich eingeschneebelt…*g*

rega3.gif

 

Einer der schönsten Helis auf Platz, diese EC-130 in ansprechender Lackierung

50.jpg

 

Plötzlich kam über Funk das Kommando, dass mit dem Flugbetrieb losgelegt werden kann. Und ab da gab’s kein Halten mehr. Auf fünf Helipads wurden die Hubschrauber im Akkord abgewickelt; kaum einer blieb länger als 60 Sekunden, bevor er sich wieder ins Tal stürzte - nur um wenige Minuten später schon wieder am Berg aufzutauchen. Äusserst eindrücklich!

81.jpg

 

 

Das BAZL überwachte den Betrieb mit Argusaugen, sehr zur Belustigung zahlreicher Piloten. Einzig die Fotografen freuten sich über den auffällig bemalten „Koala“!

56.jpg

 

Gut, schwarz macht sich auch nicht schlecht!

54.jpg

 

Blau wirkt auch edel!

(gut sichtbar auch die Trasse der Jungfraubahn zur höchstgelegenen Bahnstation Europas auf dem Jungfraujoch [3'471müM/11'388ft/FL114!]; sichtbar die Haltestelle Eigergletscher direkt am Fuss des Felsens, über welcher die Strecke dann für eine Stunde im Tunnel verschwindet)

57.jpg

 

 

Im Gegensatz zu den schön ausstaffierten Eurocoptern wirken die spartanischen Lamas auch voll und ganz wie die Arbeitstiere, die sie sind. Und der Sound, wenn gleich drei dieser 40-jährigen Haudegen gleichzeitig ihre Motoren aufheulen lassen – unbeschreiblich!

Lokalmatador war das Lama von Air-Glaciers, welches gleich unten im Tal in Lauterbrunnen stationiert sein dürfte.

67.jpg

 

 

Air-Glaciers kann auch ganz in rot

58.jpg

 

Der „Alpinlift“ stürzt sich mit ordentlich Nose-Down ins Tal!

60.jpg

 

Zehn Minuten später kommt er schon wieder angerauscht!

64.jpg

 

Auch die ZHZ erhebt sich wieder in die Luft!

69.jpg

 

Für Heli Gotthard war unter anderem dieses Eichhörnchen im Einsatz

70.jpg

 

Auch vom EC-130 waren mehrere Exemplare zugegen

76.jpg

 

Ungewohnt kanariengelb zeigte sich Air-Glaciers

71.jpg

 

Jepee – auch die 48-jährige Alouette III gab sich auf einem Flug die Ehre. Hier beim Einparken…

72.jpg

 

…kurz darauf…

77.jpg

 

…begibt auch sie sich in den Sturzflug nach Lauterbrunnen!

79.jpg

 

Aha, mal eine andere Gesellschaft – immer gern!

74.jpg

 

Wie die Farben verraten, stand diese AS-350B3 zuvor in Diensten von Heli-Linth. Als sie 1998 in die Schweiz kam, war sie nach Angaben der Heli-Linth-Webseite die erste ihres Typs im Land. Mittlerweile hat sie offenbar zu Air-Glaciers gewechselt…

78.jpg

 

Die vielbeschäftigte ZHZ darf sich kurz vor prächtiger Kulisse ausruhen, da noch nicht alle Passagiere bereit sind.

83.jpg

 

Auch die nimmermüde Blaumeise nimmt zum x-ten Mal das kleine Helipad ins Visier!

85.jpg

 

Auch sie darf kurz ausruhen und erlaubt ein letztes schönes Foto mit tollem Hintergrund.

86.jpg

 

Leider müssen wir bereits aufbrechen, die Helis surren derweil noch munter weiter…!

87.jpg

 

Ein Blick zurück während des Abstiegs über die Skipiste. Lama im Sonnenuntergang – was für ein gelungener Abschluss!

88.jpg

 

 

 

Damit war nun auch der zweite Renntag zu Ende, und Silvan und ich zogen uns erschöpft aber zufrieden nach Wengen zurück.

Fazit: Obwohl der Besucheransturm einem viel abverlangt, ist es halt doch einzigartig, die Patrouille Suisse und die vielen Helis vor dieser tollen Kulisse ablichten zu können. Für Regsammler ist die Sache nur begrenzt interessant, da immer etwa die selben zehn Hubschrauber im Einsatz sind. Für ästhetisch orientierte Fotografen ist das Lauberhorn jedoch ein echter Leckerbissen!

 

 

 

Ich hoffe, der kleine Bericht hat gefallen. Helis sind keineswegs meine Paradedisziplin, und an der Fototechnik gäbe es dementsprechend noch einiges zu feilen :rolleyes:; natürlich würden sie auch zu Panning-Experimenten einladen, aber dafür hab‘ ich definitiv die falschen Hände :D

Achja, fleissige EXIF-Leser haben es ja bereits bemerkt: Erstmals war an diesem Wochenende eine EOS 7D im Einsatz, die meine stark gebrauchte 40D abgelöst hat. Im Grossen und Ganzen bin ich mit der Kamera sehr zufrieden; gerade bei der Patrouille Suisse waren insbesondere der schnelle Autofokus und die rasante Serienbildfunktion Gold wert. Etwas enttäuscht bin ich dagegen vom Rauschverhalten: Ich habe die Patrouille Suisse-Displays mit ISO320 bestritten, und es rauscht doch etwas mehr, als ich mir das erhofft hatte. Viel höhere Empfindlichkeiten kann man wohl nicht verwenden, ohne dass es auch in den 1000px-Versionen zu markanten Qualitätseinbussen kommt. Schade, denn gerade die Hoffnung auf mehr Freiheiten im Licht-Grenzbereich war eines meiner Motive, eine Kamera-Klasse aufzusteigen.

 

 

Wie immer freue ich mich natürlich über Kommentare und gerne auch Verbesserungsvorschläge.

 

Grüessli,

 

Tis

 

 

P.S. Ich hab‘ mit einem Bergbild begonnen, also soll der Bericht auch mit einem enden: Das charakteristische Silberhorn in der schönen Abendstimmung!

89.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
D-EBIP

Da kommt man vorhin von der konstituierenden AStA-Sitzung, freut sich über seinen neuen Posten, und dann kommst auch noch du, lieber Tis, und bescherst mir einen derart eindrücklichen Feierabend...

Was soll ich da denn nun drauf sagen?

 

Ich könnte sagen, dass die Bilder allesamt genial sind, und ich begeistert davon bin, wie authentisch du sowohl die Eleganz der PS als auch der Helis und zugleich die Action auf dem Landefeld eingefangen hast. Oder ich sage, dass ich es klasse finde, wie du wieder einmal die Fliegerei hier z.B. mit dem Skifahren verbunden hast. Oooooder ich sage, dass ich das Foto mit der Lama im Sonnenuntergang glatt mal 2 Minuten lang angestarrt habe, weil ich das richtig schön finde - die Lama ist dafür irgendwie dank des bloßen Strebenaufbaus auch der ideale Hubschrauber...

 

Und dann, dann sage ich einfach ganz herzlichen Dank, für deine tollen Fotos, und dafür, dass du z.B. auch mich sozusagen als Ultra-Flachländer, der schon wieder komplett ohne Schnee sein Dasein fristen muss, über dieses Forum daran Teil haben lässt.

 

Danke, Tis! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
JetCrazy

P E R F E K T E R - Fotoreport! Besser geht es nicht.

 

Gruss

Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bruno LSMA

Heieieieiei, sprachlos....

 

Hammer, auch die Kommentare, super Objekte und wie immer mehr als genial umgesetzt von dir.

Danke 1000 für die viele Arbeit TIS.

 

PS: Tis, hat dich mal ein Moderator und ein Kamermann auf die Seite gebeten, damit sie einen Blick ins Tal zeigen konnten? Bin mir nicht sicher aber meine ich hätte dich kurz im Fernseher gesehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
p2philip

Tolle Fotos und Kommentare, Danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Erik

tolle bilder und texte tis, so ein wetter wünscht sich wohl jeder plane/helispotter, auch danke für den neuen desktophintergrund ;)

 

gruß erik

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bastian B.

Sehr genial! Haiaia, du wirst immer besser! Ich seh schone in paar Bilder von dir im nächsten Kalender. :005:

 

Mit welcher Blende/Objektiv hast du die Skifahrer fotografiert?

Share this post


Link to post
Share on other sites
INNflight

Wie immer tut's im Nachinein weh, wenn man einen Trip auslässt. So ging's mir heuer mit dem Lauberhornrennen. Die An- und Abfahrt war mir ein wenig zu lange, wenn man bedenkt, dass ich am Sonntag zu tun hatte.

 

Wie immer muss ich mit Tränen in den Augen (.... ;)) feststellen, dass es sich definitiv gelohnt hätte.

 

Respekt Tis - absolut genial, von vorne bis hinten. Sogar ein EC-145 ist dabei... :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
D-EBIP
Mit welcher Blende/Objektiv hast du die Skifahrer fotografiert?

 

Das Objektiv kann ich dir leider nicht nennen, aber es gibt für Firefox (falls du ihn nutzt) ein sehr nützliches kleines Addon, genannt FxIF:

https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/fxif/

 

Damit lassen sich ganz schnell bei Bildern/Fotos im Netz die EXIF-Daten anzeigen, sofern diese im Bild mit gespeichert sind.

 

Für die drei Skifahrerfotos ergibt das dann Folgendes (in der Reihenfolge, wie sie hier im Forum stehen):

 

Kamera-Hersteller: Canon

Kamera-Modell: Canon EOS 7D

Aufnahmedatum: 2011-01-15 12:57:46 +0100

Brennweite: 275.0mm

Blende: f/7.1

Belichtungszeit: 0.0003s (1/4000)

ISO: 320

Belichtungsabweichung: keine

Belichtungsmessung: Matrix

Belichtung: manuell

Belichtungsmodus: manuell

Weißabgleich: auto

Blitz ausgelöst: nein (erzwungen)

Ausrichtung: normal

Farbraum: sRGB

GPS-Koordinate: undefined, undefined

Kamera-Hersteller: Canon

Kamera-Modell: Canon EOS 7D

Aufnahmedatum: 2011-01-15 13:09:42 +0100

Brennweite: 170.0mm

Blende: f/7.1

Belichtungszeit: 0.0003s (1/4000)

ISO: 320

Belichtungsabweichung: keine

Belichtungsmessung: Matrix

Belichtung: manuell

Belichtungsmodus: manuell

Weißabgleich: auto

Blitz ausgelöst: nein (erzwungen)

Ausrichtung: normal

Farbraum: sRGB

GPS-Koordinate: undefined, undefined

Kamera-Hersteller: Canon

Kamera-Modell: Canon EOS 7D

Aufnahmedatum: 2011-01-15 13:22:17 +0100

Brennweite: 200.0mm

Blende: f/6.3

Belichtungszeit: 0.0003s (1/4000)

ISO: 320

Belichtungsabweichung: keine

Belichtungsmessung: Matrix

Belichtung: manuell

Belichtungsmodus: manuell

Weißabgleich: auto

Blitz ausgelöst: nein (erzwungen)

Ausrichtung: normal

Farbraum: sRGB

GPS-Koordinate: undefined, undefined

 

Sprich bis auf Brennweite und Blende eigentlich identische Einstellungen, zumindest diese Dinge lassen sich so sehr angenehm herausfinden. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
biggerben

Wow! Coole Helis und Flugzeuge, wunderschöne Hintergründe, tolle Winkel und dann erst noch technisch auf höchstem Niveau!

 

Anders ausgedrückt: super Fotoreport, danke :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tis

Hello,

 

 

vielen Dank euch allen für die netten Kommentare!

 

 

PS: Tis, hat dich mal ein Moderator und ein Kamermann auf die Seite gebeten, damit sie einen Blick ins Tal zeigen konnten? Bin mir nicht sicher aber meine ich hätte dich kurz im Fernseher gesehen.

 

Nein, ich stand etwa 20 Meter vom StaatsFernsehen und dem Herrn Billeter entfernt :D

 

bill.jpg

 

 

 

Mit welcher Blende/Objektiv hast du die Skifahrer fotografiert?

 

Henning (danke für das Firefox-Tool!!) hat die EXIFs ja bereits gezeigt. Das Objektiv war mein bewährtes Canon 100-400mm IS L, auch für die PS. Bei den Helishots über 120mm kam auch dieses zum Einsatz, ansonsten das Sigma 18-125mm DC OS HSM (super Preis/Leistung!) und für die ganz-nah-Shots das Canon EF 10-22mm.

 

Da die Skifahrer wirklich in einem Affenzahn vorbeiflitzten, wollte ich möglichst kurze Belichtungszeiten. Gleichzeitig war aber totale Offenblende (5.6) wegen der mangelnden Schärfentiefe suboptimal; binnen der einen Sekunde, die zum fotografieren blieb, fokussierte es schonmal auf den Fuss oder so - trotzdem sollten natürlich Kopf und Oberkörper scharf bleiben :)

 

Wiederum ISO320 (wie bei der PS) und daher Blenden von 7.1 oder 8. Allerdings hab' ich das komplette Setting manuell gewählt (und eine Belichtungszeit von 1/4000 eingestellt), damit mir nicht im Eifer des Gefechts die Automatik die Belichtung versaut.

 

Wie man übrigens an der Brennweite sieht (170/200mm vs. 275mm), war ich bei den Schweizern vorsichtiger als bei Miller, damit sie mir ja nicht aus dem Bild huschen *g*

 

 

Bei der PS (flog im Schatten/Gegenlicht) waren kürzestmögliche Belichtungszeiten das oberste Ziel; hier wählte ich demnach Offenblende, ISO320 und überliess die Belichtungszeit der Kamera. Ich ziehe es sonst vor, alle Einstellungen selber zu wählen; aufgrund der stets wechselnden Lichtverhältnisse war das hier jedoch keine Option...:)

 

 

Respekt Tis - absolut genial, von vorne bis hinten. Sogar ein EC-145 ist dabei...

 

Argh, ich wollte das eigentlich bei dem Bild noch hinschreiben! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
p2philip
Sogar ein EC-145 ist dabei... :D

 

 

:D Tja, tut wohl doppelt weh dass du das Event verpasst hast! Aber in Kitz sind sicher auch ein paar Helis.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jürg Bertschinger

Absolut irre diese Bilder.

Eines fantastischer als das andere. In einer solchen Kulisse und solchem Kaiserwetter sind die Bilder regelrechte Streicheleinheiten für die Augen :)

 

Und neues Futter für den FF-Kalender 2012 ist somit auch schon vorhanden :D

 

Vielen Dank dafür

Jürg

Share this post


Link to post
Share on other sites
B787

Wahnsinn! :eek:

 

Dank dir gehen mir langsam die Superlative aus, daher lass ich es lieber sein... :005:

 

Vielen Dank für dieses Meisterwerk!

Share this post


Link to post
Share on other sites
N251AY

Etwas Neues sage ich damit definitiv nicht, aber auch das ist wieder ein schlicht und einfach fantastischer Fotobericht von dir, Tis!

Und dieses Bild...:D

88.jpg

:008:

 

Übrigens auch einen Dank von meinem Vater aus SFO!

Share this post


Link to post
Share on other sites
werni

Hallo Tis

 

deine Fotoberichte (wie dieser) sind vor allem nicht nur der Bilder wegen, sondern auch wegen den Texten dazwischen, immer eine willkommene Sache.

Du solltest eigentlich Schriftsteller werden. :)

 

Danke für den schönen Bericht!

Share this post


Link to post
Share on other sites
AdrianD

Hey Tis

 

Grandiose Perspektiven von der Lauberhornschulter und das trotz deinen Mängelpunkten in bestechender Qualität, Gratulation und danke (mir verunmöglichten die grünen Ferien einen Besuch)! :)

 

Anscheinend wurde dieses Jahr am Heliport-Platzkonzept geschraubt. Immer noch schade, wurde vom BAZL die Teilnehmervielfalt sanktioniert, aber vielleicht auch besser so....

 

Bin gerade auch erstaunt wie kurz die Belichtungszeiten für Skifahrer und PS bei solch einer weiten Brennweite gewählt sind, hatte da bis anhin in Punkto LICHTSTÄRKE und Qualität bei 1/1000 Sek. Feierabend (500D). Scheine wohl auch mal meiner Optik mehr Budget zuzuwenden :009:

 

 

Gruss

 

Adrian

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marcel Staubli

Hallo Tis,

 

Ich bin schon wieder echt begeistert von dein Bilder, super tolle Fotomotive und bin gespannt was du als nächstes zeigst. :)

 

Gruss, Mäse

Share this post


Link to post
Share on other sites
DD 340-600

Verbesserungsvorschläge? Tis, du bist lustig! ;)

 

Oder doch, einen hätte ich: Gern jede Woche eine solch bombastische Bilderflut von dir. Viel mehr gibts nicht zu sagen...erste Sahne!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mike Strasser

Hoi Tis

 

Was soll man da noch sagen? Einfach geniale Bilder. Perfekt bis auf den letzten Pixel... und da fragst Du noch nach Verbesserungsvorschlägen. Selten so gelacht! ;)

 

Das Gegenlicht-Lama im Sonnenuntergang ist mein absoluter Favorit. Einfach saugeil... :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
ChrischMue

Hi Tis,

 

Braucht man für solche Fotos ne spezielle Akkreditierung oder konntest Du da einfach so "so nah" mit Deiner 7D an die Strecke?

 

Wollte schon immer mal bei ner "richtigen" Sportveranstaltung fotografieren und hier könnte man ja mal die Flieger mit dem Spaß verbinden! :)

 

Gruß Christian.

PS: Großartige Bilder!!!

 

Dann war’s Zeit für das Rennen. Wir postierten uns nur wenige Meter unter dem Starthäuschen, trotzdem rauschten die Fahrer bereits mit einem Affenzahn an uns vorbei. Mit etwas Übung klappte es dann aber doch mit den Fotos. Et voilà, Boudeeee Miller vor dem Irgendein-Horn:

46.jpg

 

Bronze-Janka (man vergleiche die Kompaktheit der Körperhaltung und den Durchmesser der Oberschenkel :D)

47.jpg

 

Und – schon wieder! – der Silber-Cuche!

48.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tis

Hoi zäme,

 

noch einmal ganz herzlichen Dank für eure äusserst positiven Feedbacks!

 

 

Oder doch, einen hätte ich: Gern jede Woche eine solch bombastische Bilderflut von dir.

 

Hehe. Ich habe noch 7'722 Spotterschüsse aus den USA auf der Festplatte, 1'166 davon selektiert für auf meine Webseite, und ein Teil davon kommt auch in mehreren Episoden ins Forum. Für Nachschub ist also gesorgt, keine Angst :D

 

 

Braucht man für solche Fotos ne spezielle Akkreditierung oder konntest Du da einfach so "so nah" mit Deiner 7D an die Strecke?

 

Wollte schon immer mal bei ner "richtigen" Sportveranstaltung fotografieren und hier könnte man ja mal die Flieger mit dem Spaß verbinden!

 

Hoi Christian,

 

dies war absolut kein Problem! Da herrscht richtige Volksfeststimmung, und die Leute stehen in mehreren Reihen fröhlich am Pistenrand. Mit etwas Glück bei der Platzwahl, und wenn man sich etwas beeilt, kriegt man auch ohne Probleme einen Platz in der vordersten Reihe. Die akkreditierten Fotografen stehen auf der anderen Pistenseite, wo das Licht besser ist, und ohnehin eher an spektakuläreren Stellen :D

 

 

 

Noch einmal vielen Dank und beste Grüsse,

 

Tis

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...