Jump to content

Recommended Posts

Turbofan

Hallo zusammen! 

 

 

Wie vielleicht viele von euch wissen, ist bei Dovetail Games ein neuer Flugsimulator in Planung. Einzelheiten sind noch keine bekannt. Bin gespannt, inwiefern sich dieser vom FSX und Prepar3D in Sachen Grafik und Systemtiefe unterscheiden wird.

 

Doch mittlerweile ist Dovetail Games nicht mehr alleine. Per Zufall bin ich auf eine weitere Flugsimulatorentwicklung gestossen, welche meiner Meinung nach sehr vielversprechend ausschaut. Ich will gar nicht lange reden und gebe euch gleich die Links:

 

 

Die eigentliche Webseite des neuen Flugsimulators in Planung:

 

http://nexgenflightsim.com/

 

 

Die Game-Engine, welche dazu benutzt werden soll:

 

http://www.unigine.com/

 

 

Ein Board wo man über Umsetzungsvorschläge der Entwickler zum neuen Simulator abstimmen kann: (find ich super :) )

 

https://trello.com/b/HPJrNcQM/features-voting-board

 

 

 

 

Viel Spass beim durchschauen und beste Grüsse

 

Fabian

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

oh, oh....sehr schön! Die passende Hardware dazu wird sehr teuer. Sparen Leute!!!!

 

Bernhard (LSZH)

Share this post


Link to post
Share on other sites
AnkH

oh, oh....sehr schön! Die passende Hardware dazu wird sehr teuer. Sparen Leute!!!!

 

Bernhard (LSZH)

 

Da könntest Du Dich täuschen. Eine komplett neue, auf 64bit entwickelte Flusiengine dürfte problemlos eine solche Grafik zaubern (was Landschaften etc anbelangt) auch auf aktuellen Rechner. Man kann nicht einfach die völlig veraltete Engine von FSX/P3D als Massstab nehmen, wenn man schaut, was aktuell grafisch machbar ist und auf vielen Mittelklasse-Komponenten läuft, ist die grafische Darstellung von FSX/P3D eigentlich ein Witz.

 

Ein kleinen Vorgeschmack gibt ja P3D tatsächlich: auf meinem System läuft P3D mit Wolkenschatten, Bodenschatten, dichterem Autogen, Schatten von AI Flieger (auch auf sich selbst), besserer Wasserdarstellung und mit dichterem AI Traffic im Schnitt 20-30% schneller auf einem grossen Airport als der FSX. Obwohl es sich noch um das selbe Grundgerüst der Engine handelt. Ich gehe also davon aus, dass eine komplett neu entwickelte Engine keineswegs nur auf High-End-Hardware laufen wird.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Da könntest Du Dich täuschen. Eine komplett neue, auf 64bit entwickelte Flusiengine dürfte problemlos eine solche Grafik zaubern (was Landschaften etc anbelangt) auch auf aktuellen Rechner. Man kann nicht einfach die völlig veraltete Engine von FSX/P3D als Massstab nehmen, wenn man schaut, was aktuell grafisch machbar ist und auf vielen Mittelklasse-Komponenten läuft, ist die grafische Darstellung von FSX/P3D eigentlich ein Witz.

 

Ein kleinen Vorgeschmack gibt ja P3D tatsächlich: auf meinem System läuft P3D mit Wolkenschatten, Bodenschatten, dichterem Autogen, Schatten von AI Flieger (auch auf sich selbst), besserer Wasserdarstellung und mit dichterem AI Traffic im Schnitt 20-30% schneller auf einem grossen Airport als der FSX. Obwohl es sich noch um das selbe Grundgerüst der Engine handelt. Ich gehe also davon aus, dass eine komplett neu entwickelte Engine keineswegs nur auf High-End-Hardware laufen wird.

 

Ich hoffe sehr du wirst recht behalten. Ich bin auf jeden Fall froh, dass es weitergeht. Die unterlegene Bietergruppe ( Aerosoft & Co) um die Rechte am alten Microsoft FS und die anderen Entwickler bekommen hoffentlich auch bald Klarheit über die zukünftige Entwicklungsmöglichkeiten von Add on u.a.

 

Bernhard (LSZH)

Share this post


Link to post
Share on other sites
DaMane

Da könntest Du Dich täuschen. Eine komplett neue, auf 64bit entwickelte Flusiengine dürfte problemlos eine solche Grafik zaubern (was Landschaften etc anbelangt) auch auf aktuellen Rechner. Man kann nicht einfach die völlig veraltete Engine von FSX/P3D als Massstab nehmen, wenn man schaut, was aktuell grafisch machbar ist und auf vielen Mittelklasse-Komponenten läuft, ist die grafische Darstellung von FSX/P3D eigentlich ein Witz.

 

Ein kleinen Vorgeschmack gibt ja P3D tatsächlich: auf meinem System läuft P3D mit Wolkenschatten, Bodenschatten, dichterem Autogen, Schatten von AI Flieger (auch auf sich selbst), besserer Wasserdarstellung und mit dichterem AI Traffic im Schnitt 20-30% schneller auf einem grossen Airport als der FSX. Obwohl es sich noch um das selbe Grundgerüst der Engine handelt. Ich gehe also davon aus, dass eine komplett neu entwickelte Engine keineswegs nur auf High-End-Hardware laufen wird.

Die Szeneriedarstellungsdetails dieses NextGen-Flugsimulators sind sicherlich beeindruckend, aber doch nicht mehr als "nice-to-have", solange die Flugphysik nicht zu kurz kommt.  Die Piper Malibu "fliegt" in der Demo jedenfalls nicht nach iridschen Naturgesetzen, etc. (Gewicht, Massenträgheit, usw.). Die Darstellung von Blättern auf den Bäumen und Zweiglein am Boden habe ich bisher in einem Flusi nicht wirklch vermisst.

 

Nach dem Anschauen der verlinkten Demo-Videos bin ich auf youtube auch auf Sequenzen getossen, die vom FSX-Steam-Edition-ultra-60-fps-with-REX stammen (siehe

), welche mich mehr beeindruckt haben.

Da Frage ich mich immer, warum für millionenteure Filmproduktionen auf millionenteuren Großrechnern erzeugte synthetische Flugdarstellungen verwendet werden, die vom Bewegungsablauf her viel zu künstlich und unnatürlich wirken, während der PC-Flusi das schon seit langem viel besser beherrscht.

 

Das Einzige was dem FSX und seinen Derivaten wirklich fehlt, ist eine realistischere flightengine á la X-Plane.

 

Gruß

Manfred

Edited by DaMane

Share this post


Link to post
Share on other sites
sirdir

Da Frage ich mich immer, warum für millionenteure Filmproduktionen auf millionenteuren Großrechnern erzeugte synthetische Flugdarstellungen verwendet werden, die vom Bewegungsablauf her viel zu künstlich und unnatürlich wirken, während der PC-Flusi das schon seit langem viel besser beherrscht.

Grossrechner werden das selten mehr sein. Wenn, dann eher Rechnerfarmen.

So auf der Kinoleinwand brauchst du halt schon eine gewisse Auflösung und dann soll das Fluggerät wohl meist noch mit einem echten Hintergrund interagieren. Aber vor allem: Bist du sicher, dass die realistische Bewegungen wollen? Die wollen 'wow' Effekte, nichts realistisches. Oder hast du schon eine einzige realistische Explosion gesehen in einem Film?

Edited by sirdir

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...