Jump to content
arvika

Swiss C-Series

Recommended Posts

reverser

Wo gehen die A319's hin?

 

Frachter-Umbau scheint keine Option mehr zu sein.

Vielleicht zum "Schnäppchenpreis" irgendwo hin:

Die guten alten Arbeitspferde.

 

Gruss

Richard

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alexh

Zwei alte A320 sind zum Verschrotten gegangen, ein anderer wird glaube ich von SmartLynx weiterbetrieben, ich denke solche Optionen werden es auch für die A319 sein. Die sind teilweise recht alt, ich weiß nicht wie lange man sie überhaupt noch weiterbetreiben kann.

 

Gruß Alex

Share this post


Link to post
Share on other sites
AlphaSierra
vor 39 Minuten schrieb Alexh:

Zwei alte A320 sind zum Verschrotten gegangen, ein anderer wird glaube ich von SmartLynx weiterbetrieben, ich denke solche Optionen werden es auch für die A319 sein. Die sind teilweise recht alt, ich weiß nicht wie lange man sie überhaupt noch weiterbetreiben kann.

 

Die fünf A319 von Swiss wurden zwischen April 1996 und September 1997 in Betrieb genommen und stammen alle noch aus Swissair-Beständen. Da Swissair Erstbetreiberin des A319 war, dürfte es sich bei den Swiss-Maschinen um die mitunter ältesten A319 überhaupt handeln. Vier der fünf Maschinen sind geleast, diese werden wohl an den Lessor zurückgehen. Nur eine Maschine (HB-IPV) ist im Eigentum von Swiss. Was mit dieser geschieht, weiss ich nicht.

 

Gruss Andreas

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
reverser
vor 21 Minuten schrieb AlphaSierra:

 

 Vier der fünf Maschinen sind geleast, diese werden wohl an den Lessor zurückgehen.

 

Gruss Andreas

Bleibt abzuwarten, was der "Lessor" mit den vier verbliebenen Maschinen macht: 

Weiter-leasen, oder verschrotten   😥?

 

Ich tendiere zur Leasing Option des Lessors.

Gruß

Richard

Share this post


Link to post
Share on other sites
viennafly

Da Taufnamen anscheinend verschwunden ist, habe ich mich hierhin umorientiert:

https://sites.google.com/site/lhgroupfleet/swiss 

Bessere Infos, und in letzter Zeit auch besser gepflegt als Taufnamen, habe öfter hingeschrieben und gar keine Antworten mehr erhalten....

Danke für eure Infos!

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
SR292

Weiss jemand, warum die 777 keine Taufnamen haben?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hunter58

Was mit den A319 geschieht hängt davon ab in welchen Zustand sie sind. Ich gehe davon aus dass man beim Lessor scharf kalkulieren wird was ein heavy Check so kosten wird und was ein Part-Out einbringt. Da das Triebwerksmässug DAC-Flieger sind erscheint mir ein part-out wahrscheinlicher../

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
reverser
vor 19 Minuten schrieb Hunter58:

Was mit den A319 geschieht hängt davon ab in welchen Zustand sie sind. Ich gehe davon aus dass man beim Lessor scharf kalkulieren wird was ein heavy Check so kosten wird und was ein Part-Out einbringt. Da das Triebwerksmässug DAC-Flieger sind erscheint mir ein part-out wahrscheinlicher../

Ja, stimmt - Part-Out, Organentnahme 😉 So ein Uralt-Flieger kann schliesslich alle möglichen ausgewechselten neuen Teile enthalten.

Daran hatte ich nicht gedacht.

 

Gruß

Richard

Share this post


Link to post
Share on other sites
arvika

 

Gemäss Fliegerfaust von heute investiert Airbus in Mirabel. Im Jahre 2019 soll die Auslieferung von Airbus 220 (C-Series) im Durchschnitt auf 1,5 Maschinen pro Woche gesteigert werden, sodass im nächsten Jahr 81 Airbus 220 gefertigt werden sollen. Bis Ende Jahr sollten noch acht Maschinen das Werk verlassen. Je zwei CS-300 für Swiss und Air Tanzania sollten nach Plan noch in diesem Jahr ausgeliefert werden, wobei bei beiden Airlines die zweite Maschine möglicherweise erst im Januar zur Ablieferung kommt. Delta soll in diesem Jahr noch drei und airBaltic eine Maschine bekommen. Aus Erfahrung der letzten zwei Jahre, ist das, was Fliegerfaust aus dem Hause Bombardier meldet, meist nahe an der Realität, aber meist auch ziemlich optimistisch. Vielfach ist die Realität dann doch nicht ganz so wie geplant...

 

Gruss

Guido 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
IFixPlanes

Wie es auch im Artikel zu lesen ist, Brennkammer und Lager 3.
Alle PW1100 und PW1500 Betreiber der ersten Stunde (niedrige Triebwerks MSN) machen diesen Ringtausch damit die Motoren auf den neusten Stand kommen.
Da es kaum PW1100 Ersatzmotoren gibt, bleiben die Motoren solange OnWing bis die Brennkammern oder die Partikelanzahl im Öl (das Lager #3 stirbt langsam) außer Limit sind.
PW hat sogar ein paar Lease-Motoren. Ein Passus in diesem Lease-Vertrag hat mir schon eine nette Dienstreise um die halbe Welt beschert.

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
arvika

 

Die 19. CS-300, die HB-JCS, ist auf dem Ferryflight nach Zürich. Sie sollte gegen 21.00 Uhr in Kloten sein. Die letzte CS-300 für Swiss ist seit kurzem in der Flugerprobung. Dann fehlen nur noch die beiden letzten CS-100.

Gruss

Guido

Share this post


Link to post
Share on other sites
Airwin

Die HB-JCT ist unterwegs nach Zürich, Ankunft ca. 20.00

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Falconer
1 hour ago, kruser said:

 

 

Ist ja fein, und hat sicher Zukunft…eines Tages..

 

aber gleich 180 Minuten?...beim gegenwärtigen Zuverlässigkeitsstatus und den Inflight Shut Down Rates von den Triebwerken,  bin ich dennoch etwas verwundert..die Treiber werden schon gut werden, da habe ich keine Zweifel, brauchen aber wohl noch ein bissel eine "Einlaufphase" mit ein paar  (Reliability)Upgrades, würde ich meinen..

 

Gerd

 

P.S.: Aber am Papier geht sich viel aus..wissen wir…..

 

wird derzeit mehr Sales & Marketing PR Gag als sonst was sein..hat irgendein Betreiber bereits vor in nächster Zeit so lange Strecken zu fliegen?..und über dem Nordatlantik reichen an 99% der Tage 120 Minuten ETOPS aus..eigentlich an 100% der Tage..an ein paar Tagen muss man halt ein oder zwei Nat Tracks meiden, bei denen es sich auf einem ganz kurzen Abschnitt wegen der Winde mit 120 Minuten nicht ausgehen würde (meistens zwischen 56 ° und 57° Nord, wenn es stark bläst)…kommt aber selten vor…und lässt sich leicht handhaben mit einem alternate oder random Track...

 

London - New York sollte eigentlich immer mit 120 Minuten ETOPS machbar sein….( gut, kommt auch auf die Speed an , die das Ding auf einem Treiber noch macht und den Engine Out Flight Level…und den Fuel, der bei einer kommerziell sinnvollen Payload mitgenommen werden kann...)

Edited by Falconer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Falconer
16 hours ago, siebenmann07 said:

Na da will Airbus den CS nochmals vergrössern.

 

Naja, nachdem sowohl bei Airbus als auch bei Boeing die kleinen Modelle immer grösser wurden, wird es wohk so sein, dass in Zukunft A319 etc bei Airbus in ihrem Produktangebot durch die CS ersetzt werden und bei Boeing, wenn man davon ausgeht, dass der Airlinerbereich von Embraer von Boeing übernommen werden wird, die E-Jets die Einsteigermodelle bei Boeing werden..

 

Und eben sowohl bei Airbus die Nachfolger der A320 Linie auch grösser werden, als auch bei Boeing die 737 Linie durch grössere Flieger ersetzt werden wird..

 

Nehme an so wird sich das entwickeln..

 

Gerd

Edited by Falconer

Share this post


Link to post
Share on other sites
cosy
On 2/7/2019 at 2:23 PM, arvika said:

 

Eine CS-300 der SWISS wird für neun Monate bemalt als Werbung für die Fête des Vignerons 2019 (UNESCO Weltkulturerbe).

 

Gruss

Guido

 

https://www.miles-and-more.com/online/portal/mam/ch/program/news/detail?nodeid=1465912693&l=de&cid=18003&aclt=65d&cid=DM29855&bid=1626093372

 

whaou! da werden "wir"  ja mächtig stolz sein! Werbung braucht das "Vierteljahrhundertfest" eigentlich keine, denn man weiss echt nicht mehr, wie die Massen an der côte zu bewältigen sind..

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tom Luthi
9 hours ago, cosy said:

whaou! da werden "wir"  ja mächtig stolz sein! Werbung braucht das "Vierteljahrhundertfest" eigentlich keine, denn man weiss echt nicht mehr, wie die Massen an der côte zu bewältigen sind..

evt. für's "Züri Fäscht" auche eine sonder bemalung in der pipeline? 😄 

Share this post


Link to post
Share on other sites
arvika

 

Weiss jemand, warum die HB-JCI nach nicht mal einem Jahr Einsatz in MST in der Maintenance ist? Ist das normal? Ich bin anfangs März noch mit ihr geflogen.

Gruss

Guido

Share this post


Link to post
Share on other sites
Phil

Nachdem lange nicht klar war, wann die beiden letzten CS100 für LX ausgeliefert werden ist nun zumindest eine Maschine in der Final Assembly Line. Gemäss einem User auf Airliners.net wurden an der künftigen HB-JBI mittlerweile bereits die Treiber montiert. Somit wird die Maschine wohl im April einmal ausgeliefert werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
arvika

 

Die zweitletzte, noch zu liefernde CS-100 für die SWISS, ist seit vorgestern in Montreal-Mirabel im Flight Testing. Die HB-JBi wird wohl zur Feriensaison noch in Zürich eintreffen.

Gruss

Guido

Share this post


Link to post
Share on other sites
arvika

 

Die HB-JBI wird heute Abend  ca. kurz vor 20 Uhr in Zürich-Kloten landen, sie ist auf dem Ferry Flight.

Gruss

Guido

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...