Jump to content
Sfera72

20.08.2017 | PA28 Warrior HB-PTL | Sanetschpass VS | Kleinflugzeug abgestürzt.

Empfohlene Beiträge

Chipart

Der Höhenmesser "glaubt" aber, dass seine Temperatur die der Atmosphäre ist, er hat ja eine Temperaturkompensation eingebaut.

Nein! Höhenmesser haben zwar in der Regel etwas, was man "Temperaturkompensation" nennen, die ist aber etwas ganz anderes: Sie soll nicht Einflüsse der Temperatur auf die Druckverteilung kompensieren, sondern sorgt dafür, dass sich bei Änderungen der Temperatur (bei konstantem Druck) die Anzeige eben gerade nicht ändert (z.B. weil sich bestimmte Teile des Höhenmessers verschieden temperaturabhängig Ausdehnen).

 

Und was das QNH betrifft hat Ingo es schon gesagt: Das QNH an einem Flugplatz wird so berechnet/gemessen, dass die Höhe am Referenzpunkt des Flugplatzes exakt angezeigt wird. Wenn ich einen Platz also mit dem QNH von diesem Platz anfliege, kann ich sicher sein, dass die Platzhöhe korrekt angezeigt wird. Alle Höhen darüber und darunter natürlich abhängig von Temperatur- und Druckverteilung nicht. 

 

Florian

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
teetwoten

Hinzu kommt noch, das sich die Luftsäule, welche den statischen Druck von der Sonde bis zum Instrument überträgt nicht im Fluss befindet, wie etwa die vom Verbrennungsmotor verschlungene Luft....

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Volume

 

Und was das QNH betrifft hat Ingo es schon gesagt: Das QNH an einem Flugplatz wird so berechnet/gemessen, dass die Höhe am Referenzpunkt des Flugplatzes exakt angezeigt wird. Wenn ich einen Platz also mit dem QNH von diesem Platz anfliege, kann ich sicher sein, dass die Platzhöhe korrekt angezeigt wird. Alle Höhen darüber und darunter natürlich abhängig von Temperatur- und Druckverteilung nicht. 

Exakt das. Die einzige Höhe auf die du dich verlassen kannst ist die Platzhöhe in Flughöhe Null.

Es sei denn, dein Höhenmesser hat gröbere Temperaturschwankungen zu verkraften, weil du z.B. gerade mit einem unbeheizten Segelflugzeug tiefgefroren aus der Welle kommst und das QNH eingedreht hast als der Höhenmesser noch bei -20°C war, inzwischen aber bei 10°C ist... Das kann man sehr schön sehen, wenn man ein Segelflugzeug mit geschlossener Haube am Boden die Instrumente auf 60° vorheizt, vor dem Start den heissen Höhenmesser nullt, und dann während des F-Schlepps wenn er langsam dank funktionierender Lüftung runterkühlt auf einmal negative Höhen anzeigt.

 

Die Höhe über einem Pass muss so nicht korrekt sein. Auch die Höhe auf der Luv- und Leeseite eines größeren Gebirgskammes wird nicht die selbe sein.

 

 

Jungpiloten nicht zu verängstigen

Jungpiloten sollten vor allem lernen, ihrem Höhenmesser nie 100% zu glauben...

 

Gruß

Ralf

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
teetwoten

Hallo Ralf

Darf ich fragen nach welchem TSO Dein beschriebener Höhenmesser gebaut und zertifiziert wurde und ob er überhaupt in ein normal zugelassenes Flugzeug eingebaut werden dürfte.

Gruss

Stefan

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
iwl

und keiner was dazu gesagt hat.

 

Ist das dann Sozialkompetenz?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Volume

 

Darf ich fragen nach welchem TSO Dein beschriebener Höhenmesser gebaut und zertifiziert wurde und ob er überhaupt in ein normal zugelassenes Flugzeug eingebaut werden dürfte.

Zunächst mal ist nicht die Zulassung des Flugzeugs dafür zuständig, sondern wie man es betreibt. Für nichtkommerzielle VFR Operation brauchst du keine Instrumente mit TSO. Für die Musterzulassung von Segelflugzeugen und Motorseglern brauchst du keine Instrumente mit TSO.

Keiner der Höhenmesser von Winter hat eine TSO/JTSO/ETSO Anerkennung, trotzdem sind sie für alles was mit metrischen Höhenmessern rumfliegt in Deutschland und vielen weiteren Ländern Europas der Standard. Du bekommst sie mit EASA Form 1 und darfst sie einbauen und (VFR noncommercial) in allen Flugzeugen betreiben, in deren Handbüchern nicht explizit eine andere Mindestausrüstung definiert ist.

 

Gruß

Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
teetwoten

Nach meiner Erinnerung waren wir freier beim Einbau von Geräten in Experimental-Flugzeuge als in normal zugelassene (auch nicht gewerbsmässig). Oder sprichst Du bereits die jüngsten Erleichterungen für ELA-1 Flugzeuge an?

 

Bezüglich der Nicht-TSO Instrumente wäre interessant zu wissen  was im Feld 18 der Form 1 steht. Die Form 1 ist ja nebst der Freigabe auch eine Konformitätserklärung. Zu welcher Anforderung ist ein Nicht-TSO Höhenmesser denn konform?

 

Gruss

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Volume

Du darfst die regionalen Eigenheiten nicht vergessen. Europa kannte keine TSO. In keiner Bölkow, Klemm, Messerschmitt, Heinkel, Nord, Jodel, Auster, Breguet etc. hat es je ein Instrument mit TSO gegeben. Erst als General Aviation hierzulande Cessna oder Piper bedeutete, wurden plötzlich Instrumente mit TSO bekannt, und in den Mustern auch vom Hersteller vorgeschrieben. Als die JAR-TSO eingeführt wurde, hat sie ausdrücklich Ausnahmen für bereits "einer anerkannten Bauart entsprechrechenden" Geräte enthalten. Man wollte nicht seit 70 Jahren fliegende Instrumente plötzlich grounden. Winter Bordgeräte gibt es seit 1931, und Thommen in der Schweiz vermutlich ähnlich lang...

 

Von daher gehe ich davon aus, das Form 1 verweist auf einen Firmenstandard (der dereinst mal vom Reichsluftfahrtministerium anerkannt wurde...). Muss ich aber mal explizit nachgucken was draufsteht.

Ein Form 1 für eine Reparatur darf ja auch auf eine Engineering Order oder ähnliches verweisen.

 

Gruß

Ralf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×