Jump to content
MartinM

ForeFlight für Schweiz (Europa)

Empfohlene Beiträge

cosy

Hallo zusammen

 

Wir haben angefangen Foreflight Europe zu testen. Ich darf euch aus NDA gründen nicht allzu viel erzählen. Doch ich dachte ein Screenshot von LSZG im neuen Europe VFR Modus spricht für sich.

 

https://photos.google.com/share/AF1QipMAs8Nl6CP8FQAuXGlhsj_c2-qm_qgTeDySwlDnQyOBJSnVhokVTmQpvdzdgn9PHw/photo/AF1QipNP33qCx-BI_Jf784zYN4ZP7C4Vzm18Qx8EZj7y?key=RWZHYlo5Q1ZfSmYxUVgzNlBBWm92cVFwSWRDQy1R

Siet genial übersichtlich aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cosy

Da hätt ich gleich einen Wunsch:

Könnt ihr aus Foreflight die Liste der umliegenden Frequenzen an das COM senden (über NMEA oder ARNIC oder sonst ein sehr einfach gestricktes Protokoll)?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cosy

Jetzt hab ich grad erkannt dass Foreflight ausschliesslich auf IOS läuft. Schade. (Bin ein erklärter Gegner von Monopolzwängen und Apple Verweigerer für private Anwendungen seit ich mein Iphone dem Mülleimer übergab).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MartinM

Dieser Wunsch kostet dann so richtig saftig. Das ist keine Option für Gelegenheitsflieger oder Piloten mit Base in umliegenden Ländern. Sonst wird der Trip billiger als das "Trip-Kit". Das geht ja wohl nicht! ;-)

 

Ich zähle mich zu den "Gelegenheitsflieger". Und zwar meist ungeplant und egal wo auf der Welt ich mich gerade befinde. Ich weiss nicht wie das neue Europe Abo einmal aussehen wird, also werde ich mich dazu nicht äussern. Momentan sieht es nach dem selben Schema aus wie bei den anderen Regionen.

 

Zu den Kosten für mich als Gelegenheitsflieger. Angefangen hatte ich mit einer Region USA, da ich in Detroit KARB fliegen ging. Also Pro Plus, da ich die Geo Referenced Charts noch haben wollte. Ein Jahr später ging ich in Vancouver fliegen. Da habe ich für 99 USD extra Canada Region hinzugefügt.

 

USA - 199

CAN - 100

Total = 299 (IFR, VFR, Worldwide NAVData + Wetter)

 

Damit ich nun auch auf den Kanaren und vor allem in der Schweiz fliegen kann musste ich zwei Dinge tun. VAC bekommen + das ICAO CH Overlay.

 

Beim ersten mal Kanaren habe ich mir ein Tripkit für 30 Tage machen lassen CHF 49 für das Jeppview FD. Die Schweiz hatte ich schon bei Jeppesen für 100 CHF pro Jahr. Letztes Jahr dann Fliegen in Norwegen. Tripkit gibts da für 150 CHF. Nun wer rechnen kann ist eindeutig im Vorteil. Gesamt Europa JV FD VFR kostet 270 Euro.

 

Nun habe ich meine Lizenz CH auf EUR angehoben.

 

Meine Lizenz von JV FD gilt im FFM auch ;)

 

Also ergibt das nun für mich pro Jahr

 

299 + 322 = 621 CHF

 

Wer nur in der Schweiz fliegt, kann das JV FD VFR nur für CH lizenzieren. Man beachte JV FD hat nichts mit dem JV VFR App Abo zu tun. JV FD ist ein Avionics Abo und kann nicht für deren VFR App verwendet werden.

 

Sobald Europa da ist, werde ich die beiden Regionan USA und CAN auflösen und nur noch Europa nehmen. Damit spare ich CHF 100 pro Jahr. Zudem muss ich dann schauen, da die VAC/IAC dann im Abo drin sind, brauche ich evtl. das JV FD nicht mehr. oder vielleicht nur noch CH. Denn beim Eurocontrol bundle sind nicht alle VAC für die Schweiz drin. Deshalb auch die Schweiz nachlizenzieren bei Jeppesen.

 

Wie ihr dem Screenshot entnehmen könnte sind die VFR App und VFR Dep bereits im Map eingebaut. Ein Chart overlay brauche ich dann vielleicht gar nicht mehr.

 

Momentan habe ich gesamt Deutschland drauf. VFR/IFR Charts, VAC/IAC, Safetaxi. Obstacles. Als nächstes kommt für die Charts Frankreich UK und Schweiz. LOIH ist bereits bei DE drauf ;)

 

Ich bin gespannt wie es dann im Sommer mit der Preisgestaltung aussieht. Ob man einmal Europe bezahlt oder pro Land.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Olivierg
Geschrieben (bearbeitet)

Siet genial übersichtlich aus.

 

Hallo zusammen

 

Wir haben angefangen Foreflight Europe zu testen. Ich darf euch aus NDA gründen nicht allzu viel erzählen. Doch ich dachte ein Screenshot von LSZG im neuen Europe VFR Modus spricht für sich.

 

https://photos.google.com/share/AF1QipMAs8Nl6CP8FQAuXGlhsj_c2-qm_qgTeDySwlDnQyOBJSnVhokVTmQpvdzdgn9PHw/photo/AF1QipNP33qCx-BI_Jf784zYN4ZP7C4Vzm18Qx8EZj7y?key=RWZHYlo5Q1ZfSmYxUVgzNlBBWm92cVFwSWRDQy1R

 

Sieht sehr gut aus, was ich bisher nicht mochte sind die eingeblendeten VAC Karten und die Route als Overlay.

 

PS 1+2, wie in 3 wäre perferkt:

https://photos.google.com/share/AF1QipPsFlov9f860PVlLIgf24EBWWBKTzFBTNKrFKXSScJ6eVu4IQ6pGfrDny4x3HVCkQ?key=N3ZUX2VWZ3ZyYlJqa2paNDdwVFBEeTctaFNnM3Rn

 

Ich mag die Lösung wie im Jeppesen VFR APP viel besser mit der integrierten, selbst zoomenden Karte für die VAC/Circuit und Bodenansicht (georeferenziert).

Leider hat die App auch einiges an Schwachstellen, wie bspw. individuelle Anpassungen (Bsp. Waypoints!!! umbennen, nervt jeden nach 2min App Benutzung), keine Weiterentwicklung (seit Jahren geforderte, einfachste Anpassungen fehlen immer noch, obschon im Forum von Jeppesen selbst als "in Planung" quittiert) Flugplanung via App, Drucken VAC Karten/NAV Plan (Nein, PS sind für mich keine Lösung), Download der Route für andere Nutzer (Copi), Umfassenderes Wetter, Satellitenoverlay der Map usw. Da war Skydemon besser.

 

Sollte die Moving Map à la Jeppesen wirklich auch für Foreflight EU kommen, werde ich mir die App auch holen!

 

PS: Bezüglich JeppView bin ich auch etwas entäuscht, ich ging immer davon aus, die Software ist auch für APP Benutzer kostenlos nutzbar. Konnte Sie aber auch nirgends finden. Gehe mal via Support. Den ohne richtige VAC Karten ist das im Ausland schon nervig.

bearbeitet von Olivierg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MartinM
Geschrieben (bearbeitet)

Es gibt auch noch die Variante hier

_QF7J9nhHjJ5tsxTGGKKmJstF-QhGCR4AxpAi1Yl

 

bearbeitet von MartinM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
robfly
MartinM

Nun, die noise sensitive areas lassen sich vielleicht noch anpassen. Werde den Feedback übergeben ;)

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sfera72

Wa smich interessieren würd eist, ob Foreflight es so machen wird, wie Jeppesen MFD VFR, also ganz Europa als Vektorkarten bis runter zur Platzkarte? Somit erübrigt sich ein zusätzliches Karten-Abo und es werden georeferenzierte Karten im Stndard nicht eingeblendet, aber alle wichtigen Infos sind in der Vektorkarte drin. Wenn es das für ganz Europa geben wird, ist die Frage zu welchem Preis. Bei Jeppesen bin ich bei 250.- €.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MartinM
Geschrieben (bearbeitet)

Hehe

 

Foreflight hat das schon, ja. Grenchen haben sie netterweise letztes Jahr für mich vorgezogen.

 

Hier ein kleines Beispiel ein wenig mehr reingezoomt.

fTrdt-Pf9oLi745PbjGGP2oZTmTXHBogKQWUNkwl

 

Momentan gib es bei FFM das Performance Pro Plus für USD 299 für Kanada.

Nebst den normalen Aeronautischen Daten wie im Screenshot gezeigt für die ganze Welt, ist darin auch die gesamte Region mit VFR, IFR Enroute, sowie VAC/IAC enthalten. Dazu kommt auch die Performance Profile welche Detailliert für viele gängige Flugzeuge vorliegen. Auch den A320-214 mit CFM Triebwerke.

 

Und was auch ganz wichtig ist, der Support. Jeppesen Support reagiert nicht wirklich immer gleich. Der App support ist in etwa derselbe wie bei AIRNAV oder Garmin. Lässt Raum für Verbesserung. 😉

 

Ich hoffe für mich, dass mit Europa dann dasselbe passiert. Performance Plus für 299. Damit wäre dann alles abgedeckt.

bearbeitet von MartinM
  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sfera72

Das tönt gut und wenn dann die VFR Manual für jedes Land in Europa als Daten dabei sind, dann hat man ja alles was man braucht und mehr. Wichtig ist mir nur, dass ich alles drin habe, was ich für eine Flugvorbereitung in Europa brauche. Dazu zählt eben auch das VFR Manual. Mit den zusätzlichen Möglichkeiten, im Vergleich zu Jeppesen MFD VFR, wäre ein entsprechender Mehrpreis von 50€ für mich völlig ok. Dafür brauche ich dann ja auch andere Programme nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MartinM

Das tönt gut und wenn dann die VFR Manual für jedes Land in Europa als Daten dabei sind, dann hat man ja alles was man braucht und mehr. Wichtig ist mir nur, dass ich alles drin habe, was ich für eine Flugvorbereitung in Europa brauche. Dazu zählt eben auch das VFR Manual. Mit den zusätzlichen Möglichkeiten, im Vergleich zu Jeppesen MFD VFR, wäre ein entsprechender Mehrpreis von 50€ für mich völlig ok. Dafür brauche ich dann ja auch andere Programme nicht mehr.

 

Nun.

 

1. Man kann eigen Dokumente importieren

2. Alle Dokumente sind als Download version zur Verfügung gestellt. Siehe hier

 

Momentan, gibts ja nur DE und ein paar UK. Für Canda sind auch die CFS von NAV Canada für Wasserflugzeuge dabei.

 

Ich denke es wird ein komplettes Paket sein. Die VFR Enroute Charts werden von DFS sein, soviel ist klar. Keine ICAO.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PepperJo

Zu 2: die Eurocontrol Dokumente sind soweit ich das sehe nur für IFR nützlich (abgesehen von den ground charts) und hat auch viele kleine Plätze deshalb nicht drin.

 

Für alle die wie ich etwas verwirrt waren was genau dabei sein wird habe ich hier eine schöne Übersicht gefunden: https://foreflight.com/europe/data/

(Falls es noch nicht geposted wurde)

 

Wenn ich es richtig verstehe werden die Jeppesen VFR Charts für ganz Europa 99€ kosten was ich fair finde. Das einzige was ich bei den Jeppesen Charts einfach vermisse ist die AD info mit Betriebszeiten, Platzrundeneinschränkungen etc.

 

Gruss,

Jonas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sfera72

Wenn ich es richtig verstehe werden die Jeppesen VFR Charts für ganz Europa 99€ kosten was ich fair finde. Das einzige was ich bei den Jeppesen Charts einfach vermisse ist die AD info mit Betriebszeiten, Platzrundeneinschränkungen etc.

 

Gruss,

Jonas

Also AIP sollte dabei sein, somit auch alle Platzinfos:

 

„AIP charts and documents provided via EUROCONTROL“

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MartinM
Geschrieben (bearbeitet)

Wartet ab. Wird sind noch im Alpha release und darin enthalten sind vorerst nur alle Deutschen VAC und IAC, und Enroute Charts. Die Schweiz derzeit ist nur mit active VFR content vorhanden. Das heisst, dei VAC is embedded ;)

bearbeitet von MartinM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MartinM

Seit heute ist das Performance Profil für den A330-343 sowie -243 mit RR Trent 700 Triebwerken zur Verfügung in folgenden Konfigurationen

 

Long Range Cruise
Mach 0.80
Mach 0.82
Mach 0.84

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PepperJo

Martin,

 

Kannst du was zu "Imagery" für Europa sagen? Bisher gibt es ja nur Druckanalysekarten. Wird da ähnlich zu USA noch was dazukommen mit dem 10.1 release?

 

Danke

Jonas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MartinM

Heute sieh das so aus mit Europe Subscription und Aeronautischen Daten

y4mZONu12xQDQrO0Y9AsVDPqSk1EELM8If4qgCvI

 

 

  • Gefällt mir 1
  • Danke 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MartinM
Am 7.6.2018 um 15:23 schrieb PepperJo:

Martin,

 

Kannst du was zu "Imagery" für Europa sagen? Bisher gibt es ja nur Druckanalysekarten. Wird da ähnlich zu USA noch was dazukommen mit dem 10.1 release?

 

Danke

Jonas

 

Habe das kurz geprüft. Momentan gibt es hierzu keine Neuigkeiten. Laut meiner Info die ich bekommen habe ist man daran mit verschiedenen Dienstleistern am schauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sfera72

Ich habe mir gestern Foreflight zum testen geladen. Sieht ja recht ansprechend aus. Kann man die Lufträume deutlicher darstellen? Dieses weiche und verschwommene Blau macht es in meinen Augen sehr undeutlich.

 

Dann die Frage, ob ich Lufträume bis zu einer bestimmten Höhe begrenzen kann. Alles über 15'000 ft ist für VFR eigentlich uninteressant.

 

Die Karten bauen sich auch nicht ultra schnell auf, mache ich da etwas falsch?

 

Werden Frequenzen der Lufträume und Plätze während des Fluges angezeigt? Wenn ich auf einen Luftraum klicke, zeigt er in den Infos die Frequenzen nicht an (z.B. Emmen).

 

Können NOTAMS gelesen und die aktiven Lufträume in der Karte angezeigt werden (ähnlich wie es https://www.navplan.ch ) kann?

bearbeitet von Sfera72

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MartinM
vor 5 Stunden schrieb Sfera72:

Die Karten bauen sich auch nicht ultra schnell auf, mache ich da etwas falsch?

 

Das "Streetmap" ist online. Kommt somit auf die Geschwindigkeit deines iPads an. Meld dich per PN. Hab dir eine "offline variante"

 

Zitat

Dann die Frage, ob ich Lufträume bis zu einer bestimmten Höhe begrenzen kann. Alles über 15'000 ft ist für VFR eigentlich uninteressant.

Derzeit nicht - Ich gebe es mal rein ins beta forum 😉

 

Zitat

Kann man die Lufträume deutlicher darstellen? Dieses weiche und verschwommene Blau macht es in meinen Augen sehr undeutlich.

 

Je nach Karte, stelle ich das Thema auf Dark, Classic oder Light. Wobei Light am dunkelsten ist. Beachte im Menü "Airspace" dass Auto Highlight die Airspaces generell ausblendet ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×