Jump to content
MartinM

ForeFlight für Schweiz (Europa)

Recommended Posts

Tobias
vor 31 Minuten schrieb Sfera72:

 

Ich habe niemandem gesagt wie eres machen soll, jedoch ist MEINE Meinung, dass man sich auf mehr als nur ein Wetterradar verlassen SOLLTE. Im Flug bin ich mir jedenfalls zu 96% sicher, dass es so klappt wie geplant. Dafür mache ICH eine Flugplanung. Jeder kann es machen wie er will. ICH will nicht enden wie die SR22 bei Wilhelmshafen.

 

Die Entscheidungsfindung bezog sich allein auf das Wetter. Aber typisch, dass Leute wie du vom Thema abeichen und einem dann alles mögliche vorwerfen und dann noch die Qualifikation in Frage stellen. Du kennst mich gar nicht.

 

Nein, ich kenne dich nicht. Ich registriere nur deine laufenden Verunglimpfungen, Unterstellungen und fundamentalen Äusserungen, welche sich bei dir durchs laufende Band ziehen und frage mich, warum du das nötig hast.

Neues dermassen unnötiges Beispiel: "Leute wie du..." - ich lasse das mal unkomentiert - ist so abartig daneben...

Und doch, stell dir vor, auch andere Piloten machen eine Flugplanung. Dort können durchaus verschiedene Optionen vorkommen, auch solche mit deutlicher weniger Sicherheit als 96%.

Damit können Piloten durchaus umgehen - aber es ist absolut okay, dass man dies nicht will, wenn einem Unsicherheiten Angst machen.

 

 

Edited by Tobias
Schreibfehler
  • Confused 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sfera72
vor 14 Minuten schrieb Wolfgang Oestreich:

Den Kunden wurde eine alternative Lösung angeboten die für das gleiche Geld mehr Funktionen bietet. In den vergangenen sechs Monaten gab es auch reichlich Gelegenheit ForeFlight parallel zur alten Lösung zu nutzen.

 

Zudem haben die Kollegen von Jeppesen und ForeFlight eine ganze Reihe von Webtrainings, Videos und Umstiegsanleitungen veröffentlicht. Unser Support Team ist auf jede Frage eingegangen.

 

Eine ganze Reihe von Verbesserungen für die Jeppesen MFD VFR Kunden sind bereits umgesetzt, weitere sind in Vorbereitung. Ich weiß jetzt nicht wirklich was man hätte besser machen können.

 

 

Oh, das ist einfach. Ich habe sowohl Webinare mitgemacht (nichts was man nicht selber rausfinden konnte) und habe es parallel zu MFD laufen.

 

Was man hätte besser machen können? EInfach alle Funktionen von MFD erst integrieren und dann auf die Kunden loslassen und MFD abschalten. Jetzt hägen alle MFD Kunden in der Luft und warten ob die Versprechungen umgesetzt werden und die meisten müssen sich bis Ende Jahr entscheiden wie weiter. Mit der heutigen Lösung ist das nicht gegeben und man verspricht den Leuten Dinge und sagt ihnen aber nicht wann es kommt. Also ist es die Katze im Sack. DAS hätte man besser machen können.

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sfera72
vor 20 Minuten schrieb Tobias:

 

...Beispiel: "Leute wie du..." - ich lasse das mal unkomentiert - ist so abartig daneben....

 

 

 

Liegt vielleicht an den vielen Beldeidigungen gegen mich. Ich davge dazu nur ein paar Posts weiter oben "Schwachseinn". Du selber bist ja nun auch kein Kind von Traurigkeit was das angeht und jemand schrieb erst, dass man auch einstecken können muss.

 

Ich selber bin nichts von dem was du schreibst. Ich lasse alle Meinungen zu, aber das muss dann auf Gegenseitigkeit beruhen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wolfgang Oestreich

Irgendwann muss man ins Wasser springen und anfangen zu schwimmen. Ich denke, es gab handfeste wirtschaftliche Gründe, warum so verfahren wurde. Zu warten bis man es auch dem Letzten recht macht, ist eher unrealistisch. 

  • Sad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sfera72

Nein, definitiv nicht. Wir bewegen uns im Luftraum und dort einfach mal mit etwas losfliegen ist sicher der falsche Weg. Ich teste FF bei jeder Gelegenehit die sich mir bietet und, so Leid es mir tut, es fehlen für VFR einfach grundlegende Funktionen die MFD und SD bieten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wolfgang Oestreich

Den verstehe ich nicht. Ganz ehrlich. Ich fliege ja selbst quer durch Europa. VFR und IFR. Es gibt bisher nichts, was ich aus dem MFD VFR vermisse. Dabei habe ich die Jeppesen Papierkarten früher auch genutzt. Die letzte Ausgabe hängt als EuropaKarte zusammengesetzt in meinem Büro.

  • Like 1
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sfera72

Eventuell liegt genau da das Problem. FF ist in den USA sehr beliebt. Dort fliegen aber auch viele IFR. Für IFR mag FF super sein und viell. auch für VFR in den USA.

 

Was MFD Kunden vermissen wurde ja schon zu Genüge gesagt und ausser dem Versprechen, dass es auch noch kommt, gibt es Seitens FF nichts dazu. Daher ist es die Katze im Sack. Wir reden ja nicht von Unmöglichem. Andere haben in Europa diese Funktionen bereits auch. FF jedoch konzentriert sich auf andere Dinge (Grafische NOTAMs), anstatt die MFD Funiktionen vorzuziehen.

 

Es wäre ja auch soweit alles ok, wenn man MFD solange weiter laufen lassen würde bis FF fertig ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
robfly
vor 13 Stunden schrieb bleuair:

Bitte Röbi, vergiss nicht, mich ebenso ins Gebet zu nehmen. Dennis schreibt etwa auf den Buchstaben genau was ich denke und meine.

Nein Mirko. Du schreibst was DU nicht brauchst und worauf DU keinen Wert legst. Nicht was MAN braucht und wie MAN es zu machen hat. Im Wort ein kleiner, in der Wirkung ein sehr grosser Unterschied.

 

vor 13 Stunden schrieb bleuair:

Ich brauche kein WB. Jenes im AFM gilt. KEIN anderes, das verhebet im Ernstfall nicht. Und wieso sollte ich die Daten in zwei Systemen haben?

Sofern die Daten dieselben sind, verhebet auch das im Nav-Tool. Es kann ja bei Bedarf nachgerechnet werden.

 

vor 13 Stunden schrieb bleuair:

Fürs Wetter habe ich andere Quellen, und Jepp MFD hat ja GAFOR und METAR auch drin.

Klar gibt es auch andere Quellen. Aber zuverlässige Daten von seriösen Quellen direkt auf der Moving Map angezeigt ist doch viel einfacher.

 

vor 13 Stunden schrieb bleuair:

Ich brauche keinen Traffic auf den Knie - den will ich lieber live sehen. Und ob das wirklich funzt, wenn schon Powerflarms mit Aussenantenne vornehm schweigen, dann ganz sicher mein iPad.

Auf den Knie möchte ich auch lieber was anderes haben als diesen Traffic. 😉 

Generell finde ich die Position eines Tablets auf dem Knie alles andere als gut. Die Headdown-Zeit ist einfach zu gross. Entweder im Panel oder dann im Yoke. (oder beides)

 

vor 13 Stunden schrieb bleuair:

Drucken muss ich nix (und wenn unbedingt, dann gehts mit Screenshots) und übertragen muss ich nix, an welche Geräte denn in der J-3? Und warum iPhone? Viel zu klein!

Auf Auslandflügen habe ich gerne noch Papier dabei. Auch für irgendwelche Infos aufzuschreiben. Und iPhone z.B. für s'schmale Cockpit der J-3 🙂 oder einfach für provisorische Planungen und so weiter.

 

vor 13 Stunden schrieb bleuair:


Eine Terrainwarnung brauche ich auch nicht, weil ich fliege VFR. Da gucke ich raus und sehe die Granithaufen prima.

z.B. wennn man eine Routenänderung im Flug vornimmt und dann in ein unbekanntes Tal einfliegen will. Oder wenn man CrossCountry fliegt, bei einer tiefen Wolkenuntergrenze plus einer Hügelkette in weiter Ferne. 500 m von der Eigernordwand weg brauche ich auch keine Terrainwarnung.

 

vor 13 Stunden schrieb bleuair:

Als ich fliegen lernte, hatte man eine Landeskarte, eine Anflugkarte und eine Platzkarte. Alles auf Papier. Funzte prima. Dann hat es jemand elektronisch bereitgestellt. Funzte auch prima. Und mehr und komplizierter will ich nicht. 

Eine App sollte auch so funktionieren, dass man keine Anleitung dazu benötigt. Intuitiv und logisch. Wobei halt nicht jeder oder jede die gleiche Logik hat.

 

Gruss, Robert

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sfera72
vor 13 Minuten schrieb robfly:

Nein Mirko. Du schreibst was DU nicht brauchst und worauf DU keinen Wert legst. Nicht was MAN braucht und wie MAN es zu machen hat. Im Wort ein kleiner, in der Wirkung ein sehr grosser Unterschied...

 

 

Meine Güte, das ist doch Wortklauberei. Natürlich spreche ich nicht für alle oder jeden, aber für die die im Bezug auf MFD und FF meiner Meinung sind und ich kenne da halt einige.

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
ArcticChiller

Mich erinnert die Diskusson an das Gedicht "Stufen" von Hermann Hesse. Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, das ist auch bei ForeFlight so. ;-)

 

Als ich die letzten paar Flüge luftwandern war (VFR) hatte ich in ForeFlight nur die DFS-Karte aktiv. Absolut nichts anderes. So minimal kann man es nutzen.

Im Gegensatz dazu kann ich auch durch Europa touren und in-flight Wetter vom ADL anzeigen, um stets die beste Entscheidung treffen zu können auf dreistündigen Flügen. Mit MFD hattet ihr bestimmt tolle Erlebnisse, aber die kann man auf jeden Fall auch mit ForeFlight haben. Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise, mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.

 

In dem Sinne, happy landings. :-)

 

 

 

 

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
verve
12 hours ago, ArcticChiller said:

Mich erinnert die Diskusson an das Gedicht "Stufen" von Hermann Hesse. Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, das ist auch bei ForeFlight so. 😉

 

 

 

 

 

Ja - und ich versuche mich ja an FF zu gewöhnen...aber ist echt schwierig. 
 

am Donnerstag will ich von LSZF nach LSZS. In MFD eine Planung von 1 Minute und dann nochmals 2 Minuten um Frequenzen und Circuit Altitudes zu notieren.

 

In FF: Emmen hat X Frequenzen und die finde ich nicht beim Airspace sondern muss auf den Platz klicken. Welche von den drei (!) Info Frequenzen hilft jetzt? 
LSZH CTR erscheint mal, mal wieder nicht - je nach Zoom. Kein Wunder haben will alle paar Monate ein Airprox - wie soll ein Deutscher Pilot dann wissen wo durch wenn die CTR im Airspace nicht unbedingt auftaucht?

Waypoints: ich sehe meine Waypoints (zB LSZF E oder Julier) aber weshalb kann ich diese nicht anwählen?

VFR Charts: Fürs Birrfeld hat’s nur eine Ground Chart - und schon kommt wohl bald der nächste Besucher der meint direct von W zu RWY08 sei eine gute Idee.

 

Ja - aller Anfang hat ein Zauber inne und ich spiele gerne mit neuen Tools. Hier habe ich aber Angst dass ein großer Teil Safety geopfert wird um ein halbfertiges Tool an den Markt zu pushen. Kann mir nicht vorstellen dass zum Beispiel Garmin ein G1000 in so einem Zustand je zertifiziert bekommen hätte - aber ist halt eine App und da kann man alles machen.

 

just my 2 cents...

 

Chris

 

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
robfly


VFR Charts: Fürs Birrfeld hat’s nur eine Ground Chart - und schon kommt wohl bald der nächste Besucher der meint direct von W zu RWY08 sei eine gute Idee..
 
Chris
 

Mir scheint die Anzeige sei komplett:
6752993b41f3e90963920b761e827242.jpg

Mit Ausnahme des fehlenden Segelflugsektors. 😞 

Gesendet von iPad mit Tapatalk

Edited by robfly

Share this post


Link to post
Share on other sites
AirBuss

Und wer noch mehr will mit Jeppesen Bottlang

4735ef1168b4032472fd73df7818be06.jpg



Sent from my iPhone using Tapatalk

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
bleuair
Am 2.12.2019 um 08:53 schrieb Wolfgang Oestreich:

Piloten gehören scheinbar zu den seltenen Menschen, die sich darüber beschweren.

Beschweren ist das falsche Wort, ihr lieben Nicht-immer-alles-Leser. Ich wiederhole mich zigfach: Es geht mir um die Begründung, die ich bisher noch nicht erhielt. Über die Produkte können wir ewig stürmen, da bin ich ja frei, etwas nicht zu kaufen. Aber: Ich habe hier auf den letzten 15 Seiten mehrmals nach den Gründen gefragt, wieso Boeing so vorgeht, wie sie eben vorgegangen sind: Statt das Auto einfach mal zum Service zu bringen, haben sie einen Toaster zum Auto umgebaut. Kann man unterstützen, muss man aber nicht.

 

Naja, aber egal. mein Entscheid ist nun gefallen, ich brauche gar keine App mehr, fertig. Kommt in der Summe billiger und ich fühle mich sicherer. Tja. 😥

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sfera72

Eben, mir geht es nicht um das Produkt FF an sich, sondern um Funktionen aus MFD die ich vermisse und ohne die FF für mich VFR nicht brauchbar ist und darum, dass man vor eine Wahl gestellt wird und sich dabei auf Versprechen von einem Konzern verlassen soll, was mir zu unsicher ist. Anstatt diese Funktionen nun zuerst zu bringen kommen Sachen wie grafische NOTAMs. Was mich weiter daran zweifeln lässt, dass die gewünschten Funktionen überhaupt oder in annehmbarer Zeit kommen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tom Luthi

wollte mich nur kurz mit einer hier unpopulären meinung melden, fliege nun seit 4 monaten exclusive mit FF in der schweiz und usa... und lebe noch. hab auch keine luftraumverletzungen zu melden oder sonstige incidents... 

  • Like 5
  • Thanks 1
  • Haha 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stephan E.

Hallo Tom

Die Meinung ist nicht unbeliebt. Ich glaube es ist nur so, dass die kritischen Stimmen lauter sind als jene, die sich nicht daran stören. Ich benutze FF auch seit ein paar Monaten und finde es sehr gut. In gewissen Punkten etwas komplizierter als MFD, aber wer sich an den zusätzlichen Features stört, muss diese ja nicht nutzen. Man kann auch bloss die Minimalfunktionen nutzen und ist dann etwa am gleichen Ort wie mit MFD. Und Sachen wie die graphische Anzeige der Notams finde ich einen klaren Gewinn.

Trotz aller Unkenrufe bin ich vom Produkt sehr angetan und kann die „Toaster-Meinung“ überhaupt nicht teilen.

Meine vordringlichsten Wünsche an die Entwickler wären:

- bessere Lösung für die Benamsung von Waypoints
- Höhenangaben Terrain in allen Karten
- sinnvollere Darstellung Frequenzen

Beste Grüsse
Stephan

  • Like 2
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
matt82

Hi,

habe versucht Pflichtmeldepunkte von Kontrollzonen in die Route aufzunehmen. Dies scheint nicht unterstützt zu sein?

 

Grüße

Matt

Share this post


Link to post
Share on other sites
Parachutesj
vor 6 Stunden schrieb matt82:

Hi,

habe versucht Pflichtmeldepunkte von Kontrollzonen in die Route aufzunehmen. Dies scheint nicht unterstützt zu sein?

 

Grüße

Matt

kannst du da etwas genaueres dazu sagen?

Z.b. wenn ich von/nach LSZH Richtung Osten in die Kontrollzone fliege gibts die "Route E". da sind die Punkte im FF drin. Die heissen dann eben VPxyz was nicht besonders logisch ist aber geben tut es sie sehr wohl. 

Aus praktikablen Gründen wähle ich statt der Punkte immer GPS-Koordinaten. Irgendwas im System sort regelmässig dafür, dass der VP076 statt in ZH plötzlich in Italien liegt und entsprechend verhunzt es die Route.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...