Jump to content
Sign in to follow this  
Boeing707

Lissabon / LIS 16.-19. Feb 2018

Recommended Posts

Boeing707
Hallo zusammen,
 
es folgt ein etwas umfangreicher (update v. 27.02.) Spotterbericht über eine mehrtägige Tour nach Lissabon.
Am 16.02. ging es mit dem ersten TAP-Flug um 06:10 Uhr für 52,- EUR von FRA nach LIS. Mit etwas Verspätung setze der vollbesetzte A319 um ca. 09:00 Uhr auf der RWY21 auf. 
Die günstige Parkposition meines Fliegers erlaubte ein erstes Bild auf die abgestellte B777 der Angola Airlines. Der Vogel steht am Line-Up der nicht genutzten RWY35 und ist mit Sonne im Rücken nur vom Terminal am Gate so zu erwischen.
 
25554774647_5ee3b6353f_o.jpg
 
 
Ich setzte mich sofort in Bewegung zur Spotterposition 1 auf der Morgenseite im Endanflug der RWY03, die mittlerweile in use war. Auf diversen Spottingguides im www ist die Stelle ganz gut beschrieben und zu Fuß vom T1 in ca. 20 min zu erreichen.
 
 
Ich war mit der hochgelobten Position nicht so zufrieden, hat man doch ca. nur 1-2 Sekunden Zeit, um den Flieger zwischen 2 Laternenmasten und dann dem Flughafenzaum zu erwischen.
Hier einer der Highlights der morgendlichen Großraumflotte aus Südamerika in Sonderbemalung:
 
25554775837_2d491fcab9_o.jpg
 
 
stellvertretend für die gefühlten hundert Easyjets nehme ich mal eine mit Sonderbemalung:
 
39530309985_cca45aeb96_o.jpg
 
 
Capital Airlines aus Peking kommt gegen 10 Uhr:
 
26555099068_b99ce589ca_o.jpg
 
 
Air Azores aus Ponta Delgarda kommt auch vormittags mit verschiedenen Geräten. Leider war der A330 nicht vor Ort und der A310 stand in der Werft:
 
25554776997_9920715c2c_o.jpg
 
 
Ansonsten ein ständiges Kommen und Gehen von TAP, Easyjet und natürlich Ryanair.
Ich machte mich gegen Mittag zu Fuß in Richtung Innenstadt (5-8km) und erreichte mein Domizil am Park Eduardo VII.
In der City mietete ich mir ein Fahrrad (sehr zu empfehlen! keine Parkplatzprobleme, keine Fußmärsche, citynaher Flughafen, auch für non-spotting-activities sehr clever, da Lissabon sehr fahrradfreundlich ist!) und erreichte die Nachmittagsposition 3 und 4 in gut 20 min.
 
Gegen 17 Uhr verlassen noch 4 Langstreckenflieger LIS mit Ziel Südamerika. Dummerweise wurde kurz davor wieder auf die 21 gewechselt.
 
26555103188_bf03092e39_o.jpg
 
 
Der Samstag war vormittags trübe und etwas verregnet, lockerte aber am Nachmittag auf. Also wieder per Rad zum Airport, RWY03 in Betrieb. 
Ab ca. 14 Uhr kommt im Winter die Sonne so langsam rum:
 
39530313205_8f4198615f_o.jpg
 
39530314665_26f5ddde54_o.jpg
 
38701669920_446dedd930_o.jpg
 
Trotzdem blieb es an der Nase ziemlich lange schattig:
 
39530316385_a9e35883dc_o.jpg
 
Anm: Die Line-Ups sind alle von Pos. 4 an der Straße geknipst; Pos. 3 etwa 150 m weiter rechts ist vom Winkel und der Sonne evtl. etwas besser, allerdings stört da m.E. der Zaun (s. Azul weiter unten)
 
die 4 geplanten Departures für die 17 Uhr-Flüge:
 
40382382752_76d430cbb4_o.jpg
 
 
Highlight am Samstag ist der Maroc Dreamliner, der die komplette Spotterschar aus Lissabon anlockte:
 
39715469944_cc1f069f29_o.jpg
 
Das Wetter trübte im Laufe des Nachmittags so vor sich hin und wußte nicht wirklich, wie es werden sollte. Aber Tendenz in Richtung Sonne:
 
39715472114_23a1f16c39_o.jpg
 
 
Ready for Fortaleza:
 
39715473544_f421682390_o.jpg
 
 
Sonntag in der sonnigen Morgenstunde war ich um 09:00 Uhr wieder an der RWY 03 Morgenstelle an der Rapsoil-Tankstelle (Pos 1) und stellte mich oben an den Zaun, da um 10:00 die Angola Airlines B777 nach Luanda und der Azul A330 nach Campinas vorbeirollen musste.
Die Stelle ist nicht so gut, der Zaun stört und hat nur wenige Stellen, wo das Gitter nicht immer im Weg ist.
 
Stellvertretend für die "TAP-in-Europa-Night-Stopper", die morgens scharenweise reinkommen eine der sonst selten zu sichtenden ATRs. Der Zaun stört hier mal nicht:
 
40382389522_6d53d1fc57_o.jpg
 
 
Hier stört das Gitter auch nicht, aber man bekommt die Flieger nur von schräg hinten:
 
40382391812_21977ef7d2_o.jpg
 
26640849178_2b9ccbb872_o.jpg
 
 
Die einzige Chance für gute Taxishots, ansonsten verschwinden die Flieger teilweise hinter einem Hügel:
 
40426233441_ceb94d5c91_o.jpg
 
 
Hier stört der Zaun, da Mitzieher nicht möglich sind und das große Objektiv nicht durch das Gitter passt (ärgerlich der dunkle Rand rechts):
 
40382395192_d394a3c8d3_o.jpg
 
Hier war die Brennweite kleiner, das Gitterelement vom Zaun kann gecroppt werden und dann geht´s einigermaßen:
 
38701668620_17bc734c2a_o.jpg
 
 
Aber die Situation oben am Zaun gefiel mir nicht wirklich; außerdem kam es noch dümmer: Kurz vor Zehn kamen die freundlichen Gesetzeshüter und erklärten, dass der Aufenthalt am Zaun nicht erlaubt sei! Ich musste gehen.
Unten an der Straße waren Departures nicht aufnehmbar und an den Nachmittagspositionen 3 und 4 war noch Gegenlicht. Ich probierte es trotzdem und radelte (über die Autobahn!) rüber:
 
Notschuß mit Gegen-/Seitenlicht:
 
39616551015_acf2495db9_o.jpg
 
39616551545_eebe65ec48_o.jpg
 
 
Der Azul A330 nach Campinas hätte sich mit Sonne auf der anderen Position gut gemacht:
 
40382400962_47288c1b58_o.jpg
 
 
Ich fuhr zurück an die Pos 2 auf der Südseite der Autobahn, da da der Platz zwischen den Laternenmasten größer und der Winkel etwas besser war.
 
Air France setzt mittlerweile die neue Joon auf ihren CDG-Flügen ein:
 
40382401832_a5c0189bce_o.jpg
 
Swiss kommt mit CS100, aber auch nachmittags mit A320/1:
 
26555130518_7ceb966152_o.jpg
 
 
Gegen 13:00 Uhr meldete sich Air Transat zu Wort, also wieder zu Pos 4 und das marginal Beste daraus gemacht:
 
26555132328_c6ff3047af_o.jpg
 
 
Im Laufe des Nachmittags wurde das Licht dann doch immer besser:
 
40382405922_f9a53118f2_o.jpg
 
39715486934_6b7fb5059d_o.jpg
 
 
Im Hintergrund auf dem Hügel die Morgenstelle, wo mich die Polizei verscheucht hat:
 
39715488654_8f01880d66_o.jpg
 
 
Die Nachmittags-Departures gehen raus:
 
26640845008_c9a6ac8d43_o.jpg
 
39715492134_82de53ed68_o.jpg
 
 
Einer fehlte noch, und nach 8 Stunden Wartezeit kam der CATCH OF THE DAY:
 
26640844078_120e2b2817_o.jpg
 
39715498954_9c0f8346dd_o.jpg
 
 
Weil sie so schön ist ;-) :
 
39715501084_78648219b9_o.jpg
 
Adios to Fortaleza:
 
39715503164_39495ce1d2_o.jpg
 
Das war doch mal ein durchaus erfolgreicher Sonntag. Montag war eher trüb bzw. milchige Sonne, hatte aber folgenden Vorteil: kein wirkliches Gegenlicht!
 
Air Transat in neuer Bemalung:
 
39715505424_7427081f64_o.jpg
 
 
Wer spät rausgeht, kommt auch nicht mit dem Inbound-Rush von 06:00-07:00, sondern erst gegen 10:00 zurück:
 
26555153928_dd86b1c066_o.jpg
 
26555155588_2dbf177aeb_o.jpg
 
 
Apropos 10:00 Uhr! Angola Airlines nach Luanda...
 
39715510984_e5350a6566_o.jpg
 
 
...gefolgt von Azul nach Campinas:
 
39715512044_f4dd959b51_o.jpg
 
 
man beachte: 2 Angolaner auf einem Bild:
 
25554814927_bca127c391_o.jpg
 
39530348555_a789f04e6d_o.jpg
 
 
Überraschungsgast am Nachmittag aus Amsterdam:
 
39530349095_86c2babca7_o.jpg
 
 
Ansonsten wiederholte sich der Traffic zunehmend, manche Flieger erwischte man im Laufe der Tage bei ihren Rotationen zum dritten oder vierten Mal.
Dienstag war der letzte Sightseeing-Tag in der Stadt und mit der letzten TAP-Maschine nach FRA verließ ich das "San Francisco Europas".
 
Winter in LIS hat was. Auf alle Fälle besseres Wetter als im restlichen Europa - in 3h ist man da - kompakt, übersichtlich - netter Flottenmix - 3-4 Tage ausreichend, um alles zu knipsen - kein Geflimmer - na gut, Abstriche beim Licht, das zu dieser Jahreszeit hier und da erst später rumkommt und früher aufhört
 
Ich hoffe, es hat gefallen.
 

 

VG Thomas
Edited by Boeing707
  • Like 26

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tis

Hallo Thomas,

 

 

Ganz herzlichen Dank für die tollen Bilder! 

Auch wenn du ab und zu mit den Bedingungen und Resultaten gehadert zu haben scheinst, gefallen sie mir doch ausserordentlich gut! Bisher war mir LIS fast nur für die Angola 777 ein Begriff, die schön bemalten Südamerikaner hatte ich kaum auf der Rechnung. Und TAP hat ja doch auch schon die eine oder andere nette Bemalung zu bieten. Scheint, als müsste ich da mal wieder hin ;)

 

Besten Dank daher für die tollen und inspirierenden Impressionen!

 

 

LG,

 

Tis

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Easyspotting

Vielen Dank für die Eindrücke aus Lissabon, welches eines meiner Ziele dieses Jahr sein wird.

Edited by Easyspotting
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lehmann

Hoi Thomas,

 

 

auch von mir mehr als ein Dankeschön für die Shots aus Lissabon - ein sehr interessantes Plätzchen für Spotter, auch bei mir ein Wunsch auf der To-Do-Liste... Ärgerlich, dass es immer noch häufig Kontakt zwischen Polizei und Spottern gibt, aber dafür gibt es ja auch andere Positionen, die man problemlos aufsuchen kann, wie es scheint :) Und ja, wie es Tis und Alex schon geschrieben haben: eine Inspiration, dein Beitrag - danke dafür!  B)

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
bleuair

Danke fürs Zeigen Thomas, sehr schöner "Spottingtrip" Bericht von ausserhalb LSAS. Das Salz in der Suppe ist natürlich der Einbezug von Infrastruktur-Informationen. "Nur-Bilder" wirken immer so steril. Und der Fitnessgewinn scheint auch nicht ohne. Wobei das für Dich ein Pappenstiel ist...

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...