Zum Inhalt wechseln

Willkommen bei der ILS

Das Flightforum ist ein kostenloser Dienst der Interessengemeinschaft Luftfahrt Schweiz. Um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können, wie etwa die Suchfunktion, ist eine Anmeldung mit dem persönlichen Account erforderlich. Wer noch keinen solchen Account besitzt, kann sich kostenlos registrieren.

Foto
- - - - -

Fehler beim ILS-Anflug Tessera (Venedig)


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
8 Antworten in diesem Thema

#1 Alpin-Flier

Alpin-Flier
  • ILS-Gönner
  • 129 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Flightsimmer, Modellflieger

Geschrieben 05 Oktober 2017 - 11:38

Hoi zäme

Beim ILS-Anflug auf Venezia/Tessera mit Standard-Szenerie gibt es ein Problem. Die für ILS offizielle Frequenz 109.95 MHz auf Piste 04R funktioniert im Simulator nicht, sodass die LOC-Taste gar nicht angewählt werden kann. Nur bei Eingabe der VOR-Frequenz von 115.30 MHz kann die Taste aktiviert werden. Allerdings ist eine automatische Landung (LAND 3) damit nicht möglich. Statt "VOR/LOC" erscheint im FMA die Bezeichnung "FAC" (Final Approach Course) und daneben "GP" (glide path) statt "GS" (glide slope). Das machte mich neugierig.

Der Grund ist, dass in der Standard-Szenerie für LIPZ (Szenerieordner 601, File APX51150.bgl) eine falsche (frühere?) Frequenz für das ILS eingetragen ist, nämlich 110.30 statt 109.95. In der NGX wird zwar die richtige Frequenz angezeigt (definiert in WPNAVAPT.txt), was aber nichts nützt, wenn man diese an den zwei NAV-Radios einstellt. Von der Flughafendatei kommt die alte Frequenz, sodass die NAV-Empfänger im Flieger den ILS-Sender nicht finden. Es gibt m.E. folgende 3 Möglichkeiten:
- In den zwei NAVs die alte Frequenz 110.30 einstellen, auch wenn im PFD was anderes angezeigt wird.
- Die Flughafendatei mit dem Programm ADE ändern und die geänderte Datei in die Szeneriebibliothek aufnehmen.
- Ein Addon mit aktuellen Daten von Venedig verwenden.

Vielleicht ist das ein alter Hut für die Profis unter Euch. Aber ich habe eine Menge gelernt und wollte meine Erkenntnisse teilen.

LG
Urs
 



#2 Tobisky

Tobisky
  • Moderator / ILS-Mitglied
  • 5.190 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Flightsimmer

Geschrieben 05 Oktober 2017 - 22:54

Ja, sowas kommt immer wieder vor. Wenn Airports im echten Leben die Frequenzen ändern, hat man im SIM einen guten kurzfristigen Grund für einen Visual Approach ;)
Das kam auch schon in Zürich vor, als das ILS14 eine neue Frequenz erhalten hatte.
Gruess Tobi

#3 Romair

Romair
  • ILS-Gönner
  • 1.621 Beiträge
  • Segelflug-Pilot, Modellflieger

Geschrieben 07 Oktober 2017 - 09:34

Hoi zäme

Beim ILS-Anflug auf Venezia/Tessera mit Standard-Szenerie gibt es ein Problem. Die für ILS offizielle Frequenz 109.95 MHz auf Piste 04R funktioniert im Simulator nicht, sodass die LOC-Taste gar nicht angewählt werden kann. Nur bei Eingabe der VOR-Frequenz von 115.30 MHz kann die Taste aktiviert werden. Allerdings ist eine automatische Landung (LAND 3) damit nicht möglich. Statt "VOR/LOC" erscheint im FMA die Bezeichnung "FAC" (Final Approach Course) und daneben "GP" (glide path) statt "GS" (glide slope). Das machte mich neugierig.

Der Grund ist, dass in der Standard-Szenerie für LIPZ (Szenerieordner 601, File APX51150.bgl) eine falsche (frühere?) Frequenz für das ILS eingetragen ist, nämlich 110.30 statt 109.95. In der NGX wird zwar die richtige Frequenz angezeigt (definiert in WPNAVAPT.txt), was aber nichts nützt, wenn man diese an den zwei NAV-Radios einstellt. Von der Flughafendatei kommt die alte Frequenz, sodass die NAV-Empfänger im Flieger den ILS-Sender nicht finden. Es gibt m.E. folgende 3 Möglichkeiten:
- In den zwei NAVs die alte Frequenz 110.30 einstellen, auch wenn im PFD was anderes angezeigt wird.
- Die Flughafendatei mit dem Programm ADE ändern und die geänderte Datei in die Szeneriebibliothek aufnehmen.
- Ein Addon mit aktuellen Daten von Venedig verwenden.

Vielleicht ist das ein alter Hut für die Profis unter Euch. Aber ich habe eine Menge gelernt und wollte meine Erkenntnisse teilen.

LG
Urs
 

Hallo Urs

 

Sauber geschrieben. Danke. Würde ich aus so machen.

 

Kleiner Nachtrag wenn erlaubt:

 

Im ADE wird nach der Aenderung ein Projektfile erstellt deshalb muss nach der Aenderung in den jeweiligen SIM (FSX-P3D) kompilliert werden und da geht nur

mit einem ADE mit eingebundenen SDK Modalitäten. Also SDK muss korrekt installiert sein.

 

Macht man aber eine Layoutänderung (z.B. ILS Frequenz mit dem AFX dann wird direkt eine layout.bgl erstellt. (kein SDK notwendig) 

 

Beim FSCommander muss der FSCDbManager neu gestartet werden damit Frequenz auch dort nachgetragen wird.

 

Zusätzlich wichtig: Den Layout-Namen keinenfalls ändern sonst entstehen doppelte Airport Layouts. 

 

Anmerkung:

 

"ADE ändern und die geänderte Datei in die Szeneriebibliothek aufnehmen." Da bin ich nicht ganz einverstanden.

Du sprichst von einem FSX Standard Airport.  Bei einem FSX Stockairport muss die geänderte layout.bgl genau an den geöffneten Ort zurück kompiliert - kopiert werden.

(D:\Prepar3D v3\scenery\0601\scenery)

 

Bei einer Addon Scenery soll das geänderte Layout.bgl wieder in den entsprechenden Scenery Ordner mit dem Unterordner "scenery" 

Beispiel: D:\Prepar3D v3\Aerosoft\Venice X\scenery gespeichert werden.

 

Die Scenerien sind angemeldet wenn installiert und aktiv deshalb ist keine weitere Anmeldung notwendig.

 

En Gruess Roger


  • Alpin-Flier sagt danke
Likes JET A1 Fuel
Member of Russian Aviation Fan Group and China Aviation Fan

#4 FalconJockey

FalconJockey
  • Moderator
  • 13.427 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Airline-Pilot, Privatpilot

Geschrieben 07 Oktober 2017 - 10:55

Ihr macht das kompliziert!

Es existiert das ILS-Update und der ILS-Inspector von Aerosors, alles gratis! Dazu noch die Korrekturen für die Ortsmissweisungen und VOR/NDB. Zur Sicherheit vorher ein Backup der Dateien machen!

http://sors.fr/aero
  • Mister Volare und Alpin-Flier sagen danke
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten! :D

Cheers, Andreas

#5 Romair

Romair
  • ILS-Gönner
  • 1.621 Beiträge
  • Segelflug-Pilot, Modellflieger

Geschrieben 07 Oktober 2017 - 17:40

Hallo Andreas

 

Du hast schon recht. So geht's einfacher. Das/die  Tools von Sors kenne ich. Aber in diesem Thread sprechen wir über das Prozedere welches wir uns aneigneten und auch entsprechende Kenntnisse haben bevor es die Tools von AeroSors gab.

 

Alle diese Softwarehilfsmittel sind immer sehr nett wenn man diese kennt. Es gibt ja nicht nur falsche ILS Frequenzen es gibt auch fehlende Pistenlichter und vieles andere mehr und deshalb ist es immer gut wenn man sich

etwas Basiswissen aneignet und weiss dann auch besser wie man solche Tools wie eben ADE einsetzt.

 

Gruess Roger


Likes JET A1 Fuel
Member of Russian Aviation Fan Group and China Aviation Fan

#6 Alpin-Flier

Alpin-Flier
  • ILS-Gönner
  • 129 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Flightsimmer, Modellflieger

Geschrieben 08 Oktober 2017 - 10:43

Hallo Roger und Andreas

Herzlichen Dank für Eure informativen Kommentare. Klar, man muss sich etwas eingehender mit ADE befassen, kann dann aber auch lustige Dinge damit machen. Ich habe dem nahen Birrfeld spasseshalber mal ein ILS spendiert  :P  und gestaunt, wie einfach man solche Dinge mit ADE machen kann. Tolles Programm, mit dem ich zukünftig öfter mal was anstellen werde. Ich denke da z.B. an Bäume, die kurz vor der Piste in Samaden stehen und mich schon seit Jahrzehnten ärgern. Da werde ich mich mal als Holzfäller betätigen :) .

Bezüglich Speicherort habe ich noch ein paar Versuche gemacht. Ich habe zwar den Stock-Airport verwendet, ihn aber unter neuem Namen in der Addon-Szenerie gespeichert. Diese liegt "oberhalb" der Standardszenerien und überschreibt diese demzufolge. Das funktioniert einwandfrei, wenn die Addon-Szenerie ohnehin angemeldet ist. Der Filename scheint keine Rolle zu spielen. Ich denke, innerhalb der bgl-Files gibt es verschiedene, standardisierte Daten inkl. Airportkennung. Der FS beginnt mit den Standardwerten und überschreibt dann jene Daten, die in übergelagerten Szenerien vorkommen, wie z.B. die ILS-Frequenz. So wird auch verständlich, wie die in Venice X vorkommenden, diversen bgl-Dateien zusammenspielen. Natürlich ist es auch möglich, das bgl-File am ursprünglichen Ort zu ersetzen. Nur sollte man dann vorgängig wenigstens eine Sicherungskopie des Originalfiles anlegen.

Ich hab mir schon gedacht, dass es Korrekturprogramme für ILS, aber auch andere Daten gibt, wusste aber nicht wo suchen. Deshalb besten Dank an Andreas, das werde ich gerne ausprobieren. Bei der Gelegenheit werde ich mich auch mal mit meinen generell veralteten NAV-Daten befassen.

LG
Urs



#7 Romair

Romair
  • ILS-Gönner
  • 1.621 Beiträge
  • Segelflug-Pilot, Modellflieger

Geschrieben 11 Oktober 2017 - 06:00

Hallo Urs

 

Leider konnten wir uns in Buochs nur ganz am Ende schnell kennenlernen. Aber wir wollten ja diese Supereinladung wahrnehmen und nicht über die Probleme unseres Hobby auslassen sonst hätten wir vielleicht

einige Highlights bei der Führung verpasst.

 

Nochmals zu den Airport Layouts. Was Du im letzten Post schreibst, ist 100% korrekt.

Lieder habe wir das leidige Problem, dass sehr viele Scenerie Designer ihre eigene Züglein fahren. Standardmässig sollten die Layouts ja FS9 = AF2_.....bgl (.... = Icao Code) oder FSX/P3D AFX_.....bgl heissen.

Leider ist das kein vorgeschriebenes Regime und dadurch halten sich vielen Designer nicht an diese Regeln und haben manchmal Gründe es nicht so zu tun oder fahren wegen Konkurrenzdenken auf eigene Schienen.

z.B. Aerosoft AFD Ordner aber nur bei denen eigenen Produktionen. Bei Fremdproduktionen übernehmen sie dann den Designer definierten Dateinamen resp. Pfad. Dann gibt es Scenerien im Ordner "Ecosystem" dann wieder wie Justsim in einem Ordner "Data" oder wie Simgiants

bei denen die Filenamen in keiner Weise auf das Layout deuten.

 

Korrigieren von Layoutfehler  ist bei mir die Hauptbeschäftigung nach einer und fast der einzige Grund welcher mich dann zum fluchen führt wenn der Verursacher nicht gefunden werden kann da er das Layout.bgl nicht offenlegt oder zumindest mit dem ICAO im Namen verseht.

 

Das ist halt die FSSIM wie sie leibt und lebt.

 

Gruess Roger


  • Alpin-Flier sagt danke
Likes JET A1 Fuel
Member of Russian Aviation Fan Group and China Aviation Fan

#8 Alpin-Flier

Alpin-Flier
  • ILS-Gönner
  • 129 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Flightsimmer, Modellflieger

Geschrieben 12 Oktober 2017 - 16:49

Hoi Roger

 

Wir werden bestimmt noch weitere Gelegenheiten zum Diskutieren finden. Ich habe ein bisschen in die kryptischen bgl-Files reingeschaut. Da findet man tatsächlich Flugplatzbezeichnungen im Klartext, z.B. "Tessera",  "Venice" und "LIPZ" im APX51150.bgl

 

Jetzt müsste man nur noch ein funktionierendes Suchprogramm im oder ausserhalb Windows haben, welches auch Dateiinhalte aufspüren kann. Damit könnten bestimmte Flugplatzdateien schnell gefunden werden. Ich habe es allerdings nicht geschafft, weil irgendwas mit der Indexierung schief läuft. Naja, ich doof oder Windoof... :wacko:

 

LG
Urs

 

Edit: Ich hab's doch noch hingekriegt. Irgendwo muss man ein Häkchen setzen, dass auch indexierte Dateien durchsucht werden sollen. Was denn sonst? Für das werden Dateien ja indiziert.


Bearbeitet von Alpin-Flier, 12 Oktober 2017 - 17:24 .


#9 Romair

Romair
  • ILS-Gönner
  • 1.621 Beiträge
  • Segelflug-Pilot, Modellflieger

Geschrieben 14 Oktober 2017 - 09:00

Hallo Urs

 

Suchst Du ein Programm um explizit doppelte oder mehrfache Airportlayouts zu finden. Davon gibt es 2 recht gute.

Das etwas bessere kann man leider nicht mehr downloaden aber ich könnte es Dir senden. 

 

Schreib mir doch Deine Mailadresse in einem PM dann sende ich Dir die Programme. Du wirst dann staunen wieviel doppelte Du findest. Leider werden auch layout.bgl angezeigt welche aber nicht eigentlich doppelt sind

und auch nicht gelöscht oder .off gestellt werden dürfen. Das könnte ich Dir aber mitteilen.

 

Heb en schöne Sunntig Roger


Likes JET A1 Fuel
Member of Russian Aviation Fan Group and China Aviation Fan