Jump to content
Sign in to follow this  
adriank

In einem Tag 1-mot Schweiz - Tunesien retour

Recommended Posts

adriank

Hallo zusammen

 

Mit der Mooney in einem Tag von Zürich nach Tunis und zurück. Ist das machbar? Ja. Die Zeit reicht sogar zu einem Umweg zwecks Vulkan Sightseeing über Sizilien und den Stiefel von Italien.

2005-10-30_01_Zuerich-Tunis-Pantelleria-Neapel-Genua-Zuerich_MapSource.gif

 

Legs:

Zürich - Tunis, 582 NM, 3:59, IFR

Tunis - Pantelleria, 81 NM, 0:39, IFR

Pantelleria - Neapel, 368 NM, 2:35, VFR

Neapel - Genua, 302 NM, 2:10, IFR

Genua - Zürich, 215 NM, 1:29, IFR

Total, 1548 NM (2867 km), 10:52 (652 Minuten)

 

Flugzeug:

HB-DHY, Mooney Eagle, Typ M20P, Baujahr 1999, 2181 Stunden. Club Flugzeug der MFGZ Motorfluggruppe Zürich.

Reisegeschwindigkeit 184 KTS (340 km/h). Wir hatten meist ordentlich Gegenwind, selten Rückenwind, so schwankte unsere Ground Speed zwischen 150 und 210 KTS.

Fuel Verbrauch: 15 Gallonen AVGAS 100LL pro Stunde.

Oel Verbrauch: 1 Quart (etwas weniger als 1 Liter) für die ganze Strecke.

 

Piloten:

David und Adrian, beide PPL, Night VFR und IFR, je ca. 800 Stunden.

 

Sonntag, 30. Oktober 2005. Endlich stimmt das Wetter, und wir können unseren wohl vorbereiteten Rekordflug antreten. Um 0545 treffe ich mit David im GAC Zürich Kloten. Die Flugvorbereitung haben wir bereits am Vorabend gemacht, heute früh werden die aktuellsten Meteodaten im C Büro geholt und studiert.

 

Ich habe den frühestmöglichen Slot reserviert: 0525 UTC. Fast pünktlich zu Slot Zeit linieren wir auf Piste 28 auf, und David startet 0532 UTC IFR in den Nebel. Die Sicht beträgt jetzt weniger als 300 Meter.

2005-10-30_0532.06_Flug_HB-DHY_Zuerich-Tunis$.JPG

 

Nach wenigen Sekunden fliegen wir, und kurz später befinden wir uns bereits über dem Herbstnebel, und fliegen dem Sonnenaufgang über den Alpen entgegen.

2005-10-30_0539.35_Flug_HB-DHY_Zuerich-Tunis$.JPG

 

Sonnenaufgang!

2005-10-30_0558.52_Flug_HB-DHY_Zuerich-Tunis$.JPG

 

Auf Flight Level 150 über dem Tessin. Für den PIC habe ich meine mobile Sauerstoff Ausrüstung dabei. Just in Case.

2005-10-30_0607.49_Flug_HB-DHY_Zuerich-Tunis$.JPG

 

Mont Blanc.

2005-10-30_0618.11_Flug_HB-DHY_Zuerich-Tunis$.JPG

 

Vom Überflug Poebene (FL 110) gibt es nichts zu berichten: Wie immer sind der Po und sein Land unter einer Dunstschicht versteckt. Schon passieren wir den Flughafen Genua, um über das Mittelmeer Richtung Korsika weiterzufliegen. Genua, da werden wir auf dem Rückflug einen Fuel Stopp einlegen müssen. Später mehr dazu.

2005-10-30_0650.49_Flug_HB-DHY_Zuerich-Tunis$.JPG

 

Die nächsten ca. 140 NM fliegen wir über das offene Meer. Vorschriftsgemäss haben wir schon vor Genua die Schwimmwesten montiert.

2005-10-30_0655.41_Flug_HB-DHY_Zuerich-Tunis$.JPG

 

Vor uns liegt Korsika.

2005-10-30_0719.10_Flug_HB-DHY_Zuerich-Tunis$.JPG

 

Flughafen Calvi an der Nordküste von Korsika.

2005-10-30_0730.04_Flug_HB-DHY_Zuerich-Tunis$.JPG

 

Gebirgszug an der Westküste von Korsika.

2005-10-30_0734.57_Flug_HB-DHY_Zuerich-Tunis$.JPG

 

Wir überfliegen die Südküste Korsikas, vor uns liegt erneut das Mittelmeer, bevor wir Sardinien - bereits in Sicht - erreichen.

2005-10-30_0756.20_Flug_HB-DHY_Zuerich-Tunis$.JPG

 

Windkraftwerk auf Sardinien.

2005-10-30_0805.20_Flug_HB-DHY_Zuerich-Tunis$.JPG

 

Lockere Besiedling, hier ein Dorf mit Sportplatz bzw. Rennbahn.

2005-10-30_0817.43_Flug_HB-DHY_Zuerich-Tunis$.JPG

 

Cagliari, an der Südküste Sardiniens.

2005-10-30_0836.31_Flug_HB-DHY_Zuerich-Tunis$.JPG

 

Wenig später kreutzt ein Airliner unter uns. Ob der eine Cagliari Departure fliegt, oder sich bereits im Anflug auf Neapel oder Rom befindet?

2005-10-30_0842.18_Flug_HB-DHY_Zuerich-Tunis$.JPG

 

Das Carbonara VOR (CAR) liegt bereits hinter uns, und vor uns sind nochmals 140 NM über offenem Meer bis zum Tunis VOR (TUN) zurückzulegen.

2005-10-30_0902.39_Flug_HB-DHY_Zuerich-Tunis$.JPG

 

Die Nordküste Tunesions zeichnet sich am Horizont ab. Wir sind bereits über dreieinhalb Stunden geflogen. Am Stück.

2005-10-30_0915.26_Flug_HB-DHY_Zuerich-Tunis$.JPG

 

Mit 204 KTS unterwegs - in weniger als einer Viertelstunde werden wir in Tunis landen.

2005-10-30_0916.54_Flug_HB-DHY_Zuerich-Tunis$.JPG

 

Tunesien, Nordküste.

2005-10-30_0922.24_Flug_HB-DHY_Zuerich-Tunis$.JPG

 

Tunis, Besiedelung an der Küste.

2005-10-30_0930.18_Flug_HB-DHY_Zuerich-Tunis$.JPG

 

Flughafen Tunis, Final Rwy 19.

2005-10-30_0930.56_Flug_HB-DHY_Zuerich-Tunis$.JPG

 

Wir sind auf Piste 19 gelandet, und folgem dem Follow Me Fahrzeug zum Abstellplatz der Tunisavia. Dabei machen wir drei einheimische Kleinflieger aus.

2005-10-30_0933.14_Flug_HB-DHY_Zuerich-Tunis$.JPG

 

In Tunis betanken wir unseren Flieger. Der ortsansässige Lieferant bringt AVGAS 100LL im Fass. Mit Handpumpe wird das wertvolle Nass (EUR 2.50 pro Liter) in den linken und rechten Flügeltank umgepumpt. Wieviele Liter AVGAS 100LL enthält das Fass? 1 Barrel = 159 Liter. Aber da gehen doch sicher über 200 Liter rein?

 

Danach erledigen wir die Formalitäten: Zollkontrolle, Passkontrolle, Landegebühren bezahlen. Dazu müssen wir uns durch den International Arrival durcharbeiten. Freundliches Nachfragen bei den lokalen Beamten hilft, dass wir an der langen Schlange wartender Fluggäste vorbei relativ zügig die notwendigen Amtsstellen erreichen. Landetaxen und Gebühren betragen 15 EUR.

 

Eindreiviertel Stunden nach unserer Landung starten wir auf Piste 19. David fliegt auch dieses Leg. IFR.

2005-10-30_1114.02_Flug_HB-DHY_Tunis-Pantelleria$.JPG

 

Kartago.

2005-10-30_1116.58_Flug_HB-DHY_Tunis-Pantelleria$.JPG

 

Der Südosten Tunesiens liegt unter leichter Bewölkung.

2005-10-30_1128.27_Flug_HB-DHY_Tunis-Pantelleria$.JPG

 

Südlich Cap Bon verlassen wir die Ostküste Tunesiens.

2005-10-30_1131.52_Flug_HB-DHY_Tunis-Pantelleria$.JPG

 

Diesmal sind es 45 NM über offenes Meer. Bereits liegt die Insel Pantelleria vor uns.

2005-10-30_1140.45_Flug_HB-DHY_Tunis-Pantelleria$.JPG

 

Wir verlassen FL 100 und befinden uns im direkten Anflug auf Piste 08.

2005-10-30_1146.39_Flug_HB-DHY_Tunis-Pantelleria$.JPG

 

Long Final Rwy 08.

2005-10-30_1148.29_Flug_HB-DHY_Tunis-Pantelleria$.JPG

 

Zuviel Rückenwind für Piste 08, Circling auf Piste 26. Die schmalere Querpiste 03-21 ist leider nicht mehr in Betrieb, die wäre für die gerade herrschenden Windverhältnisse optimal.

2005-10-30_1149.39_Flug_HB-DHY_Tunis-Pantelleria$.JPG

 

Long Final Rwy 26.

2005-10-30_1151.18_Flug_HB-DHY_Tunis-Pantelleria$.JPG

 

Threshold Rwy 26.

2005-10-30_1151.59_Flug_HB-DHY_Tunis-Pantelleria$.JPG

 

Die MFGZ Mooney HB-DHY und eine ATR42 auf dem Apron. Sonst menschenleer.

2005-10-30_1158.52_Flug_HB-DHY_Tunis-Pantelleria$.JPG

 

David hat bereits am Vortag den Zoll bestellt. Zoll, Polizei und Behörden erscheinen pünktlich um 1300. Sie prüfen Mensch und Material und führen eine wirklich gewissenhafte Kontrolle an der Europa Aussengrenze durch. Das dauert dann halt etwas länger.

2005-10-30_1237.05_Flug_HB-DHY_Pantelleria-Neapel$.JPG

 

Eine Stunde nach der Landung starten wir auf Piste 08 und ich fliege VFR Richtung Sizilien.

2005-10-30_1256.07_Flug_HB-DHY_Pantelleria-Neapel$.JPG

 

Ein Blick zurück. Pantelleria, eine kleine Insel mit Charme.

2005-10-30_1259.25_Flug_HB-DHY_Pantelleria-Neapel$.JPG

 

Nach 70 NM über offenes Mittelmeer erreichen wir die Südwestküste Siziliens.

2005-10-30_1320.45_Flug_HB-DHY_Pantelleria-Neapel$.JPG

 

Küstenlinie Richtung Capo San Marco.

2005-10-30_1323.15_Flug_HB-DHY_Pantelleria-Neapel$.JPG

 

Könnte Santa Catarina sein.

2005-10-30_1326.18_Flug_HB-DHY_Pantelleria-Neapel$.JPG

 

Vermutlich Villarmorsa, mit Banhnline. Dahinter die Catania CTR.

2005-10-30_1334.18_Flug_HB-DHY_Pantelleria-Neapel$.JPG

 

Wir fliegen Richtung Reggio Calabria VOR (RCA), und vor uns liegt der Vulkan Etna.

2005-10-30_1336.33_Flug_HB-DHY_Pantelleria-Neapel$.JPG

 

Etna. Gut sichtbar die vom Nordostwind horizontal verwehte Asche Wolke.

2005-10-30_1346.44_Flug_HB-DHY_Pantelleria-Neapel$.JPG

 

Nochmals: Etna.

2005-10-30_1349.35_Flug_HB-DHY_Pantelleria-Neapel$.JPG

 

Und weil er so schön ist: Etna.

2005-10-30_1351.51_Flug_HB-DHY_Pantelleria-Neapel$.JPG

 

Die Strasse von Messina zwischen Sizilien und dem Stiefel, also dem Festland Italiens.

2005-10-30_1359.37_Flug_HB-DHY_Pantelleria-Neapel$.JPG

 

Flughafen Reggio Calabria.

2005-10-30_1402.11_Flug_HB-DHY_Pantelleria-Neapel$.JPG

 

Wir fliegen der Westküste von Italien Richtung Norden weiter.

2005-10-30_1445.29_Flug_HB-DHY_Pantelleria-Neapel$.JPG

 

Dabei geniessen wir im Westen die Aussicht auf das Mittelmeer.

2005-10-30_1445.36_Flug_HB-DHY_Pantelleria-Neapel$.JPG

 

Via Lamezia Richtung Neapel unterwegs. Der Dunst nimmt zu.

2005-10-30_1500.54_Flug_HB-DHY_Pantelleria-Neapel$.JPG

 

Zum VFR Anflug auf Neapel müssen wir auf 1500 FT oder tiefer sinken. Der Einflug in die CTR ist vorerst nicht möglich, wir erreichen weder Neapel Approach noch Neapel Tower per Funk. Wir fliegen wohl zu tief, und die Berge um den Vesuv blockieren die Funkverbindung. Da startet grad ein Lufthansa Airliner in Neapel, wir rufen diesen um eine Relay Verbindung zu Neapel Tower aufzubauen. Nach einer Minute haben dier die Bewilligung zum Einflug in die CTR.

2005-10-30_1510.00_Flug_HB-DHY_Pantelleria-Neapel$.JPG

 

Der Vulkan Vesuv zeigt sich im Dunst. Die Sicht beträgt noch etwa 5 km.

2005-10-30_1513.49_Flug_HB-DHY_Pantelleria-Neapel$.JPG

 

Die Küste vor Neapel.

2005-10-30_1518.39_Flug_HB-DHY_Pantelleria-Neapel$.JPG

 

1528 UTC, die Sonne hängt ordentlich tief.

2005-10-30_1528.11_Flug_HB-DHY_Pantelleria-Neapel$.JPG

 

Neapel Capodichino, Base Rwy 24.

2005-10-30_1529.51_Flug_HB-DHY_Pantelleria-Neapel$.JPG

 

Der Tower fordert mich auf, einen Short Approach zu fliegen. Final Rwy 24. Am Holding 24 wartet bereits ein Airliner auf seinen Abflug.

2005-10-30_1530.15_Flug_HB-DHY_Pantelleria-Neapel$.JPG

 

Short Final Rwy 24.

2005-10-30_1530.26_Flug_HB-DHY_Pantelleria-Neapel$.JPG

 

Zügig haben wir geparkt, und warten auf Fuel. Im Hintergrund ein Airliner im Anflug. Fuel, wir warten auf Dich.

2005-10-30_1543.02_Flug_HB-DHY_Pantelleria-Neapel$.JPG

 

Nix Gasoline! Obwohl wir uns vorab telefonisch versichert haben, dass wir nach unserer Landung AVGAS 100LL erhalten werden, läuft heute Sonntag nichts, gar nichts. Der Agent versucht in rühriger Art und Weise, doch noch Fuel zu beschaffen. Aber vor Montag, 0900, gibt es nichts Flüssiges.

2005-10-30_1543.32_Flug_HB-DHY_Pantelleria-Neapel$.JPG

 

Ohne Betankung ist ein direkter Weiterflug nach Zürich nicht möglich. Wir gehen unsere Optionen durch, und entscheiden uns dann aufgrund der Verfügbarkeit und Meteo auf Weiterflug und Zwischenlandung in Genua. Leider gehen die Uhren in Neapel etwas anders, und so verlieren wir über eine Stunde auf diesem Platz. Streng sequentiell läuft das ab: Gebühren zahlen (mit 50 EUR für den slowmotion Service überrissen), Flugplan aufgeben, dann über 30 Minuten auf das ok zum Flugplan warten, und erst danach bekommen wir das Wetter. Immerhin, das Wetter wird uns in einer Präsentationsmappe überreicht, inkl. Abflugkarten von Neapel. Schauen wir zu, dass wir möglichst rasch wegkommen.

 

Ich starte IFR in die Nacht, und via Ponza VOR (PNZ) und Elba VOR (ELB) fliegen wir auf FL 100 ca. 20 NM westlich der Küste über offenes Meer Richtung Genoa VOR (GEN). Unsere Flughöhe erlaubt uns, auch bei Motorausfall die Küste im Gleitflug sicher zu erreichen. Im Westen verdunkelt sich der Horizont rasch, das Farbenspiel ist imposant: Schwarz (Meer), rot (Horizont) und dunkelblau (Himmel).

 

Im Flug geben wir den Flugplan zum Weiterflug von Genua nach Zürich auf. Gleichzeitig lassen wir die lokalen Stellen in Genua wissen, dass wir Fuel brauchen, und spätestens 30 Minuten nach der Landung wieder starten werden. Nach der Landung in Genua Sestri (Piste 29) werden wir direkt zur Fuel Station gelotst. David übernimmt das Refuelling, ich mache Zoll, Landetaxen und Meteo. Kompliment an die Mitarbeiter in Genua: Die Abfertigung ist geht zügig voran, und ist wenig bürokratisch. So sind wir nach genau 30 Minuten wieder in Luft. Ein rekordverdächtiger Wert.

 

David fliegt IFR auf FL 140 über die Alpen Zürich entgegen.

 

Zürich Kloten, IFR Anflug VOR DME Rwy 28, hier im Final.

2005-10-30_2105.37_Flug_HB-DHY_Genua-Zuerich$.JPG

 

Wir haben es geschafft: Nach 15 Stunden elapsed Time, und 11 Stunden reiner Flugzeit, treffen wir wohlbehalten in Zürich ein.

2005-10-30_2147.51_Flug_HB-DHY_Genua-Zuerich$.JPG

 

Am Ende: Paperwork.

Note: Wenn einer von Euch dieses Büro von innen kennt (Flughafen Angestellte ausgenommen), dann soll er mir doch eine PM schicken.

2005-10-30_2149.43_Flug_HB-DHY_Genua-Zuerich$.JPG

 

Nun, wer von Euch packt den nächsten Rekord?

 

Mit Fliegergruss

Adrian.

Share this post


Link to post
Share on other sites
HaPe

Waaas? Geschlagene 11 Stunden für 1 x Zürich-Tunis-Zürich? Ja ist denn die DHY nur auf 4 Zylinder gelaufen ;)? Spass beiseite: Fantastischer Bericht und Bilder von einem verrückten Trip, aber ich hätte mir wahrscheinlich 1-2 Tage in Tunis unter Palmen gegönnt - ein klarer Vorteil für unverheiratete Piloten, welche Abends nicht wieder zu einer bestimmten Zeit zu Hause sein müssen...:005: :D

 

Danke für's Zeigen & Gruss

HaPe

 

PS: Was ist denn auf diesem Trip so "meilenmässig" zusammengekommen und wie hoch war der Spritverbrauch im Schnitt (gph)?

Share this post


Link to post
Share on other sites
teedoubleyou

Hallo Adrian

 

Wildsau! ;)

 

Toller Bericht, tolle Idee...

 

Und ja, noch ein paar Rumpfdaten wären interessant.

 

Gruess

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tis

Es gibt Leute, die spinnen. Aber sie spinnen gesund :)

 

 

Tolle Reise, fantastische Impressionen, ein schöner Forums-Leckerbissen, und eine eindrückliche Demonstration, was man mit dem PPL und etwas Kleingeld anstellen kann.

 

Danke für's mitnehmen! Wenn's zufällig mal nach Korfu gehen sollte (beim >>Vergleich der Direktdistanzen<< nur 40 Meilen weiter, aber sicher mindestens so schön) wäre ich gerne auch mal dabei *g* :)

 

Grüsse,

Tis

Share this post


Link to post
Share on other sites
adriank
PS: Was ist denn auf diesem Trip so "meilenmässig" zusammengekommen und wie hoch war der Spritverbrauch im Schnitt (gph)?
Und ja, noch ein paar Rumpfdaten wären interessant.

Ok, ok. Hab den Bericht editiert, und die gewünschten Daten nach der Karte ganz oben eingefügt.

 

Mit Fliegergruss

Adrian.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Flo

Wow - beeindruckender Trip, beeindruckende Bilder! Danke fürs mitnehmen :)

 

Gruess,

 

Flo

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stefano Cioce

Hallo,

Na endlich kommt einer auf die Idee einmal über Sizilien(meine Heimat) zu fliegen.

Der Bericht gefällt mir sehr gut vor allem der Etna. Er beeindruckt mich immer!

Mach weiter so und ich hoffe dass es noch mehr solche Berichte von dir kommen! :cool: :)

 

Du bist genau über meine Heimat geflogen (Meine Heimat ist zwischen Etna Nord und Messina ganz genau von "Santa Teresa di Riva"!

Hoffentlich seid ihr über diese Stadt geflogen. :cool:

 

Wie warm war es denn in Tunesien und Sizilien?

 

 

Gruss

Stefano

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hergi

Ein Tagesausflug nach Afrika :007: Wunderbar in Szene gesetzt, vielen Dank !

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
adriank
Du bist genau über meine Heimat geflogen.

Hätten wir das vorher gewusst!

 

Wie warm war es denn in Tunesien und Sizilien?

Am Boden: Tunesien 28 Grad, Sizilien 22 Grad. Über Sizilien waren wir 7'500 Fuss, bei uns knapp unter 10 Grad Celsius.

 

Mit Fliegergruss

Adrian.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marc L.

Hallo Adrian!

 

 

Sehr schöner Flugbericht, und dazu sensationelle Bilder!!! Freue mich auf weitere solche Berichte!

 

 

 

Gruss Marc

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stefano Cioce

Hallo Adrian,

 

Na dann war`s wirklich Sommer dort!

Ja wenn ihr das vorher gewusst hättet , hättet ihr mich mitgenommen...hehe :cool: nein scherz

 

Da der Etna vor ein paar Tagen ca.15 Erdstössen (so Laut Teletext und Tagesschau) gemacht hat wollte ich euch mal fragen ob ihr auf dem Gipfel des Etnas eine Aschenwolke oder etwas ungewöhnliches erkennen konntet?

 

Wieviel würde so eine Reise in SFR überhaupt kosten?

Es war nähmlich eine sehr schöne Reise die ich auch mal fliegen möchte :cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites
adriank
ob ihr auf dem Gipfel des Etnas eine Aschenwolke oder etwas ungewöhnliches erkennen konntet?

Klar, aus dem Etna Krater war eine lange Aschenwolke sichtbar.

2005-10-30_1333.44_Flug_HB-DHY_Pantelleria-Neapel$.JPG

 

Gruss

Adrian

Share this post


Link to post
Share on other sites
BH47

Man nehme einen schnellen Flieger a la Mooney, tanke voll und armiert den Fotoapparat ... und Europa schrumpft in seiner Grösse. :)

Was dabei raus kommt seht Ihr hier! Ein Top-Reisebericht.

 

Adrian, es hat Spass gemacht. ;)

 

Grüessli

Joachim

Share this post


Link to post
Share on other sites
dreamflyer

Toller Bericht - vielen Dank für sharen!

 

Frage: Was kostet die Mooney pro Stunde? bzw. was kostete der Trip total inklusive Gebühre etc?

Share this post


Link to post
Share on other sites
adriank
Wieviel würde so eine Reise in SFR überhaupt kosten?
Frage: Was kostet die Mooney pro Stunde? bzw. was kostete der Trip total inklusive Gebühre etc?

Ich trau das fast nicht zu sagen:

11 Stunden reine Flugzeit, plus fünf Landungen, Handling, Fuel Mehrpreis 350 Liter, alles in allem knapp unter CHF 5'000.- Allfällige Zusatzabgaben :-( noch nicht eingerechnet.

Dann kommen noch etwas Medizinal-Sauerstoff, 3 Liter Eistee, 2 Liter Mineral, 2 belegte Brote und 1 selbstgebackener Butterzopf dazu.

 

Man gönnt sich ja sonst nichts!

 

Mit Fliegergruss

Adrian.

Share this post


Link to post
Share on other sites
HPA

Hello.

 

Wie ich am Samstag "zuvor" von einem Rundlflug zurueckkam wurde die Mooney im GAC-1 gerade von der Maintenance aufgetankt. Der Maintenance-Mann hat dabei noch erwaehnt, dass die Mooney "morgen" nach Tunis gehe.

 

Ich verneige mich vor den Piloten. Sowas in einem Tag abzuziehen finde ich mega!!

 

Gruss, Patrick

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thomas-So

Und das mit einer engen und lauten Mooney :D :007:

 

Super Bericht. Einfach so mal nach Tunis und wieder zurück. An einem Tag. Das soll mal jemand topen.

Danke für den tollen Bericht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marcel Steinmann

Tja, Neapel und sein Handling. Vor einem Jahr haben wir unsere Freunde in Perugia besucht und dann mit diesen einen Weiterflug in den Süden von Italien mit Zwischenstation Neapel gemacht. Nachdem wir unseren VFR-Flug in Neapel per Fax angemeldet und telefonisch eine 'Lande-Erlaubnis' eingeholt haben, kam dann das grosse Erstaunen:

 

In Neapel wurde uns 'freundlich' mitgeteilt, dass wir keine Landeerlaubnis gehabt hätten und deshalb sofort, innerhalb 30 Min. weg müssten. Keiner wollte mehr etwas wissen von Faxanmeldung und telefonischer 'Freigabe' - komischerweise arbeitete 'Niemand' mit dem entsprechenden Namen beim Handling-Agent...... Als Sahnehäubchen haben wir dann noch AVGAS zu Preisen getankt, die darauf schliessen liessen, dass der Treibstoff wahrscheinlich in Kleinstgefässen zu Fuss und quer durch Italien auf den Flughafen geschafft wurden......

 

Nachdem wir dann unter händeringendem Drängen der ALISUD-Leute (ich glaube, so heisst der Handling-Agent) nach einer Stunde endlich wieder von deren Areal weggetaxelt sind, haben wir uns dann halt einen wunderschönen Flug entlang der Amalfi-Küste gegönnt und in Salerno einen wunderschöne Night-Stop gemacht.

 

Fazit: In Italien auf jeden Fall immer vorher die Destination anrufen - wenn die Antworten auch ab und zu nicht ganz dem entsprechen, was nachher angetroffen wird.

 

Liebe Grüsse Marcel

Share this post


Link to post
Share on other sites
HB-JAN

Eine verrückte Reise, aber definitiv interessant!

Mooney like :-)

 

Gruss Jan

Share this post


Link to post
Share on other sites
Urs Wildermuth

LOL, ja Jan, mit der Acclaim wäre das wohl eine sehr interessante Sache. Und hierher kam auch die Inspiration dafür.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...