Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Armee'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Allgemeine Themen
    • Aviatik-Stammtisch
    • Kauf / Verkauf
    • TV-Tipp / Bücher-Tipp
    • Treffpunkt / ILS-Events
    • Mitfluggelegenheiten
    • Sternflug 2019
    • Kommerzielle Angebote/Anlässe
  • Fachbereich Aviatik
    • Captain-Corner
    • PPL
    • Segelflug
    • Helikopter
    • Modellflug
    • Fliegen und Technik
    • Navigation / ATC
    • Spotter-Corner / Aviatik-Bilder
    • Flug- und Reiseberichte
    • Flugberichte mit Kleinflugzeugen
  • PC-Flugsimulation
    • Allgemeine Themen zur Flugsimulation
    • Wie geht das?
    • Flugzeuge (Add-Ons)
    • Szenerien
    • Online-Flight
    • AI-Traffic / AFCAD
    • Hardware
    • Screenshots / Flugerlebnisse
    • 15. Flightsim Weekend 09. - 10. November 2019
  • Off Topic - Alles ausser Aviatik
    • Off-Topic

Calendars

  • aviation events generally
  • events organized by ILS
  • other events published in flightforum.ch

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 2 results

  1. Offenbar sind erste Details zum demnächst erscheinenden Bericht der Expertengruppe über die zukünftige Schweizer Luftverteidigung durchgesickert. Folgende Varianten stehen zur Diskussion: 55-70 Jets für 11-14 Mia., Bodluv ganze Schweiz für 4 Mia, Betriebskosten unbekannt 40 Jets für 8 Mia, Bodluv Mittelland für 1 Mia, Betriebskosten ca. 450 Mio. 30 Jets für 6 Mia, Bodluv ganze Schweiz für 2.5 Mia, Betriebskosten ca. 500 Mio. 20 Jets für 5 Mia. und eine weitere Lebensdauerverlängerung der F-18, inkl. Bodluv Mittelland, Betriebskosten ca. 500 Mio. Des weiteren soll möglichst bald mit der Evaluation des neuen Kampfflugzeuges begonnen und die Evaluation von Bodluv komplett neu gestartet werden. Zeitlich fällt beides während des nächsten Jahrzehnts zusammen. Bezahlt werden sollen die Beschaffungen über das normale Investitions-Budget der Armee, d.h. eine Volksabstimmung müsste via Verfassungsinitiative aufgegleist werden. Eng wird es sowieso, da die Armee weitere Systeme ersetzen muss und lediglich 1 Mia. jährlich für Investitionen zur Verfügung hat. Meines Erachtens wäre eine Variante 2+ ideal. Mindestens 40 Jets je nach Fähigkeiten des gewählten Typs kombiniert mit einer etwas kleineren Bodluv. Dies, weil Kampfflugzeuge auch in Friedenszeiten zum Neutralitätsschutz und Luftpolizeidienst verwendet werden können, während die Bodluv praktisch nur im Konfliktfall von Nutzen ist.
  2. Die Armee testet neue Mini-Drohnen. Diese sollen der Infanterie oder den Rettungstruppen im Feld helfen, die nähere Umgebung zu beobachten. "Nach Auskunft von armasuisse handelt es sich um die Orbiter 2b des israelischen Unternehmens Aeronautics. Die Drohne hat ein maximales Startgewicht von gut 10 Kilogramm und eine Spannweite von 3 Metern. Die Datenübertragung funktioniert auf bis zu 100 Kilometer. Ebenfalls im Rennen ist das Fly Eye der polnischen WB Electronics mit ähnlichen technischen Spezifikationen."
×
×
  • Create New...