Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
werni

Quad-, Hexa- oder Octa-Core für X-Plane?

Empfohlene Beiträge

werni

Hallo zäme

 

ich bin am evaluieren eines neuen PC's für meinen Flugsimulator. Primär werde ich mit X-Plane fliegen.

Leider bin ich schon viel zu lange dran und ich verliere etwas den Überblick. 

Nun habe ich gesehen, dass die neuen Prozessoren der i7 schon bei Hexa- oder gar Octa-Core angekommen sind. Ich weiss, dass X-Plane mehrere Prozessoren ansprechen kann, aber ob mehr als 4 sinnvoll sind, weiss ich nicht.

 

Für einen PC mit etwas älterem Quad-Core Prozessor würde ich auch etwas weniger bezahlen.

 

Wer kann mir da weiterhelfen?

 

Gruss, Werni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kruser
Geschrieben (bearbeitet)

 

Hallo Werni,

 

Ja, es tut sich was auf dem Markt..

AMD bringt demnächst den Threadripper mit 2-32 Cores(!) und auch Intel muss sich wieder anstrengen und kommt mit 28  Cores ende Herbst. Für kompizierte Bildbearbeitungen eine echte Hilfe, für unsere FSims genügen (vorerst😆noch)  aber deren 4-6 Cores je nach Sackgeld..

 

6 Cores reichen bei weitem! 

 

Leistung/Kosten zusammen betrachtet wäre meine Wahl heute:

- Bei engerem Budget einen AMD welche sehr gute Ergebnise bringt bei wenig Kosten..

  oder aber den Intel i5-8600K mit 6 Kernen, Taktrate von 3.6-4.3 GHz.

- Bei etwas mehr "Luft" den Intel i7 8086K, 6 Cores der sich auf über 5GHz übertakten lässt, perfekte Kühlung voraus gesetzt,  

- resp. eventuell einen Intel Core i7 7800X, 6 Core Skylake X 

 

mit denen Du auch in 2-3 Jahren noch Freude haben wirst. Eine hohe Taktrate und 6 Cores scheint mir irgendwie vernünftig. Aber eben, die Scene ändert sich schnell und wer weiss was uns nächsten Sommer überraschen wird.. 

 

 

Saluti del🍷Ticino

jens

bearbeitet von kruser

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AnkH

Grundsätzlich das, was Jens geschrieben hat. Ich kenne mich bei X-Plane zu wenig aus, aber ich würde auf jeden Fall immer noch eher weniger Kerne mit mehr Takt bevorzugen. Ein System mit Skylake-X macht aber meiner Meinung nach nur Sinn, wenn aus iwelchen Gründen mal geplant ist, mehr als 6 Kerne zu nutzen. Ansonsten wird das System mit Skylake-X aufgrund der anderen Plattform schlicht zu teuer. Auch würde ich nie den i7-8086 kaufen, sondern den "normalen" i7-8700K und den übertakten. Die 5.0GHz sollten mit gescheiter Kühlung auch mit dem 8700K drin liegen, da kann man sich den Aufpreis sparen.

 

Was ich aber ganz sicher nie machen würde: ältere Hardware neu kaufen. Egal ob man damit was sparen kann, auf die Lebensdauer gerechnet sind diese paar Hundert Fränkli einfach am falschen Ort gespart.

 

Hast Du Dir schon eine Zusammenstellung überlegt? Willst Du selber den Computer zusammenbauen? Soll es ein fix-fertiges Komplettsystem werden? Was hast Du für ein Budget? Brauchst Du einen Bildschirm? Welche Auflösung soll es sein? Wir können Dir da sicher helfen, eine gute Wahl zu treffen, benötigen dazu aber einfach mehr Angaben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FalconJockey

Ich habe hier einen i8700K mit einer Nvidia GTX1060 und 32GB RAM am Start, ASUS Mainboard. X-Plane 11 läuft gut, habe aber noch nicht viele Addons drauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
werni
vor 16 Stunden schrieb AnkH:

Hast Du Dir schon eine Zusammenstellung überlegt? Willst Du selber den Computer zusammenbauen? Soll es ein fix-fertiges Komplettsystem werden? Was hast Du für ein Budget? Brauchst Du einen Bildschirm? Welche Auflösung soll es sein? Wir können Dir da sicher helfen, eine gute Wahl zu treffen, benötigen dazu aber einfach mehr Angaben.

 

Grundsätzlich wollte ich nur wissen, ob die Software mit mehr als 4 Cores umgehen kann. Die Antwort von Andreas hat hier schon weitergeholfen.

Ich kaufe mir ein Komplett-System ab Hersteller, dieser ist aber nicht fixiert. Habe da ziemlich klare Vorstellungen, was an Speicher und Grafikkarte rein soll. Nur mit den Prozessoren kenne ich mich halt nicht so aus.

 

Gruss, Werni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FalconJockey

Grundsätzlich würde ich nur mittelviel Geld für ein System ausgeben - die 10% an Geschwindigkeitszuwachs beim aktuellen Top-System sind 50% Preisaufschlag nicht wert. Darum habe ich keine 1080ti eingebaut, die Preise dafür sind völlig Gaga: Das ist nur eine verdammte Grafikkarte, mein bisheriger Rechner kostet nicht viel mehr als eine blöde Top-Grafikkarte aktuell!

 

Insgesamt habe ich übrigens für meinen Computer ca. 1500 EUR hingeblättert, aber selbst zusammengebaut. Ich habe vom alten System Gehäuse, Tastatur und Maus übernommen, der Rest ist neu.

 

Ach ja: Selbst mit dem tollsten Super-System wird man bei X-Plane 11 nicht alle Regler auf Maximum stellen können. Man sollte darauf achten, dass man effektiv 20fps und mehr rauskriegt, speziell wenn man online fliegen will, ansonsten wird man zur "Verkehrsbremse" (X-Plane reduziert dann die Rechengeschwindigkeit, um die gewünschten Frames trotzdem hinzukriegen).

  • Danke 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MartinM

Hoi Werni

 

Ich verwende XP11.25 B1 in VR. Seit dem Zügeln auf 100% VR im Februar 2018 musste ich leider feststellen das die sehr guten Frames die ich auf meiner GTX1060 6GB hatte dahin sind. Inzwischen habe ich mir, wiederwillen, eine GTX 1080 8GB 11Gbps gegönnt.

 

Mit VR liegen bei meinem System die Frames bei 35 fps. Das reicht um XP11 mit Xp11 flüssig zu fliegen. Die gesamte Schweiz habe ich dabei Photoreal ZL17 geladen. Die VRAM Speicherbelastung dabei ist 6GB 😉

 

XP11 mit unter 8GB, wenn man nur XP11 standard texturen verwendet, geht problemlos bei 1920x1080p Auflösung. Das gab bei mit etwa 100 fps.

 

ASUS ROG Z270E

i7 7700k @4.5GHz

CPU Wasserkühlung

32GB Ram DDR4 mit Kühlung

ASUS ROG STRIX GTX 1080-11Gbps 8GB DDR5X

Samsung 850 Pro SSD

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×