Jump to content

DA42 mit TAE Centurion 1.7 - BfU


Recommended Posts

Hallo,

 

wurde bezüglich dieses Vorfalles seitens der Bfu etwas veröffentlicht? Ich konnte dazu nichts finden.

Weiß jemand zufällig, wie sich dieser Angelegenheit im Rahmen der Aufarbeitung weiterentwickelt hat?

Edited by Juschi
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
MarkusP210

Nach meinem Kenntnisstand wurde dieses Service Bulletin:

 

http://support.diamond-air.at/fileadmin/uploads/files/after_sales_support/DA42_Twin_Star/Service_Bulletins/SB42-042-M-r1-ECU-Backup-Batt-complete-incl-WI-r2.pdf

 

zur Behebung resp. Entschärfung des Problems herausgebracht. Für jede ECU wird im Rahmen des SB eine unabhängige Pufferbatterie installiert welche ausschliesslich die Spannungsversorgung der jeweiligen ECU sicherstellt (eigentlich eine USV). Dadurch soll bei kurzzeitigen Spannungseinbrüchen des Bordnetzes (wie sie z.B. bei stark entladenen Hauptbatterien und Einschalten eines grossen Verbrauchers wie der Fahrwerkhydraulikpumpe vorkommen können) der Weiterbetrieb der Motoren gewährleistet werden.

 

Das Bulletin wurde auf Verlangen der EASA mittels AD 2007-0183 R2 verfügt.

 

Markus

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...