Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
St-Exupéry

Medical 2 & Blutdruck

Empfohlene Beiträge

St-Exupéry

Hallo zusammen,

 

hat jemand von Euch Erfahrung betreffend Einnahme von Blutdrucksenkern und der Erneuerung des Medical 2 (PPL)? Ich habe einen entsprechenden Tread im Archiv gefunden. Was ich suche, sind aber konkrete Erfahrungen.

Meine Situation ist, dass bei den letzten beiden Untersuchungen ein erhöhter Blutdruck festgestellt wurde (bin 53 Jahre), aber das medical ohne Auflagen erneuert wurde. Beim Hausarzt wurde nach einer 24-H Dauermessung der gleiche Befund erhoben und ich muss seither eine halbe Tablette eines angeblichen Schwachen Blutdrucksenkers einnahmen und ich habe soweit möglich Stressoren beseitigt und die Ernährung angepasst. Seither kontrolliere ich mindestens 2x täglich meinen Blutdruck. Ich habe selber nun die Dosierung auf 1/4 einer Tablette/Täglich gesenkt und der Blutdruck ist nun stets im Normal-Bereich.

Wie ist nun Eure Erfahrung, wenn der Flug-Arzt davon erfährt, dass ich neu einen Blutdrucksenker einnehme?

 

Gruss und besten Dank!      

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
salomee.amstutz

Was mir gesagt wurde beim Medical und es selber auch am besten finden ist einfach jedes neue Medicament mit dem medical Arzt besprechen, jenachdem gibt es andere Optionen die auch funktionieren und dem Fliegen nicht im Weg stehen. Einfach anrufen und besprechen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pelliflyer

Du bist auf dem richtigen Weg, du hast Stressoren und Ernährung angepasst somit kommt deine Dossierung runter. Ich würde es mit deinem Flug Arzt offen besprechen damit du das richtige Präparat nimmst. Denke immer daran es ist für deine Flugsicherheit. 

 

Gruss Guido

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dierk

EASA

 

Zitat
  1. Guidelines for pilots/ATCOs

    • ✈  Do not operate if there is a need to take medication.

    • ✈  Be aware that medications can have side effects which could affect flight safety and work performance.

    • ✈  For pilots engaged in flying competitions: be aware of the doping rules.

    • ✈  Seek advice from a medical practitioner or pharmacist before taking medication and inform them of your occupation.

    • ✈  Inform the AME when taking medication.

    • ✈  Be prepared to be grounded or prevented from working when taking medication for the first time.

 

EASA:

 

Zitat

High blood pressure medication. Most anti-hypertensive drugs are compatible with performing aviation safety related duties. However, if the level of blood pressure is such that drug therapy is required, the pilot or cabin crew member should be monitored for any side effects before carrying out performing aviation safety related duties. Therefore, consultation with the AME, AeMC, GMP, OHMP or medical assessor as applicable, is needed.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andi W

Hallo St-Exupéry

Auf der Rückseite vom Medical steht die Antwort auf Deine Frage: Du musst ohne Verzug flugmedizinische Beratung einholen, wenn du mit einer regelmässigen Medikamenteneinnahme beginnst.

Mich hat die Fliegerärztin zur 24 Std-Messung "genötigt". Seither darf ich  Blutdrucksenker schlucken. Tut nicht weh und bei mir haben sie keine Nebenwirkungen. 

Fliegerärzte beissen nicht und Blutdrucksenker sind kein Grund gegroundet zu werden, wenn Du das richtige Medikament verschrieben bekommst. Also am besten morgen gleich anrufen.

Gruss Andi

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
St-Exupéry

Hallo zusammen,

 

danke für die Antworten!

Ich habe von meinem Hausarzt erfahren, dass meine Medikamente problemlos sind. Vor allem weil die Dosierung extrem klein ist. Blutdrucksenker auf Beta –Blocker Grundlage wären hingegen problematisch. Was der Flugarzt dazu meint, werde ich noch erfahren. 

 

Gruss Reto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×