Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
bleuair

Budapest - ein paar von Oktober 2017

Empfohlene Beiträge

bleuair

Sali zäme,

 

Die Bilder liegen auf meinem Fotoportfolio rum, hier einbetten wäre einfach. Aber schaut sich das überhaupt jemand an? Naja, wenn ich nur die Bilder einbinde ohne grosse Geschichten, dann wäre der Aufwand nicht so gross, falls dann niemand hingucken würde... 😉  


Jedenfalls sprechen wir von einem Aufenthalt von drei Tagen. In der Zeit habe ich diese Bilderchen hier eingesammelt. Konkrete Fragen zum Gezeigten beantworte ich gerne nachfolgend.
Nebenbei: Die Bilder sind in 1200px oder 1600px online, hier werden sie leider auf 1000px skaliert 😞

Ein Helvetic Embraer brachte mich frühmorgens nach Ungarn. Airline, Typ und Destination eine Premiere. Reisehattrick! https://www.jetphotos.com/photo/8743973
73071_1508704732.jpg 

 

Mit dem Airportbus gings direkt nach Downtown und von da 10' zu Fuss ins Hotel Intercontinental direkt an der Donau, wo mich diese Aussicht empfing.
 

MBL_2845_1600.jpg

MBL_2607_1600.jpg

 

Auch die berühmte Kettenbrücke war nicht weit... Also wenn man schon "mitten in der Küche" ist, dann gehts sofort los mit der Besichtigung!

MBL_2619_1200.jpg

 

MBL_2621_1200.jpg

 

MBL_2634_1200.jpg

 

"Klassisches Gebaren" oben beim Königspalast auf dem Hügel der alten Stadt Buda.
 

MBL_2652_1200.jpg

 

MBL_2669_1200.jpg

 

MBL_2686_1200.jpg

 

Jaja, es "herbschtelet"...  Im Hintergrund der "zugestellte" bekannte Matthias-Brunnen...

MBL_2676_1200.jpg

 

MBL_2695_1200.jpg

 

MBL_2709_1200.jpg

 

MBL_2718_1200.jpg

 

MBL_2767_1200.jpg

 

Die Stadt nahm ich als sehr fotogen wahr. Mit mehr Zeit könnte man Petabytes an Fotopixeln einsammeln. Die überall im öffentlichen Raum aufgestellte Kunst lädt geradewegs ein, eine Linse zu richten.

 

MBL_2722_1200.jpg

 

Sissi! ❤️ sogar in Marmor hübsch! (In der Matthiaskirche)

MBL_2746_1200.jpg

 

MBL_2734_1200.jpg

 

MBL_2737_1200.jpg

 

MBL_2753_1200.jpg

 

Von den Rhein-Terassen ähm von den Donau-Terassen, also von der so genannten Fischerbastei, blickt man geradewegs rüber zum Regierungspalast. Ein massiv eindrückliches Gebäude! Wir werden es später noch von innen sehen.

MBL_2757_1200.jpg

 

 

MBL_2760_1200.jpg

 

MBL_2775_1600.jpg

 

Erst mal geht es auf die andere Fluss-Seite, nach Pest. Dort zuerst in die St. Stephan Basilika. YAY Kuppelbau! Meine Lieblingsperspektive in einer Kirche 🙂

MBL_2779_1200.jpg

 

MBL_2787_1200.jpg

 

MBL_2798_1200.jpg

 

Folgende Kuppel konnte ich leider nicht von unten aufnehmen. Entschädigt wurde ich mit der Möglichkeit, *obendrauf* zu steigen.

MBL_2790_1200.jpg

 

MBL_2799_1200.jpg

 

MBL_2800_1200.jpg

 

MBL_2810_1200.jpg

 

Nach diesem Tag hatte ich schon einen guten Eindruck der Stadt. Natürlich durfte der Besuch der Freiheitsstatue auf dem Citadellenhügel nicht fehlen. Das Programm für den Folgetag stand fest...

MBL_2868_1200.jpg

 

MBL_2874_1200.jpg

 

Jaja, die Donaukreuzer... zahllos liegen sie dicht an dicht am Ufer. Kein sonderlich schöner Anblick, aber wohl Bedingung, dass die Innenstadt so hergerichtet wurde. Die Elisabeth Brücke im Hintergrund ist übrigens jene, auf der mal Peter Beseneyi mit seiner Extra 300 startete... https://www.youtube.com/watch?v=zLbHBmJ8xg4       Bevor es aber auf den Gellert Hügel rauf geht, drehe ich noch einmal eine grosse Runde durch Pest, bis hin zum Regierungspalast.

 

MBL_2862_1200.jpg

 

MBL_2898_1200.jpg

 

MBL_2900_1600.jpg

 

MBL_2894_1200.jpg

 

MBL_2878_1200.jpg

 

MBL_2882_1200.jpg

 

MBL_2911_1200.jpg

 

MBL_2913_1200.jpg

 

Und da kommt er auch schon...

 

MBL_2903_1200.jpg

 

MBL_2904_1200.jpg

 

MBL_2909_1200.jpg

 

Das Krasse war ja, dass die Preise für die Besichtigung für EU-Bürger signifikant günstiger waren/sind als für andere Bürger... 2400 HUF vs. 6000 HUF. Heute sind 6000 Forint etwa 21 Franken. Aber solche Eintritte lohnen sich immer, ich schaue mir gerne an, wo die Regierungsarbeit in anderen Staaten verrichtet wurde oder wird.
 

 

MBL_2927_1200.jpg

 

MBL_2922_1200.jpg

 

MBL_2937_1200.jpg

 

MBL_2944_1200.jpg

 

Also aber jetzt eben rauf auf den Hügel. Wie es der Zufall so will, ist mittlerweile praktisch der ganze Tag um und damit wird das Licht erst flau, dann blau und dann ist dunkel... Gerne in dieser Reihenfolge!
 

 

 

MBL_2954_1600.jpg

 

MBL_2958_1200.jpg

 

MBL_2968_1600.jpg

 

MBL_2960_1067.jpg

 

MBL_2971_1200.jpg

 

MBL_2980_1201.jpg

 

Erst bei genauem Betrachten am Bildschirm sah ich übrigens, dass im Bild oben etwas links der Mitte tatsächlich drei Gleitschirmflieger in der Luft hängen...!
Wie so oft hat es aber "ein paar" Bilder gedauert, bis eines scharf im Kasten war... Ein Stativ ist in der Regel nicht im Gepäck bei Städtetrips!

MBL_2983_1200.jpg

 

MBL_2993_1200.jpg

 

MBL_2998_1200.jpg

 

MBL_3004_1200.jpg

 

MBL_2831_1200.jpg

 

...und das letzte noch vom Hotelzimmer aus gesehen 🙂 Ein schöner Abschluss des Tages. Der nächste (und letzte) Tag begann dann mit dem Besuch in einem der Bäder, wovon es in der Stadt zahlreiche gibt.
Auch wenn sie architektonisch einiges hergeben würden, verzeihe man mir, dass ich nur von aussen knipste... auch wenn es inwendig durchaus einige interessante "architektonischen" Details zu sehen gab.
 

MBL_3023_1200.jpg

 

MBL_3022_1200.jpg

 

Guckt Euch sonst Bilder im WWW an vom Széchenyi-Heilbad - man kann sogar mit Google Maps rein... ebenda sieht man, dass wir uns im Stadtpark befinden und nach dem Bad arbeite ich mich wieder zurück ins Zentrum von Pest - nachdem die Hinfahrt in der Oldtimer-Ubahn erfolgte (die Linie 1 wurde 1896 eröffnet!!!), mache ich das jetzt zu Fuss, vorbei an der Burg Vajdahunyad und am Milleniumsdenkmal über den Andrassy Boulevard.


MBL_3026_1200.jpg

 

MBL_3036_1200.jpg

 

MBL_3037_1200.jpg

 

Mit dem Besuch der Synagoge der Dohánystrasse endet schliesslich der dritte Tag und der Aufenthalt.

 

MBL_2891_1200.jpg

 

MBL_3052_1200.jpg

 

MBL_3062_1200.jpg

 

MBL_3064_1200.jpg

 

Gleich nebenan hält der Flughafenbus, der mich zurück nach LHBP bringt. Der Zeitplan lässt einen Besuch des Aircraft Memorial Parks (mit IL-18 und so) leider nicht zu.

Schon bald wird es wieder einen Flug mit dem ERJ der Helvetic geben. Diesmal in Dunkelheit, doch mein "Sitzplatzpoker" geht einigermassen auf 🙂

MBL_3076_1200.jpg


Fazit - ich fand die Stadt sehr sehenswert. Mit Englisch kommt man überall durch. Die Infrastruktur ist in gutem Zustand und beeindruckend sauber. Die Dichte an Sehenswürdigkeiten und Fotogelegenheiten ist unglauchblich hoch - 3 Tage reichen nie und nimmer, um dem Rechnung zu tragen.... Aber lieber so als gar nicht!

Danke fürs Mitlesen und bis zum nächsten Mal 😉

bearbeitet von bleuair
Preisfehler (ca. Seitenmitte) korrigiert
  • Gefällt mir 8
  • Danke 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fames

Hey Mirko

Wooow, fantastische Bilder aus einer mir noch völlig unbekannten Stadt - nach deinem Bericht finde ich aber, dass ich dies schleunigst von unbekannt in bekannt ändern sollte - da muss ich unbedingt mal hin.
 

Zitat

Die Bilder liegen auf meinem Fotoportfolio rum, hier einbetten wäre einfach. Aber schaut sich das überhaupt jemand an?

ich verstehe deine Zweifel, die Aktivität hier im Forum ist leider schon sehr zurückgegangen - aber ich bin froh, dass du dich trotz Skepsis dazu durchringen konntest den Bericht online zu stellen - ich habe ihn mit grosser Freude gelesen - ich habe immer die Hoffnung dass jeder onlinegestellte Bericht andere Leute dazu animiert auch mal wieder etwas hochzuladen und so vielleicht die Aktivität langsam wieder etwas grösser wird. Auf jeden Fall sage ich herzlich Danke für den schönen Bericht mit den vielen, tollen Bildern - zumindest mir hast du damit eine Freude gemacht!

bearbeitet von Fames
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AlphaSierra

Danke den schönen Bericht!

 

Auf dem 18. Bild, das ist doch die Stephanskrone, nicht...? Der absolute Hammer!! Wo war die ausgestellt? Ebenfalls in der Matthiaskirche? Meines Wissens ist sie normalerweise im ungarischen Parlament.

 

Gruss Andreas

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lars J.

Klasse und schöner Bericht. Budapest sowieso etwas besonderes für mich,

wenn auch noch nie wirklich dort gewesen Zumindest nicht als Jugendlicher oder Erwachsener😀

Danke, wirklich gelungen

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bleuair

Danke @Fames für Deine Worte! Wünsche unterhaltsames Reisen!


@AlphaSierra Danke! Es handelt sich tatsächlich um die Stephanskrone (und die Krönungsregalien), aber das Schild davor sagt, es seien Reproduktionen. Die (vermutlichen) Originale habe ich im Regierungspalast gesehen. Sie dürften aber nicht fotografiert werden, es wird sehr intensiv aufgepasst. Der Hüftschuss wurde unscharf.

 

@Lars J. Danke! Wenn Du wartest auf die Zeit nach "Erwachsener" wird es etwas umständlich nach Budapest zu kommen... 😉

 

Am 10.1.2019 um 10:54 schrieb Fames:

die Aktivität hier im Forum ist leider schon sehr zurückgegangen ... ich habe immer die Hoffnung dass jeder onlinegestellte Bericht andere Leute dazu animiert auch mal wieder etwas hochzuladen und so vielleicht die Aktivität langsam wieder etwas grösser wird.

Das ist eine Beobachtung, die auch schon andere gemacht haben. Ob darunter auch die Verantwortlichen des Forums sind, kann ich nicht sagen. Es würde aber heissen, dass sie ihr "Hauptprodukt" serbeln lassen - das gefährdet jedwelche Organisation. Die Limitierung auf die Produkte "Sternflug" und "Flightsimweekend" kann aber auch eine Strategie sein. Die Animation könnte etwa dadurch stattfinden, dass jene, welche ihren Mitgliedern und Gönnern gegenüber zumindest eine moralische Verpflichtung zu einem unterhaltsamen ff haben, besonders laut applaudieren 😉

bearbeitet von bleuair
  • Gefällt mir 1
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lars J.

wieso umständlich? Damals war ich Kleinkind, jetzt mit 19 und später kann ich selbst mir Ungarn oder Budapest anschauen 😉

 

Meine Mutter hat außer Deutsches, noch ungarisches Blut, dadurch war ich als Kind mal dort mit Eltern, aber leider, wenig Erinnerung 😑   Dieses Jahr ist es aber auf meinem Programm weit oben, dass heisst bald 👆😀

bearbeitet von Lars J.
Tippfehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×