Jump to content
Fox Alpha Bravo Uniform

Fliegen mit CPL im Ausland

Recommended Posts

Fox Alpha Bravo Uniform

Hallo zusammen

 

Ich bin ein fleissiger Mitleser in diesem Forum, nun habe auch ich einmal eine Frage: Hat jemand Erfahrung mit Beruflich Fliegen im Ausland? 

 

Mein Gedanke wäre es eine Auszeit zu nehmen von 6 Monten bis zu einem Jahr und ich könnte mir Vorstellen für ein Hilfswerk zu fliegen oder Fallschirmspringer abzusetzen. 

Zu mir: Ich besitze eine PPL, möchte dieses Jahr mit der CPL beginnen und habe eine Flugerfahrung von 200h. 

 

Benötigt man dafür eine ATPL oder reicht eine CPL? Und wie sieht es nach der Nachfrage aus? Hat da jemand Erfahrung ob es eher zu viele oder zu wenig "Bushpiloten" hat?

 

Besten Dank im Voraus für eure Antworten und Anregungen ;) 

 

Gruss

 

Fox Alpha Bravo Uniform

Share this post


Link to post
Share on other sites
FalconJockey

Hallo "Fabian"(oder wofür steht "FABU"???),

 

das kommt ganz auf das Land ein, in dem Du diese Dienste anbieten willst und auf die Organisation. Eine pauschale Antwort ist also nicht möglich. Du wirst also all die Websites der Anbieter solcher Dienste abklappern und denen evtl. schreiben müssen, um präzise Informationen zu erhalten. Grundsätzlich gilt: Eine EASA-Lizenz ist nur auf Flugzeugen gültig, die in einem EASA-Staat registriert sind. Im "Ausland"(=non-EASA) gelten dann wieder nationale Lizenzen und je nach Nachfrage auf dem Markt ist die Anerkennung/Umschreibung mal leichter oder schwerer. Und es gibt einige Orte, an denen man sich nicht per Internet bewerben kann, sondern vor Ort aufschlagen muss, dem Chefpiloten seine Papiere auf den Tisch legt und dann hofft, angeschaut zu werden.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
DaMane
vor 2 Stunden schrieb Fox Alpha Bravo Uniform:

Hallo zusammen

 

Ich bin ein fleissiger Mitleser in diesem Forum, nun habe auch ich einmal eine Frage: Hat jemand Erfahrung mit Beruflich Fliegen im Ausland? 

 

Mein Gedanke wäre es eine Auszeit zu nehmen von 6 Monten bis zu einem Jahr und ich könnte mir Vorstellen für ein Hilfswerk zu fliegen oder Fallschirmspringer abzusetzen. 

Zu mir: Ich besitze eine PPL, möchte dieses Jahr mit der CPL beginnen und habe eine Flugerfahrung von 200h. 

 

Benötigt man dafür eine ATPL oder reicht eine CPL? Und wie sieht es nach der Nachfrage aus? Hat da jemand Erfahrung ob es eher zu viele oder zu wenig "Bushpiloten" hat?

 

Besten Dank im Voraus für eure Antworten und Anregungen 😉

 

Gruss

 

Fox Alpha Bravo Uniform

 

Die Idee ist verlockend, aber Du solltest dir darüber im klaren sein, daß es in der Luftfahrt im Wesentlichen  an zwei Ecken fehlt, was gebraucht wird. Das sind

 

a) fertige Piloten mit Erfahrung (>1500 h ), und für die anderen

b) Möglichkeiten ein solcher zu werden, solange man keinen Pilotenjob hat.

 

Jobs als Absetzpilot wäre wohl das einzige, was nach deinen Vorgaben für dich in Europa als Einstieg in Frage kommt, und dazu muß man m.E. "die richtigen Leute" kennen, denn gratis fliegen dürfen wollen viele.

 

Ausserhalb Europas werden inzwischen auch höherwertige EASA-Lizenzen geschätzt, aber allein zahlenmäßig dominiert immer noch die FAA die Weltluftfahrt. Soll heissen, mit einer FAA-CPL bekommst Du fast überall eine nationale Konversion, wenn auch nicht ganz ohne "Written-Exam" und ggf. Type-Rating.

 

Ansonsten sind 6 Monate Auszeit keine wirkliche Option, die dich als Anfänger interessant machen. Hilfswerke wie MAF  suchen Leute, die das als Lebensaufgabe machen möchten und bereit sind, dafür alle Brücken abzubrechen, sowie die anspruchsvolle Buschpilotenausbildung selber finanzieren können.

 

Kurz: mit weniger als 1000-1500h bist Du ein "Nobody" in der Welt der Profis. Um ein "Somebody" zu werden brauchst Du aber ca. 2 Jahre Auszeit.

 

Noch bis vor ca. 10 Jahren - also noch vor der Weltfinanzkrise - war Maun in Bostuana ein Geheimtip für Lowtime-Pilots, wenn man zur alljährlichen hiring-season von Dezember bis Februar vor Ort sein konnte, und bereit war, einen 2-Jahresvertrag zu unterschreiben.

 

Viele nützliche Informationen dazu findest Du auf pprune.org . Hier ein paar links als Beispiel:


https://www.pprune.org/african-aviation/433420-maun-botswana-essential-guide.html

https://www.pprune.org/african-aviation/433420-maun-botswana-essential-guide-64.html

https://www.pprune.org/interviews-jobs-sponsorship/617018-need-advice-lending-first-pilot-job.html?highlight=maun

https://www.pprune.org/african-aviation/519102-conversion-tanzanian-cpl-without-1000hrs-2.html

 

Ansonsten bleibt dir noch die Fluglehrerschiene zu Hause.

 

Gruß

Manfred

 

PS: beim Sichten der Links für diesen post habe ich mir sehnlichst gewünscht, nochmal 20 Jahre jünger zu sein. Dann würde ich gleich wieder Koffer - ähhh Rucksack - packen.

 

 

 

 

Edited by DaMane
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fox Alpha Bravo Uniform
vor 2 Stunden schrieb FalconJockey:

Hallo "Fabian"(oder wofür steht "FABU"???),

 

Da hast du richtig geraten 😉 

 

Vielen Dank für eure Antworten und interessanten Inputs! Ich werde mir diese Links bei Gelegenheit mal etwas genauer anschauen, vielleicht wird es mich ja trotzdem noch richtung ATPL ziehen..

 

Gruss Fabian

Share this post


Link to post
Share on other sites
FalconJockey

Die Geschichte mit Maun/Botswana scheint für Ausländer ziemlich eingestampft bzw. die Lizenzanerkennung und Arbeitserlaubnis erschwert/verunmöglicht worden sein, weil die Regierung ihre eigenen Leute pushen will. Letztendlich kannst Du das aber nur selbst herausfinden: Anrufen, hinfahren, schauen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
DaMane
vor 7 Stunden schrieb FalconJockey:

Die Geschichte mit Maun/Botswana scheint für Ausländer ziemlich eingestampft bzw. die Lizenzanerkennung und Arbeitserlaubnis erschwert/verunmöglicht worden sein, weil die Regierung ihre eigenen Leute pushen will. Letztendlich kannst Du das aber nur selbst herausfinden: Anrufen, hinfahren, schauen.

 

 

Verwechselst Du das jetzt nicht mit Tanzania? Die aktuellen pprune-posts von Leuten vor Ort in Maun klingen eigenlich recht positiv und berichtren, daß der Tourismus gerade wieder stark zulegt. Botsuana hat auch gar  nicht die Bevölkerungszahl, um daraus die benötigte Anzahl von Piloten zu rekrutieren.

 

Gruß

Manfred

 

Edited by DaMane

Share this post


Link to post
Share on other sites
FalconJockey

Das mag sein! Ich hatte in dem großen Sammelthema zuletzt vor etwa ein bis zwei Jahren gelesen und da hatten die Behörden gerade ordentlich Knüppel zwischen die Beine geworfen. Wahrscheinlich hat man inzwischen gemerkt/eingesehen, dass sie selbst gar nicht genug Piloten produzieren können und dem Tourismus eher schaden, während man vermeintliche einheimische Piloten fördert - die es aber gar nicht gibt. Afrika.... eigentlich wollte ich jetzt im März wieder runter und 3 Wochen fliegen gehen, klappt nun aber doch nicht.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fox Alpha Bravo Uniform

Ich denke so wie das Forum läuft wäre es immer noch möglich als Ausländischer Pilot dort zu Fliegen. Wahrscheinlich hat sich auch schon wieder viel geändert seit dem "The essential guide" geschrieben wurde. Was ja jetzt auch schon bald wieder 9 Jahre her ist.🤔 Aber ein richtiges Abenteuer wäre es allemal 😉😎

Ich werde mich mal hinter die CPL machen, dann schaue ich weiter. Da fliest noch viel Wasser den Rhein herunter bis ich die in der Tasche habe! 
 
Danke euch beiden für die Interessanten Beiträge, and always happy landings!😎
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
FalconJockey

Der "Essential Guide" ist ein lebendes Dokument, man muss tatsächlich regelmässig mitlesen, um den aktuellen Stand der Dinge zu erhalten. Was aber nicht zu umgehen ist: Man kann sich nicht per E-Mail oder Brief bewerben, sondern man muss dort vor Ort auftauchen und sich persönlich vorstellen.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
DaMane
vor 6 Stunden schrieb Fox Alpha Bravo Uniform:
.............
 
Danke euch beiden für die Interessanten Beiträge, and always happy landings!😎

Gern geschehen! Wenn Du dich tatsächlich auf ein solches Abenteuer einlassen solltest, dann lasse uns bitte informativ daran teilhaben. Danke!

 

Gruß

Manfred

 

PS: die spezielle Situation in Maun als "Drehkreuz" zu den Tourist-Lodges im Okovango-Delta gibt es nicht erst seit 10 Jahren, sondern schon wesentlich länger.   Ich selbst bin vor knapp 15 Jahren durch einen Artikel im "Fliegermagazin" zufällig darauf aufmerksam geworden, in dem eine Deutsche ihren Werdegang von PPL zur CPL-Buschpilotin, und in Folge zur ersten Fluglehrerin in Botsuana geschildert hat.

Edited by DaMane
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fox Alpha Bravo Uniform
vor 19 Stunden schrieb DaMane:

Wenn Du dich tatsächlich auf ein solches Abenteuer einlassen solltest, dann lasse uns bitte informativ daran teilhaben. Danke!

 

 

Klar, das werde ich! Ich werde aber nicht vor ende nächstes Jahr so was unternehmen können.. Doch eine gute Idee ist es allemal, um darüber nach zu denken 😉 

Mal schauen was die Zukunft noch alles bringen wird!

 

Und dieses Forum muss ich tatsächlich weiter verfolgen, um auf dem neusten Stand zu bleiben.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...