Jump to content
Manfred J.

Condor

Recommended Posts

reverser

400 Mio Übergangskredit vom Deutschen Staat sollen gewährleistet sein, wie ich aus den News erfahre - CONDOR fliegt (vorerst) weiter👍.👍

 

CONDOR hat im Konsortium Gewinne gemacht: Anstatt diese vollumfänglich an Cook zu überweisen, hatte das Management dies in den letzten Jahren nur teilweise getan und sich somit eine Rücklage erhalten, habe ich gelesen. Die sich anbahnende Schieflage des Mutterkonzerns scheint sich lange vorher schon abgezeichnet zu haben. Und in diesen kritischen Jahren wurden nichtsdestotrotz grausame Millionen € an Boni an das Upper Management ausgezahlt.

 

Tja: Bleibt zu hoffen, dass hier von ein paar wenigen Leuten substanzielle Beträge zurückgezahlt werden (müssen)...

Gruß Richard

Edited by reverser

Share this post


Link to post
Share on other sites
kruser
Am 22.9.2019 um 12:53 schrieb Falconer:

"..Wenn sich Jemand ungeplante Ereignisse auf einer Reise nicht leisten kann, dann soll er sich auch kein Ticket kaufen, und soll daheim bleiben und soll gar nicht auf Reisen gehen.. Gibt kein Menschenrecht auf pünktlichstes Reisen.."

 

Gerd Du siehst das von Deiner Stube aus reichlich eng und beschränkt.

Wenn Du je eine längere Reise geplant und auch bereist hast dann wüsstest Du, dass eine solche Reise Vorausplanung bedarf. Wie kann ich Anschlüsse, Hotels und dergleichen planen, buchen, bezahlen wenn alle Daten, Zeiten ohne Gewähr und Garantien sind? Dies hat mit Vollkasko übrhaupt rein gar nix zu tun. -  Dass kleine Verspätungen, Pannen passieren ist selbstverständlich und ausser Diskusion.

 

Es geht vielmehr darum, wie schon durch Andreas treffend formuliert, dass Fluggesellschaften ihre Paxen nicht als Freiwild betrachten und hin und herschieben können nach derem freien Gusto. Aber vielleicht ist dies ja in Oesterreich alles anders, eben besser geregelt resp, eben gar nicht, da, wie Du schreibst "kein Menschenrecht".. 

 

 

Gruss in die 😉 Nacht..

jens

 

 

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Niko

Vielleicht kommen wir mal wieder zur Condor und nicht zum EU Recht.

 

Auch wenn die alte Flotte viel Geld durch Ausfall und Wartung verliert, alle Maschinen von Boeing und alle A320 der ehemaligen Condor Berlin sind abgezahlt. Sobald diese Flugzeuge von A nach B geflogen sind, ist dies ein Reingewinn für Condor bzw. TC gewesen. Dazu hat Condor attraktive Frachtverträge zu den Kanaren, welche auch einer der Gründe gewesen sind die 753 nicht abzustoßen da ein A320 nur bedingt dem Vertragsaufkommen gerecht wurde. 

 

Der Hauptgrund warum Air Berlin von Lufthansa aufgekauft wurde und meiner bescheidenen Meinung nach bei Condor leider kein Interesse finden wird, sind die Slots.

Während Air Berlin tolle Slots für TXL, MUC und FRA hatte, sind diese bei Condor sehr unattraktiv. Lufthansa braucht ex FRA um 05:30 Uhr keine Slots. Die fünf Slots um 10 Uhr und weitere drei am Nachmittag sind viel zu wenig, als dass es ein echtes Interesse daran geben könnte. 

 

Meine ersten Ausbildungsteile habe ich bei Condor gemacht. Tolles Team, tolle Stimmung und tolle Flotte. Ich habe selten eine solch Familiäre Stimmung erleben dürfen in einem Unternehmen.  

  • Like 2
  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Falconer
23 minutes ago, kruser said:

 

Gerd Du siehst das von Deiner Stube aus reichlich eng und beschränkt.

Wenn Du je eine längere Reise geplant und auch bereist hast dann wüsstest Du, dass eine solche Reise Vorausplanung bedarf. Wie kann ich Anschlüsse, Hotels und dergleichen planen, buchen, bezahlen wenn alle Daten, Zeiten ohne Gewähr und Garantien sind? Dies hat mit Vollkasko übrhaupt rein gar nix zu tun. -  Dass kleine Verspätungen, Pannen passieren ist selbstverständlich und ausser Diskusion.

 

Es geht vielmehr darum, wie schon durch Andreas treffend formuliert, dass Fluggesellschaften ihre Paxen nicht als Freiwild betrachten und hin und herschieben können nach derem freien Gusto. Aber vielleicht ist dies ja in Oesterreich alles anders, eben besser geregelt resp, eben gar nicht, da, wie Du schreibst "kein Menschenrecht".. 

 

 

Gruss in die 😉 Nacht..

jens

 

 

 

 

 

Nein, es geht darum, dass halt ab und zu schwerwiegende Gründe dagegen sprechen einen Flug pünktlich UND sicher durchführen zu können...

 

Und "sicher" geht vor...

 

mehr gibt es dazu nicht zu sagen...

 

P.S.: Wenn einer Airline jeden zweiten Tag die halbe Flotte technisch einbricht, dann ist sie ein Fall für die Aufsichtsbehörde, weil dann machen die offenbar was falsch …OK…dann sollte es ein Grounding geben..und der Laden gehört zugesperrt

 

und der Kunde, sofern er alphabetisiert ist, kann sich ja heutzutag aussuchen, mit wem er fliegt...

 

dann geht halt ein Schrottcarrier pleite, wenn niemand mehr bucht…who cares?..ist auch besser so

 

Die Sache ist recht einfach…..

 

aber normale "technicals"?

 

Gibt es, ja,….und da gibt es halt dann eine Verspätung bis der Flieger wieder sicher abheben kann…aus..Maus...

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
reverser
vor 23 Minuten schrieb Niko:

Vielleicht kommen wir mal wieder zur Condor und nicht zum EU Recht.

 

Auch wenn die alte Flotte viel Geld durch Ausfall und Wartung verliert, alle Maschinen von Boeing und alle A320 der ehemaligen Condor Berlin sind abgezahlt. Sobald diese Flugzeuge von A nach B geflogen sind, ist dies ein Reingewinn für Condor bzw. TC gewesen. Dazu hat Condor attraktive Frachtverträge zu den Kanaren, welche auch einer der Gründe gewesen sind die 753 nicht abzustoßen da ein A320 nur bedingt dem Vertragsaufkommen gerecht wurde. 

 

Der Hauptgrund warum Air Berlin von Lufthansa aufgekauft wurde und meiner bescheidenen Meinung nach bei Condor leider kein Interesse finden wird, sind die Slots.

Während Air Berlin tolle Slots für TXL, MUC und FRA hatte, sind diese bei Condor sehr unattraktiv. Lufthansa braucht ex FRA um 05:30 Uhr keine Slots. Die fünf Slots um 10 Uhr und weitere drei am Nachmittag sind viel zu wenig, als dass es ein echtes Interesse daran geben könnte. 

 

Meine ersten Ausbildungsteile habe ich bei Condor gemacht. Tolles Team, tolle Stimmung und tolle Flotte. Ich habe selten eine solch Familiäre Stimmung erleben dürfen in einem Unternehmen.  

Ein Beitrag wie dieser gehört eine Weile stehengelassen, IMO, bevor er sogleich wieder ausgeblendet wird, vom nächsten "Laaber-Post":

Ein Problem bei solchen Foren.

 

Womit ich  Niko's gehaltvollen Post hier  wieder einblende.

 

Gruß Richard

  • Like 3
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
kruser
vor 7 Stunden schrieb Phoenix 2.0:

 

"..Fazit: wäre schön, wenn LH den Laden kauft - vor allem der MitarbeiterInnen wegen. Aber dort sieht man ja auch eher die Filets, als den ganzen Fisch..."

 

LH wird den "Laden" kaum nur wegen den Mitarbeitenden kaufen, niemals.

Warum wohl?  Gerade weil LH den ganzen Fisch sieht! Die paar wenigen, wirklich interessanten Slots sind für die LH die vielen Millionen nie wert und in Zeiten steigender Treibstoffpreisen und anderen Unsicherheiten wird LH hier kaum einspringen. - Dies um so mehr, als bei Condor grosse Investitionen anliegen.

 

mit 23.07 Nachtgruss..

jens 🛩️

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
reverser
vor einer Stunde schrieb Niko:

Vielleicht kommen wir mal wieder zur Condor und nicht zum EU Recht.

 

Auch wenn die alte Flotte viel Geld durch Ausfall und Wartung verliert, alle Maschinen von Boeing und alle A320 der ehemaligen Condor Berlin sind abgezahlt. Sobald diese Flugzeuge von A nach B geflogen sind, ist dies ein Reingewinn für Condor bzw. TC gewesen. Dazu hat Condor attraktive Frachtverträge zu den Kanaren, welche auch einer der Gründe gewesen sind die 753 nicht abzustoßen da ein A320 nur bedingt dem Vertragsaufkommen gerecht wurde. 

 

Der Hauptgrund warum Air Berlin von Lufthansa aufgekauft wurde und meiner bescheidenen Meinung nach bei Condor leider kein Interesse finden wird, sind die Slots.

Während Air Berlin tolle Slots für TXL, MUC und FRA hatte, sind diese bei Condor sehr unattraktiv. Lufthansa braucht ex FRA um 05:30 Uhr keine Slots. Die fünf Slots um 10 Uhr und weitere drei am Nachmittag sind viel zu wenig, als dass es ein echtes Interesse daran geben könnte. 

 

Meine ersten Ausbildungsteile habe ich bei Condor gemacht. Tolles Team, tolle Stimmung und tolle Flotte. Ich habe selten eine solch Familiäre Stimmung erleben dürfen in einem Unternehmen.  

Once more😎😋

Gruß Richard

  • Confused 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Falconer

Naja,

 

OK, jetzt soll Condor mit offenbar bis zu 380 MIO EUR Überbrückungskredit gestützt werden, und in einem an das US Chapter 11 Gläubigerschutzverfahren angelehnten Verfahren über die Runden kommen..

 

was ich aber nicht ganz verstehe, scheint ja so zu sein, dass der grösste Teil der Condor Leistungen für Thomas Cook erbracht wurde..wie sollen diese sehr grossen Kontingente in kurzer Zeit, also bis Frühjahr 2020, durch andere Reiseveranstalter ersetzt werden?

 

Hier ein Bericht aus der Welt..

 

https://www.welt.de/wirtschaft/article200897778/Thomas-Cook-Pleite-Mit-dem-Staatskredit-soll-Condor-den-Winter-ueberleben.html

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Niko

In dem der Name Condor einfach wieder präsenter wird. Condor hat bei der Umstrukturierung zu TC am Deutschen Markt deutlich Federn gelassen und musste sich Ihren Namen über Jahre hinweg wieder erarbeiten. Die (Kack-)Fliegen Kampagne war auch nicht die beste Idee, aber auch davon konnte sie sich abschütteln bzw. Diese noch Sinnvoll umsetzen. 

 

In meinem begrenzen Horizont ergibt sich derzeit nur Möglichkeit Condor auf langfristiger Basis zu erhalten. Symbolisch muss sie wieder als Ferienflieger für Lufthansa am Markt erscheinen. Die Ähnlichkeiten zur Lufthansa mit dem Original Logo der Condor muss am Deutschen Markt Fuß fassen. Dazu hätte Lufthansa die Chance, ähnlich wie mit den A343 betrieben von Cityline, wie früher Ziele anzubieten, welche wenig profitabel sind. Durch die Gehaltsstruktur von Condor und den abbezahlten Fliegern ergibt sich da sicherlich eine Möglichkeit. Die A32x Flotte könnte ebenfalls zu Eurowings zugeführt werden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Phoenix 2.0

Wusste nicht, dass die Slots so wenig wert sind..., macht aber Sinn, wenn man die Ferienflieger-Abflugzeiten ins Feld führt.

 

Wenn ich richtig verstanden habe, ist Condor nur als Gesamtpaket sinnvoll bzw. wirtschaftlich. Nimmt man eine Komponente weg (zB abbezahltes Altmetall), dann geht die Rechnung nicht mehr auf. Meine Frage an die mit Ahnung: wie kann man sich mittel- bis längefristig z.B. bzgl Flotte rüberretten? Alte A330 und A321?

 

Gruss

Johannes

Share this post


Link to post
Share on other sites
reverser
vor 49 Minuten schrieb Phoenix 2.0:

 

 

Wenn ich richtig verstanden habe, ist Condor nur als Gesamtpaket sinnvoll bzw. wirtschaftlich. Nimmt man eine Komponente weg (zB abbezahltes Altmetall), dann geht die Rechnung nicht mehr auf. Meine Frage an die mit Ahnung: wie kann man sich mittel- bis längefristig z.B. bzgl Flotte rüberretten? Alte A330 und A321?

 

Gruss

Johannes

Da hätte der Richi (der mit dem Jet-Fuel in den Adern) einiges zu sagen gewusst - er war CONDOR Spezialist; hatte sich aber "längerfristig" abgemeldet bzw. vergrault abgewendet, nachdem ihm ein paar Postings missfallen hatten.

Schade.

Vielleicht ist die Sendepause bald vorüber.

Gruß

Richard

Share this post


Link to post
Share on other sites
Falconer

Hier eine Erstanalyse aus dem Flight Intl über die Gründe der Insolvenz von Thomas Cook...

 

"..Thomas Cook Group can arguably trace its collapse back more than a decade, to a round of leisure industry consolidation which resulted in its creation through a 2007 merger between German-owned Thomas Cook and UK holiday carrier Airtours’ parent MyTravel Group…"

 

https://www.flightglobal.com/news/articles/analysis-strategic-struggles-preceded-thomas-cook-f-461032/

 

P.S.: Sollte dieser Artikel schlüssig sein, dann sieht man hier schon ein Thema, das sich in vielen Industrien oft wiederholt…das Zauberwort "Konsoldierung", da folgen dann "Merger" und dann entstehen Giganten, die kein Management mehr überblicken kann, mit verschiedensten Geschäftszweigen, die jeder für sich viel Fach Know How verlangen,  dann gibt es schnell einmal "Überkapazitäten"….und oft hat man das Gefühl, der Blinde will dem Lahmen über die Strasse helfen…und dann schepperts…in grossem Masse meistens...

 

Man könnte fast eine Analogie zum Zusammenbruch der grossen US Airlines in den 80'ern ziehen..im umgekehrten Fall..

 

Nehmen wir PanAm und TWA, damals…haben als Airlines angefangen, waren Pioniere, mit der Airlinefliegerei haben sich ausgekannt, naja, und dann, im Willen dem Kunden Alles aus einer Hand anbieten zu wollen, haben sie riesige Hotelketten angeschafft, Mietwagenunternehmen, Reisebüros, Kreditkartenunternehmen etc etc…dann wurde es sehr schnell sehr unübersichtlich in den Konzernen, und eine strategische Fehlentscheidung in nur einem dieser anderen Geschäftszweige versenkt die ganze Gruppe…als ob die Airlinefliegerei allein nicht schon 100% der Konzentration bräuchte, um erfolgreich zu sein..

Edited by Falconer
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gulfstream




Symbolisch muss sie wieder als Ferienflieger für Lufthansa am Markt erscheinen.


Die gibt es doch schon innerhalb der LHG, nennt sich Edelweiss....

Markus

Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
guy

Der Ferienflieger Condor hat einen neuen Eigentümer:

 

Die polnische Gesellschaft LOT hat im Bieterrennen den Zuschlag erhalten und dabei mehrere Finanzinvestoren ausgestochen. Das teilte Condor gerade während einer Pressekonferenz  in Frankfurt mit.

 

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/condor-hat-einen-kaeufer-gefunden-polnische-airline-uebernimmt-16598320.html

 

https://www.aerotelegraph.com/jetzt-verraet-der-neue-eigentuemer-lot-die-plaene-fuer-condor

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...