Jump to content
Amira

Tipps Zentralamerika?/Amerika allg.?

Recommended Posts

Amira

Liebe alle

 

Ich habe nach einer Reise von Mexiko runter nach San José/Costa Rica noch 11 Tage übrig bis ich wieder nach ZRH muss und habe noch keinen Plan was ich damit anstellen soll. Was gibts da ausser La Fortuna/Monteverde noch zu sehen? Oder doch lieber Kuba? Oder was ganz anderes auf dem Kontinent? Wobei da 11 Tage bald mal knapp werden...

 

 

Lg Sara

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gulfstream

Hallo Sara

 

meine 5 cents (weiss nicht, was du vorher alles machst, daher allenfalls doppelt):

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Chichén_Itzá => Chichén Itzá ist eine der bedeutendsten Ruinenstätten auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán. Sie liegt etwa 120 Kilometer östlich von Mérida im Bundesstaat Yucatán 

https://de.wikipedia.org/wiki/Tikal =>  Tika ist eine antike Stadt der Maya in den Regenwäldern des Petén im nördlichen Guatemala mit bemerkenswerten Stufentempeln. Beeindruckend. Auch die Wanderung durch den Dschungel um dahin zu kommen. Entweder Chichen Itza oder Tika - must see.

https://de.wikipedia.org/wiki/Cozumel => Tauchen / Schnorcheln auf Cozumel. Turtle Beach - hunderte von Turtles bei einem glasklaren Wasser, wo man bis 20m in die Tiefe sieht

https://de.wikipedia.org/wiki/Belize => sehr ruhiger, schöner Flecken. 

- Guatemala per se => Antigua (e.g. alte Hauptstadt)

https://de.wikipedia.org/wiki/Lago_de_Atitlán => Guatemala. Der See hat eine Fläche von 130 km², ist von Ost nach West ca. 18 km lang und liegt ca. 1560 Meter über dem Meeresspiegel. Hier kommt man vorallem mit den Bewohner in den anliegenden Dörfer schnell in Kontakt. Falls an Kultur und Einwohner interessiert.

- Für Beach & Party: Cancun.

- Kuba auch sehr zu empfehlen. Wird mit jedem Jahr weniger authentisch, leider. Aber immer noch eindrucksvoll, sehr vielseitig, immer bereisbar vom Wetter her. Von Kultur über Beach gibt's dort alles (auch Cigarren und Rum 😉)

- https://de.wikipedia.org/wiki/Galapagosinseln => Falls an der Tierwelt interessiert. Auch eine Reise wert.

 

Viel Spass!

Markus

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
FalconJockey
vor 9 Stunden schrieb Amira:

noch 11 Tage übrig bis ich wieder nach ZRH muss und habe noch keinen Plan was ich damit anstellen soll

Geh' nach Belize. Da kannst Du mit Stachelrochen, Ammenhaien und allerlei bunten Fischen an einem noch sehr intakten Riff schnorcheln oder sogar tauchen, Du kannst Kite-Surfen. Eine sehr gute Freundin von mir betreibt in Ambergris Caye eine eigene Öko-Unterkunft und macht Dir - je nach Verfügbarkeit - bestimmt ein gutes Angebot, zumal sie beste Kontakte zu den Leuten hat, die Tauch- und Schnorcheltouren und das Kite-Surfing organisieren. https://www.instagram.com/casanaturalebelize/

Share this post


Link to post
Share on other sites
kruser

 

Am 10.1.2020 um 10:35 schrieb FalconJockey:

. ..Eine sehr gute Freundin von mir betreibt in Ambergris Caye eine eigene Öko-Unterkunft und macht Dir - je nach Verfügbarkeit - bestimmt ein gutes Angebot.. .

 

Grosser Vorteil des Pilotendaseins ist unter anderem, dass (fast) überall 😄 "sehr gute Freundinnen" zur Stelle und bereit sind. Früher, vor 100 Jahren, schmunzelten Matrosen dasselbe, schöne Lied..

So ändern sich die Zeiten!

 

 

Früher war alles⛱️💃🍹(noch) besser

jens😆

 

 

Edited by kruser

Share this post


Link to post
Share on other sites
Falconer

Vielleicht eine Gegend mit einer guten Flugschule..

 

nimm einen Introduction Flight...

 

dann können wir uns vielleicht besser unterhalten in Zukunft im Forum….

 

beats PC SIMS…I am sure…you may actually learn something…about aviation

Edited by Falconer

Share this post


Link to post
Share on other sites
FalconJockey
vor 36 Minuten schrieb kruser:

Grosser Vorteil des Pilotendaseins ist unter anderem, dass (fast) überall 😄 "sehr gute Freundinnen" zur Stelle und bereit sind. Früher, vor 100 Jahren, schmunzelten Matrosen dasselbe, schöne Lied..

In diesem Fall nicht, Sandkastenfreundin...

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Amira

Danke für eure Tipps!

@Gulfstream Die Sachen in Zentralamerika die du aufzählst gucken wir alle schon an. 😐 Ich hab mir jetzt überlegt, ne Gruppentour nach Corcovado zu machen, da ich die 11 Tage alleine sein werde.

 

@FalconJockey Die Unterkunft sieht toll aus, muss mal gucken wie das dann mit den Flügen aussieht, wenn ich wieder nach Belize zurückfliege.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Phoenix 2.0

Buenas,

 

ich war insgesamt 9 Monate in Centro America, weshalb ich mir erlaube, meinen Senf dazuzugeben.

 

Costa Rica (war immer meine "Basis") ist ein interessantes Land und hat genug zu bieten, um dort die 11 Tage zu verbringen. Nimm Dir nicht zu viel vor (weniger ist mehr) und vergiss das ganze Touristen-Gedöhns (Puerto Viejo, Nicoya Halbinsel und dgl.)!

Ich empfehle - wie schon angedacht - den Corcovado Nationalpark auf der Peninsula de Osa (südlich am Pazifik gelegen). In Carate gibt es super Eco Resorts/Lodges und es liegt gleich am Nationalpark. Puerto Jiminez hingegen ist mittlerweile schon eine Spur zu busy für meinen Geschmack; als ich das erste mal da war war es noch ein "Schlagloch-Kaff".

Im Corcovado gibt es alles an Flora und Fauna, was man sich unter einem Regenwald vorstellt. Unvergesslich..., ohne Scheiss!
Danach kannst Du ggf. in Dominical noch etwas abchillen, das ist ein Surfer-Ort etwas nördlich der Osa-Halbinsel.

 

Ansonsten ist Panama auch sehr geil und näher, als etwa Belize; die San Blas-Inseln (Karibik-Seite) sind absolut top (indigenes Gebiet). Man wohnt in Bambushütten auf Koralleneilanden a la Malediven (kenne ich auch), aber ohne den ganzen Firlefanz und Leute, die wie spiessige "Bünzli-Nachbarn" sind. Auf jener Insel, wo ich war gab es alle Altersklassen - von 23 bis 65, und nur 8 Hütten. War super! Ist halt nix für Komfort-Geeks...

Las Perlas-Inseln (Pazifik-Seite Panama) sind auch cool; von Luxus (Isla Contadora) bis zu simpleren Unterkünften auf den umliegenden Inseln ist alles möglich.

Bouquete (auch sehr beliebt und nahe Costa Rica) in den panamesischen Bergen sowie Bocas del Toro (Karikib-Seite) würde ich mittlerweile meiden.

 

Ich würde jedenfalls nicht von CR wieder wo anders hinmachen. Es hat einfach zu viel zu bieten...., und wenn man biss Geld in die Hand nimmt oder eben auf abgelegenere Inseln geht, ist man die Loneley-Planet-Meute weitegehend los... 😉 Natürlich hatte ich auch immer einen, aber man kann ihn auch nutzen, um the beaten track off the beaten track zu finden...

 

Gruss

Johannes

 

Edited by Phoenix 2.0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Amira

@Phoenix 2.0 Ups deinen Beitrag habe ich gar nicht gesehen 😌 Ich bin letztendlich in Costa Rica geblieben: Erst 4 Tage in der Nähe von Puerto Viejo und dann nochmals ne Gruppenreise in CR: San Gerardo de Dota (leckeren Kaffee und ganz ganz viele Quetzals 😍) - Corcovado (hat mich alles in allem etwas enttäuscht, wir waren aber auch nur zwei Nächte da) - Manuel Antonio Nationalpark (war touristisch, aber ich habs geliebt 😃)

 

CR ist echt schön und hat mir von allen Ländern mit El Salvador am besten gefallen. Ein Teil meiner Gruppe ist nach San José weiter nach Panama gereist und die Fotos waren fantastisch. Das will ich auf jeden Fall mal machen!

Nur die Heimreise ins Corona-Land war nicht so schön 😉

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Phoenix 2.0
Posted (edited)

Hi  Sara,

 

Heheh... kenne nicht viele, die von El Salvador angetan waren. Ich war nur einen Tag in der Hauptstadt (Durchreise mit Tico-Bus), kann also nix zum Land selbst sagen.

 

Ich war 2005 zum letzten mal im Corvovado. Kann sein, dass sich viel verändert hat - ich war zweimal jeweils für zwei Wochen auf der Osa-Halbinsel, hatte dereinst genug Zeit, weil immer mehrere Monate unterwegs. War damals sehr spartanisch dort (Puerto Jimenez); und in Carate gab es fast gar nix...

 

In Quepos war ich paar Tage, aber den Manuel Antonio haben wir uns nicht angesehen. Weiß gar ned, warum..., war ned am Radar.

Ich war immer am liebsten in Dominical, das war ein (dereinst) verschlafenes Surfer-Kaff; beim Essen im Freien sind die Tukane auf den Ästen oberhalb herumgehüpft und haben einem aufdringlich auf den Teller gegeiert.

Ein Kumpel ist dort fast in einer Riptide ersoffen, dabei hatte ich ihn gewarnt, weil ich das in Queensland selbst mal erfahren durfte (Überlebenskampf zurück ans Ufer). Naja, junge sich selbst überschätzende Spunde... was soll man sagen. Ab und zu braucht(e) man Glück im Leben...

 

Das Wichtigste ist, dass es ein cooler Trip war für Dich! 🙂

 

Ja, Panama hat mir auch voll getaugt. Wie weiter oben geschrieben - San Blas und Las Perlas auschecken, ob das was für Dich sein könnte. Aber mitunter gibt es nun neue Geheimtipps. Bouquete soll schon ziemlich überlaufen sein und Bocas del Toro war damals schon total zum vergessen.

Falls Du auf ein wahrhaftiges Survival-Abenteuer stehst, kannst ja die Darien-Gap nach Kolumbien durchlaufen..., und wenn Du es schafffst, landest Du erst mal im Knast (weil verboten). 😜

 

Gruss

Johannes

 

 

 

 

Edited by Phoenix 2.0
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Amira
Am 25.4.2020 um 19:31 schrieb Phoenix 2.0:

Heheh... kenne nicht viele, die von El Salvador angetan waren. Ich war nur einen Tag in der Hauptstadt (Durchreise mit Tico-Bus), kann also nix zum Land selbst sagen.

 

Oh Gott, die Chickenbuses waren der Horror! 😲 Der erste in Guatemala war noch cool, aber der war nicht so voll. Danach waren die einfach hoffnungslos überfüllt, haben teilweise angehalten, weil der Fahrer ein bisschen quatschen wollte. Irgendwann hätten wir deswegen fast die Fähre verpasst. Irgendwo in Nicaragua haben wir angefangen zu fragen, ob wir nicht gegen einen Aufpreis private transportation haben könnten 😊 Hat dann geklappt.

 

Wir haben (aus Sicherheitsgründen?) die grossen Städte gemieden, daher kenn ich San Salvador nicht. Aber guck dir mal die Fotos von Suchitoto an, das ist traumhaft schön dort 😍😍 Dann waren wir noch am Pazifik, das war auch super.

 

CR ist inzwischen total touristisch, was einerseits gut ist (wir waren noch nie so schnell über die Grenze, weil dort alles funktioniert hat) und andererseits hats viele Leute.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...