Jump to content
Urs Wildermuth

26.01.2020 | N72EX | Privat | Sikorsky S76B |Calabasas CA | Absturz in bergigem Gebiet

Recommended Posts

Urs Wildermuth

Eine S76B mit Kennzeichen N72EX ist nördlich von Los Angeles verunfallt. 5 Personen kamen ums Leben. Nach unbestätigten Berichten war Kobe Byrant (NBA Spieler) unter den Insassen.

 

https://aviation-safety.net/wikibase/232468

 

https://www.flightradar24.com/blog/kobe-bryant-believed-dead-in-helicopter-crash/

Share this post


Link to post
Share on other sites
Johnny

Bryant als einer der 5 Insassen mittlerweile bestätigt.

Wenn man sich die Bilder vom Unfallort so anschaut sieht das arg nach schlechtem Wetter / Sicht aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank Holly Lake

Bryant (41) und seine zweitälteste Tochter Gianna (13) kamen bei dem  Absturz ums Leben. 

Es gibt Gerüchte, das es selbst gesteuert haben soll.

Zu dem Zeitpunkt hat  Nebel geherscht , Experten halten es für warscheinlich,

das er mit hohem Tempo gegen einen Berg geflogen ist.

Die Absturzstelle zeigt am Berg eine Einschalgstelle und ein  100 Meter großes Trümmerfeld.

 

Ja wer war  Kobe Bryant?

Was den Deutschen der Boris Becker im Tennis war,  war für die Afroamerikaner Kobe Bryant im Handball

( Basketballstar  NBA)

RIP Frank N8

PS :Zeigt die Absturzstelle.  Habe hier ein Bild ohne Leichen und  Einschlagstelle ausgewählt.

 

afp_bryant.jpg?itok=jutn0Ww9

Edited by Frank Holly Lake
Bild von der Unglücksstelle

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank Holly Lake

Es sollen wohl derzeit die Leichenteile geborgen worden sein.

Danach sind es 9 Tote. , bestätigt

Macht aber deutlich , wie heftig der Aufprall gewesen sein muss  wenn man das noch nicht sagen  (zusammen setzten ) konnte.

Das Magnesium brennt immer noch, lässt sich nicht löschen man lässt es kontroliert  abbrenen.

Die USA ist im Schockzustand.

Grüße Frank  

Edited by Frank Holly Lake

Share this post


Link to post
Share on other sites
iprigger
2 hours ago, Frank Holly Lake said:

Ja wer war  Kobe Bryant?

Was den Deutschen der Boris Becker im Tennis war,  war für die Afroamerikaner Kobe Bryant im Handball

( Basketballstar  NBA)

... nur für die afroamerikaner? nene, der war generell einer der ganz grossen - und meiner meinung nach auch nach seiner karriere extrem gut unterwegs - was man von becker leider nur bedingt behaupten kann...

 

schade. als familienvater schmerzt sowas gleich doppelt..

 

gruss

tobias

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rjarea51

Note "blancolirio" hat diverse Videos über Flugunfälle 

 

Kobe Bryant Sikorsky S-76B Helicopter Down 26 Jan 2020

https://www.youtube.com/watch?v=cttx236mUIE

Some background info from a pilot's perspective of the hazards of low level helicopter operations in poor weather conditions. Update: 9 fatalities.

 

LINKS: VAS Aviation ATC audio: https://www.youtube.com/watch?v=B0pQfgi9ZqU

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tobias

Kobe  war einer der grössten Basketballspieler und Sportler unseres Planeten.

Und dabei trotzdem eine überaus bescheidene, sympathische und humorvolle Persönlichkeit.

 

Sehr traurig und tragisch, vor allem auch, dass eine seiner Töchter dabei war und auch ums Leben kam.

 

Und wie es auf den 1. Blick ausschaut, gehört der Unfall wohl in die Kategerie unnötig und vermeidbar - was es noch schlimmer macht.

 

RIP - und danke für die vielen Inspirationen auf dem Feld.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank Holly Lake
vor 8 Stunden schrieb iprigger:

... nur für die afroamerikaner? nene, der war generell einer der ganz grossen - und meiner meinung nach auch nach seiner karriere extrem gut unterwegs - was man von becker leider nur bedingt behaupten kann...

schade. als familienvater schmerzt sowas gleich doppelt..

gruss

tobias

Ja richtig. Aber immer noch gibt es diesen Konfikt in der USA. Und gerade für die Afroamerikaner war er ein Vorbild. Einer der wenigen von ihnen,  der es geschafft hatte.

Das ganze erinnert mich ein wenig an Rallyweltmeister Colin McRae, der mit seinem Sohn im Hubschrauber tödlich verunglückte.

 

Die NTSB hat die Ermittlungen aufgenommmen. Zu dem Unfallzeitpunkt herrschte dichter Nebel. Die z.B Polizeihubschrauber hatten Flugverbot zu diesem Zeitpunkt wegen des Wetters.

Grüße Frank

Edited by Frank Holly Lake
  • Confused 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gulfstream

bin kürzlich in den USA Hubschrauber geflogen mit einem ehemaligen Black Hawk Piloten. Habe gestaunt, was alles erlaubt ist und was nicht. e.g. Fliegen bei Dunkelheit (ohne Nachtsichtgerät), was m.E. bei uns verboten ist....

 

Markus 

Edited by Gulfstream
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frank Holly Lake

Das habe ich auch von PPL lern gehört. Dort in der Fläche gibt es da kaum Vorschriften, oder es wird vieles noch erlaubt oder nicht überwacht.

Ich bin sicher, das dieser Unfall zum Anlass genomen wird, Einschränkungen zu verhängen.

Grüße Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites
INNflight

So viel ignorantes Halbwissen wie hier von Frank verbreitet wird ist sicher einer der Gründe, wieso die meisten seriösen Diskussionsteilnehmer nur noch kopfschüttelnd dem Flightforum den Rücken kehren. 

 

Damit's dabei nicht bleibt..:

 

Quote

Es gibt Gerüchte, das es selbst gesteuert haben soll.

Absolut unfundiertes Gerücht - ist auf keinem einzigen seriösen Nachrichten- oder Luftfahrtportal zu lesen. 

Der Helikopter war unter Special VFR Bedingungen unterwegs und wurde kurz vor dem Absturz noch auf die zu niedrige Flughöhe hingewiesen. 

 

Quote

Ja wer war  Kobe Bryant?

Was den Deutschen der Boris Becker im Tennis war,  war für die Afroamerikaner Kobe Bryant im Handball

( Basketballstar  NBA)

Gibt's nicht irgendwo einen physischen Stammtisch, wo du die Leute aufklären kannst?

 

Quote

Habe hier ein Bild ohne Leichen und  Einschlagstelle ausgewählt.

Hey cool - da sind wir noch dankbar für dein gutes Judgement. 

 

 

Seriously... 😵

Edited by INNflight
  • Like 7
  • Thanks 8
  • Sad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
AirBuss

Wenn man sich den Track anschaut, ist er - nachdem er auf der 118 war, südlich auf die 101 gewechselt. Sie wollten ja nach Camarillo.

Wahrscheinlich war dann die Sicht zu schlecht und sie wollten umdrehen - dummerweise gerade an der schlechtesten Stelle... und nach links, statt rechts.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
MarkusP210
Zitat

 sie wollten umdrehen - dummerweise gerade an der schlechtesten Stelle... und nach links, statt rechts

 

 

Was die These des ASTRA ('Am Limit lenkt der Zufall') wieder mal stützt, auch wenn vorne rechts ein erfahrener Lenker (Ara Zobayan seelig) sitzt. Wobei man sich angesichts der (medial verbreiteten) 160 mph fragen muss wie sinnvoll high speed angesichts der Wettersituation war; umso mehr mit einem Heli der nicht notwendigerweise so schnell sein muss.....

Edited by MarkusP210
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gulfstream

Warum 9 Tote wenn es nur 8 Sitze hat? 2 vorne, 6 hinten? Oder zählen Kinder anderst?

 

Markus

 

Edit: hat offenbar 8-12 Sitze.

 

Gesendet von meinem SM-G975F mit Tapatalk

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Johnny

Wie der Presse zu entnehmen ist, hat Bryant wohl den Helikopter so genutzt wie andere die Straßenbahn.

Soll jetzt keineswegs eine "Selbst Schuld" Zuweisung werden, aber das erhöht natürlich das Risiko, dass sowas passiert, um ein vielfaches.

Durch die Presse geht gerade, dass ein Fan bereits 2012 bei Twitter geschrieben habe, dass Bryant eines Tages bei einem Helikopterabsturz sterben würde. 

Das ist natürlich alles Boulevard Niveau, und mich interessieren letztlich die Fakten wie das passieren konnte, es zeichnet sich ja bereits grob ab, dass es mit dem Wetter und schlechter Sicht zu tun hatte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
onLoad
vor 5 Minuten schrieb Johnny:

Wie der Presse zu entnehmen ist, hat Bryant wohl den Helikopter so genutzt wie andere die Straßenbahn.

 

 

Die Strassenbahn in LA ist garantiert gefährlicher als der Heli.

  • Like 1
  • Thanks 4
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
AirBuss
16 minutes ago, Johnny said:

Wie der Presse zu entnehmen ist, hat Bryant wohl den Helikopter so genutzt wie andere die Straßenbahn.

 

ich fahr die Strecke des öfteren von Orange nach Thousand Oaks... Ich würde da auch lieber nen Heli nehmen, als in nem Auto zu sitzen. Oft brauch ich da 3h - da ist nen Heli doch die bessere Alternative.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ErnstZ
vor 18 Stunden schrieb Frank Holly Lake:

Ja wer war  Kobe Bryant?

Was den Deutschen der Boris Becker im Tennis war,  war für die Afroamerikaner Kobe Bryant im Handball

( Basketballstar  NBA)

RIP Frank N8

 

Handball und Basketball sind übrigens zwei komplett verschiedene Sportarten...

 

Ist natürlich schon tragisch, das Risiko wäre aber auch da wenn man diese Strecke jeden Tag mit dem Auto zurückgelegt hätte. Wenn man es sich leisten kann, dann spart man so sicherlich mehrere Stunden pro Woche verglichen mit dem Staumoloch LA... Gibt halt einen etwas grösseren "Fussabdruck", aber Basketballspieler haben ja naturgemäss auch eine grosse Schuhgrösse.

 

Grüsse Ernst

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
MarkusP210

Zitat aus einem Artikel der Süddeutschen Zeitung:

 

Zitat

Einem Flugsicherheitsexperten zufolge könnte der Pilot in den Wolken die Orientierung verloren haben, als er den Hubschrauber aufwärts steuerte und seine vorgesehene Route verließ. Die scharfe Kurve und der darauf folgende steile Absturz des Helikopters sei vergleichbar mit anderen Fällen, in denen das passiert sei, sagte der Experte der Agentur Bloomberg

 

lies im Fachjargon: 'Fortsetzung eines VFR-Fluges in IMC'

 

Eine 'scharfe' Kurve müsste auch beim Heli zum Auftriebsverlust führen, Frage an die Helipiloten hier: kann es dabei auch zu einem Stall (ähnlich dem bei Flächenfliegern) kommen?

 

Und nach Angaben des Focus scheint sich die Vermutung bezüglich schlechter Sicht und (zu) hoher Geschwindigkeit zu bestätigen.

 

 

Edited by MarkusP210

Share this post


Link to post
Share on other sites
teetwoten

  Zitat

Einem Flugsicherheitsexperten zufolge könnte der Pilot in den Wolken die Orientierung verloren haben, als er den Hubschrauber aufwärts steuerte und seine vorgesehene Route verließ. Die scharfe Kurve und der darauf folgende steile Absturz des Helikopters sei vergleichbar mit anderen Fällen, in denen das passiert sei, sagte der Experte der Agentur Bloomberg

 

Möchte Udo hier keinesfalls vorgreifen, da er der Experte ist. Nur soviel: Wenn Du beim Heli im Translationsflug genügend ziehst, dann steigst Du zwar, verlierst aber konsequenterweise an Fahrt, welche bei fortwährendem Ziehen gegen null geht und Dich zum Schwebeflug bringt, welcher seinerseits ganz anderen Gesetzmässigkeiten unterliegt (sozusagen zwei Luftfahrzeuge in einem). Schwebeflug in IMC dürfte äusserst kritisch sein. Wir hatten mal Dopplerradars evaluiert um einen Heli-Autopiloten schwebeflugfähig zu machen. Ich weiss nicht ob und wie das heute bewerkstelligt wird, falls überhaupt.

 

Bezüglich Stall beim Heli müssten die Torque- und Rotordrehzahl-Limiten massgebend sein.

 

Was ich bei diesem Unfall nicht verstehe, ist die Routenwahl. Seine ganze Navigation beschränkte sich (laut Funkverkehr) auf das Folgen von Strassen (IFR = I Follow the Roads), welcher er dann offenbar im Absturzgebiet aus Wettergründen nicht mehr folgen konnte und wohl beim Umdrehen verunglückte. Warum wählte er nicht eine Route entlang der Küste? Gibt es dort unpassierbare Beschränkungsgebiete oder war das Wetter dort noch schlechter (Küstennebel)?

 

Stefan

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
AirBuss
55 minutes ago, teetwoten said:

Was ich bei diesem Unfall nicht verstehe, ist die Routenwahl. Seine ganze Navigation beschränkte sich (laut Funkverkehr) auf das Folgen von Strassen (IFR = I Follow the Roads), welcher er dann offenbar im Absturzgebiet aus Wettergründen nicht mehr folgen konnte und wohl beim Umdrehen verunglückte. Warum wählte er nicht eine Route entlang der Küste? Gibt es dort unpassierbare Beschränkungsgebiete oder war das Wetter dort noch schlechter (Küstennebel)?

 

Die Strassen in LA sind recht gut zu erkennen, auch bei schlechtem Wetter - hat ja immer viel Verkehr drauf. Die 101 auf der er war, geht an der Stelle genau durch eine Art Tal - das wurde ihm wohl zum Verhängnis. 

Das Wetter an der Küste ist meistens schlechter - auch hat es hier zwar den bekannten Pacific Coast Highway - aber da er ja anscheinend nach Camarillo wollte - wäre das bei dem Wetter auch nicht optimal gewesen, da er ja noch über die Berge hätte fliegen müssen ohne eine grössere Strasse als Orientierung. - da er den Highway One nicht weiter hätte fliegen können wegen dem Militärstützpunkt.

 

Er hätt eigentlich in KVNY runter gehen sollen, und dann ne Limo bestellen. Der Verkehr von Van Nuys bis Thousand Oaks ist immer moderat.

Edited by AirBuss
  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Rjarea51

Witness Describes What He Heard Before Kobe Bryant Helicopter Crash

 

 

Source= Kobe Bryant S-76B Crash Update 27 Jan 2020 https://www.youtube.com/watch?v=Df6OPxxbSyc

Edited by Rjarea51

Share this post


Link to post
Share on other sites
FalconJockey

Zusammenfassung: Der Zeuge hörte den Helikopter im Langsam- oder Schwebeflug, konnte ihn aber nicht sehen, er war also in den auf den Bergen aufliegenden Wolken. Nach einiger Zeit hörte er, dass der Heli in Richtung Osten wegflog, offensichtlich in den Wolken und nach etwa 20 Sekunden hörte er den Aufschlag.

 

Warum ist der nicht einfach vertikal rausgestiegen? Verdammt!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Niko
vor 2 Stunden schrieb FalconJockey:

 

 

Warum ist der nicht einfach vertikal rausgestiegen? Verdammt!

 

Weil er gedanklich den Plan verfolgt visuelle Referenzpunkte zu finden. Zum Aufstieg gehören das eingestehen der Situation und die Überzeugung keinen Referenzpunkt mehr zu bekommen. Seine Erfahrungen in den letzten Minuten vorher bestätigen ihn leider bis zu diesem Punkt in seinem denken dass da gleich schon was zu erkennen sein wird.

 

Er hat in seinem Setting einfach nicht verstanden wie ernst die Lage war. 

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
jodelboy

Wieso erinnert mich diese Beschreibung so sehr an folgendes Video:

https://youtu.be/BhtNm1IGwQc

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...