Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Walter_W

Digitale SLR

Empfohlene Beiträge

Walter_W

Hallo Hightech-Spotter,

Hat jemand von Euch eigene Erfahrungen mit der Canon EOS10d oder der Sigma SD10? Falls ja, wo seid ihr nicht zufrieden damit?

Testberichte habe ich gelesen, eigene Erfahrungen wären gefragt.

 

Besten Dank

 

En Gruess Walter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Burkhard

Hallo Walter

 

Ich selbst habe die Canon 10D, vorher hatte ich die D30, da merkt man den Fortschritt schon sehr deutlich. Bis jetzt bin ich rundum zufrieden damit, weiss nix negatives zu berichten...

Natürlich kommt es auch stark auf die verwendeten Objektive an wie gut die Bilder werden...

 

Gruss

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Walter_W

Salü Markus,

 

Besten Dank für Deinen Feedback.

Stört die offenbar sehr langsam Wiedergabe im RAW Modus nicht?

Wie gut ist der Canon RAW Modus, hat es Farbräume dabei, können Profile abgelegt werden für zB. Papieroutputs/Bildschirmausgabe?

 

Zum Voraus besten Dank für allfällige Antworten.

 

En Gruess vom Walter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Frank Schauf

Hallo Walter,

 

ich bin zwar nicht Markus, aber ein 10D nenne ich auch mein eigen.

 

Also, Farbräume sind RGB und sRGB sowie eigene Kreaktionen möglich. Der RAW-Modus ist natürlich Spitze, die eigene Canon-Software dafür allerdings nicht, da hilft dann BreezeBrowser oder Capture One aus, leider mit Extrakosten. Die Geschwindigkeit der RAW´s, was meinst du damit.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mellies

Hallo,

 

ich habe zwar nicht die 10 D sondern die 300 D, aber die Speicherung der RAW-Files ist schon sehr zeitaufwendig, besonders wenn man eine Serie von 4 Bildern geschossen hat.

 

Bei der 10 D soll es noch länger dauern? Meine so etwas in der neuen color foto gelesen zu haben.

 

Aber empfehlen würde ich eine digitale SLR immer wieder.

 

Gruß

Tomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Frank Schauf

9 Bilder schafft sie schon in Serie die 10D und auch wenn die allerschnellsten CF-Karten nicht voll ausgenutzt werden, den Unterschied zwischen einer sehr langsamen und einer schnellen kann man auch noch feststellen, also nicht unbedingt die "langsamsten" einsetzen. Dies hilft ein wenig.

 

 

 

Äh, was mir noch einfällt, einer Zeitschrift die in der letzten Ausgabe als Titelbild das Gehäuse einer retuschierten EOS 1Ds als neue EOS 1D Mark II benutzt, der sollte man vielleicht nicht immer alles glauben.

 

 ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mellies

Ist mir gar nicht aufgefallen, die sollten sich was schämen!!!

 

Aber da die EOS 1D Mark II nicht ganz in meinen Preisrahmen passt, ist es mir eh egal... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas

@ Frank :

 

Markus (Oshkosh) hatte Capture One für die EOS 300D ja schon mal vorgestellt. Vom "Brezelbrowser" (BreezeBrowser) hatte ich allerdings noch nichts gesehen.

 

Welches dieser Programme ist Deiner Meinung nach denn besser? Momentan nutze ich das Canon-eigene Programm nur, um ggfs. den Weißabgleich zu korrigieren, den Rest mache ich im PSP7 oder - zunehmend - im Photoshop Elements.

 

Gruss,

 

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Frank Schauf

Thomas,

 

alle meine Bilder sind mit dem Breeze gemacht, ich persönlich finde die Farbwiedergabe korrekter auch beim Ausbelichten auf Papier ist er genauer. Es kann aber auch sein, dass ich mit CP1 einfach nicht klar komme.:)

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas

Hi Frank,

 

Danke für den Hinweis. Habe mir den Breeze jetzt mal installiert und werde ihn in den nächsten tagen ausgiebig testen. Die Templates für Webseiten schauen wirklich gut aus! Ich habe das früher mal von Hand gemacht, war natürlich reichlich mühsam....

 

49USD sind ein fairer Preis für die Vollversion.

 

Gruss,

 

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Men Beglinger

Hallo

 

Also ich benutze seit jeher den BreezeBrowser (*klick hier* ). Meiner Meinung nach ist er jeder Cent wert. Besonders die Webseitenerstellung ist super und hat mir schon einiges an Arbeit abgenommen. Wenn man es besonders perfekt will, empfehle ich die RAW Files in 16Bit, lineare Tiff Files zu konvertieren und danach im Photoshop mit "D30 LPbatch" und "D30 CSpro Plugin" die Farben, bzw. die Schärfe anzupassen (beide Tools gibts auf www.fredmiranda.com).

 

Im neuen Photoshop CS gibts übrigens auch ein RAW Konverter, die Resultate sind ebenfalls sehr gut.

 

Gruss, Men

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Walter_W

Dankeschön an die Informanten hier.

 

Es geht bei mir Richtung EOS10D. Die Objekte schaue ich noch näher an.

Bezüglich RAW Converter bin ich noch sehr unschlüssig. Photoshop CS (Update) und Capture One in der gleichen Preisklasse und der sehr günstige BreezeBrowser.

 

En Gruess Walter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×