Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Päde

Kurzer Besuch in Dübendorf

Empfohlene Beiträge

Päde

Saluti Tuti

 

Die Arbeit liess es zu heute beim Dübendorfer Militärflugplatz einen kurzen Fotohalt einzulegen. Und siehe da! es gab da die eine oder andere Bewegung in unserer Luftwaffe.

 

Zuerst machten sich drei Tiger F-5 auf die Piste - besser gesagt in die Luft.

 

Aber seht selbst:

 

Startbereit

tiger11.jpg

 

Start in Formation:

tiger10.jpg

 

Bei Dämmerung wäre "Schweif" schön zu sehen gewesen:

tiger9.jpg

 

Kurz danach der "Solist":

tiger8.jpg

 

Ready for take off:

tiger7.jpg

 

Taking off:

tiger6.jpg

 

tiger5.jpg

 

tiger3.jpg

 

Ja was rollt denn da durchs Palmenwäldchen?

hornet12.jpg

 

Da möchten noch vier Hornissen in die Lüfte:

hornet10.jpg

 

F/A-18 zum Anfassen:

hornet9.jpg

 

hornet8.jpg

 

hornet7.jpg

 

hornet6.jpg

 

Beide nur einseitig bewaffnet. Weiss jemand was das für eine "Bewaffung" ist?

hornet5.jpg

 

Dann wurde mir fast schlecht vor Dezibel (dagegen waren die Tiger ein schlecht frisiertes Moped ;) )

hornet3.jpg

 

Einmal mit Sozius und einmal ohne:

hornet2.jpg

 

Einmal "Hintern" offen und einmal zu:

hornet1.jpg

 

Da kamen auch schon die Tiger - welche vor 30 Minuten gestartet sind - in den Käfig zurück:

tiger1.jpg

 

Es gibt sie doch noch "die Traumwohnlage für Spotter" :p

tiger12.jpg

 

tiger2.jpg

 

Ich hoffe dass meine Bilder dem Einen oder Anderen ein wenig gefallen haben und freue mich über Eure Kritik.

 

Gerne eine ander mal und drückt die Daumen für Samstag (Sternflug) - vielleicht ist Petrus ja doch ein heimliches ILS-Mitglied.

 

Gruss

 

Päde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Oli88

Mir gefallen sie sicher!!! Du hast mal wieder glück, Take Off von der 29ig!! Das beste was passieren Kann und dan erst noch die hornets! Also wen dir die beiden Triebwerklein derer zulaut sind, musst du froh sein fliegen die Amirs nicht mehr:D :D

 

Seh ich das richtig das du dich auf die Container hinten beim Gartenzenter begeben hast?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Päde

Hoi Oliver

 

Ganz genau, die startenden Hornets sind vom Hangarhügel aus aufgenommen. Da dröhnts so schön, es hat mir fast die Lumpen vom Leib gerissen.

 

Gruss und danke.

 

Päde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jetset

Hi Päde,

 

super Bilder hast Du da gemacht ! Kompliment ! Bezüglich Deiner Frage um welche Bewaffung es sich handelt :

 

Es sind AIM 9 Sidewinder.....der Klassiker unter den Luft-Luft Raketen. Hat einen Hitzesensor eingebaut und wird im Luftkampf für kurze Reichweiten verwendet.

 

Gruß aus EDDM

Mark

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Roberto

Sehr eindrucksvolle und interessante Bilder in einer tollen Qualität.

Der Spotter am Zaun scheint da sehr hart im nehmen zu sein, was die db betrifft. Ich kann mich erinnern wenn man da 10m neben dem Taxiway stand und die Jets ein wenig Gas gegeben

haben um weiterzurollen hat man den Druck förmlich auf dem Brustkorb gespürt.

Die F5 scheint schon eine rechte Rakete zu sein, wie sie so

am Start dasteht und vor allem scheint Sie sich einfach nicht

unterkriegen zu lassen. Sie findet wohl in fünf Jahren immer noch Ihren Platz im Verteidigungsbudget.

 

Eines hat mich noch verwundert, sehe ich da richtig Päde...

Palmen.....in Dübendorf???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Felix Hippmann

Hallo!

 

Das sind ja tolle Bilder! Ich bin richtig neidisch...

 

Nur bei der Bewaffunung möchte ich nochmal nachhaken:

Warum fliegen die Hornets und F5 denn jeweils nur mit einer Sidewinder los? Haben die Übungsschießen gemacht? Denn die F5 im Landeanflug hat ja keine Rakete (mehr?) am Flügel.

 

Weiß jemand, wie solche Schießübungen ablaufen, vor allem worauf geschossen wird? Drohnen? Gar nix?

 

Danke schon mal für die Infos!

 

 

Felix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Flo

Ciao Päde!

 

Schöne Bilder, danke! Normalerweise sehe ich diese Dinger von unten aus unserm Garten, jetzt weiss ich endlich wie sie von der Seite aussehen :D Muss auch wieder mal an den Dübendorfer Zaun stehen...

 

 

Gruess, Flo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Felix Hippmann

Hallo!

 

@ Rafael:

 

Einige fliegen ohne etwas los, andre haben eine rechts andere links.

Stimmt, eine F5 fliegt ohne los, und ich sehe auch gerade dass eine der beiden landenden F5 ihre Sidewinder noch hat. (Die F5 haben die Raketen rechts, die Hornets links, soweit man sehen kann... :confused: )

 

Scharfe Waffen haben keinen rot-orangen Ansrtich

Stimmt... Hab ich auch schon dran gedacht... Die von den Hornets sind übrigens andersfarbig... aber, na ja, es gibt ja auch verschiedene Versionen der Sidewinder, die gibts ja quasi schon ewig...

 

Also in der Schweiz werden keine Raketentests gemacht, für das gehen sie nach Norwegen oder so.

Hehe, dachte mir schon so was, deswegen frage ich ja...! Es wäre ja ein bißchen viel, wenn ihr eure Schneiser auch noch mit Patronenhülsen, ausgebrannten Raketen oder gar Bomben bewerft (Obwohl, wenn ich mir hier einige Beiträge so durchlese, könnte man glauben, dass einige Leute das gar nicht... Stop! Jetzt halte ich mich lieber zurück! ;) :D )

 

Na ja, es kann ja auch nicht für alles eine Erklärung geben, fällt mir als Physik-Studenten immer noch schwer, das zu akzeptieren...! ;) Danke für die Mühe!

 

Felix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ueli Zwingli
Original geschrieben von rafaelkoller

@ Felix: Also in der Schweiz werden keine Raketentests gemacht, für das gehen sie nach Norwegen oder so.

Zu meiner Militärzeit wurden noch Schiessübungen mit ungelenkten Luft-Bodenraketen gemacht. Dabei wurden schwimmende Pontons im Vierwaldstättersee bei Alpnach mit Kanonen und Raketen beschossen. Auch im Greifensee hatte es ein solches Ziel. Es war sehr eindrücklich, diesen Schiessen zuzusehen, die Raketen haben extrem geknallt, da sie die Schallgeschwindigkeit überschritten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Georg Balmer

Hallo zusammen

 

Ich möchte auch noch meinen Senf zu den Waffen abgeben:

Das hier sind wie schon gesagt Atrappen von der AIM-9P Sidewinder. Diese Atrappen haben einen funktionierenden IR-Sensor aber keinen Sprengstoff und auch keinen Antrieb.

Die AIM-9P ist schon ziemlich alt und wird deshalb won der Luftwaffe ausgemustert. Dafür kaufen sie die neue AIM-9X.

Raketentest oder ähnliches wird überhaupt nicht nicht gemacht (auch nicht in Norwegen, dort üben sie Nachtflug).

 

So, jetzt habe ich so ungefähr alles geschrieben was ich weiss.

 

Georg

 

PS: Es ist doch nicht alles, etwas ist mir noch aufgefallen: Bei den F-5-Bildern sieht man gut dass das Bugfahrwerk beim Rollen kürzer ist als beim Start. Die F-5 kann ihr Bugfahrwerk um 30 cm verlängern um den Anstellwinkel beim Start zu vergrössern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Felix Hippmann

Hallo!

 

Georg,

Danke für die Bestätigung bezüglich der Infos über die Sidewinder-Atrappen!

 

Bedeutet Dein Kommentar bezüglich "Übungsschießen", dass im Kriegsfall ein Hornet-Pilot bei Kriegsbeginn (Also hoffentlich

 

nie!)seine erste Rakete überhaupt abfeuert? Schon ene komische Vorstellung...

Aber dazu gibt es ja wohl Simulatoren... und wohl auch Übungen mit solchen Atrappen mit echten IR-Sensoren+Elektronik...

 

und dann kostet eine Sidewinder sicher auch eine ganze Menge, oder? :)

 

Das mit dem F5-Bugfahrwerk ist ja interessant! Ist mir gar nicht aufgefallen! Kennt jemand noch andere Flieger, bei denen

 

das Fahrwerk aktiv in der Höhe gesteuert werden kann? (Und ich meine nicht auf diese Art!

 

http://www.airliners.net/open.file/483503/L/ ;) )

 

Hoffe, das ist jetzt nicht zu sehr Off Topic! :)

 

Felix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ueli Zwingli
Original geschrieben von airpic

[bKannst Du mir verraten, mit welcher Kamera Du diese tollen Farben hingekriegt hast - solche Bilder schaffe ich einfach nicht?

Gruss Christoph [/b]

Hallo Christoph

entschuldige, dass ich für Päde antworte, Päde fotografiert mit der Minolta Z1. Di kannst mit einem Grafikprogramm IrfanView die Exifdaten anschauen. Dort sind viele Informationen vorhanden.

 

Beispiel bei der Tiger1 Foto:

 

File: - tiger1.jpg

 

ImageDescription - MINOLTA DIGITAL CAMERA

Make - Minolta Co., Ltd.

Model - DiMAGE Z1

Orientation - Top left

XResolution - 72

YResolution - 72

ResolutionUnit - Inch

Software - Ver. 1.00

DateTime - 2004:03:22 16:27:53

YCbCrPositioning - Co-Sited

ExifOffset - 254

ExposureTime - 10/6400 seconds

FNumber - 5.60

ExposureProgram - Normal program

ISOSpeedRatings - 50

ExifVersion - 220

DateTimeOriginal - 2004:03:22 16:27:53

DateTimeDigitized - 2004:03:22 16:27:53

ComponentsConfiguration - YCbCr

CompressedBitsPerPixel - 4 (bits/pixel)

BrightnessValue - 8.60

ExposureBiasValue - 0.00

MaxApertureValue - F 3.36

MeteringMode - Multi-segment

LightSource - Auto

Flash - Not fired, compulsory flash mode

FocalLength - 37.80 mm

UserComment -

FlashPixVersion - 100

ColorSpace - sRGB

ExifImageWidth - 800

ExifImageHeight - 519

InteroperabilityOffset - 1703

FileSource - DSC - Digital still camera

SceneType - A directly photographed image

CustomRendered - Custom process

ExposureMode - Auto

WhiteBalance - Auto

DigitalZoomRatio - 0.00 x

FocalLengthIn35mmFilm - 247 mm

SceneCaptureType - Standard

GainControl - None

Contrast - Normal

Saturation - Normal

Sharpness - Normal

SubjectDistanceRange - Distant view

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Roberto
Eines hat mich noch verwundert, sehe ich da richtig Päde........Palmen..........in Dübendorf???

Aber ich habs noch geschnallt.

Seh ich das richtig das du dich auf die Container hinten beim Gartenzenter begeben hast?

 

Das Fazit:....

....geht doch, wenn sie nämlich im Gartencenter stehen!

 

Wer richtig lesen kann ist klar im Vorteil! ;)

 

Eine interessante, kleine, "Verwirrung" stiftende Episode am Rande die zwar keinen interessiert, welche ich aber trotzdem lustig fand. :) :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Georg Balmer
Bedeutet Dein Kommentar bezüglich "Übungsschießen", dass im Kriegsfall ein Hornet-Pilot bei Kriegsbeginn (Also hoffentlich nie!)seine erste Rakete überhaupt abfeuert?

Genau!

Aber dazu gibt es ja wohl Simulatoren... und wohl auch Übungen mit solchen Atrappen mit echten IR-Sensoren+Elektronik...

Eben bei diesen Übungen mit Atrappen sieht es im Cockpit (Radar usw.) aus als sei die Rakete richtig geschossen worden. Aber in Wirklichkeit ist die noch genau gleich am Flügel und hat sich keinen Millimeter bewegt.

und dann kostet eine Sidewinder sicher auch eine ganze Menge, oder? :)

Wieviel eine genau kostet weiss ich nicht, aber laut armasuisse wird für die neue AIM-9X insgesamt 115 Mio. Fr. ausgegeben.

 

Gruss

 

Georg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Päde

Hallo Zusammen

 

Nun komme ich endlich zum Antworten, sorry die Verspätung.

 

Herzlichen Dank an Euch für die Komplimente, das freut mich sehr.

 

@Alle, besten Dank auch für die Erläuterungen zur Bewaffnung, da habe ich wieder was gelernt.

 

@Roberto, wie Du richtig festgestellt hast, hat es neben der Piste eine Firma die südländische Pflanzen, Steine usw. verkauft aus diesem Grund und durch die Perspektive kam das Bild zustande. Beim Start der Hornets war es unmöglich ein Bild zu schiessen, ich brauchte alle Finger mir die Ohren zuzuhalten. Sonst würde ich jetzt mit Hörgerät rumlaufen. Meine Fotoausrüstung wird in Zukunft durch ein Gehörschutz erweitert. :cool:

 

@Ueli, Irgendwie bin ich noch froh, dass da nicht auch noch steht wie ich vor dem PC sass als ich sie raufgeladen haben ;) Danke jedoch für Deinen Input.

 

@Christoph, wie Ueli richtig geschrieben hat fotografiere ich mit der Minolta Z1 - wie Ueli übrigens auch, durch ihn habe ich die Kamera noch viel besser kennen gelernt. Danke an dieser Stelle an Ueli.

 

Zu den Farben: Das selbe Problem habe ich auch gehabt, die Bilder waren einfach fade und nicht intensiv in den Farben. 1. hat die Sonne schön geschienen - genug Licht, was definitiv das Wichtigste ist und 2. habe ich teilweise mit dem Paint Shop Pro noch ein wenig nachgeholfen. Bei einzelnen Bilder fast zuviel wie ich feststellen musste. Was jedoch auch sehr wichtig ist, sind die Einstellungen der Kamera. Probieren, probieren und nochmals probieren.

 

@Georg, Das mit der Bugfahrwerkverlängerung wusste ich auch nicht. Ist ja äusserst Interessant. Man hat das Gefühl, dass das Fahrwerk beim Tiger fast oben rausschauen müsste in eingefahrenem Zustand.

 

Nochmals Danke, ich freue mich schon auf Eure nächsten Berichte.

 

Päde

 

PS: Habt Ihr gemerkt Petrus ist ein ILS'ler :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Oli88

Päde du bist ein kunstbanause!! Der Sound muss ungefiltert in die ohren!:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×