Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Breu Matthias

Moin ????????????

Empfohlene Beiträge

Breu Matthias

Hallo zusammen

 

In letzter Zeit lese ich beim Beginn eines Thema bzw. bei den Antworten immer das folgende Wort:

 

"Moin"

 

Nachdem ich dieses Wort in meinem Wortschatz nicht gefunden habe, versuchte ich mein Glück bei der Durchsicht im Duden. Auch dort habe ich nichts gefunden!!!

 

Kann mir jemand erklären, was das Wort "Moin" heisst ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tamiko

Moin = Deutschland (im hohen Norden)

Grüzi = Schweiz

Servus/Servas = Österreich

 

Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Moin ;)

 

mfg

 

 

Joseph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Daniel Solinger

Hallo Mathias

Und falls du das "Moi" bei mir gelesen haben solltest, so stammt dieses aus dem finnischen und heisst soviel wie "Ciao" und kann sowohl zur Begrüssung wie auch zum Abschied benützt werden.

Griessli

Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kettlermartin

Hallo!

 

Gibt übrigens in der Schweiz auch eine Gegend die das "Moin" als Gruss braucht,nämlich das "Bödeli" (Region Interlaken).Wir haben doch ein paar wenige "Bödeler"im Forum,vielleicht kann uns einer sagen wo der schweizerische Ursprung liegt:)

Gruss Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hergi

Moin bedeutet "Gut" und nicht "Morgen" Somit also von 0-24 Uhr anwendbar :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MartinZ

@tamiko: Grüzi???

noch nie gehört :D, ich schreib es Grüezi...

wobei moin bei mir auch ab und zu Verwendung findet =)

@matthias: schau mal Werner ;)

 

edit: sehe bei deinem wikipedia link gerade noch dass bei uns (Graubünden) Moi verwendet wird, Moi-zämä für mehrere Personen, ist mir unbekannt, was wir allerdings kennen: Moinz, kommt ja wahrscheinlich daher oder?

 

ps:

Auch im Duden ist er inzwischen zu finden

 

mfg m.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Breu Matthias

Moin Daniel:

 

Ich habe den Begriff nicht bei Dir gelesen und, es handelt sich eindeutig um den Begriff "Moin", also inkl. einem "n".

 

Moin tamiko:

 

Vielen Dank für Deinen Hinweis und auch den Link.

 

Auf jeden Fall besten Dank für Euere Aufklärung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Halstenbek

Tach auch!

 

Friesland erobert, tststs, einfach so Hamburger als Friesen titulieren (wenn dann aber bitte Nordfriesen *g*) :001: :D :D

 

Is einfach generell Nordisch

 

Wobei man strenggenommen nur morgends Moin sagen dürfte und im weiteren Verlauf des Tages eher "Tach", allerdings empfineden das viele Süddeutsche (also alles Südlich der Elbe) häufig als unfreundlich. Von daher is dat Wort langsam am aussterben... :eek:

Wie dass nu aber die Friesen halten weiss ich nich, aber zumindest bei den Ostfriesen ticken die Uhren eh immer 'n büschn anders.. *g* :D

 

 

 

1. Hamburg ist die Schönste Stadt der welt :D

2. Schleswig-Holstein ist das schönste Fleckchen Deutschland :D

3. Nordish by Nature :D

 

In diesem sinne...

 

Tschüss!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Breu Matthias

David:

 

Sorry, hoffe, dass ich Dich nicht zu fest verärgert habe. Kenne halt den Norden von Deutschland und seine Völkerstämme nicht so gut. Ist also nicht böse gemeint !!!!!

 

Martin:

 

Ich habe halt immer noch einen Duden mit JAHRGANG 1980 !!!!!!! :D

 

Tja, ich müsste halt mal eine Investition wagen und eine neue Auflage des Duden kaufen! Mal sehen, wo ich diesen kaufen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MartinZ

http://www.books.ch

sonst kannst du auch mal googlen (ist auch im duden :D )

mfg m.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Julius

Im Ernst?? Wurde das Verb "googeln" eingedeutsch? Das hätte ich jetzt eher als Umgangssprache gewertet...

 

Heute mal bayrischer Nationalstolz:

 

Sers!

Julius

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Flo-e

Hallo allerseits,

es gibt doch aber auch noch einen Unterschied zwischen "moin" und "moin, moin". Ich meine von der verwendeten Tageszeit her, oder? Musste auch einiges lernen hier. "Mahlzeit" kommt dann noch dazu.

 

@Halstenbek,

Hamburg meine Perle und Nordisch bei Nature... gebe dir 2mal recht :)

 

Gruss,

Florian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast StuKa

@Halstenbek

 

Moin, :008:

 

nur am Wetter müsst ihr noch arbeiten :005:

 

Gruß

 

aus dem rauhen Norden

 

Dennis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ueli Zwingli
Friesland erobert, tststs, einfach so Hamburger als Friesen titulieren (wenn dann aber bitte Nordfriesen *g*) :001: :D :D

Soviel ich weiss, gehören doch beide gemeinsam zur Gattung "Nordlichter" :D :005:

Tschüss mitenand :009:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BH47
Soviel ich weiss, gehören doch beide gemeinsam zur Gattung "Nordlichter" :D :005:

 

Da kann man mal wieder sehen .... Keine Ahnung

 

Ostfriesen sind Ostfriesen.

Alle anderen sind nur der Rest der Welt! :008:

 

Ausserdem sagt man nicht "Moin", sondern "Moin, Moin"

Das klappt besser, für den Fall das mal wieder Windstille ist. :)

Ferner ist für Ostfriesen alles unter 10 Knoten Windstille!

 

Grüessli

Joachim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ueli Wyss
Hallo!

 

Gibt übrigens in der Schweiz auch eine Gegend die das "Moin" als Gruss braucht,nämlich das "Bödeli" (Region Interlaken).Wir haben doch ein paar wenige "Bödeler"im Forum,vielleicht kann uns einer sagen wo der schweizerische Ursprung liegt:)

Gruss Martin

 

Moin zäme! :005:

 

Woher diese Art des Grusses kommt, weiss ich auch nicht. Aber es stimmt, dass das "Moin" hier in der Region Interlaken weit verbreitet ist und ich habe oft die Erfahrung gemacht, dass man es anderswo nicht kennt.

Ich erinnere mich, dass wir uns während meiner Schulzeit (70/80er Jahre) fast ausschliesslich so begrüsst haben. In den letzten Jahren schien es etwas aus der Mode gekommen zu sein. Nun ist mir aber in letzter Zeit auch schon aufgefallen, dass es besonders bei den Jungen wieder voll im Trend zu sein scheint.

Ich brauche das "Moin" gelegentlich auch, aber eher als oberflächlichen Gruss. (Ohne Handschlag) Beim Vorbeigehen auf der Strasse oder aber beim Dazustossen in eine Runde Kollegen (Moin zäme), bzw. Verlassen der Runde.

Man sagt es beim Begrüssen und beim Verabschieden und nur zu Leuten, die man gut kennt.

 

Also, moin zäme - bis morn!

 

 

Ueli, Sprachforscher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FredMB

Hallo zusammen,

 

also bei uns im Saarland ist es Gang und Gebe die Leute mit

moin (guten Morgen)

tach (guten Tag)

n'abend (guten Abend)........zu grüssen.

 

Das Wort "moin" scheint ein internationales Begrüssungswort zu sein.

Selbst in Luxemburg begrüssen sich die Leute von morgens bis abends, also zu jeder Tageszeit, mit "moin". Auch in Lothringen zählt dies als Begrüssungswort.

 

moin moin und Servus

Fred ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ThomasF
Grüzi = Schweiz

:001:

 

Entweder richtig oder gar nicht...

 

Grüezi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
IFixPlanes

guude! (Hessische Begrüßung)

 

Da sich hier ja einige Sprachforscher versammelt haben, hätte ich da auch noch

eine Frage:

 

Kann mir jemand den Begriff "zäme" erläutern? :confused:

 

Ingo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Oshkosh
Kann mir jemand den Begriff "zäme" erläutern? :confused:

Morsche Ingo,

 

"zäme" = Zusammen

 

Im Zweifel einfach hier nachschlagen: http://www.hallo-schweiz.de/CH_17_Sprache2.htm

 

Gruss,

 

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
IFixPlanes
..."zäme" = Zusammen...

Hey Markus,

danke für die schnelle Antwort.

 

Ingo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Classic

@Markus:

Danke für den Link - ich bin fasziniert...

 

Zitat:

Du darfsch nid ids Brünneli bisle!

 

 

 

:D :D :D

 

 

 

Stephan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Roland Grunder

Hallo (Moin)

 

Moin! (friesisch: entweder Guten! oder Tag!, möglicherweise Kurzform von friesisch moi morn! - wörtl.: "Schönen Tag!", mōi wie niederländisch: mooi = schön - gemeingermanisch mit mögen verwandt; moin für Tag - gemeingermanisch mit Morgen verwandt) ist ein "universeller" Gruß ursprünglich in Friesland. Er kann zu jeder beliebigen Tageszeit und fast jeder Situation angewendet werden.

 

Wer sich die ganze Litanei zu Gemüte führen möchte, findet hier eine halbe Dissertation:

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Moin

 

UPS, den Link hatten wir ja schon

 

@ThomasF

 

Entweder richtig oder gar nicht...

 

Auch wenn es sich beim Schweizerdeutsch um eine in ihrer Ausdrucksweise eher einfachere Sprache handelt, bietet doch auch sie freundlichere Alternativen, um einen Forumskollegen auf einen Schreibfehler aufmerksam zu machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Breu Matthias

Wollen etwas bei meinem Text löschen und habe nun eine Antwort geschrieben. Nun kann ich diese nicht löschen. Komisch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×