Jump to content

A320 Durchstarten


Hintermeister

Recommended Posts

Hintermeister

Hallo Zusammen.

Fliege mit dem A320 Professional und ACT.

Nun kommt es immer mal wieder vor das ich durchstarten sollte.Der Stress ist gross.Und schon wieder habe ich es nicht geschafft. Kann mir jemand die Routine erklären.

Gruss Hansruedi.

 

Link to post
Share on other sites
Markus Burkhard

Hallo Hansruedi

 

Ich zähle mal die Punkte auf in der Reihenfolge wie ich sie bei einem GA durchführe:

 

Wir gehen davon aus das KEIN AP mit GA-Funktion zur Verfügung steht...

 

1. Schub geben! Damit wird automatisch der Auftrieb grösser und die Sinkrate verringert sich schnell

 

2. Nase leicht nach oben ziehen

 

3. Bei Positive Climb, Gear up

 

4. Danach wie gewohnt Flaps einfahren bei den entsprechenden Speeds

 

5. Nicht vergessen die korrekte Route zu fliegen wie auf den Anflugkarten angegeben

 

Auf keinen Fall darf die erste Reaktion ein Heben der Nase sein!

Wenn du nach dieser Reihenfolge dein GA durchführst sollte es eigentlich klappen... falls nicht, lass es uns wissen!

 

Gruss Markus

 

------------------

www.airliners.ch - Die grösste schweizer Website über Verkehrsflugzeuge

Redaktion ILS Vereinszeitschrift - glideslope@airliners.ch

 

[Dieser Beitrag wurde von mburkhard am 10. September 2002 editiert.]

Link to post
Share on other sites

Hi,

 

noch etwas. Also was mir manchmal in dieser Situation passiert, ist, dass ich den Speed Knopf des Autopiloten vergesse auszuschalten. Dei Reaktion könnt ihr euch denken, ich fliege mit 130 Knoten und wunderer mich, wieso der Cheib nicht schneller wird...natürlich ist dann auch die Steigrate futsch!

 

Also, immer daran denken, gell! Oder dann im AP die neue Geschwindigkeit einstellen.

 

Tis

 

------------------

Für Rechtschreibefehler haftet die Tastatur!

Visit:

http://www.tismeyer.ch.tf

http://www.2arg.ch.tf

Link to post
Share on other sites

hallo zämä

 

damit ihr von anfang an genügend schub habt, gibt es zumindest beim PSS Bus auf dem schubhebel eine stellung TO/GA. hebel auf TO/GA dann hat der autopilot soweit keine bedeutung mehr. durchstarten ist angesagt.

 

gruss

martin

 

 

Link to post
Share on other sites
Hintermeister

Hallo zusammen,

 

Danke für die Antworten.

Trotzdem muss ich die Frage nochmals stellen.

Zur Situation:

A320 im vollautomatischen Anflug zur Landung.

 

FD ON

ILS ON

AP1 ON

AP2 ON

A/THR ON (ca 140KT)

APPR ON

Gear DOWN

Flaps FULL

Alt noch auf ca4000Ft über Grund eingestellt

Kurz vor der Landung bekomme ich die Anweisung „durchstarten“.

Muss ich nun alles Rausschmeissen und von Hand Durchstarten, oder was muss ich in

welcher Reihenfolge Ein oder Umstellen um ein Vollautomatisches Durchstarten einzuleiten. Und was für Vorbereitungen muss ich schon vorher treffen.

Gruss Hansruedi

 

Link to post
Share on other sites
Markus Burkhard

Hallo Hansruedi

 

Ein vollautomatisches Durchstarten im A320 würde bedeuten Schubhebel auf TO/GA schieben, das wars dann schon... Aber das hat nur der PSS Airbus so simuliert. Wenn du diesen nicht hast bleibt dir nur ein manueller Go-Around um genügend schnell zu reagieren, das heisst AP + A/THR OFF und ab geht die Post wie von mir oben beschrieben...

 

Gruss Markus

 

------------------

www.airliners.ch - Die grösste schweizer Website über Verkehrsflugzeuge

Redaktion ILS Vereinszeitschrift - glideslope@airliners.ch

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen

 

Ich kam schon öfters in die Situation, dass ich den ANflug abbrechen musste (z.B. auf VATSIM und einmal ein G/A offline). Dann ist das Progblem, dass ich nicht weiss, wie ich nun aus dem Approachstatus zurückkomme. TO/GA rein, und rauf, aber wenn ich dann wieder auf den normalen Climb MOde wechsle, und die Flaps/und GEAR eingefahren hab. Will der PSS immernoch einen Approach machen. Kann man den Anflugstatus irgenwie ''beenden''?

 

Gruss Thomas

Link to post
Share on other sites
Markus Burkhard

Hallo Thomas

 

Im Grunde ist ja nichts falsch daran wenn der Airbus in der Approach-Phase bleibt, will man ja normalerweise einen weiteren Anflug versuchen... Im echten Airbus käme man (bin nicht ganz sicher) aus der APR-Phase wieder raus indem man den Alternate aktiviert. Da dies aber im PSS ja nicht möglich ist (nicht modeliert), kann man folglich nicht wieder aus der APR-Phase raus...

 

Gruss Markus

 

------------------

www.airliners.ch - Die grösste schweizer Website über Verkehrsflugzeuge

Redaktion ILS Vereinszeitschrift - glideslope@airliners.ch

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen

 

Beim PSS-Airbus habe ich mir angewöhnt, allfällige G/A's im Selected Mode zu fliegen, somit gibts auch keine Probleme mit der APR-Phase... Ausserdem ist man dann auch flexibler, wenn einem ATC freundlicherweise eine Abkürzung gibt...oder selber nicht mit den Missed Approach Procedures vertraut ist biggrin.gif

 

Grüsse

 

Flo

 

[Dieser Beitrag wurde von Flo am 13. September 2002 editiert.]

Link to post
Share on other sites
Markus Burkhard

Ja Flo in der Realen Welt fliegt man rund um den Airport eh im selected Mode, weil man ja in den meisten Fällen sowiso den ATC-Anweisungen folgen muss... Daher wäre der Managed Mode nach einem GA eher unrealistisch... Da hat PSS mal wieder Glück gehabt wink.gif

 

Gruss Markus

 

------------------

www.airliners.ch - Die grösste schweizer Website über Verkehrsflugzeuge

Redaktion ILS Vereinszeitschrift - glideslope@airliners.ch

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen

 

Ja, Lateral passiert ja dann sowieso selten was auf der Chart steht, auch Vertikal, aber die Speed? Wenn ich von G/A auf CLB zurückgehe reduziert dann der PSS Bus wieder auf die Final Approachspeed (hab gestern noch ein bisserl experimentiert).Sicher, man kann im Selected fliegen, aber irgendwie passt das nicht mit der Systemlogik von Airbus überein. Wie wäre es, dass wenn G/A benutzt wurde, der Approach Satus wieder gelöscht wird (die Checkliste auch wieder vershcwindet) und man diese neu aktivieren muss, wenn man sie wieder braucht. In stresssituationen wäre dass doch sehr nützlich? Einige tragische Unfälle in der Zvilluftfahrt enstanden ihne Zwifel durch VErwirrung der Crew, und ein Mensch reagiert ja in Stresssituationen manchmal ganz anders und folgt zum Beispiel viel zu stark den Anzeigen. Wenn das also steht: Gear Down, Flaps4 or 3, dann verwirrt das doch?

 

Meiner Meinung wäre es logisch, wenn nach dem Einsatz des TO/GA Modes automatisch die ApproachPhase beendet wird. Was denkt ihr?

 

Gruss Thomas

Link to post
Share on other sites
Markus Burkhard

Hallo Thomas

 

Zerbricht dir nicht den Kopf darüber, dieser Flieger ist von PSS und wir alle wissen dass die System-Modelierung viel zu wünschen übrig lässt.

Die Approach-Phase ist ja nichts tragisches nach einem G/A, reduziert diese doch auf die Minimum Clean Speed sollte man die Flaps wieder drinnen haben. Schneller muss man nach einem G/A nicht wirklich fliegen, und wenn einem ATC doch so anweist muss man eh selected Speed fliegen. Dies ist nicht gegen die Systemlogik von Airbus. Den Airbus fliegt man unter ATC-Anweisung nicht im Managed Mode, genauso wenig wird eine Boeing in diesem Fall mit VNAV/LNAV geflogen oder die MD-11 mit "FMS-Profile".

Denn genau dafür ist ja der Selected Mode des Airbus da, nämlich im Falle von ATC-Anweisungen diesen folge leisten zu können.

 

Aber eben, die Systemlogik im PSS-Scarebus muss nicht zwingend mit dem realen Pendant identisch sein...

 

Gruss Markus

 

------------------

www.airliners.ch - Die grösste schweizer Website über Verkehrsflugzeuge

Redaktion ILS Vereinszeitschrift - glideslope@airliners.ch

 

[Dieser Beitrag wurde von mburkhard am 13. September 2002 editiert.]

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...