Jump to content

Active Sky 6 - Frage bezüglich Suppression


Daniel B.

Recommended Posts

Daniel B.

Hallo

 

Ich habe eine Frage zu den Einstellung im Active Sky 6 und zwar betrifft es unter den Optionen die Punkte (Use Update Suppression & Use Local Range Suppression). Trotz Beizug des Manuals schnalle ich nicht so recht für was diese Optionen sind. Ich habe gecheckt, dass man verhindern will, dass einem Flieger der sich in der Endphase das Wetter nochmal schlagartig wechselt. Diese Idee gefällt mir gut, nur wie stelle ich den sicher, dass ich während dem Anflug wirklich das Wetter meiner Destination habe und nicht von der letzten Station.

 

Ich habe einfach das Gefühl, wenn ich in Zürich anfliege und aktuell das Wetter von einem Flugplatz in Süddeutschland aktiv ist und ich nun diese Suppression aktiviert habe, wird das Wetter ja gar nicht mehr geupdatet und ich lande in Zürich mit dem Wetter aus Deutschland, sehe ich das einigermassen richtig oder stehe ich völlig auf dem Schlauch?

 

Wäre sehr dankbar, wenn mir jemand die Funktion und Wirkungsweise dieser Optionen genau und einfach darlegen könnte.

 

Danke im Voraus.

 

Gruss

Dani

Link to post
Share on other sites
Dieter Brugger

Hi Dani

 

Use Update Suppression – Enable this to prevent updates while you are airborne (greater than 30 kts ground speed) and below the configurable Suppression Ceiling. Useful to prevent updates and possible system overhead-related stutters during critical phases of flight.[/Quote]

 

So wie ich das verstehe bedeuted dies nur, dass kein neues Wetter mehr vom AS Server geladen und in den FS weitergeleitet wird, sobald du unterhalb der eingegebenen Altitude fliegst. Ich denke, wenn du einen leistungsfähigen Rechner hast und keine Ruckler beim update Prozess bekommst, dann kann das ruhig ausgeschaltet bleiben. Bei mir steht es auf "Aus".

 

Use Local Range Suppression - This enables the local suppression system of ASV6, preventing wx changes to the localized area around your aircraft. This effectively eliminates unrealistically changing weather (pops), allowing you to fly into weather that is changing up ahead of you. When enabled (recommended), the Suppression Range setting is used to determine which stations should be suppressed. When suppressed, the data and weather will not update, and this will be noted by the addition of “RMK OLD RMK SUPPRESSED” in the METAR string report. This system does not always prevent unavoidable cloud pops in certain (mostly very rural) areas. Increasing the Suppression Range setting can help reduce the chance of pops in such areas.[/Quote]

 

Wie erwähnt dient diese Option dazu, unrealistische Cloud pop-ups zu verhindern, indem, bei einem neuem Download vom AS Server einfach die Wetterstationen, die in dem Umkreis (um das Flugzeug), den du mit der Supression Range definiert hast nicht angezeigt werden. Dies hat den Vorteil, dass wenn bei einem neuen Download vom Server sich das Wetter für eine Station in deinem Umkreis drastisch geändert hat, dies nicht im FS berücksichtigt wird, damit diese Cloud pop-ups nicht vorkommen. Diese Option ist bei mir eingeschaltet und die Range ist auf 250 eingestellt.

 

Ich habe einfach das Gefühl, wenn ich in Zürich anfliege und aktuell das Wetter von einem Flugplatz in Süddeutschland aktiv ist...

 

Das sollte allerdings nicht sein. Überpüfe, ob AS dir Zürich als "closest Station" anzeigt, wenn du im Landeanflug bist. Denk bitte daran, dass du das bei VATSIM gemeldete Wetter (also das von den VATSIM Servern) nur dann auch in Zürich angezeigt bekommst, wenn du im AS die Option "VATSIM online Weather" aktiviert hast und zusätzlich dein Routing in AS mit dem Button "New Route" durchlaufen lässt.

 

Hope this helps :)

Link to post
Share on other sites
Daniel B.

Hi Dieter

 

Vielen Dank für deine Tipps. werde sie bei meinen nächste Online Flügen genauer ausprobieren.

 

Gruss

Dani

Link to post
Share on other sites
Daniel B.

Hi Dieter

 

Da es aktuell gerade blizt und donnert draussen, wollte ich kurz schauen, wie AS6 dies im FS darstellt. Als Meter bekomme ich folgendes:

 

LSZH 051750Z 28019G30KT 9999 TSRA FEW060CB SCT070 BKN110 26/14 Q1018 TEMPO TSRA

 

Doch ich habe keinen Regen entdeckt und auch CBs, entdeckte ich keine. Welche Wolken muss man im Graphics einstellen, damit das Wetter auch schön und vor allem real dargestellt wird. Hier noch ein Bild, wie es ausgesehen hat. Schaut meiner Meinung, nur nach etwas Bewölkung aus, nach einem Gewitter sieht es nicht wirklich aus. Any tips für die richtige Einstellung?

 

erjwetter7dv.jpg

 

Gruss

Dani

Link to post
Share on other sites
Dieter Brugger

Also ich versuch mal mich zu erinnern:

 

Am Boden in LSZH müsstest du eigentlich das dem METAR entsprechende Wetter haben. Sobald du dich allerdings mehr als 3(?) Meilen vom Flughafen entfernst, wird das Wetter aus LSZH und das Wetter der umliegenden Stationen nach einem AS eigenen Algorithmus interpoliert.

 

Auch das scheint mir eine Maßnahme von AS zu sein um plötzliche, unrealistische Wetteränderungen zu verhindern. Haben umliegende Stationen also z.B. CAVOK, dann wirst du 3 Meilen ausserhalb von LSZH schon keine Gewitter mehr haben.

 

Soweit mal aus meinem Erinnerungsvermögen, ohne jetzt nochmal die Handbücher gewälzt zu haben (Das kannst du ja dann noch machen :) :)

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...