Jump to content

LCY Zertifizierung fuer Airbus 319?


Recommended Posts

Hallo Mitenand

 

Habe vor einiger Zeit (November oder so) vor einem Flug von London City nach Zuerich beobachtet, wie ein ein Airbus 319 (oder ev. 318) in LCY landete. Auf Anfrage erklaerte man mir, dass Vermessungsfluege im Rahmen des Zulassungsverfahrens fuer Airbus 318/319 durchgefuehrt werden.

Weiss jemand da genaueres? 319 duerfte wohl Gewichtsbeschraenkungen unterliegen....

 

Gruss

Senator

Link to post
Share on other sites
bleuair

Hallo Politiker, grüezi Opel-Youngtimer,

 

Ich habe für Dich dies hier aus dem Archiv gegraben:

 

http://www.flightforum.ch/forum/showthread.php?t=42732

http://www.flightforum.ch/forum/showthread.php?t=46839

 

So, jetzt habe ich mir das Wochenende aber redlich verdient, oder ;)

 

Grüsse nach Kosmopolitistan (Drei Wohnungen :eek: ?) :D

Link to post
Share on other sites

Hi Blaulueftler!

 

Merci vielmal fuer die Links, war aber eigentlich auf der Suche nach NEWS in dieser Angelegenheit.

 

Werde aber trotzdem heute Abend im LX 487 auf Dein Wohl trinken. :005:

 

Schoenes Wochenende!

 

Gruss aus Kosmopolistan (du hasts erfasst! :rolleyes: )

Senator

 

P.S. der Name wird erst geaendert wenn HON Circle erreicht ist! :008: :008:

Link to post
Share on other sites
bleuair
war aber eigentlich auf der Suche nach NEWS in dieser

Wieso nur zum Henker habe ich das nicht gerochen :005: Genaueres = News :confused:

 

Na denn, Prösterchen (aber wohl ist mir schon ;) ). Und viel Spass beim PN lesen :p

Link to post
Share on other sites

Ja, Danke.

 

Habe auch deine Bilder im Link gesehen, offensichtlich haben wir auf den gleichen Flug gewartet und uns beide die Nase an der Fensterscheibe plattgedrueckt...

 

Gruss

Markus

Link to post
Share on other sites
Danix

Also die "genaueren" News, die mir zu Ohren kamen, waren, dass der A318 zwar zertifiziert wurde, aber dass sich niemand dafür interessiert. Da ist einerseits ein Kostenproblem, und andererseits ein Platzproblem. Würde nämlich CityJet, LX, Jersey (wer fliegt sonst noch dahin) alle auf Airbus wechseln, könnte man die Operation vergessen. Der Airbus hat einfach grössere Flügel. Zuerst müsste noch der Tarmac vergrössert werden, was auch schon geplant wurde, aber noch nicht beschlossen.

 

Ich nehme an, dass das dann in den nächsten 10 Jahren passieren wird, wenn die Bae und Avros langsam verschrottet werden.

 

Mit ein Faktor wird noch der Embraer sein, der in der 170/175-Variante auch bald zertifiziert werden sollte, aber nicht in der 190/195er. Für LCY ist aber zwingend ein 100-Plätzer nötig, sonst kann man nicht gleich viel Geld verdienen, da die Flieger ja dauernd voll sind.

 

Dani

Link to post
Share on other sites
Hunter58
Also die "genaueren" News, die mir zu Ohren kamen, waren, dass der A318 zwar zertifiziert wurde, aber dass sich niemand dafür interessiert. Da ist einerseits ein Kostenproblem, und andererseits ein Platzproblem. Würde nämlich CityJet, LX, Jersey (wer fliegt sonst noch dahin) alle auf Airbus wechseln, könnte man die Operation vergessen. Der Airbus hat einfach grössere Flügel. Zuerst müsste noch der Tarmac vergrössert werden, was auch schon geplant wurde, aber noch nicht beschlossen.

 

Ich nehme an, dass das dann in den nächsten 10 Jahren passieren wird, wenn die Bae und Avros langsam verschrottet werden.

 

Mit ein Faktor wird noch der Embraer sein, der in der 170/175-Variante auch bald zertifiziert werden sollte, aber nicht in der 190/195er. Für LCY ist aber zwingend ein 100-Plätzer nötig, sonst kann man nicht gleich viel Geld verdienen, da die Flieger ja dauernd voll sind.

 

Dani

 

Der A318 ist noch nicht zertifiziert, sollte es aber irgendwann im 1. Quartal 2008 sein (soweit mein Stand der Information). Und, es interessieren sich sehr viele Leute fuer den Flieger. Allerdings kann man bei heutiger Buchungslage von A320 Familie Fliegern erst in ca 4 bis 5 Jahrem mit seinem Exemplar rechnen, worauf wiederum dem LCY Airport genuegend Zeit bleibt um sein Vorfeld anzupassen...

 

Die Anpassung hat nichts mit dem Fluegel zu tun sondern mit dem Seitenleitwerk das bei der heutigen Aufteilung des Vorfeldes in die Securityzone der Runway ragen wuerde (sind zwar nur ein paar Zentimeter, aber eben ein paar Zentimeter zuviel).

Link to post
Share on other sites

Danke Hunter 58,

 

Dachte mir, dass das nicht in erster Linie am Interesse der Airlines liegt, da dies wahrscheinlich von der BAA (gehoert immerhin einem PE House) sicherlich vor dem Start eines aufwaendigen Zertifizierungsverfahrens abgeklaert wurde...

 

Dauert es wirklich so lange um ein Exemplar der 320 Familie ranzukommen? dachte da stehen immernoch einige weisse mit rotem Seitenleitwerk einer ehemals sehr bekannten Gesellschaft rumm.....

 

Gruss

Markus

 

P.S.: Hatte uebrigens kuerzlich nen Swiss A320 mit alter Bestuhlung (dachte eigentlich die gibts nicht mehr) vermutlich einer der zusaetlichen "neuen" / "reaktivierten". Auf jedenfall war das nochmals SR feeling pur!

Link to post
Share on other sites
Markus79
P.S.: Hatte uebrigens kuerzlich nen Swiss A320 mit alter Bestuhlung (dachte eigentlich die gibts nicht mehr) vermutlich einer der zusaetlichen "neuen" / "reaktivierten". Auf jedenfall war das nochmals SR feeling pur!

 

Dieses Feeling hatte ich im Januar auch. Das war die HB-IJB, eine Ex-SWR-Maschine welche erst seit Dezember 2006 wieder in der Flotte ist und von der Turkish Airlines nach einem zweijährigen Einsatz dort wieder integriert worden ist. Diese Maschine sollte aber auch noch umgerüstet werden.

 

Dauert es wirklich so lange um ein Exemplar der 320 Familie ranzukommen? dachte da stehen immernoch einige weisse mit rotem Seitenleitwerk einer ehemals sehr bekannten Gesellschaft rumm.....

 

Die gibt es nicht mehr, sämtliche Jets sind bei SWISS oder bei anderen Airlines wieder in Betrieb (u.a. Turkish, TAP, Corse Mediterranee etc.).

Link to post
Share on other sites
Hunter58
Dauert es wirklich so lange um ein Exemplar der 320 Familie ranzukommen? dachte da stehen immernoch einige weisse mit rotem Seitenleitwerk einer ehemals sehr bekannten Gesellschaft rumm.....

 

Die standen schon 2001 nicht wirklich lange rum. Gebrauchte A320 gibt es zwar, aber die Leasinggesellschaften reiben sich die Haende ob der Nachfrage. Neue A320 gibt es ab ca. 2011/12 wieder weil Airbus ausverkauft ist (und da sind Produktionssteigerungen bereits eingerechnet). Das Bild sieht bei der 737 sehr aehnlich aus, es sei denn man moechte eine 737-200/-300/-400/-500, und bei den letzten drei Varianten sind es eher die 'ausgeflogenen' Exemplare die man haben koennte...

Link to post
Share on other sites
Danix

Hunter58 (tut mir leid, ich müsste mir langsam deinen Namen merken, schreib ihn doch trotzdem mal dazu, so wie alle anderen), das mag alles sein wie du sagst. Die Zertifizierungsflüge sind mehrheitlich abgeschlossen, was jetzt noch kommt ist die Analyse der Daten und der Papierkram.

 

Es kommt natürlich nicht nur auf die Länge drauf an, sonder auch auf die Manövrierbarkeit. Wer schon einmal in LCY gelandet (und vor allem geparkt hat) weiss, wo das Problem liegt. Der 318 (ich weiss wirklich nicht, wieso hier immer vom 319er gesprochen wird) ist einfach eine Spur zu gross. Wenn es nur an der Rumpflänge liegen würde, könnte man ja ganz einfach den Parkwinkel vergrössern, also die Flieger "schräger" parkieren. Damit verliert man aber noch mehr Parkfläche.

 

Natürlich sind alle Airlines interessiert an einem Flugzeug, das neu, modern und zuverlässig ist. Aber das sind dann eher eben die Piloten und die mittleren Kader, die einen Airbus fordern, weil sie den Jumbolino weghaben wollen. Ein kühl kalkulierender Manager wird aber feststellen, dass es vorerst keine Alternative zum Avro gibt. Und deshalb hat Swiss u.a. auch noch ein paar davon bestellt. LCY ist nämlich einer der wenigen Gründe, weshalb sie ihn überhaupt noch haben.

 

Das mit den Produktionsslots ist eine Überlegung wert. Allerdings kann man jederzeit seine Produktionsslots ändern. Wer also eh schon Bestellungen hat (und wer hat das nicht heutzutage...), der könnte den A318 "Carrier version" schon morgen haben - falls er eben bereit wäre, BAA bereit wäre und es rentieren würde.

 

Vorerst, wie gesagt, ist der Parkplatz das Problem.

 

Dani

Link to post
Share on other sites
Hunter58
Vorerst, wie gesagt, ist der Parkplatz das Problem.

 

Das Seitenleitwerk ragt an den heute vorhandenen Parkpositionen (man kann ja die Linien mit auch anders verteilen) mit 40 cm in die Sicherheitszone. Wingspan ist kein echtes Problem.

 

OFF Topic + Name

Da sieht man wieder mal wer die ganzen Threads liest und wer die Abkuerzung waehlt...

Link to post
Share on other sites
Danix

Danke, Markus, aber ich versichere dir, noch bis gestern habe ich seine Signatur nicht lesen können. Kann man Signaturen ein- und ausschalten?

 

Ausserdem finde ich das eine Unart, ich schreibe meine Unterschrift auch nicht als druckfertige Schrift am unteren Rand meines Briefpapiers.

 

Es ist ja nicht zuviel verlangt, schnell seinen Namen zu schreiben...

 

 

Richi, es ist möglich, dass deine Information richtig ist. Tatsache ist: Der Airbus ist einfach grösser als der Avro. Sicher ist es legal, damit dort zu landen. Aber es braucht dann einfach mehr Platz. Und Platz ist die grösste Mangelware in LCY. Es steht zur Wahl: X Avros (keine Ahnung wie hoch X ist), oder X-y A320. Wobei y immer eine positive Zahl ist.

 

Dani (wie immer: neu eingetippt)

Link to post
Share on other sites
FalconJockey

Hi,

 

wurde das hier schon erwähnt? In LCY soll der Apron in Richtung holding point 28 (also nach Osten hin) vergössert/verlängert werden und ein eigener Taxiway bis zum HP28 eingerichtet werden, sodass das umständliche Prozedere mit Backtrack & Co. ein Ende findet. Das ist aber nur eine Idee der Flugplatzbetreiber, mal sehen wann das kommt.

Link to post
Share on other sites

Dani: Nur zur Vervollstaendigung:

 

x = ca. 10

 

Spannweite Avro: ca. 26m

Spannweite 318: ca. 34m

 

D.h. Ueber den Daumen (ceteris paribus): 10 Avros oder 7 Airbus 318 also grob ca. 3 Avros auf 2 Airbus.

 

Gruss

Markus

 

P.S. Frage an Avro-Piloten: Warum stehen die meisten Avros in LCY immer mit geoeffneter "Heckklappe" (genaue Bezeichung ist mir nicht bekannt, sorry) auf dem Vorfeld?

 

Gruss

Markus

Link to post
Share on other sites
Danix

Genau, Vergrösserungen des Tarmacs werden schon lange geplant. Aber, eben, die Mühlen mahlen langsam. Zudem ist die Fluglärmszene in England auch nicht mehr so klein wie auch schon. Vielleicht wünschen sich die Boys im Canary-Tower ein ruhiges Penthouse :005: - mit direktem Fluganschluss natürlich.

 

Die Bremsklappen am Heck gehen auf, sobald nicht mehr genügend Hydraulikdruck vorhanden ist. Das passiert schon wenige Minuten nach Motor abstellen. Je nach Zustand des Systems.

 

Dani

Link to post
Share on other sites

Interessant, in Zuerich ist mir das noch nie aufgefallen....

 

Ne ne die Jungs im Canary Wharf sind immer brav am arbeiten (vielleicht manchmal auch im Flightforum....) - nix Penthouse!

 

Fluglaerm sollte dort draussen wirklich kein Problem sein, respektive ist meiner Meinung nach jemand der dort draussen wohnt sowieso abgehaertet oder hat eine sehr hohe Schmerzschwelle. Was mir jedoch auffaellt sind die Bueros vis-a-vis vom Airport welche schon seit ueber 6 Monaten zu vermieten sind.

 

Gruss

Markus

Link to post
Share on other sites
Genau, Vergrösserungen des Tarmacs werden schon lange geplant. Aber, eben, die Mühlen mahlen langsam. Zudem ist die Fluglärmszene in England auch nicht mehr so klein wie auch schon. Vielleicht wünschen sich die Boys im Canary-Tower ein ruhiges Penthouse :005: - mit direktem Fluganschluss natürlich.

 

Die Bremsklappen am Heck gehen auf, sobald nicht mehr genügend Hydraulikdruck vorhanden ist. Das passiert schon wenige Minuten nach Motor abstellen. Je nach Zustand des Systems.

 

Dani

 

:D Genau Dani....die Klappen müssen die Avro´s erst beim rödeln zusammenkneifen, genauso wie Du dicke Backen machst wenn Du Dich anstrengst.................:D

 

Nach dem abstellen entspannen, relaxen Sie.....genauso wie bei dieser alten Boeing, die hier relaxt ihre Bretter (Slats) hängen lässt.....

 

0011_P1010018_ff.jpg

 

Ich weiss nicht ob es wahr ist ........das mit dem öffnen der Klappen und dem ertönen eines lauten eindrücklichen, unmissverständlichen Geräusches im Funk ...als Avro - Kutscher von Kollegen "angemacht" wurden....aber es hält sich hartnäckig. :D :D

Link to post
Share on other sites
Hunter58
Richi, es ist möglich, dass deine Information richtig ist. Tatsache ist: Der Airbus ist einfach grösser als der Avro. Sicher ist es legal, damit dort zu landen. Aber es braucht dann einfach mehr Platz. Und Platz ist die grösste Mangelware in LCY. Es steht zur Wahl: X Avros (keine Ahnung wie hoch X ist), oder X-y A320. Wobei y immer eine positive Zahl ist.

 

Oh ja, PLatz ist in London generell schon ein Problem, in LCY erst Recht. Damit der A318 in LCY verwendet werden kann muss der Flughafenbetreiber umbauen, aber da gibt es bereits (abgesegnete?) Plaene fuer Umbau und eine Erweiterung.

 

Wie gesagt, die ersten neuen A318 fuer LCY sind vor 2011 oder 12 nicht auslieferbar (da hat es noch um die 1 500 die vorher zur Auslieferung zu gelangen haben), somit ist da kein Terminstress.

Link to post
Share on other sites
Danix

Richi, also ist es doch ein Platzproblem? Platz errechnet sich anhand von Breite mal Länge, also muss es irgendwie mit Spannweite und Rumpflänge zusammenhängen.

 

Nein, bei der Produktion liegst du weiterhin falsch: Sobald das Flugzeug zertifiziert ist, kannst du zu Airbus gehen, sie ganz schön brav fragen, ob deine Produktionsslots (welche dann logischerweise zwischen jetzt und Sanktnimmerleinstag liegen) umgewandelt werden können in andere Flugzeuge. Ausser die Teile, die für den neuen Typ notwendig sind, wären noch nicht vorrätig. Da der A318 "Steep Approach Version" im wesentlichen ein ganz normaler A318 mit ein wenig neuer Software ist, dürfte da kaum ein Problem sein.

 

Auch Swiss hat ein paar Produktionsslots, also könnte man sich sicher einig werden, notfalls mit Geld. Aber eben, niemand ist dran interessiert.

 

Deshalb gilt, was ich schon vor 10 Beiträgen gesagt habe:

 

1. Es ist ein Platzproblem.

2. Niemand ist dran interessiert.

3. Der A318 ist zu teuer.

 

Da ich des weiteren überzeugt bin, dass es viel einfacher ist, ein Flugzeug umzubauen als einen Flughafen, stelle ich die Prognose, dass der E195 vor dem A318 in LCY zu sehen sein wird. Aber alles wird erst geschehen, wenn die alten Bae 146 ihren Lebensabend erreicht haben und diese nicht mit genügend Avro RJs ersetzt werden können.

 

Ein Problem bei der Umwandlung von Produktionsslots könnte darin liegen, dass man Produktionsslots für eine A320 in TLS hat, während die A318 und A319 in HAM (äh, Finkenwerder, was ist das für ein 3Lettercode? XFW) gemacht wird. Aber da ist Airbus sicher flexibel.

 

Dani

Link to post
Share on other sites
Hunter58
Richi, also ist es doch ein Platzproblem? Platz errechnet sich anhand von Breite mal Länge, also muss es irgendwie mit Spannweite und Rumpflänge zusammenhängen.

 

Jein. Heute ist eine kommerzielle Operation nach LCY nicht moeglich weil es nur einen Standplatz in LCY gibt wo das Seitenleitwerk nicht in die Sicherheitszone reicht. Bevor der Airport nicht andere Stellplaetze anbieten kann wird der A318 nicht nach LCY operiert werden. Dass heisst aber nicht dass es keine Nachfrage gibt.

 

Nein, bei der Produktion liegst du weiterhin falsch: Sobald das Flugzeug zertifiziert ist, kannst du zu Airbus gehen, sie ganz schön brav fragen, ob deine Produktionsslots (welche dann logischerweise zwischen jetzt und Sanktnimmerleinstag liegen) umgewandelt werden können in andere Flugzeuge. Ausser die Teile, die für den neuen Typ notwendig sind, wären noch nicht vorrätig. Da der A318 "Steep Approach Version" im wesentlichen ein ganz normaler A318 mit ein wenig neuer Software ist, dürfte da kaum ein Problem sein.

 

Auch Swiss hat ein paar Produktionsslots, also könnte man sich sicher einig werden, notfalls mit Geld. Aber eben, niemand ist dran interessiert.

 

Kein Problem, sofern Du bereit bist fuer Deine A318 gleichviel zu bezahlen wie fuer Dein bestelltes Flugzeug. Airbus wird Dir eine Umwandlung in ein anderes Flugzeug gerne offerieren, allerdings nur ohne den Gesamtbetrag zu verringern. Da der Airport allerdings noch nicht bereit ist ist auch niemand bereit mit Airbus ueber eine Slotumwandlung zu diskutieren.

 

 

Deshalb gilt, was ich schon vor 10 Beiträgen gesagt habe:

 

1. Es ist ein Platzproblem.

2. Niemand ist dran interessiert.

3. Der A318 ist zu teuer.

 

Da ich des weiteren überzeugt bin, dass es viel einfacher ist, ein Flugzeug umzubauen als einen Flughafen, stelle ich die Prognose, dass der E195 vor dem A318 in LCY zu sehen sein wird. Aber alles wird erst geschehen, wenn die alten Bae 146 ihren Lebensabend erreicht haben und diese nicht mit genügend Avro RJs ersetzt werden können.

 

Hast Du Dir je mals die Performance der E195 angeschaut? Offensichtlich nicht...

 

Airbus hat wohl kaum eine Zulassung fuer LCY angestrebt ohne einen gewissen Druck von Airlines hinter sich zu spueren. Das sollte Dir einen kleinen Hinweis geben warum Deine Aussage vielleicht doch nicht so absolut ist wie Du sie hinstellst. Schon alleine die Tatsache dass der Airport offenbar einen Umbau wuenscht und anstrebt sollte als weiterer hinweis dienen.

 

Ein Problem bei der Umwandlung von Produktionsslots könnte darin liegen, dass man Produktionsslots für eine A320 in TLS hat, während die A318 und A319 in HAM (äh, Finkenwerder, was ist das für ein 3Lettercode? XFW) gemacht wird. Aber da ist Airbus sicher flexibel.

 

Das ist Airbus eigentlich egal. A320 heisst im Normalfall A320 Familie. Solange der Gesamtbetrag stimmt...

Link to post
Share on other sites
Stefan Gschwind

Da ich des weiteren überzeugt bin, dass es viel einfacher ist, ein Flugzeug umzubauen als einen Flughafen, stelle ich die Prognose, dass der E195 vor dem A318 in LCY zu sehen sein wird. Aber alles wird erst geschehen, wenn die alten Bae 146 ihren Lebensabend erreicht haben und diese nicht mit genügend Avro RJs ersetzt werden können.

 

Kann es sein das hier über ein typisches Ei>Huhn / Huhn>Ei Problem diskutiert wird :rolleyes:

 

Solange also keine Airline einen A318 besitzt wird LCY keinen Umbau veranstalten um den nötigen Platz zu schaffen. Wäre es aber nicht im Interesse von LCY sich gegenüber den Airlines attraktiver zu gestalten und umzubauen und zu sagen "hey, Platz ist da bringt das Ding her". Dies wäre doch eine Wertsteigerung für LCY den es wäre ja auch gleichzeitig ein Grund für die Airlines moderneres Gerät nach LCY einzusetzen. Was den Flughafen auch wieder für die Passagiere ein klein wenig attraktiver machen würde...

 

 

Stefan

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...