Jump to content
Sign in to follow this  
Weber22

"Lesefehler"

Recommended Posts

Weber22

Hallo an alle,

 

ich habe folgendes Problem mit meiner Fuji S6500fd:

 

Habe gestern Bilder in HAM geschossen und heute steht auf meiner Cam "Lesefehler" wenn ich mir die Bilder angucken will. Andere kann ich mir zwar angucken aber die wichtigsten halt nicht. Auch wenn ich die Bilder auf meinen PC rüberspielen will kann ich sie nicht öffnen, ich seh die Bilder zwar klein aber größer kann ich sie nicht machen. Kann mir da jemand eventuell weiterhelfen?

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Viktor D.

Hmm klingt nach defekten Sektoren auf der Speicherkarte, die wohl zwar beschrieben wurden aber keine Daten mehr lesbar machen.

 

http://www.flightforum.ch/forum/showthread.php?t=37885

Versuch vielleicht mal mit dem Programm die Speicherkarte auszulesen. Ganz wichtig ist es jetzt, die Karte nicht in der Kamera zu benutzen und auch nicht anderweitig zu beschreiben. Ich hoffe, du hast einen Kartenleser, dann probier mal die Datenrettung mit dem Programm im Thread oben.

 

Die kleine Ansicht ist ein eingebettetes "Thumbnail", das jedem JPEG aus der Kamera beiliegt. Eine JPEG-Datei belegt viele Sektoren auf der Speicherkarte - Sollte einer defekt sein, wird das ganze Bild unlesbar. Die Metadaten, zu denen das eingebettete JPEG gehört, sind aber weiterhin funktionstüchtig, daher siehst du auch ein Vorschaubild.

 

Viel Erfolg, wenn du Glück hast werden die Bilder gerettet und ggf. nur einen kleinen Fehler im Bild haben.

Aber wenn diese Lösung nicht klappt, bitte nicht aufgeben, vielleicht gibt es hier noch andere, die Ideen haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Weber22

Okay danke ich werde mir das Programm mal runterladen.

 

Mein Kartenleser ist auf dem Weg zu mir, habe den vor ein paar Tagen bei eBay ersteigert.Ich hoffe der ist bald da und das funktioniert alles waren übrigens die A380 Bilder :002:

Share this post


Link to post
Share on other sites
werni

Hallo Weber22,

 

falls es nicht geklappt hat, gibt es noch Zero Assumption Recovery. Ist ein kleines Programm, das mir auch schon geholfen hat. Ich konnte auf einmal die Karte nicht mehr lesen, auch nicht mehr formatieren (PC + Fotoapparat). Das Progamm hat mir dann die Daten runtergeladen und auch noch Fotos gefunden, die ich schon vor Monaten auf der Karte gelöscht hatte.

 

Wenn man also die Karte im Fotoapparat formatiert, bleiben manchmal trotzdem ein paar Datensätze hängen.

 

Selbst formatieren konnte ich die Karte nicht mehr. Ich bin dann zum Händler gegangen (SanDisk gibt ja mehrere Jahre Garantie). Dort hat man die Karte in den PC geschoben und neu formatiert. Das dauerte sicher um die 10 Minuten (für 512 MB). Nun funktioniert sie wieder einwandfrei.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Weber22

Mein CardReader ist heute endlich angekommen, ich konnte 95% der Bilder retten also nochmal danke :rolleyes:

 

Eine Frage hab ich aber noch und zwar was soll ich jetzt mit meiner Speicherkarte (xD-Card) machen damit es nicht wieder zu so einem "Zwischenfall" kommt!?

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Viktor D.
Eine Frage hab ich aber noch und zwar was soll ich jetzt mit meiner Speicherkarte (xD-Card) machen damit es nicht wieder zu so einem "Zwischenfall" kommt!?

Schwer zu sagen... Formatierung in der Kamera wirst du wahrscheinlich selbst schon gemacht haben...

 

Versuch mal Checkdisk drüberlaufen zu lassen, wie folgt:

Im Explorer wenn die Karte im Kartenleser steckt rechtsklick auf das Laufwerk, dann "Eigenschaften" und dort unter "Extras" die Fehlerüberprüfung starten. Wichtig ist, dass du dort jeweils die Haken bei "Dateisystemfehler korrigieren" und "Fehlerhafte Sektoren suchen/wiederherstellen" setzt.

 

Wenn dieser nichts meldet, dann hast du ja noch den PC Inspector Smart Recovery installiert? Das hat einen Menüpunkt "Funktionen" -> "Medium überprüfen", lass das auch mal drüberlaufen und checken.

 

Sollte eine der beiden Methoden einen Fehler aufzeigen, würde ich davon abraten, die Speicherkarte wieder zu benutzen. Wenn keine der beiden Methoden Probleme meldet, heißt das leider nicht zwingend, dass die Speicherkarte einwandfrei ist, ein Restrisiko bleibt :-/ Meines Wissens testen diese beiden Methoden nur auf Lesefehler, nicht aber auf Schreibfehler. Vielleicht kennt ja jemand eine Software, die auch die Speicherkarte beschreibt und dann über Checksummen vergleichen kann?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Weber22

Ich hab jetzt beidemale die Programme laufen lassen und beidemale wurde kein Fehler gefunden...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Siegfried

Eine Frage hab ich aber noch und zwar was soll ich jetzt mit meiner Speicherkarte (xD-Card) machen damit es nicht wieder zu so einem "Zwischenfall" kommt!?

 

Mit xD Medien >512MB haben sehr viele Reader ein Problem.

Im Zweifelsfalls via USB von der Kamera direkt einlesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
oneworldflyer

Passt wahrscheinlich auch da rein:

Meine hama Karte mit 4GB Speicher hat mir einen schönen Streich gespielt! Sie hat sich, nachdem ich etwa 400 Fotos in Meiringen geschossen hatte, selbst formatiert, alle Bilder sind weg!!!

Kennnt jemand ein ähnliches Problem und ist dies auf die Marke der Karte zurückzuführen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ueli Zwingli

Die Bilder sind nicht verloren, mit einem geeigneten Tool kannst Du die Bilder wieder restaurieren (unformatieren). Das Programm Rescue Pro von SanDisc ist beim Kauf einer SD Speicherkarte beigelegt und funktioniert perfekt. Ähnliche Programme sind sicher auch als Freeware downloadbar. Suche mal nach Daten retten, Bilder wiederherstellen, etc. Voraussetzung ist natürlic, dass Du die gelöschten Fotos nicht wieder überschrieben hast mit neuen Fotos.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Siegfried
Die Bilder sind nicht verloren, mit einem geeigneten Tool kannst Du die Bilder wieder restaurieren (unformatieren). Das Programm Rescue Pro von SanDisc ist beim Kauf einer SD Speicherkarte beigelegt

 

Ja, ist bei den extreme III und IV Karten bisher immer dabei gewesen. Aber

bisher bei Sandisk CF noch nie gebraucht :)

 

Bei den xD Karten gibt es ein grundsätzlich anderes Problem:

Durch einen Trick wurde intern die Kartenkapazität verdoppelt (auf 1GB) und mittlerweile vervierfacht(2GB). Damit können viele "normale" oder alte

Kartenlesegeräte nicht umgehen. Dabei kommt es bei Überspielen zu Lesefehlern

und meist schlimmer: Sollte man dann noch zurückschreiben (Reparaturversuche)

kommt der Inhalt natürlich gehörig durcheinander.

 

Einfachste Lösung daher: Sicherheitshalber nur mit der Kamera (die ja offenbar mit den xD Karten >512MB umgehen kann) einlesen. Markenlesegeräte der xD Hersteller können damit aber umgehen. Es gibt auch einen xD Card auf CF Adapter.

 

Wer allerdings die Alternative hat, andere Speichermedien als xD Karten einzusetzen, der sollte schon aus Geschwindigkeitsgründen zu CF Karten oder so greifen.

 

Noch zwei Links zu "unserem" Oly-Pedia:

 

Datenrettung:

http://olypedia.de/Datenrettung

 

Geschwindigkeitsvergleiche Speicherkarten bei Olympus (CF, xD Karten):

http://olypedia.de/Geschwindigkeit_von_Speicherkarten

 

Natürlich kommt es auch auf die Firmeware der Kamera an.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...