Jump to content

DIE TERRORIE PRÜFUNG NAHT!


HB-YAN

Recommended Posts

Hallo zusammen,

Ich habe einige Fragen zur Theorieprüfung für PPL.

Habe die Prüfung im April...

 

1. Ist der Rechner CX-2 Pathfinder zugelassen? (Nach Reglement: ZITAT: NAVIGATIONSRECHNER????) Meiner Meinung nach schon.

 

2. Im Luftrecht, wo finde ich in diesem 5 cm dicken Buch Luftfahrt, z. B. Dauerlicht grün oder so? Im Manual weiss ich wo sie sind... Oder muss ich die Auswendig lernen? -> Kommt so was an der Prüfung?

 

3. Wer hat mir eine GUTE Eselsbrücke für die Halbkreisregel, welche ja eigentlich grundsätzlich wichtig ist?

 

4. Bei Flugleistung und Flugplanung: Muss bei den ersten beiden Waypoints immer VAC eingeschrieben werden, oder nur dann, wenn sich diese Punkte/Orte noch auf der Vac Karte befinden?

 

So, das wären mal die wichtigsten 4....

 

Vielen Dank schon mal für Antworten!

Yannick

Link to post
Share on other sites
3. Wer hat mir eine GUTE Eselsbrücke für die Halbkreisregel, welche ja eigentlich grundsätzlich wichtig ist?

Auf den ungeraden FL geht es nach Ungarn (Osten).

 

Gruss Oli

Link to post
Share on other sites
Andreas M

Sali Yannick. Tja, das mit dem Rechner ist so ne Sache: "Kein alphanumerischer" heisst's in der Prüfungsanleitung. Da es soooo viele NAV-Rechner gibt, weiss niemand recht Bescheid, was an der Prüfung zugelassen ist. Der, den Du hast, ist m.W. OK.

 

Das mit dem VAC-Punkten unter magnetic course ist auch so ne Sache: Auf alten, andersmassstäbigen VACs war der erste/letzte Punkt, auf allen Beispielen, die ich bislang gefunden habe, tatsächlich immer auf dem VAC. Da hast du mir am Samstag einen guten Hint gegeben und ich habe die Beispiel-Aufwärm-Runde NAV-PLAN gleich korrigiert...

 

Halbkreisregeln: Sorry für den politischen Hintergrund: OSTEN ist ungerade, da haben ja mal die Kommunisten und Sozialisten gewohnt und die sind links. links = ungerade (jetzt krieg ich bestimmt Haue, aber die Eselsbrücke ist nicht von mir, sondern von einem ex-Ungar (FI in Bern anno dazumal).

 

Die anderen Punkte... Grün, Rot-blinken etc: auswendig lernen! Hab ich zweimal gebraucht bisher: Ohne Funk als Anfänger auf dem BRAVO und vor einem Jahr in Grenchen, als auf der HB-PLQ nach dem Sprung in die Luft der Sendeknopf fix auf auf Senden festgeklemmt war.

 

Gruess Andreas

Link to post
Share on other sites
Halbkreisregeln: Sorry für den politischen Hintergrund: OSTEN ist ungerade, da haben ja mal die Kommunisten und Sozialisten gewohnt und die sind links. links = ungerade (jetzt krieg ich bestimmt Haue, aber die Eselsbrücke ist nicht von mir, sondern von einem ex-Ungar (FI in Bern anno dazumal).

 

 

Hä? Ja was denn nun? Oder bezog sich das "links" nicht auf die Position auf der Karte?!^^

 

Ich merk mir das immer anders. Eben mit den englischen Begriffen.

 

Even = Gerade

Odd = Ungerade

 

Dann musst du dir nur merken, dass in West und in Even mindestens ein e vorkommt.

Link to post
Share on other sites
speedmaster

Hallo!

 

 

Ich habe die Prüfung nicht in der Schweiz, sondern in Österreich gemacht...

 

Zur Frage 1)

 

Ich habe den gleichen Rechner wie du und da hat es keine Beanstandungen gegeben

Alle Prüflinge in meiner Prüfung hatten so ein Gerät oder zumindest etwas ähnliches

 

2)

 

Die ganzen Lichtzeichen: unbedingt auswendiglernen!

Die solltest du schon können, sind eh nicht so viele

 

 

Ich wünsche viel Glück für die Prüfung!

Link to post
Share on other sites
Michi Moos

Meinst du mit dem Luftecht-Buch die Gesetzestexte?

 

Da kannst du ganz viele Reiter reinkleben, wie zum Beispiel bei diesen Farben, den Luftraumstrukturen etc. Habs auch gemacht, aber übertreibs auch nicht unbedingt. Da gabs welche, die haben bestimmt zwei oder drei Dutzend Reiter da reingepappt und am Ende fanden sie sich damit nicht mehr zurecht. Es wird dir nicht viel Zeit zum Nachschauen bleiben...

Die Farben kannst ja mal auswendig lernen, ich kanns aber auch nicht mehr mit Bestimmtheit, weshalb sich das immer auf meinem Kniebrett zusammen mit all den anderen kleinen Regeln finden lässt...

 

 

Viel Glück! Das wird schon klappen!

 

 

@D-7813:

Ich glaube, das links bezog sich eher auf die politische Grundrichtung, die rechts auf der Karte zu finden ist *duckundweg*

Link to post
Share on other sites
Alprausch

Die Halbkreisregel merke ich mir immer so.

 

Ich stelle mit einen Kompass vor in dem die Zahl 21 steht.

Die 2 steht für die geraden Höhen und die 1 für die ungeraden.

 

Ganz einfach zu merken. :007:

 

 

ITO_Halbkreisregel.jpg

Link to post
Share on other sites
Thomas H.
Muss bei den ersten beiden Waypoints immer VAC eingeschrieben werden, oder nur dann, wenn sich diese Punkte/Orte noch auf der Vac Karte befinden?

So handhabe ich das:

Die Idee ist doch, dass rund um einen Platz meist mehr oder weniger interessante Muster zu fliegen sind (sprich Volte / Platzrunde). Also gibt das kein richtiges heading und also wird das als "VAC" geplant. Sobald die waypoints mit geraden Linien erreicht werden, so gehört in die Planung ein heading.

 

Gruss

 

Thomas

Link to post
Share on other sites

Ok, Vielen Dank für die Antworten!

Ich glaube ich kann mir die Halbkreisregeln jetzt merken...

Ob 21 oder politisch :005:

Danke!

Link to post
Share on other sites

Für die Transponder-Codes gibt es auch eine Eselsbrücke:

 

7500 : seven-five, shit a knife (Entführung)

7600 : seven-six, da geht nix (Radioausfall)

7700 : seven-seven, go to heaven (Totalausfall, emergency)

Link to post
Share on other sites
FalconJockey

Viel zu kompliziert, das können sich Berufspiloten nicht merken :D

 

[b]ICE = 567[/b]

I = [b]I[/b]nterference = 7[b]5[/b]00
C = [b]C[/b]omm Fail    = 7[b]6[/b]00
E = [b]E[/b]mergency    = 7[b]7[/b]00

Link to post
Share on other sites

Ok, vielen Dank!

Das mit den VAC Karte ist komisch...

Naja, jetz kann ich einfach hoffen, dass an der Prüfung die Punkte des ersten und lezten Waypointes noch auf der VAC sind, dann ists klar...

 

PS:

7500 : seven-five, shit a knife (Entführung)

7600 : seven-six, da geht nix (Radioausfall)

7700 : seven-seven, go to heaven (Totalausfall, emergency)

 

Das kann ich mir besser merken...

Aber trotzdem Merci...

Link to post
Share on other sites
CX-2 Pathfinder ist zugelassen.

 

Gilt dies auch für CPL/ATPL Prüfungen, oder nur auf PPL-Level? Mir wurde gesagt, dass nur ein einfacher Taschenrechner, sowie eine Drehscheibe zulässig sind.

 

Würde mich noch interessieren. Dann könnte ich meinen CX-2 doch wieder in Betrieb nehmen. :005:

 

Gruss Matthias

Link to post
Share on other sites
Alprausch

Bei der CPL/IR/ATPL Prüfung ist der CX-2 nicht zugelassen.

 

Musste mich auch belehren lassen. :p

Link to post
Share on other sites
bleuair

Mir wäre bei der Terror :D Prüfung keine Aufgabe begegnet, die ich mit einem Nav-Rechner besser gelöst hätte. Und vor den gemachten Fehlern hätte mich ein solcher Rechner auch nicht bewahrt. :009:

 

Das mit den VAC Karte ist komisch...

Es muss einfach so gemacht werden - das BAZL akzeptiert nur eine Lösung. Und die Erklärung von Thomas ist die logische: Beim Anflug auf einen Platz muss man zwischen Einflugpunkt und Threshold Vorgaben einhalten. Dabei dreht der Kompass bisweilen wie wild. Also: VAC ist die Navigationsreferenz.

Beim Abflug ist es nicht immer so (RTFQ!), da kann man auch schon mal einfach wegstarten und dann auf den MC eindrehen - MC als Navigationsreferenz schon auf dem Weg zum ersten Waypoint. Aber eben, je nach Aufgabe.

Link to post
Share on other sites

CX-2 ist wie schon gesagt zugelassen bei der PPL Prüfung. Ich habe mit ihm an der Prüfung einiges an Zeitbonus herausgeholt für die restlichen Fragen. Die Prüfung ist sicherlich auch ohne CX-2 zu meistern, aber die Zeitersparnis war für mich ein grosser Pluspunkt.

 

Hierzu gilt es allerdings noch zu sagen, dass Du viel mit dem CX-2 üben musst, damit er auch wirklich eine Zeitersparnis bringt.

 

Im Luftrecht hatte ich die wichtigsten Artikel mit Reitern markiert. Durch regelmässiges Training wirst Du auch hier schneller. Ich habe an der Prüfung jede Frage noch nachgelesen und es hat trotz knapp bemessener Zeit gerreicht.

 

Viel Erfolg und lass Dich nicht verrückt machen. Die Prüfung ist mit genügend Vorbereitung in einem Anlauf zu bestehen.

 

Gruss

 

dänu

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...