Jump to content
bleuair

Nostalgisch! Mit der HB-POD an den Sternflug 2017

Empfohlene Beiträge

bleuair

Tschau zäme,

Nun gibt es den Sternflug schon eine ganze Weile, aber auch meine Wenigkeit ist schon im 11. Jahr angekommen (mit Unterbrüchen). Am Anfang war ich als Passagier dabei (Mollis) - irgendwann dann als Flugschüler (Emmen) und später dann als Pilot (Bressaucourt)... Aber es war jedes Mal "subifägi" - 2017 sollte es nun sogar noch etwas besser werden: Als Fluggerät setzte ich den jüngsten Flottenzugang der BleuAir ein, die Piper PA-18 Super Cub. Naja, immerhin waren wir Sternflieger ja Gast an den Haslitaler Nostalgieflugtagen in Meiringen, wo auch gleich der 65. Jahrestag der ersten Gletscherlandung von Hermann Geiger begangen wurde...

 

Was also liegt näher, als sich dem Anlass entsprechend zu kleiden? Bei AlbisWings in Hausen am Albis (LSZN) durfte ich kürzlich die Einweisung auf die HB-POD abschliessen. Sie steht im Winter auf Skis - das passt natürlich bestens zum Thema des heutigen Tages (auch wenn ich selber davon nichts habe).

IMG_01-5423_1000.jpg

 

Etwas nach 08.00 gab ich dem 180PS-Motor Futter - und war schneller in der Luft als ich diese Zeilen hier tippen kann... üblicherweise hat man die 1000ft Voltenhöhe bei Eindrehen in den Crosswind erreicht. Hier zum Beginn des Downwinds von Hausen bin ich längst im Reiseflug :-)
IMG_01-5426_1000.jpg

Die Meteo-Reko ergab freie Sicht bis zur Destination und darum - hopp de Bäse, Meiringen wir kommen!
IMG_04-5425_1000.jpg

Hier über Küssnacht... (schööön...)
IMG_03-5424_1000.jpg

 

Hier über dem Bürgenstock, Blick Richtung Seelisberg und Fronalpstock... (auch schööön....)

IMG_05-5422_1000.jpg

 

Und das Ganze auf der rechten Flugzeugseite mit Sonne... Ich frage mich eben schon, manchmal, ob es überhaupt eine *gei...ere* Ecke gibt zum Fliegen in der Schweiz...?
IMG_06-5420_1000.jpg

 

Wie man hier erkennen kann, zeigt die Flugzeugnase ins Engelberger Tal. Ich wollte eigentlich über den Titlis und dann von Osten in den Anflug Meiringen. Aber dort oben hatte es noch ein paar zünftige Pfupfs auf Gipfelhöhe und so liess ich es bleiben. Über dem Wirzweli drehte ich wieder ins Sarneraatal und flog damit hinter dem Stanserhorn durch. Praktischerweise blieb ich so auch gleich ausserhalb der aktiven Kontrollzone von Alpnach... (der Platz ist vom Gelände verdeckt)
IMG_07-5419_1000.jpg

 

Wobei... ganz ohne Kontakt kam ich nicht durch - der Reporting Point von Meiringen lag im Luftraum von Alpnach... :blink: Aber immerhin blieb ich der Kernzone fern. Als nächstes folgte der Anflug auf Meiringen und nach fünf Kreisen vor dem Brünigpass wurde ich im rechten Gegenanflug zur 28 von diesem Ausblick empfangen:

IMG_08-5418_1000.jpg

 

Na, ist das nicht der Hammer? Auch ich durfte das Panorama noch drei Minuten geniessen, bis die ganze Platzrunde im Talkessel abgeflogen war. Schliesslich und endlich kamen die Piper und ich im sehr langen Endteil an... noch 1km bis zur Landung...
IMG_09-5417_1000.jpg
 

Und schliesslich - irgendwo auf dem "Parkplatz für Besucher"  :unsure:  - waren wir am Boden, abgestellt, geparkt und bereit für die Ground Activities (CHifle, CHnipse, CHnabere).
IMG_10-1-9040_1000.jpg

 

Und beim Ganzen schien die Sonne und liess uns inwendig und auch aussen strahlen B)
IMG_10-7-_9059_1000.jpg

 

Aaah schöne Heckradpiper Kollegen waren auch da... :wub: Tolle L-4L frisch ab Restauration...
IMG_10-2-9057_1000.jpg

 

OVC (overcast) gabs am Samstag 13. Mai 2017 nur in dieser Form... :lol: Aber hey... es ist eine super seltene PA-12 Super Cruiser - me like a lot!
IMG_10-8-_9179_1000.jpg

Dieses Gerätchen ist zwar 20 Jahre jünger als die obigen Gerätli, aber sieht auch sehr nostalgisch aus...
IMG_10-4-_9043_1000.jpg
 

Gendergerechte Trimmung - und dann gibts noch den linguistischen Aspekt: Egal wie der Hebel verstellt wird, die Bauteile werden ja deswegen nicht schwerer oder leichter :huh: :blink: :ph34r:

IMG_10-5-_9068_1000.jpg

 

Noch viel krasser dann die Schildersammlung am kleinen Schuppen gleich nebenan... läck das regt die Fantasie an!
IMG_12-5414_1000.jpg

 

Das Schild impliziert wenig Schmeichelhaftes... (auch ohne Handy)
IMG_13-2-5347_1000.jpg

 

Und hier endlich die Erklärung, wieso Helis am Sternflug nicht teilnehmen konnten :o 

IMG_13-1-5413_1000.jpg
 

Aber genug der schwachmadigen Sprüche (oder...?) - Zeit, die stattlich angewachsene Flightline zu verlassen Richtung Main Apron...
IMG_10-10-_9203_1000.jpg

 

Da gab es nämlich meinen Lieblingsoldtimer zu sehen... Wieder mal perfekt hergerichtet, die Mathys DC-3...
IMG_10-11-_9073_1000.jpg

 

Die restlichen Gerätschaften des --> Nostalgieflugtages erspare ich Euch jetzt mal (in diesem Beitrag gehts ja um den Sternflug)... :-) Den Tag verbrachte ich in der Folge - wie die allermeisten anderen auch, an der Flightline, beim Fachsimpeln, im Jet-Hangar, beim Quatschen, in der Schlange fürs Buffet, beim Reden, hinter der Kamera ...und natürlich kamen auch die Gespräche nicht zu kurz. Nachdem der Trend wettertechnisch nicht viel Gutes versprach  - eine sehr langsame Verschlechterung bahnte sich an, aber hier hinten in den Bergen kann das in 30min in ein waschechtes Unwetter ausarten - wurden wir vom Flpl Chef nach 13.00 "mit Dank entlassen". Eigentlich ziemlich typisch für einen Sternflug, oder? :004: 

Meine Wenigkeit schaute dem Treiben am Holdingpoint zu, mit einem häufigen Blick aufs Regenradar, aber vorerst war es noch trocken. Gegen halb drei gingen wir dann auch mal zur Flightline zur ehemaligen Flightline - nachdem ich wegrollte, waren da noch 2 Flugzeuge unten... guck mal:

IMG_14-5412_1000.jpg

 

Diesmal sollte die Sache mit dem Sustenpass aber doch noch ein Thema werden - das Wetter verhielt sich weiterhin kooperativ... Also diesmal kein Level-off sondern ein konstanter Steigflug und bei Innertkirchen abbiegen...
IMG_15-5411_1000.jpg

 

...
IMG_16-5410_1000.jpg

 

Sustenpasshöhe
IMG_17-5409_1000.jpg

 

Blick Richtung Andermatt mit Gemsstock leicht links der Mitte - soo schön... da hätte ich also noch sehr sehr lange rumfliegen können....
IMG_18-5408_1000.jpg

 

Auf der anderen Seite - untenrum noch alles offen mit Blick bis nach Hause (die Airliner hatte aber wohl schon ein "bisschen anderes" Wetter auf den Flightlevels). Jedenfalls war es so, dass ich noch nicht befürchten musste, vom Wetter ausgesperrt zu werden.
IMG_19-5407_1000.jpg

 

...weshalb ich mich entschied, auch noch ins Maderanertal einzufliegen und noch eine Zusatzschlaufe anzuhängen.
IMG_20-5406_1000.jpg

 

Klausenpasshöhe

IMG_21-5405_1000.jpg

 

Urnerboden
IMG_22-5404_1000.jpg

 

Danach im Zigerschlitz einfädeln und über Mollis nordwärts am Klöntalersee vorbei - man könnte von hier grad wieder westwärts retour in die Zentralschweiz....
IMG_23-5403_1000.jpg

 

...aber über dem Walensee siehts halt auch noch ziemlich ge** aus :P wäre wohl noch eine Schlaufe drin...? Nein, diesmal liess ich es bleiben.
IMG_24-5402_1000.jpg

 

Es war ja ein langer und schöner Tag und es gibt (hoffentlich) bestimmt wieder mal eine Gelegenheit... Also, Lufträume studieren, Sinkflug einleiten, rausschauen, Anflug vorbereiten usw. usf. Kurz visuell überprüft - mein Alternate ist also auch noch da.
IMG_25-5401_1000.jpg

 

Und schliesslich kam das Gelände unaufhaltsam näher... Blick auf Neuheim ZG im Sektor East von Hausen... Man beachte übrigens, dass man immer noch praktisch bis zum Brünig freie Sicht hatte - also alles in allerbester Butter! Manchmal ist der Petrus eben schon unser Kolleg  ^_^

IMG_26-5400_1000-1.jpg

 

Die Abschlusslandung verlief ebenfalls "uneventful" - die Winde waren mir und meinem Heckradflugzeug genehm - und so ging bei einer ausgiebigen Putzsession der Sternflug 2017 auch schon wieder seinem Ende entgegen... Ein schöner Tag wars, toller Rahmen und gute Organisation. Fliegerisch mit einigen "Steinen im Weg" - aber nur kleine, wie sich zeigte. Danke alle und hoffentlich auf ein nächstes Mal!
 

  • Gefällt mir 21

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Urs Zwyssig

Hoi Mirko

Vielen Dank für deinen Super Bericht, mit den Kommentaren zum schmunzeln. Ich hatte mich schon gefragt, warum dieses Mal keine Helis zugelassen wurden, nun ist es mir klar.

Gruss Urs

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Voni

Hoi Mirko, die OD kenne ich am besten von hinten. Sie schleppte einige Jahre, als sie noch der Fluggruppe Swissair gehörte, in Zweismmen im Sommerlager. Danke für den Bericht, wir haben leider mit den Motorseglern aus Sicherheitsgründen abgesagt. Im nachhinein ist man gescheiter ;)

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
iClaudeSim1952

Ohhhhhh...., da staunt der Laie; wunderbare Bilder ("Drehbuchreif"). Wahrlich .., die Schweiz hat wunderbare schöne "Ecken". Es wird für mich Zeit, diese zu entdecken.... Danke für die "Freigabe der Bilder"!

Gruss iClaude

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×