Jump to content
Swissair66

Kreditkartenmissbrauch bei Simmarket Bestellungen

Empfohlene Beiträge

Swissair66

Vorsicht ! Meine Beiden Kreditkartendaten wurden bei Bestellungen über Simmmarket gestohlen und in São Paulo für Uber Taxifahrten gebraucht ! Wenn Ihr also dort etwas bestellt diese Tage, passt auf.

 

Simmmarket habe ich informiert.

 

Claudio

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AnkH

Danke für die Info. Interessant, hast Du keine Zweiwege-Sicherheit? Ich zahle online fast nur noch via Paypal, d.h. simmarket hat meine Kreditkarten-Daten gar nicht und bei Paypal habe ich einen gewissen Käuferschutz. Schützt natürlich auch nicht 100%ig, aber immerhin.

Meine Kreditkarten-Daten wurden vor ein paar Jahren mal bei flightsimshop gestohlen und erst als ich eine SMS Bestätigung für einen Flug Lissabon-Amsterdam erhielt, wurde mir das klar. Zum Glück ist mir kein Schaden entstanden.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Swiss2259

Das ist mir vor drei Wochen auch passiert. Ich vermute, dass ebenfalls eine Simmarket Bestellung die Ursache sein könnte (habe im Sept / Okt nur bei Simmarket etwas online bestellt).

 

Simmarket bietet alternativ auch die Bestellung auf Rechnung, funktioniert bestens.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Diuhh

Interessant

 

Warum wusstest du das die Daten über Simmarket geleaked wurden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MartinM

Das ist mir vor drei Wochen auch passiert. Ich vermute, dass ebenfalls eine Simmarket Bestellung die Ursache sein könnte (habe im Sept / Okt nur bei Simmarket etwas online bestellt).

 

Simmarket bietet alternativ auch die Bestellung auf Rechnung, funktioniert bestens.

 

oder Paypal ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Swissair66

Es war bei mir auch im Oktober genauer gesagt, 30. Oktober 2017. Unabhängig habe ich eine zweite Karte benutzt 15. Oktober 2017 auch bei Simmarket, auch diese wurde gehackt.

 

Habe Simmarket angeschrieben um Sie darüber zu informieren, jedoch interessiert sich Simmarket nicht wirklich dafür. Im Gegenteil, mein Konto wurde gesperrt, soviel zum Kundenservice von Simmarket !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AnkH

C'est la ton qui fait la musique... das Sperren des Kontos war vermutlich eine Vorsichtsmassnahme. Kann ja sein, dass nicht die Kreditkartendaten von simmarket geleakt wurden, sondern Dein Konto gehackt wurde. Je nachdem, wie dies erfolgte, kann simmarket rein gar nichts dafür... Die Kommunikation ist aber sicherlich nicht sonderlich erhaben, wenn sie Dich darüber nicht ordentlich informiert haben, das ist richtig.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Swissair66

Interessant

 

Warum wusstest du das die Daten über Simmarket geleaked wurden?

konnte nachgeprüft werden ! Zwei verschiedene Kreditkarten gebraucht, Beide nach Einkauf bei Simmarket geleaked !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Swissair66

C'est la ton qui fait la musique... das Sperren des Kontos war vermutlich eine Vorsichtsmassnahme. Kann ja sein, dass nicht die Kreditkartendaten von simmarket geleakt wurden, sondern Dein Konto gehackt wurde. Je nachdem, wie dies erfolgte, kann simmarket rein gar nichts dafür... Die Kommunikation ist aber sicherlich nicht sonderlich erhaben, wenn sie Dich darüber nicht ordentlich informiert haben, das ist richtig.

C‘est le ton qui fait la musique ? Ich habe auf höflichste Art Simmarket darüber informiert, es geht darum, dass Simmarket darüber informiert sein sollte und anscheinend bin ich ja nicht der einzige. Wenn ich als Kunde keinen Zugriff mehr auf meine neuesten Bestellungen habe, ist dies nicht förderlich ! Eigentlich kann es mir egal sein, die Kreditkartenunternehmungen erstatten mir ja die ungerechtfertigten Bezüge, ging mir vielmehr um die Community hier ! Ich werde hier sicherlich auf dieser Plattform nicht diskutieren, wer hier richtig oder falsch gehandelt hat. Als Unternehmer wäre ich noch so dankbar, wenn Kunden mich über solche Vorfälle informieren und würde mich für das Feedback sicherlich anders bedanken, gar präventiv meine Sicherheitssysteme überprüfen lassen. bearbeitet von Swissair66
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AnkH

Ich sags ja, die Kommunikation von Seiten simmarket ist hier die Knacknuss. Einfach ein Nutzerkonto sperren geht nicht ohne Information ebendieses Nutzers. Zum anderen Punkt: Du darfst nicht vergessen, dass es "heutzutage" nicht mehr so "einfach" läuft. Deine Infomail ist vermutlich gar nie bei den relevanten Stellen angelangt...

 

Wie auch immer: hast Du mal in Zuge der letzten, weltweiten Riesenleaks mal bspw. hier: https://haveibeenpwned.com/ überprüft, ob Deine eMail, welche Du bspw. bei simmarket hinterlegt hast, gehacked wurde? Meine war bspw. da drunter und da ich dort das selbe PW nutzte wie anderswo, überraschen mich solche Missbräuche nicht mehr wirklich (ich weiss, dass man nicht das selbe PW mehrmals nutzen sollte...). Und es gibt noch mehrere andere solche "Check"-Sites, wo man seine eMail prüfen lassen kann...

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Swissair66

Ja habe ich tatsächlich vor rund einem Monat ! Wie gesagt, der Schaden ist vielmehr der Aufwand der betrieben werden muss und vorallem das unprofessionelle Verhalten von Simmarket aber schlussendlich schlafe ich diese Nacht trotzdem gut

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Max Knobel

Ich bezahle für Bestellungen ausserhalb der Schweiz seit Jahren nur noch mit einer Prepaid-Card. Seit da hatte ich kein Erlebnis der üblen Art mehr. Kann Zufall sein. Das ganze ist dann zwar etwas teurer, aber der Aufwand und Ärger würde sich bei einem Problem so in Grenzen halten. Seit es an vielen Kiosken für rund 40 Franken Prepaid Visa gibt, kann man auch am Wochenende kurz "nachladen" am Kiosk.

 

Max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
florida_coast

Hat jemand bis heute wieder bei Simmarket eingekauft? Oder wurde das Problem wieder gelöst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kruser

Benütze seit Jahren für Internetkäufe Schweiz/Ausland PPAL.

Verkäufer hat das Geld sofort und Ware daher auch schneller weg.

In all den Jahren musste ich ganze zwei mal die Hilfe von PPAL beanspruchen: Eine Nichtbelieferung und eine Beanstandung. In beiden Fällen wurde das Geld innerhalb 5 Tagen meinem Konto wieder gut geschrieben. 

Bestens zufrieden

 

 

saluti

jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Claudio

Vorsicht ! Meine Beiden Kreditkartendaten wurden bei Bestellungen über Simmmarket gestohlen und in São Paulo für Uber Taxifahrten gebraucht ! Wenn Ihr also dort etwas bestellt diese Tage, passt auf.

 

Simmmarket habe ich informiert.

 

Claudio

 

Guten Morgen Namensvetter

 

Vielen Dank für den Hinweis. Ich habe vor ein paar Wochen die Digital Aviation CRJ 700/900 gekauft über Simmarket. Ich hatte allerdings keinerlei Probleme.

Ich frage mich allerdings, ob ich meine Hausbank auch noch informieren sollte? Sie riefen mich auch schon an, weil meine Kreditkartendaten gestohlen. Sie fragten mich, ob ich denn irgendwas auf der Insel Kreta gekauft hätte für je zweimal 1'500.00. Das war doch sehr beruhigend zu erfahren, dass sie das erkannt haben.

 

Ob das Paypal allerdings so sicher ist??? Dort reicht ein eimaliges Passwort und die Ware ist bezahlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JMLAB

.

Recht beunruhigend das hier zu lesen !

 

Ich kaufte vor 14 Tagen bei Simmarket FSUIPC von Peter Dowson über meine VISA Card.

 

Jedoch habe ich eine VISA Electron Prepaid Card.

 

Damit halten sich die Sorgen in Grenzen.

 

Weiss wer von Euch ob diesbezüglich schon eine Anzeige erstattet wurde !?

 

.

bearbeitet von JMLAB

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×