Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
AnkH

Switzerland Professional X am Ende?

Empfohlene Beiträge

AnkH

Hallo Leute,

 

Gestern mal wieder ein bisschen rumgetestet im P3Dv4.1. Folgende Feststellung: während ja Aerosofts Züich Professional tagsüber bei mir auch mit AI Traffic und hohen Settings halbwegs vernünftig läuft und sich auch gut in CH PRO X einbettet, ist es Nachts eine veritable Katastrophe (mit Dynamic Lightning). Da im AS Forum viele User berichteten, dass sie keine grösseren Probleme damit haben (obwohl Zürich Professional aus unerklärlichen Gründen bei Vielen sehr unperformant läuft), habe ich einfach mal CH PRO X deaktiviert. Und ZACK!, die FPS waren in einem vergleichbaren Rahmen wie tagsüber oder auf anderen Addon-Plätzen in der Nacht. Reproduzierbar. Mit CH PRO X und meinen Nacht-Settings (deutlich tiefer als tagsüber...) komme ich in Zürich auf 15-16FPS je nach Blickrichtung und auch ausserhalb des Airports sind 19-20FPS das Höchste der Gefühle. Ohne CH PRO X liegen die FPS konstant über 20, meist um die 25. Ausserhalb des Airports dann bis zu 36FPS (da liegt mein Lock). Der Unterschied ist beträchtlich...

 

Ich habe jetzt CH PRO X deaktiviert und nutze nur noch das Mesh. Es scheint, als sei die Zeit für CH PRO X definitiv abgelaufen für mich. Ich ärgerte mich ja sowieso schon länger über die veraltete Phototapete und die ausgewaschenen Farben, welche so gar nicht mehr zum Rest der Texturen passten.

 

Frage nun an andere User: habt ihr ähnliche Probleme mit DL und CH PRO X? Es gibt ja ein "Update" zum Runterladen. Eventuell läuft es mit dieser angepassten Version besser? Wie sieht die CH eigentlich mit OpenLC Europe oder anderen Landclasses aus?

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ghostrider

Hallo Christian

 

Leider ist das "Update" keines, es handelt sich nur um einen neuen Installer für P3D. Die Szenerie ist immer noch unverändert die alte...

 

Viele Grüsse

Greg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MartinM

CH-Prof X benötigt mal eine Überarbeitung. Ich habe für mich ein Update der Autogen gemacht. So kann man wenigstens sagen, die Wälder und die Häuschen stammen von 2016. Hat leider ein Nachteil für ORBX Nutzer der GES. Mit den neuen Autogen sind entweder die in der Schweiz aktiv oder die von ORBX. Beide geht leider nicht. Zumindest ich kriegs nicht hin.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JMLAB

.

Servus Christian,

 

Sorry, dass ich Dir bei den von Dir geschilderten Problem mit Switzerland Professional X unter P3DV4.1 nicht direkt weiterhelfen kann und mich trotzdem hier melde.

 

Darf ich Dir als hervorragende Alternative die ganz tollen Photoszenerien für den Prepar3D “Austria Professional HD East“ und “Austria Professional HD West“ von der Firma Flugwerk vorschlagen, ich selbst bin begeistert davon ! >

 

http://www.flugwerk.at/?product=austria-professional-hd-east-download

 

http://www.flugwerk.at/?product=austria-professional-hd-west

 

 

Auch ich hoffe auf ein neues, überarbeitetes Switzerland Professional X für den Prepar3D !

 

LG Robert

.

bearbeitet von JMLAB

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AnkH

Danke Robert, die beiden Photoszenerien habe ich mir schon angeschaut. Da ich aber null Bezug zu unserem östlichen Nachbar habe, liess ich die beiden Szenerien bisher links liegen :blush:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JMLAB

.

Bei mir ist es genau umgekehrt, ich liebe die Schweiz wegen ihrer unglaublichen Naturschönheit.

 

Soweit ich weiss war Switzerland Professional die erste Photoszenerie für die Flugsimulation überhaupt.

 

Ich konnte 2004 den Release kaum erwarten.

 

Aber die Vorlieben sind halt verschieden.

 

Gut dass man während eines Fluges keine Menschen sieht.

.

bearbeitet von JMLAB

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Romair

Hallo Christian

 

Werde nächste Woche den P3D V4.1 installieren und bin natürlich auch wegen der CHPRO auf Eure Infos angewiesen. Da nun fest steht, dass die CHPRO nur einen Installer für P3D erhalten hat, und Eure Erfahrungen

auch nicht gerade sehr positiv sind, muss ich mir ernsthaft überlegen, auf eine Installation zu verzichten. d.h. im jetzigen Zeitpunkt die alte CD an den Publisher zu senden, dann 80 sfr für den Installer zu zahlen, geht doch etwas über meine Gutmütigkeit.

 

Christian, ich denke Du wirst eine gekaufte CHPRo FSX Version händisch in den P3D V4 installiert haben!

 

Habe festgestellt, dass sich die Scenery Addon Hersteller auch mit den neuen Installer nicht an das neue P3D installation Regime halten und feuchtfröhlich in den Simulatorpfad installieren und nicht wie im SDK publiziert,

in den P3D Dokumentenordner.

 

Deine Meinung diesbezüglich wäre mir hilfreich. Vielleicht gibt es hier im FF noch andere welche über die CHPro im P3D V4 berichten können.

 

Gruess Roger

bearbeitet von Romair

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Peter Gloor

CH-Prof X benötigt mal eine Überarbeitung. Ich habe für mich ein Update der Autogen gemacht. So kann man wenigstens sagen, die Wälder und die Häuschen stammen von 2016. Hat leider ein Nachteil für ORBX Nutzer der GES. Mit den neuen Autogen sind entweder die in der Schweiz aktiv oder die von ORBX. Beide geht leider nicht. Zumindest ich kriegs nicht hin.

 

Auf meine Frage an Hr. Brander, ob das mit der realen, immer mehr mit riesigen Betonblocks und Hochhäusern gesprenkelten Schweiz, längst nicht mehr kompatiblen CHPro mal erneuert würde, schrieb er, sie seien dran. Gab aber kein zeitl. Ziel an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Peter Gloor

CH-Prof X benötigt mal eine Überarbeitung. Ich habe für mich ein Update der Autogen gemacht. So kann man wenigstens sagen, die Wälder und die Häuschen stammen von 2016. Hat leider ein Nachteil für ORBX Nutzer der GES. Mit den neuen Autogen sind entweder die in der Schweiz aktiv oder die von ORBX. Beide geht leider nicht. Zumindest ich kriegs nicht hin.

Martin,

woher stammen diese neuen Autogen-Dateien? Sicher nicht von CH-Pro.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AnkH

Habe festgestellt, dass sich die Scenery Addon Hersteller auch mit den neuen Installer nicht an das neue P3D installation Regime halten und feuchtfröhlich in den Simulatorpfad installieren und nicht wie im SDK publiziert,

in den P3D Dokumentenordner.

 

Man muss das aktuell noch etwas differenzierter sehen. Im Moment gibts ja immer noch den Bug, dass bei zuvielen Addons eingepflegt via add-on.xml es zu Fehler kommen kann. Aber auch sonst: solange eine Szenerie nicht sinnlos originale P3D Daten überschreibt, habe ich auch mit der "klassischen" Methode keine Probleme.

 

Zu CH PRO X: ja, ich habe einfach die Installation vom FSX übernommen. Gut möglich, dass eine saubere Installation mit dem P3D Installer das Problem mit der schlechten Performance in der Nacht verhindert, andererseits erschliesst sich mir nicht, warum das so sein sollte. Und: veraltet wäre die Szenerie trotzdem noch...

 

@Peter Gloor: das wäre natürlich toll. Bin gespannt, ob da wirklich was geht. Habt ihr euch schon mal die Preview-Bilder von der Niederlandenszenerie von ORBX angeschaut? So was für die Schweiz wäre natürlich erste Sahne...

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MartinM

@Peter Gloor: das wäre natürlich toll. Bin gespannt, ob da wirklich was geht. Habt ihr euch schon mal die Preview-Bilder von der Niederlandenszenerie von ORBX angeschaut? So was für die Schweiz wäre natürlich erste Sahne...

 

Nur dass diese Screenshots nicht aus P3D sind sondern X-Plane ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MartinM

Martin,

woher stammen diese neuen Autogen-Dateien? Sicher nicht von CH-Pro.

 

Von hier

http://www.f-bmpl.com/index.php/monde-autogen

 

Und damit diese AGN auch Funktionieren, wenn ihr ORBX habt, so müsst ihr diesen Installer jedes mal ausführen wenn ihr FTX Central verwendet habt.

http://www.francevfr.com/agx_EN.htm

 

Gruss

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AnkH

Nur dass diese Screenshots nicht aus P3D sind sondern X-Plane ;)

 

Du warst offensichtlich schon ein paar Tage nicht mehr im ORBX Forum :P Hier der Link zu den Screenshots aus P3D: https://orbxsystems.com/forum/topic/144036-eu-netherlands-photoreal-alpha-shots/

 

PS: gibts da iwo auch Screenshots von dem Autogen für die Schweiz? Lohnt sich das?

bearbeitet von AnkH
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MartinM

Du warst offensichtlich schon ein paar Tage nicht mehr im ORBX Forum :P Hier der Link zu den Screenshots aus P3D: https://orbxsystems.com/forum/topic/144036-eu-netherlands-photoreal-alpha-shots/

 

PS: gibts da iwo auch Screenshots von dem Autogen für die Schweiz? Lohnt sich das?

 

Ich war schon mehr als eine Woche nicht mehr drin ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Romair

@ Christian

 

Danke für die CHPRo Informationen. Habe auch mit Alex Brander in Hergi gesprochen aber eigentlich nichts konkretes erfahren.

 

Werde mit Sicherheit mal alt klassisch installieren und auch nach dem neuen Dokumenten Regime. Die add-on.xml kann ich notfalls auch selbst erstellen.

 

Es gibt bereits ein Tool ähnlich dem SceneryConfigEditor und heisst: P3DV4AddonOrganizer und macht mir einen guten Eindruck da es 3.4 und 4.0 die Scenerie Steuerdateien verwalten kann.

 

Das System wurde ja bereits beim 3.4 umgesetzt und da schon hat sich FSDT daran gehalten. Leider spielt da ORBX nicht ganz sauber mit in dem er sich nach wie vor im P3D verbreitet.

 

Ich sehe es schon kommen, unser Hobby wird auch beim V4 nicht nur fliegen sein sondern viel Arbeit mit Anpassungen resp. Korrekturen. Einfach nicht daran denken.

 

Gruess Roger

bearbeitet von Romair

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AnkH

Na ja, bei FSDT ist es dafür reichlich mühselig, dafür zu sorgen, dass mit ihren Szenerien nicht C:\ zugemüllt wird. Unverständlich, die add-on.xml Methode ist ja geradezu ideal dafür geeignet, dass sich die Szenerien letztendlich irgendwo installieren lassen und trotzdem gibts viele Szenerieschmieden, die in ihrem Installer den C:\ Pfad fest und unveränderbar reinschreiben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×