Jump to content
Joel Vogt

13.01.2018 | Trabzon (TZX) | Pegasus B737-800 | Runway overrun

Recommended Posts

Joel Vogt

B737-800 TC-CPF von Pegasus Airlines hat heute in Trabzon bei der Ankunft aus Ankara die Gegend unmittelbar neben/hinter der Runway erkundet:

 

https://twitter.com/AnalystTK/status/952287808797925376

Personen kamen offenbar keine zu Schaden, aber zumindest einmal ordentlich dreckig wurde die Maschine!

 

Gruss

 

JOEL

  • Like 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manfred J.

143 Kn beim Aufsetzen - nicht bissel schnell, zu schnell?

Share this post


Link to post
Share on other sites
oneworldflyer

Vielleicht hat der Pilot links mit rechts verwechselt? :unsure:  Auf der Höhe wäre rechts die Backtrack-Bay...

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Danix

Natürlich lief was schief, aber auf jedem normalen Flughafen wäre nicht viel passiert, das Flugzeug wäre im Gras stehen geblieben. Da hier jedoch wenig Raum zur Verfügung steht, führt ein Verlassen der Piste Richtung Meer zu einem spektakulären "Stop Point"...

 

143 kts tönt ziemlich schnell. Aber bei ADS sollte man sich nicht auf Einzelmessungen verlassen. Oftmals werden mehrere Datenpunkte interpoliert oder es wird der Durchschnitt von falschen oder verspäteten Datenpaketen gemessen. Der Datenrekorder wird bestimmt genauere Daten liefern.

 

Interessieren würde mich, wie die Passagiere und die Crew das Flugzeug verlassen haben. Scheint mir ziemlich schwierig in dieser Hanglage. Die Notrutschen schlitterten ja nach unten.

 

Dani

Edited by Danix
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manfred J.

Das dachte ich auch - bestimmt 162 trainierte Nahkampfsportler an Board  ;)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manfred J.

 

 

Ab 0:30 etwa sieht man dann den Abhang besser. Im Verlauf des Videos erkennt man dann aber auch das

 

es nicht ganz so steil bergab geht, wie die Anfangs - Fotos es zu erkennen gaben..... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Niko

Warum sollten 143knt zu schnell für eine B738 sein. Selbst mit 148knt wäre das noch mehr als akzeptabel mit Flaps 30. Da die Wind Calm hatten halte ich die Speed für realistisch als auch normal. Viel seltsamer finde ich den Ort wann der Flieger ausgebrochen ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manfred J.

Pilot Dani schreibt ja auch - tönt schnell. Nun, ich bin kein Experte, mein Laien - Amateur - Wissen meint, dass 143 

etwas zu viel sind. Aber ok , vielleicht passt es auch. Sicher sind hier auch andere Faktoren hin zu gekommen das es

so ausging. Mein heißester Tipp Reihe 0  ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
qnh1013

Wissen meint, dass 143  etwas zu viel sind.

Hallo,

 

auch wenn 143kt zu schnell sein sollten, verlässt man deswegen nicht die Bahn seitlich.

 

Gruss Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
Niko

Schön wenn man glaubt dass der Fehler bei den Piloten liegt. Das ist immer ganz einfach und statistisch gesehen bekommt man sogar fast immer recht, obwohl man eigentlich keine Ahnung hat, stimmt’s Manfred?

 

Auf einem Bild erkennt man dass die Boeing erst am Touchdown Point am anderen Ende der Runway ausbricht von der Centerline aus. Das finde ich bemerkenswert, schließlich scheint es viele 100m vorher kein Problem gehabt zu haben, vorausgesetzt der Touchdown war dort wo er sein sollte.

Für mich also nicht besonders ersichtlich wie ein Pilotenfehler am Ende der Runway dafür verantwortlich sein soll.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chipart

Schön wenn man glaubt dass der Fehler bei den Piloten liegt. Das ist immer ganz einfach und statistisch gesehen bekommt man sogar fast immer recht, obwohl man eigentlich keine Ahnung hat, stimmt’s Manfred?

Auf einem Bild erkennt man dass die Boeing erst am Touchdown Point am anderen Ende der Runway ausbricht von der Centerline aus. Das finde ich bemerkenswert, schließlich scheint es viele 100m vorher kein Problem gehabt zu haben, vorausgesetzt der Touchdown war dort wo er sein sollte.

Für mich also nicht besonders ersichtlich wie ein Pilotenfehler am Ende der Runway dafür verantwortlich sein soll.

Naja - wir neigen ja auch dazu, den Piloten eine „Mitschuld“ zu geben, wenn ein Flugzeug sicher gelandet wurde. Dann können sie sich nicht beschweren, das im gegenteiligen Fall auch erst mal die Vermutung nahre liegt, dass sie daran beteiligt waren.

 

Mit der gleichen Beobachtung die Du hattest ist das in diesem Fall sogar eher wahrscheinlich: Bei einer ganz normalen Landung wäre der Flieger an dem Punkt schon so langsam, dass selbst ein kollabiertes linkes Fahrwerk (für das es im vorliegenden Fall keinerlei Anhaltspunkte gibt) nicht dazu führen sollte, dass der Flieger so weit von der Piste abkommt.

 

Daher war es entweder ein „eher exotisches“ technisches Problem (z.B. Rechter Treiber geht auf Vollgas ohne dass die Piloten was gegen machen könnten), oder irgendwas hat vorher mit der Landung schon nicht gestimmt (zu schnell/zu hoch/zu spät) und beim anschliessenden heftigen Bremsmanöver ist der Flieger bei für diesen Punkt noch viel zu hoher Geschwindigkeit ausgebrochen.

 

Florian

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Niko

Ich bin da ganz bei dir Florian, wobei 60m neben der Bahn nicht wirklich viel ist, wenn wir bedenken das es Bergab geht, die Wiese nass und Reibungsfläche zum bremsen fast keine vorhanden ist.

 

Ich erinnere mich an zwei Unfälle von Airlinern, wo geplatzte Reifen zum 180 Grad Drehungen neben der Runway geführt haben bei Nässe oder Schnee. Wenn ich mir das METAR und die Charts anschaue, waren sie jedenfalls sehr sehr nah am Minimum fürs ILS.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manfred J.

Hallo,

 

auch wenn 143kt zu schnell sein sollten, verlässt man deswegen nicht die Bahn seitlich.

 

Gruss Michael

 

Ja, logisch, weiß bzw kann ich mir auch denken.....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manfred J.

Schön wenn man glaubt dass der Fehler bei den Piloten liegt. Das ist immer ganz einfach und statistisch gesehen bekommt man sogar fast immer recht, obwohl man eigentlich keine Ahnung hat, stimmt’s Manfred?

 

Auf einem Bild erkennt man dass die Boeing erst am Touchdown Point am anderen Ende der Runway ausbricht von der Centerline aus. Das finde ich bemerkenswert, schließlich scheint es viele 100m vorher kein Problem gehabt zu haben, vorausgesetzt der Touchdown war dort wo er sein sollte.

Für mich also nicht besonders ersichtlich wie ein Pilotenfehler am Ende der Runway dafür verantwortlich sein soll.

 

:)  :)

Edited by Manfred J.

Share this post


Link to post
Share on other sites
MartinM

 

Interessieren würde mich, wie die Passagiere und die Crew das Flugzeug verlassen haben. Scheint mir ziemlich schwierig in dieser Hanglage. Die Notrutschen schlitterten ja nach unten.

 

Dani

 

 

Hier sieht man die Evakuierung

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Danix

sehen tut man ja eigentlich nicht sehr viel. Interessant wäre, ob die Leute nach oben und/oder nach unten evakuierten.

 

Und ich hoffe, dass die Feuerwehr erst den Ausgang besprayte, als die Passagiere draussen waren!

Share this post


Link to post
Share on other sites
dani2

Unbestätigte Info aus der betroffenen Firma:
Der FO fliegt und das Wetter ist am Minimum. Am Minimum haben die Piloten Blickkontakt mit der Piste und der FO schaltet den Autopiloten aus. Im selben Moment drückt er aber auch aus Versehen die TOGA Schalter und initiiert einen ungewollten GA.
Der Capt übernimmt, senkt die Nase und nimmt beide Triebwerke auf Idle. Das Flugzeug wurde gemäss MEL mit dem rechten Reverser inop los geschickt. Nach dem Aufsetzen öffnet der Capt den linken Reverser und nimmt die Hand dabei vom rechten Thrust Lever, der, da der AutoThrottle vorher nicht ausgeschaltet wurde, auf maximale Leistung hochfährt (TOGA). Das Flugzeug beschleunigt wieder und rutscht nach links über den Pistenrand.
Alle Passagiere evakuieren im hinteren Teil des Flugzeuges. Kein Rauch und keine Verletzten in der Kabine.

Keine Ahnung, ob der geschilderte Vorfall technisch so möglich ist. Ich kenne die 737 überhaupt nicht.

 

Dani
 

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
fabiodv

" ... Wie die Nachrichtenagentur Dogan berichtete, wurden die beiden Piloten inzwischen zum Ablauf des Unglücks befragt. Einer von ihnen sagte aus, dass sie gerade nach rechts abbiegen wollten, als es aus unbekannten Gründen einen Schub im rechten Triebwerk gegeben habe. «Wegen der Geschwindigkeit geriet das Flugzeug ausser Kontrolle, drehte plötzlich nach links und blieb im Schlamm der Klippe stecken", sagte er ... "

Share this post


Link to post
Share on other sites
MartinM

sehen tut man ja eigentlich nicht sehr viel. Interessant wäre, ob die Leute nach oben und/oder nach unten evakuierten.

 

Und ich hoffe, dass die Feuerwehr erst den Ausgang besprayte, als die Passagiere draussen waren!

 

Achte dich auf die Rückenlehen. Die Leute wandern hoch ;)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Volume

Die Leute wandern immer hoch, was z.B. bei dem Feuer in der Bahn in Kaprun für die vielen Toten gesorgt hat.

Human Factors....

 

Gruß

Ralf

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
flowmotion

Das war einfach nur “Fingertrouble”. Die Mehrheit hofft immer wieder auf irgendwelche exotischen Fehler bei solchen Sachen. Fakt ist, die 737 bremst nicht sehr exotisch, sondern will mit ihren Carbon Brakes halt einfach sauber geflogen werden. Das waere eina Sache. Die zweite ist, dass ich selber bei zwei Analysen beteiligt war, wo ein aehnliches Szenario herrschte. Einmal ging durch Fingertrouble beim Takeoff ein Schubhebel in Vollgas und der andere in Reverse. Beim zweiten Mal waehrend dem Touchdown, drueckte der Capt TOGA und die Maschine rast mit GA Thrust die Piste runter, waehrend beide auf den Bremsen stehen....beide Male hat die Crew nicht gesehen und realisiert, was der Flieger macht. Das ist sehr, sehr bedenklich.....man ist sich langsam einig, daass wir einige Dinge im Training wieder radikal aendern muessen. Beim zweiten Szenario hat das sog “Autothrottle in Speed armed Mode” ein massgebliche Rolle gespielt. Der zweite Vorfall waere nicht passiert, wenn man diesen Speed armed nonsense nicht eingefuehrt haette. A/T off kannst TOGA druecken zum umfalllen, da passiert nichts. Erwischt man aber einen kritischen Punkt kurz vor Touchdown und drueckt TOGA waehrend dem die A/T in armed steht, kann der zweite Fall passieren.

Was hier genau war wird sich zeigen, toent aber unstabilized mit Loss of Control und nachfolgender Ruinway Excursion.

 

So long, Iris

  • Like 17

Share this post


Link to post
Share on other sites
Danix

Links von 20 Minuten gehen nicht. Bitte was Gscheites bringen oder selber draus zitieren.

 

<Emotion ON> Iris, wahrscheinlich ist Training die Lösung. Oder man gibt den Leuten einen Airbus. Wahrscheinlich waren die beiden Piloten vorher auf einem Airbus und können nicht verstehen, dass man so viele verschiedene Manipulationen machen muss um ein Ziel zu verfolgen. Oder so viel falsch machen kann auf einem konventionellen Flugzeug. Vielleicht sollte man irgendwann mal Flugzeuge konstruieren, die nicht mehr so kompliziert zu fliegen sind. Ja, wir haben das früher immer gemacht, und ja, die meisten können das. Aber wir haben jetzt das 21. Jahrhundert und jetzt übernehmen dann die Roboter. Aber mit einem Flieger aus den 50er Jahren gewinnt man keinen Blumentopf mehr. Es wird Zeit für eine neue Generation Boeing-Kurzstreckenflugzeuge. <Emotion OFF> 

 

Dani

Edited by Danix
  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Baeriken

Spektakulär auch das Verhalten einiger Passagiere. Anstatt sich auf eine schnelle Evakuierung zu konzentrieren wird erst mal gefilmt und "gewhatsapped". Das Video von innen macht mich nachdenklich. Menschenleben vor Click-Raten bei Youtube zu stellen. Wenn es nach so einer Havarie nach Kerosin stinkt ist Tempo angesagt. Was sind das nur für sorglose Zeitgenossen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...