Zum Inhalt wechseln

Willkommen bei der ILS

Das Flightforum ist ein kostenloser Dienst der Interessengemeinschaft Luftfahrt Schweiz. Um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können, wie etwa die Suchfunktion, ist eine Anmeldung mit dem persönlichen Account erforderlich. Wer noch keinen solchen Account besitzt, kann sich kostenlos registrieren.

Foto
- - - - -

"Sklaverei" bei Ryanair


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
76 Antworten in diesem Thema

#61 Phoenix 2.0

Phoenix 2.0
  • Registrierter Benutzer
  • 361 Beiträge
  • Aviatik-Fan

Geschrieben 24 September 2016 - 12:44

@Bernhard: ich "gebe nicht auf", es macht für mich persönlich keinen Sinn mehr und meine Motivationen sind versiegt! Dies ist ein großer Unterschied - das möchte gesagt haben!

 

Wer ein gewisses Gespür hat, weiß oder ahnt, was ich im Posting oben wie meine (u.a. bzgl. eine gewisse Veränderung des Diskussionskultur)! Wer diese Art von Gespür nicht oder weniger ausgeprägt hat, kann den Standpunkt nicht oder weniger nachvollziehen - das ist vollkommen legitim, wir sind nicht alle gleich und jede/r hat andere Stärken und Fähigkeiten.

Das Mitmischen im FF kostet mir seit einiger Zeit mehr und mehr Energien und - wie Du auch schreibst - Zeit. So einfach ist das, und es soll nicht bedeuten, das das FF "grottenschlecht" ist, es ist eben nur meine Meinung, die auf meinem Empfinden beruht (welches mir niemand abstreiten kann), und mit dem Kundtum dieser Meinung verabschiede ich mich - ohne jegliche hard feelings. Mitunter nehme ich mich auch selbst zu wichtig, anstatt humorvoll-gelassen zu posten, wie Walti es zumeist macht. ;)

 

Vieles am FF ist top und es bleibt in der Lesezeichenleiste des Browser prominent vertreten. Ich folge nur vielen anderen nach, die vor mir sehr aktive Community-Members waren und sich zurückgezogen haben. Die meisten still und leise - ich hingegen habe es kundgetan, was ich mittlerweile fast bereue, da ich nun schon wieder jemandem was zu vermitteln versuche, der "meine Entschätzung nicht teilt". Und Florian schreibt "Wenn wir wollen, dass zu solchen Themen hier nur "Profis" schreiben und ihre Meinung abgeben können [...]"; Ach Florian - darum geht's doch gar nicht..., aber was red' ich..., ich sitze ab sofort auf der Tribüne... und freu' mich drauf! :)

 

d'Ähre

Johannes

 

[Edit: Ergänzungen]


Bearbeitet von Phoenix 2.0, 24 September 2016 - 13:13 .


#62 Wisi

Wisi
  • Registrierter Benutzer
  • 247 Beiträge
  • Spotter

Geschrieben 24 September 2016 - 18:54

Johannes, ich kann Dir nur zu gut nachfühlen. Ich musste den Schritt auch machen und es geht mir um ein vielfaches besser. Ich war seit Anbeginn des Forums mit Herz und Seele dabei, zu fest dabei, wie ich später feststellen musste.

Nach einer langen Auszeit habe ich mich aber wieder mit meinem alten Benutzernamen hier angemeldet; nur ist der niemandem mehr ein Begriff ;)

Lange Geschichte kurzer Sinn, klink Dich eine Weile aus und komm gestärkt zurück. Wir können warten...


  • Tom Luthi, Hunter58, Tomi und 5 andere sagen danke

Markus


#63 Hunter58

Hunter58
  • Registrierter Benutzer
  • 2.767 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Airline Ground Staff

Geschrieben 26 September 2016 - 12:06

@Wisi

manch einem alteingesessenen User mit einigen Auszeiten ist Dein Handle schon noch ein Begriff...
  • Tom Luthi, Art Buck und Andreas S sagen danke
There's nothing like a three holer...

Richi

#64 FO_DAIHQ

FO_DAIHQ
  • Registrierter Benutzer
  • 367 Beiträge
  • Berufspilot, Instrumentenflug, Privatpilot, Flightsimmer

Geschrieben 12 Oktober 2016 - 12:15

https://pilotsofswis...youre_fired.pdf

 

Der Wandel der Arbeitsbedingungen als Pilot...Nicht nur aufs Thema RYR bezogen, auch Emirates findet ein Plätzchen beim Thema Krankheit und Flugdienstzeit. Besonders interessant fand ich die Selektion bei Ryanair: 15 Minuten Interview und 15 Min SIM :blink:


Flo

#65 dani2

dani2
  • Registrierter Benutzer
  • 384 Beiträge

Geschrieben 12 Oktober 2016 - 16:11

Ich mach mir gleich ins Hemd.... :D :D :D

Ich habe mir wirklich vorgenommen, diesen Artikel der 2 (nicht aviatisch vorbelasteten) Journalistinnen durchzulesen.

Dass wir zur Zeit bei EK am Limit des Machbaren arbeiten ist kein Geheimnis. Aber diesen Schwachfug, der hier, wohlverstanden von "renommierten" Gewerkschaften, weiterverbreitet wird ist echt unglaublich...

 

A flight from Dubai to New York returns immediately. This is possible because there are two pilots flying along in the rest area of the aircraft who then fly back. This way Emirates does not have to pay a hotel and avoids having the airplane on the ground unnecessary. Back in Dubai, the pilots have been on-board the airplane for almost thirty hours.

So ein Schwachsinn... Die Layovers sind, je nach Flug, 25, 26,32 oder 42 Stunden

 

 

Emirates and Qatar actually fly with free kerosene.

Keine Ahnung bei QR. Bei EK macht der Fuel 25.7% der Operating Costs aus.

http://www.theemirat...ual-report.aspx

 

 

There is no union which represents the interests of Emirates pilots. Complaints can be filed at the Dubai Civil Aviation Authority, headed by Sheikh Ahmed bin Saeed Al Maktoum, also CEO of Emirates and budget airline Flydubai.

Richtig, keine Gewerkschaft... Falsch, Reports werden An das GCAA gerichtet und nicht das DCAA, bei dem Sh. Ahmed CEO ist. Die sind für die Flughäfen und die Entwicklung der Aviatik zuständig.

 

 

Those who call-in sick must report directly to the head office.

 

Nach dem die Periode der "Self Certification" vorüber ist. Wie in der Schweiz muss man sich dann halt von einem Arzt ein Zeugnis holen gehen. Und aus eigener Erfahrung kann ich sagen, es ist schwieriger, schnell nach einer Krankheit wieder fliegen zu gehen, als eine Sick Note zu kriegen!

 

In dem Artikel hat es noch mehr, dass mir aufstösst, aber ich lasse es mal dabei.

Ich fühle mich in meiner Meinung über Journalisten bestätigt (und das ist der Grund, warum ich NIE einem Journo Auskunft gebe, nicht die "Repressalien" der Firma), dass die Wahrheit nie einer guten Story im Weg stehen darf.

Was mich noch mehr stört, ist aber die Tatsache, dass so was von Gewerkschaften von professionellen Piloten so unreflektiert weiter verbreitet wird, nur, weil es gerade Wasser auf ihre Mühlen spült.


  • FalconJockey, maxrpm, Brax und 7 andere sagen danke

#66 G180

G180
  • Registrierter Benutzer
  • 329 Beiträge
  • Segelflug-Pilot, Flugzeugmechaniker

Geschrieben 19 Dezember 2016 - 17:08

Es tut sich was:

http://www.aeroteleg...ganisieren-sich


Allzeit guten Flug - Uwe


#67 Chipart

Chipart
  • Registrierter Benutzer
  • 5.794 Beiträge
  • Privatpilot

Geschrieben 19 Dezember 2016 - 17:41

 

Naja - der Inhalt dieser Meldung ist auch nur knapp über dem Gefrierpunkt. "Tarifkommission" ist ja kein geschützter Begriff und hat im deutschen Tarifrecht keinerlei Bedeutung. Zudem wäre es eine ziemlich neue Kommunikationsstrategie der VC keine Zahlen zu nennen wenn sie wirklich einen signifikanten Anteil der RYR-Mitarbeiter vertritt.

 

Aber "Ein paar Ryanair-Mitrabeiter gründen Gesprächskreis in der VC" wäre halt bei weitem keine so aufregende News...

 

Florian



#68 G180

G180
  • Registrierter Benutzer
  • 329 Beiträge
  • Segelflug-Pilot, Flugzeugmechaniker

Geschrieben 19 Dezember 2016 - 18:27

Ich zitiere mal aus dem Link, nachdem Ryanair reagiert und der Beitrag aktualisiert wurde.

Solche Beiträge in der Presse-Öffentlichkeit scheuen die Iren wie der Teufel das Weihwasser...

Die Tarifkommission setzt sich aus aktiven Ryanair-Piloten zusammen. Sie besteht aus Kapitänen und Kopiloten, zum Teil mit Festanstellung, zum Teil im so genannten Zulieferer-Modell. «Zum Schutz vor zu erwartenden Repressalien seitens Ryanair bleiben die Mitglieder der Kommission vorerst anonym», erklärt die Vereinigung Cockpit. Die aktuelle Situation bei Ryanair sorge unter den Piloten für Unsicherheit und setze die Beschäftigten unter Druck.


Allzeit guten Flug - Uwe


#69 Chipart

Chipart
  • Registrierter Benutzer
  • 5.794 Beiträge
  • Privatpilot

Geschrieben 20 Dezember 2016 - 09:04

Genau - und was haben wir daraus gelernt? 

Es sind mindestens 2 Leute, die diesen Arbeitskreis bilden - wenn man den Plural ernst nimmt, dann 4. Aber die VC nimmt es mit der deutschen Sprache nicht so genau, deswegen wissen wir nicht mehr, als das es mindestens 2 sind. 

 

Finde das jetzt immer noch keine so wahnsinnig spektakuläre Meldung...

 

Florian



#70 UY92

UY92
  • Registrierter Benutzer
  • 34 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Privatpilot

Geschrieben 26 März 2017 - 20:04

Hier ein spannender Beitrag zum Thema Ryanair.

 

http://www.ardmediat...mentId=41668418

 

 

anschauen lohnt sich!


WER FLIEGEN WILL
MUSS DEN MUT HABEN DEN BODEN
ZU VERLASSEN

 

Besucht meine Homepage: www.u-yildirim.ch

 

Liebe Grüsse, Umut


#71 Baeriken

Baeriken
  • Registrierter Benutzer
  • 104 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Flightsimmer, Modellflieger

Geschrieben 06 April 2017 - 19:57

Hier ein spannender Beitrag zum Thema Ryanair.

 

http://www.ardmediat...mentId=41668418

 

 

anschauen lohnt sich!

Ohne zunächst den Inhalt des Berichts aus dem "Deutschen Staatsfernsehen" kommentieren zu wollen fällt leider auf, dass das Cockpit einer Ryanair-Boeing 737-800 überwiegend und mehrmals fälschlicher Weise mit einem Airbus-Cockpit dargestellt wird.


Bearbeitet von Baeriken, 06 April 2017 - 19:57 .

Grüße

Nicolai

#72 UY92

UY92
  • Registrierter Benutzer
  • 34 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Privatpilot

Geschrieben 06 April 2017 - 20:51

was möchtest du nun damit sagen?


WER FLIEGEN WILL
MUSS DEN MUT HABEN DEN BODEN
ZU VERLASSEN

 

Besucht meine Homepage: www.u-yildirim.ch

 

Liebe Grüsse, Umut


#73 Baeriken

Baeriken
  • Registrierter Benutzer
  • 104 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Flightsimmer, Modellflieger

Geschrieben 06 April 2017 - 21:15

... das der Bericht Fehler enthielt. Aber nobody ist perfect ... schon gar nicht im "Deutschen Staatsfernsehen".


Bearbeitet von Baeriken, 06 April 2017 - 21:16 .

Grüße

Nicolai

#74 Alexh

Alexh
  • Registrierter Benutzer
  • 333 Beiträge
  • Airline-Pilot

Geschrieben 06 April 2017 - 21:24

Ohne zunächst den Inhalt des Berichts aus dem "Deutschen Staatsfernsehen" kommentieren zu wollen fällt leider auf, dass das Cockpit einer Ryanair-Boeing 737-800 überwiegend und mehrmals fälschlicher Weise mit einem Airbus-Cockpit dargestellt wird.


Was auch vollkommen irrelevant ist für die Veranschaulichung für die es gedacht ist.

Gruß Alex

#75 Baeriken

Baeriken
  • Registrierter Benutzer
  • 104 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Flightsimmer, Modellflieger

Geschrieben 06 April 2017 - 21:58

Was auch vollkommen irrelevant ist für die Veranschaulichung für die es gedacht ist.

Gruß Alex

Sehe ich anders: Wenn die Qualität des Bildmaterials schon nicht stimmt, dann werde zumindest ich beim Inhalt der Doku misstrauisch. Aber lass mal stecken ... es ist ja schon mal nicht so dramatisch wie bei dieser kanadischen "Panik-Serie" Mayday - Alarm im Cockpit. Die nutzen da meistens nachgebaute Cockpits im Studio wobei der Eindruck ensteht, dass in einer 737 ein Platz wie im heimischen Wohnzimmer vorherrscht und die Instrumentierung sich über 5 Quadratmeter erstreckt. Um "Oma Krause" zu beindrucken reicht das dann natürlich und mir rollt es die Fussnägel hoch. Aber bitte nicht falsch verstehen: Die inhaltlich Qualität will ich keines Falls mit dem Link vom Unmut vergleichen.


Bearbeitet von Baeriken, 06 April 2017 - 21:58 .

Grüße

Nicolai

#76 UY92

UY92
  • Registrierter Benutzer
  • 34 Beiträge
  • Aviatik-Fan, Privatpilot

Geschrieben 10 April 2017 - 17:45

Sehe ich anders: Wenn die Qualität des Bildmaterials schon nicht stimmt, dann werde zumindest ich beim Inhalt der Doku misstrauisch. Aber lass mal stecken ... es ist ja schon mal nicht so dramatisch wie bei dieser kanadischen "Panik-Serie" Mayday - Alarm im Cockpit. Die nutzen da meistens nachgebaute Cockpits im Studio wobei der Eindruck ensteht, dass in einer 737 ein Platz wie im heimischen Wohnzimmer vorherrscht und die Instrumentierung sich über 5 Quadratmeter erstreckt. Um "Oma Krause" zu beindrucken reicht das dann natürlich und mir rollt es die Fussnägel hoch. Aber bitte nicht falsch verstehen: Die inhaltlich Qualität will ich keines Falls mit dem Link vom Unmut vergleichen.

 

Umut, Danke :D


  • Baeriken sagt danke

WER FLIEGEN WILL
MUSS DEN MUT HABEN DEN BODEN
ZU VERLASSEN

 

Besucht meine Homepage: www.u-yildirim.ch

 

Liebe Grüsse, Umut


#77 Chipart

Chipart
  • Registrierter Benutzer
  • 5.794 Beiträge
  • Privatpilot

Geschrieben 10 April 2017 - 18:43

Sehe ich anders: Wenn die Qualität des Bildmaterials schon nicht stimmt, dann werde zumindest ich beim Inhalt der Doku misstrauisch. 

Wie in einem anderen Thread bereits diskutiert wird in dieser "Dokumentation" ein Gewerkschaftsfunktionär gezeigt, der erklärt, was seiner Meinung nach das EU-Parlament denkt.

 

Da sind falsche Cockpit-Bilder echt kein Problem mehr...

 

Florian


  • Baeriken sagt danke