Jump to content
haefeli

04.08.2018 | Ju-Air JU 52 | HB-HOT | Piz Segnas (Graubünden) | Absturz

Empfohlene Beiträge

faio1449

Das ist die JU-52 HB-HOT...

 

Unfassbar

bearbeitet von faio1449

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
verve
2 minutes ago, faio1449 said:

Das ist die JU-52 HB-HOT...

 

Unfassbar

Sieht auf dem Bild nicht nach der JU aus - auch wenn diese um die Zeit in der Surselva unterwegs war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
faio1449

Schau dir den Vergleich an Vergleich

 

Das Heck mit der Werbung drauf zeigt es eindeutig

bearbeitet von faio1449
  • Danke 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
verve

OK - wir haben die JU kurz vor 5 die Surselva runterfliegen sehen, ist dann auf der Höhe Obersaxen Richtung Süden, Lumnezia abgebogen.

war aber recht hoch, ich habe auf 11000ft geschätzt und somit hätte de Segnas und das Martinsloch gut passen sollen.

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Voni

Das ist die JU-52 HB-HOT..

 

darf aber nicht wahr sein !

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MartinM

Traurig - Waren letztes Jahr noch mit dem Heli Verband einen Flug machen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
verve

Ziemlich geschockt - wir haben mit den Kindern der Ju noch lange nachgeschaut und den typischen Sound genossen. Ein tragisches Weekend für die Schweizer GA Familie...wenn ich solche news lese kommt immer wieder der Gedanke die Lizenz abzugeben....

bearbeitet von verve
  • Gefällt mir 3
  • Traurig 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Urs Wildermuth
LS W1440/18 
B)2018AUG04 1610  C)2018AUG05 2359 EST
E)TEMPO R-AREA ESTABLISHED AT SEGNASPASS RADIUS 9.3 KM
(465408N0091329E RADIUS 5.0 NM). DUE TO RESCUE MISSION, ENTRY
PROHIBITED FOR CIV ACFT EXC HEL EMERG MEDICAL SER (HEMS).
F)GND
G)FL130

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FalconJockey
vor 11 Minuten schrieb verve:

wenn ich solche news lese kommt immer wieder der Gedanke die Lizenz abzugeben....

Verstehe ich nicht. Die bessere Reaktion wäre doch eher, mehr zu fliegen, um mehr Erfahrung zu sammeln, um geübt zu bleiben.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Urs Wildermuth
vor 3 Minuten schrieb FalconJockey:

Verstehe ich nicht.

 

Schon.... Piloten mit viel mehr Gebirgserfahrung als die der JU-Air gibt's wohl kaum. Und wenn dann sowas passiert... Als erste Reaktion versteh ich das, ja.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PilotHase

War in SP-WTH unterwegs, LSZS-LSZN ca. 1730 LT über das Martinsloch geflogen. Gute Bedingungen, gute Sicht, keine Turbulenzen. Wie konnte das passieren?
RIP

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FalconJockey
vor 1 Minute schrieb Urs Wildermuth:

 

Schon.... Piloten mit viel mehr Gebirgserfahrung als die der JU-Air gibt's wohl kaum. Und wenn dann sowas passiert... Als erste Reaktion versteh ich das, ja.

Das würde aber bedeuten, dass man Angst hat. Dann sollte man mehr üben.

  • Gefällt mir 2
  • Danke 1
  • Was soll das ? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Superjet

Sehr tragisch 😞 War schon oft mit ihr unterewegs. Hoffentlich haben alle Überlebt! Könnte sich um den Ausflug nach Locarno gehandelt haben oder?: Erlebnisreisen JuAir

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
verve
11 minutes ago, FalconJockey said:

Verstehe ich nicht. Die bessere Reaktion wäre doch eher, mehr zu fliegen, um mehr Erfahrung zu sammeln, um geübt zu bleiben.

 

3 minutes ago, FalconJockey said:

Das würde aber bedeuten, dass man Angst hat. Dann sollte man mehr üben.

 

ich fliege sehr viel in den Alpen, kenne die Taktik und wende sie auch an. Heute sind zwei sehr erfahrene Crews verunglückt - und ich gehe davon aus dass beide Crews sehr erfahren waren und trotzdem hat’s nicht gereicht. Ich hatte gestern einen Flug nach LSGS geplant und abgesagt. Grund: schon auf der Strasse ist im Moment die Mehrheit der atomobilisten am Anschlag ... mit 36 Grad and Boden ist meine Leistungsfähigkeit beeinträchtigt - je nach Studie ähnlich wie 1 Promille Alk...

 

Ja - ich frage mich ob die Lizenz mit schwach motorisierten SEP fliegen zu dürfen nicht verleitet Risiken einzugehen - weil, man kann...

 

...und vorallem: ich fliege mit zwei Kindern immer wieder ans Mittelmeer. Da macht man sich halt Gedanken...

 

My two cents

Chris

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FalconJockey

Klar, aber man muss sich halt anpassen und die Limits kennen. Die kennt man aber nur durch Übung, nicht durch Verweigerung/Kneifen. Klar, im Zweifel dreht man um oder sagt den einen Flug ab, aber aufhören? Nein, ganz sicher nicht. Nur weil einer meiner Kollegen vor ein paar Jahren in Neuseeland bei einer offiziellen Low Flying Exercise tödlich verünglückt ist, heisst das für mich nicht, dass ich in NZ solche Übungen verweigere (geht gar nicht, sie sind Teil der Ausbildung/Prüfung) oder gar nicht mehr dort fliege.

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Urs Wildermuth

Leute, ich versteh warum hier solche Dinge aufkommen aber können wir diesen Thread wirklich on topic halten? Die Erfahrung der Ju Air Piloten ist eh legendär, daran wirds wohl nicht gelegen haben. Wir PPL's spielen da in einer völlig anderen Liga und dass wir Flüge absagen wenn uns nicht wohl ist, muss wohl das klarste sein was ein Pilot tun kann. Das hat mit Kneifen nun wirklich nix zu tun.

 

Bisher ist nach wie vor Nachrichtensperre, es wird gar nichts bekannt, noch nicht mal offiziell bekannt das es die HOT war (obwohl es klar ist) . Ich fürchte, es ist klar was das heisst. Die Implikationen einer solchen Tragödie sind wohl noch nicht abschätzbar. Daher ist die Zurückhaltung der Behörden nur allzu verständlich.

  • Danke 7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Urs Wildermuth

JU Air hat den Unfall bestätigt.

 

Zitat

Accident 4th August 2018


We have the sad duty to announce that one of our Ju-52 aircraft had a accident 
today. At the moment, no further information is available.

 

  • Traurig 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dominik Lambrigger

Crap Masegn (2480m AMSL) hatte zur fraglichen Zeit schon Böen bis 50 km/h aus Richtung Nord. Ist der Absturzort südlich der Krete?

  • Danke 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ErnstZ
vor einer Stunde schrieb Superjet:

Sehr tragisch 😞 War schon oft mit ihr unterewegs. Hoffentlich haben alle Überlebt! Könnte sich um den Ausflug nach Locarno gehandelt haben oder?: Erlebnisreisen JuAir

 

Ja, das ist mittlerweile im Bericht von Blick so bestätigt worden. Würde dann heissen, ein ausgebuchter Flug mit 17 Passagieren und 2 Piloten...

 

vor 23 Minuten schrieb Dominik Lambrigger:

Crap Masegn (2480m AMSL) hatte zur fraglichen Zeit schon Böen bis 50 km/h aus Richtung Nord. Ist der Absturzort südlich der Krete?

 

Ja, der Absturzort ist auf der Südseite des Segnespass, dieser wäre ca. 100-150 m höher als die Absturzstelle. 

 

Grüsse

Ernst

bearbeitet von ErnstZ
  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kruser

 

"..Bisher ist nach wie vor Nachrichtensperre, es wird gar nichts bekannt, noch nicht mal offiziell bekannt das es die HOT war (obwohl es klar ist) . Ich fürchte, es ist klar was das heisst. Die Implikationen einer solchen Tragödie sind wohl noch abschätzbar Daher ist die Zurückhaltung der Behörden nur allzu verständlich.."

 

Da passiert ein tragisches Unglück und was macht man in der Schweiz?? Man verhängt eine totale Nachrichtensperre!

Nachrichtensperre in der heutigen Zeit wo jedermann Whatsup und Filmkameras zur Hand hat.. Vorgang wie vor 100J, sorry.

 

Nein, versteh ich nicht, gar nicht. So öffnet man nur Tür und Tor für unnötige Spekulationen und Fakenews.

 

 

Gruss

jens

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
viasa

Seh ich das richtig, dass die auf dem Kopf liegt? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FalconJockey
vor 24 Minuten schrieb viasa:

Seh ich das richtig, dass die auf dem Kopf liegt? 

Ja, scheint so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FalconJockey

Beim AvHerald hat jemand ein NOTAM zitiert:

Zitat

Just came across the following NOTAM with a warning about a cable in that area. Might it be possible that they fly so low?

B0866/18: Obstacle erected
Q) LSAS/QOBCE/V/M/E/000/074/4653N00914E005 ROPEWAY CABLE 1.7KM SSE SEGNASP. MARKED, LGTD, LEN 699M, 465238N0091407E, 100.0M / 328.1FT AGL, 2251.0M / 7385.0FT AMSL.

FROM: 03 Aug 2018 05:51 GMT (07:51 CEST) TO: 07 Sep 2018 23:59 GMT (08 Sep 01:59 CEST)


Das wäre extrem unglücklich, wenn die da reingeflogen wären! Diese verdammten Kabel sieht man kaum oder erst spät, zu spät.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AustrianSimon
vor 1 Minute schrieb FalconJockey:

Beim AvHerald hat jemand ein NOTAM zitiert:


Das wäre extrem unglücklich, wenn die da reingeflogen wären! Diese verdammten Kabel sieht man kaum oder erst spät, zu spät.

Das NOTAM ist bestätigt, wir haben es in den Bericht übernommen.

  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×