Jump to content

Empfohlene Beiträge

Roli B

Wie einige von euch schon Wissen, bin ich ab und zu mal in Peru, kenne diesen "exotischen" Markt ein Bisschen und möchte euch dazu eine kleine Übersicht geben. Die Bilder stammen alle von meinem letzten Aufenthalt diesen Sommer.

 

Internationale Flüge kommen fast ausschliesslich in der Hauptstadt Lima an. Aus Europa sind dies vor allem KLM, AirFrance, Iberia/LATAM (vormals LAN) und Air Europa.

Für Inlandflüge ist LATAM (vormals LAN) der Platzhirsch, vor allem auch in Sachen Sicherheit und Service. Der Service wurde in den letzten Jahren allerdings immer dürftiger und die Preise immer höher. Die Flugzeuge sind relativ neu und gut gewartet. Weitere Anbieter für Inlandflüge sind: Avianca, VivaAir (aus Kolumbien, seit kurzem mit Dumpingpreisen am peruanischen Markt), Peruvian und LCP  (peruanische Anbieter mit uralten Flugzeugen, Durchschnittsalter 25 - 30 Jahre, viele ehemalige B737 der Lufthansa). Dann gibt es noch ein paar kleine Anbieter mit einzelnen Flugzeugen z.B. StarPeru mit BAe146 und ATSA mit Fokker F50 etc.

Peruvian Airlines hatte diesen Sommer mitgeteilt, dass sie Ihre Flotte um ein paar russische Flieger erweitern möchte. Es sollen in den nächsten Jahren 10 Sukhoi Superjet 100 und 10 MC-21 Flieger dazukommen!?

 

Hier ein paar Beispiele aus Cuzco (3'300 Meter über Meer)

Airbus A319 100 LATAM Peru CC-CYL. Diese Maschine war beim letzten Papstbesuch mit dem Papst unterwegs und hat daher einen Sticker "el vuelo de Francisco" und vorne das Vatikan Wappen am Flieger.

43660835201_408112a93a_b.jpg

 

Airbus A319 LATAM CC-BCD CUZ Cusco Airport / hier noch einer mit der alten LAN Bemalung

29979415718_b4a0427f1c_b.jpg

 

Airbus A320 200 der neuen vivaair  HK-5191. Die Maschine ist nicht so alt (nur 16 Jahre - msn 1657 2002) hatte aber schon viele Vorbesitzer z.B. Iberworld, Ryan International Airlines, Go Air, Air Berlin (EC-KBQ), Rossiya (VQ-BDY)

42790150865_3325c5a63c_b.jpg

 

Hier die Peruvian Airlines B737-500 OB-2041-P,  welche viele alten Lufthansa Flieger übernommen hat, hier allerdings ein Flugzeug mit anderer Vorgeschichte. msn 24825 von 1990. Vorbesitzer: Euralair, AOM French Airlines, LOT, Cirrus Airlines, Adria Airways und SkyExpress. Peruvian fällt ab und zu durch Start- und Landeunfälle auf.

42985563034_01c855794a_b.jpg

 

hier der B737-500 ex Lufthansa Flieger D-ABIW (msn 24945 1991), welcher 2016 von Peruvian übernommen wurde. 

43679619891_ff6aae0837_b.jpg

 

Airbus A320 Avianca Central America N684TA CUZ Cusco Airport

29809782668_ea8c1c7c85_b.jpg

 

Boeing B737 500 LC  Peru N240AT CUZ Cusco Airport. Auch eine ehemalige Lufthansa Maschine ex D-ABIL, welche 2015 von LCP übernommen wurde (msn 24824 1991)

42955302574_ae983812b0_b.jpg

 

Hier der Fuhrpark von StarPeru in Lima. Sie besitzen einige BAe 146, welche gegenseitig "ausgenommen" werden und zu im Moment 1-2 flugfähigen Fliegern zusammengebastelt werden. Diese vier BAe 146 stammen aus den Jahren 1988 - 1991.

44002395591_9b51761cd4_b.jpg

 

Fokker F50 120 der Aero Transporte ATSA OB-1770-P / msn 20280 1994. Vorbesitzer Royal Brunei, Air Nostrum, Aero Condor, AeroCentury u.a.

28909634207_eb40c5ce27_b.jpg

 

Weiter gibt es laufend wieder neue Fluggesellschaften, welche mit 1-2 Uralt-Fliegern eine neue Strecke eröffnen. Soeben passiert mit wayraperu. Hier mit einem Fokker F70 OB-2153-P / msn 11540 1995 ehemals Air Littoral und KLM Cityhopper (PH-KZS)

43127954484_d39e367f58_b.jpg

 

Der Flughafen Lima ist militärisch wie zivil genutzt. Daher stehen immer auch ein paar russische Flieger und Helikopter rum (z.B. AN-32, Mil Mi 17 & 25 und Fokker F-50). Hier ein paar Bilder

43968450932_60c4b543fc_b.jpg

 

30148343528_c82f3ae99e_b.jpg

 

42193438080_272fe24108_b.jpg

 

Fokker F50 FAP Naval Peru Navy AE-567 LIM Lima Airport / ein ehemaliger Holländer

43971360572_18af7f91fa_b.jpg

 

Hier noch ein paar Eindrücke des internationalen Terminals in Lima. Neben den Europäern gibt es vor allem auch Amerikaner, Chilenen (LATAM, JetSmart, Sky etc.) Kolumbianer (Avianca), Panamesen (Copa) und Mexikaner (interjet und AeroMexico)

43120592125_9e637674a2_b.jpg

 

43988040292_81a5ddd9e7_b.jpg

 

43987718152_a1aaf22652_b.jpg

 

43978143552_b29cffe4c5_b.jpg

 

Zum Schluss noch ein kleiner Leckerbissen. Auch dieses Mal durfte eine Rundflug über die Nazca Linien (Erich von Däniken lässt Grüssen) nicht fehlen. Da es in den letzten Jahren einige Abstürze und Unfälle in diesem Bereich gab, wurde diese Touristenattraktion stärker reglementiert durch die peruanischen Behörden. Der "kleine" Flughafen in Nazca wurde ausgebaut und es gibt strengere Sicherheitsvorkehrungen (z.B. müssen nun immer zwei Piloten mit an Bord sein). Es wird mit Cessna 207 (2 Piloten und bis 6 Passagiere) und Caravan (bis 12 Passagiere) geflogen.

 

Hier ein Eindruck vom Flughafen Nazca:

43196520674_9856123c4d_b.jpg

 

unser Flieger, "el tiburon"

42794139884_6440f6d4e2_b.jpg

 

hier zwei Eindrücke der Lineas de Nazca, wunderschön und rätselhaft (der Astronaut)

42054663440_45152b3ab1_b.jpg

 

42056170360_5cf98f39b6_b.jpg

 

bei Interesse habe ich hier noch mehr Bilder:  https://flic.kr/s/aHsmpC3ETw

 

Zum Schluss noch etwas Spezielles. In Pisco ist eine Militärbasis und der Ausweichflughafen von Lima (z.B. bei dichtem Nebel). Im Frühling wurde da der neue zivile Flughafen eingeweiht. Ein schöner Flughafen! Allerdings gibt es per dato nur 2 zivile Flüge pro Woche ab diesem Flughafen. LATAM/LAN fliegt Donnerstags und Sonntags von Pisco nach Cuzco und zurück mti einer A319.

Laut Behörden ist angedacht, diverse internationale low-cost Airlines aus USA, Chile etc. nach Pisco zu holen, um den Flughafen zu füllen. Ob dies klappt? da habe ich meine Zweifel. Hier ein paar Bilder: 

42981524855_db834f169f_b.jpg

 

43885823521_df1e3c32f0_b.jpg

 

Danke für eure Aufmerksamkeit.

Für weiteres Bildmaterial zu Peru und seiner Fliegerei verweise ich auf meinen Flickr Account: https://flic.kr/s/aHskic9a8z

Album Uebersicht: https://www.flickr.com/photos/roli_b/albums

Gruss Roli

 

https://twitter.com/Roli_Net

 

 

 

 

 

bearbeitet von Roli B
  • Gefällt mir 15
  • Danke 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Roli B

kleines aktuelles Update:

dies meinte ich, als ich oben schrieb, Peruvian und LCP (mit ihren alten Kisten) haben ab und zu Start- und Landeunfälle.

Hier ein Beispiel von dieser Woche mit zum Glück relativ gutem Ausgang:

 

https://www.aerotelegraph.com/pilot-legt-lehrbuchlandung-ohne-bugrad-hin

 

Pilot legt Lehrbuchlandung ohne Bugrad hin

Eine Bombardier Dash 8 von LC Peru hatte Probleme mit dem vorderen Fahrwerk. Die Piloten landeten deshalb ohne. 

Die Bombardier Dash 8 Q400 war am Sonntagnachmittag (19. August) in Lima zu Flug W4-1323 gestartet. Auf dem Weg nach Ayacucho merkten die beiden Piloten von LC Perú, dass mit dem Bugfahrwerk etwas nicht stimmte. Sie entschlossen sich deshalb, in die Hauptstadt zurückzukehren. Am Aeropuerto Internacional Jorge Chávez überflogen sie im Tiefflug die Piste, wie das in solchen Fällen gemacht wird. Der Tiefflug bestätigte den Verdacht, dass sich das vordere Fahrwerk nicht ausfahren ließ. Die Piloten stiegen hoch, drehten einen Kreis und flogen den Flughafen Lima erneut an. Bei der Landung hielten sie die Nase der Dash 8 möglichst lange oben, bevor sie sie langsam senkten. Als sie auf den Beton traf, sprangen Funken, es rauchte. Dann rollte der Flieger von LC Perú aus. Flughafen Lima blieb geschlossen. Alle 59 Passagiere und fünf Besatzungsmitglieder konnten das Flugzeug unverletzt verlassen. Der Flughafen Lima blieb für einige Zeit geschlossen. Flüge wurden nach Pisco und Chiclayo umgeleitet. 

 

Anmerkung: Der neueröffnete Flughafen Pisco (zwei letzten Bilder oben) kam so aus unerfreulichem Grund zu etwas mehr "traffic".

 

Gruss Roli

bearbeitet von Roli B

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Roli B

aktuelles Update zur peruanischen Luftfahrt:

LC Peru ist am Wochenende gegroundet, mangels Versicherungsschutz!? (vielleicht zu viele Start- und Landeunfälle?)

 

Hier der Artikel:

https://www.aerotelegraph.com/regionalairline-lc-peru-am-boden

""" Die Flugzeuge der peruanischen Fluglinie dürfen nicht mehr abheben. Grund sind Probleme von LC Peru mit der Versicherung.

....  LC Peru spricht lediglich von einem vorübergehenden Betriebsstopp, ohne jedoch darauf einzugehen, wann man den Betrieb wieder aufnehmen möchte. Die Flotte besteht aus vier Boeing 737-500 sowie einer Bombardier Dash 8-200 und zwei Dash 8-400. """

 

Gruss Roli

https://flic.kr/s/aHskic9a8z

 

 

 

 

bearbeitet von Roli B

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...