Jump to content

[23.-25.9.11] Fliegercamp Neuauflage, wer hat Interesse?


Recommended Posts

  • Replies 69
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Urs Wildermuth

    20

  • bleuair

    15

  • Philippe Seiler

    10

  • Beat Achermann

    6

Urs Wildermuth

Die HB-DWC und Crew hat ebenfalls die Homebase erreicht, Landung um 1837 LT in Zürich.

 

Danke an alle Teilnehmer für's mitmachen und für die interessanten Diskussionen! Es war ein schönes Erlebnis und eines ist sicher, Speyer ist auf jeden Fall eine Reise wert! Wir sind sicher nächstes Jahr wieder dabei.

Link to post
Share on other sites
Urs Wildermuth

So und pünktlich die ersten Bilder :)

 

Speyer_120.JPG

Start in Zürich

Speyer_136.JPG

Crew in Flight

Speyer_158.JPG

Erster Blick auf Speyer

Speyer_161.JPG

Hockenheimring

Speyer_177.JPG

Endanflug über das Museum

Speyer_180.JPG

Short Final, andere Perspektive.

Speyer_193.JPG

Angekommen.

Speyer_198.JPG

Nach der Ankunft: Die Towerkatze gibt sich die Ehre.

Speyer_196.JPG

Schon auf dem Apron gibt's rares, Navion Rangemaster!

Speyer_204.JPG

Auch Phibe und Crew sind angekommen!

Wir warten beim Landing Bier auf Beat und der schreibt plötzlich, bin im Hotel. Nur wie??? Dann schreibt Mirko, Beat's Flieger stehe noch in Kägiswil ???

Antwort: Beat reiste mit dem ICE an....

Speyer_Sony_053.JPG

Der Dom

Speyer_Sony_047.JPG

Und dann gabs was zu futtern. War auch Zeit!

Speyer_226.JPG

Jeder Schweizer Schüler kennt ihn? Nicht? Nachsitzen und am Berichtende nachschauen!

Speyer_245.JPG

Blick in die Innenstadt

Speyer_247.JPG

Turm in der Innenstadt

Speyer_Sony_060.JPG

Am Abend ist dann die Gruppe komplett!

homesafe.jpg

Am Sonntag besuchen wir noch das Museum und kommen am Abend nach einen weiteren Routineflug in Zürich an.

 

Ein tolles Wochenende, danke an die Mitreisenden! Ein ILS Lager ist auf jedenfall eine schöne Sache und animiert zum mitmachen. Auf ein Neues in 2012!

 

Link zum Originalbericht mit mehr Bildern

 

 

 

 

 

 

Auflösung: Rudolf von Habsburg, seit 1291 in der Krypta zu Speyer ansässig.

Link to post
Share on other sites

Und längst ist auch die HB-UCM wieder im heimischen LSPG im Hangar verstaut, gelandet um 18:50lcl.

 

Eine super Sache war dieses zweite Fliegercamp im 2011 :D :p Danke Urs für die Initiative, auch den Alternativtermin mit Programm zu füllen!

 

Wieder um ein paar Erfahrungen reicher werde ich auch an diesen Ausflug lange zurückdenken - Gesellschaft, Destination, Flüge etc. - alles tiptop! :)

 

Da freue ich mich schon auf die nächste Ausgabe im 2012 (ins Ö-Land)!

Link to post
Share on other sites
Beat Achermann

Hallo zusammen

 

auch ich bin wieder zuhause und blicke auf ein gelungenes Wochenende zurück! Vielen Dank den Organisatoren und allen die dabei mitgewirkt haben! Der aviatische Fototeil wird sicher von den anderen gebührend abgehandelt, so dass ich mich eher auf das drum herum konzentriere!

 

speyer_1.jpg

Speyer in der Uebersicht.

 

speyer_2.jpg

Auch in Speyer herbstelet es.

 

speyer_3.jpg

Altstadt im morgendlichen Streiflicht.

 

speyer_4.jpg

Marktszene.

 

speyer_5.jpg

Gedächtniskirche.

 

speyer_6.jpg

Karten zuhauf.

 

speyer_7.jpg

Dom zu Speyer von innen.

 

speyer_8.jpg

Dreifaltigkeitskirche.

 

speyer_9.jpg

Strassenkaffe im herrlich weichen Abendlicht.

 

speyer_10.jpg

Nachtessen am Domplatz, Freitag Abend.

 

speyer_11.jpg

Nachtessen ebenfalls am Domplatz, Samstag Abend, anderes Restaurant.

 

speyer_12.jpg

Zum Abschluss musste es sein: Das Dessert!

 

speyer_13.jpg

Michelle, Mirko und Christoph kurz vor der Abfahrt zur Schifffahrt.

 

speyer_14.jpg

Wie gesagt: Mein Verkehrsmittel, hervorragendes Chillout Gerät, welches mir über die temporäre Flugunlust hinweghalf!

 

Allen eine schöne Woche!

 

lieber Gruss

 

Beat

Link to post
Share on other sites

Hoi zäme

 

Und hier noch ein erstes Filmchen vom Spielplatz des technischen Museums. Weitere Bilder und hoffentlich ein geschnittenes Video des gesamten Fluges folgen dann später.

 

 

Gruess,

Cello

Link to post
Share on other sites

Sodele, auch von meiner Seite gibts einen Batch Bilder zu betrachten. Dabei gibts eher weniger Inflight Pics, da war der Erste Bordfotograf nämlich ganz aktiv. Vielleicht erzählt Christoph auch noch ein paar Dinge zum Flug...

 

speyer_mbl_2011-09-24_7388_1000.jpg

Angekommen im Stadtzentrum von Speyer - nach 1:20h Flug von Bern und 15min Fussmarsch vom Flugplatz her. Der Speyrer Dom steht sehr prominent am Ende der Hauptgasse.

 

speyer_mbl_2011-09-24_7417_1000.jpg

Über 70m hoch sind die höchsten Türme. Der Bau ist einfach nur eindrücklich, auch von innen. Hier kann man locker eine Stunde oder mehr zubringen.

 

speyer_mbl_2011-09-24_7426_1000.jpg

Sunset über dem Dom, im Vordergrund der Rhein bei exakt Kilometer 400.

 

speyer_mbl_2011-09-24_7435_1000.jpg

Dom by night.

 

Nach oben beschriebenem Nachtessen inkl. Gelati beim Fliegerkollegen Hindenburg gabs eine Runde Liegen Lang. Anderntags genossen wir im Nachbarbundesland ennet dem Rhein unser Frühstück um sodann auf dem Rheinschiff zu boarden.

 

speyer_mbl_2011-09-24_7461_1000.jpg

Am Passagierhafen, hübsche Promenade und exklusive Lage unter dem Anflug Rwy 16.

 

speyer_mbl_2011-09-24_7463_1000.jpg

Winkebilder gibts nicht ohne Gegengeschäft. Armer Beat - er wurde gleich von zwei Nikons "abgeschossen".

 

speyer_mbl_2011-09-24_7467_1000.jpg

Kurz nach dem Ablegen und eindrehen in die Strömung (wir fahren ein paar km flussabwärts) der Blick auf den Dom in seiner ganzen Grösse. Wuchtig!

 

speyer_mbl_2011-09-24_7502_1000.jpg

Die "abgeschnittenen" alten Flussläufe des Altrheins sind ein sehr idyllisches Flecklein und voller Leben - hier eine Mini-Insel mit Maxi-Bewuchs und gefiedertem Besuch.

 

speyer_mbl_2011-09-24_7505_1000.jpg

Viel Plastik hier vor dem nahegelegenen Zeltplatz - die Zahl der Freizeitkapitäne ist extrem gross (und ich stelle mir immer wieder vor, wieviel so ein Boot kostet! Fliegen ist etwas für Arme - Reiche fahren Motoryacht...)

 

speyer_mbl_2011-09-24_7536_1000.jpg

Wo sind Pamela und Erika??? Hey, Giele, das ist der Rhein in Mittelwestdeutschland, viel uncooler als California imfall!

 

speyer_mbl_2011-09-24_7515_1000.jpg

Ok, noch viel uncooler ist das Auslugsboot mit den dreissig Senioren und drei Schweizern :009: Interessant btw: der Frachter vor uns hat geshredderten Schrott geladen! Lohnt das?

 

Nach einer Stärkung im Flughafenbistro (ein halber Gockel...) und dem Flugbriefing gings auch schon wieder los. Start auf der 16 in den Downwind (wie vom Platzchef angewiesen, nix straight-out, gell Cello!) und im steten Climb direkt auf 3000ft - was in 3 Minuten erledigt war - über die Stadt.

 

speyer_mbl_2011-09-25_F4283_1000.jpg

Blick auf Speyer - der Flughafen ist wirklich sehr nahe am Zentrum!

 

speyer_mbl_2011-09-25_F4286_1000.jpg

Blick auf den Altrhein, hier schipperten wir ein paar Stunden zuvor rum.

 

speyer_mbl_2011-09-25_F4309_1000.jpg

Die Crew des Grumman Tiger HB-UCM nach erfolgreicher Landung in Bern - thumbs up für 123kt Durchschnittsgeschwindigkeit über 174NM!

 

speyer_mbl_2011-09-25_F4317_1000.jpg

 

speyer_mbl_2011-09-25_F4320_1000.jpg

Und auf dem letzten Leg - jetzt wieder solo - noch etwas Naturschauspiel :008:

 

Danke fürs Gucken - wie gesagt, vielleicht hat Christoph noch ein paar Bilder mehr?! Bis zum näxten Mal :cool:

Link to post
Share on other sites
Urs Wildermuth
Start auf der 16 in den Downwind (wie vom Platzchef angewiesen, nix straight-out, gell Cello!)

 

Sehr interessant. Wir wurden spezifisch vom Flugplatz aufgefordert, nach einer leichten Rechtskurve nach dem T/O 16 direkt nach KRH zu fliegen. Frage mich wo da der Unterschied war.

 

123 kt, nicht schäbig. Wir haben's auf knapp 130 geschafft in der Höhe und mit dem Wind. Zeigt einmal mehr was im Tiger steckt :)

Link to post
Share on other sites
Philippe Seiler

Und wir haben vorher schön Brav gefragt ob straight-out erlaubt ist!!!!

 

Antwort des Türmer: Einfach nicht über die Wohngebiete fliegen!!

Link to post
Share on other sites

Na dann ;) habe ich nix gesagt :o - mir wurde im Büro beschieden, dass straight-out nich drin sei. Wie auch immer... Aber das Gekurve über der Stadt haben wir dann gar nicht bereut :)

Link to post
Share on other sites

Hei Zäme

 

Danke für die coolen Bilder und Urs nochmals ein herzliches Dankeschön für die tolle Organisation!

 

Auch von meiner Seite her ein paar Worte zu meinem 1. Fliegercamp, das ich mit grosser Freude in Errinnerung behalten werde. Fotos folgen!

 

Ich flog mit Mirko und seiner Freundin von LSZB nach EDRY und zurück in der HB-UCM. Ein echt tolles Flugzeug mit guter Speed im Cruise.

 

Hinflug:

Am Morgen des Samstag, 24.9 trafen wir uns am Flughafen Bern.

Mirko überflog das Flugzeug von Kägiswil nach Bern und als sich der morgendliche Nebel verzogen hatte, starteten wir auf der Piste 14 outbound via E dct VOR WIL. Leider war kein NAV1 im Cockpit eingebaut, hat wohl jemand geklaut :P desswegen gings eben GPS dct. Nach WIL gings weiter über den Schwarzwald dct VOR KRH. Die Sicht war sehr gut und es gab keine Turbulenzen. Jedoch ist der Flieger wohl nichts für Leute, die "chutzelig" an den Füssen sind ;-) wie unsere Passagierin berichten kann...

Nach Karlsruhe flogen wir direkt Richtung Speyer und meldeten uns auf der Info-Frequenz von Speyer 118.07. Entry via right downwind RWY 34 as Nr. 3 Somit gleiteten wir langsam dem Flughafen entgegen. (No straight in possible..) Nach gelungener Landung auf der Piste 34 gins rechts zum Gelben UL vor den Tower. Also hies es Schweizer Touris sind in Germany angekommen und durften grad mal 1h auf den Zoll warten. Ja, da sich niemand blicken lies, verzogen wir uns. Mirko und Michelle gingen in die Stadt und ich schloss mich Philipp und seinen Kompanen im Museum an.

 

Der Aufenthalt in Speyer ist ja bereits super durch die Beiträge dokumentiert.

 

Ja der Rückflug:

Start auf Piste 16 mit einem left-circuit overhead und einem 360° for sightseeing und das auf minimum 2000 ft MSL. Dct Karlsruhe und dann westlich des Schwarzwaldes vorbei an Lahr und Freiburg (wo übrigens der Papst zu Besuch war). Gab wieder einen lustigen Piloten, ATC: are you informed about the Papst? PILOT: NO! ATC: so turn right HDG 100° to avoid, sonst wirds teuer für sie! :D / weitere Routing via Olten und WIL nach N_LSZB wo wir gleich einen Straight in 14 bekamen.

Ja, auf dem Rückflug gab es einige minime Turbulenzen, meist wegen Termik, nehme ich an.

 

Alles in allem waren das zwei sehr schöne und interessante Tage, mit einer guten Crew, super Gesellschaft und einem echt lohnenswerten Ort wie Speyer.

 

Wie gesagt, Fotos folgen =)

 

Danke an Alle! Und würde mich freuen, bald wieder mal so etwas zu erleben.

Good day everybody und gueti Zit

 

Gruess

Chris

Link to post
Share on other sites
Urs Wildermuth
Gab wieder einen lustigen Piloten, ATC: are you informed about the Papst? PILOT: NO! ATC: so turn right HDG 100° to avoid, sonst wirds teuer für sie!

 

Tjaja, die Lagerflieger waren besser informiert :)

 

Mitteilung betreffend Papstbesuch....

 

Wie gesagt, Fotos folgen =)

 

Freu mich drauf :)

 

Schön, dass Du auch dabei warst.

Link to post
Share on other sites

.

Ein bisschen OffTopic, doch über mir schwebt kein Heiligenschein aber das eine oder andere Fragezeichen :005::

 

http://www.daec.de/aktuell/downfiles/2011/AIP_SUP_VFR_13-2011_Papstbesuch_Flugbeschrnkungsgebiete_BerlinFreiburg2.pdf

 

Noch was für die Flugplanung: Der Papst ist an dem Wochenende in Freiburg.....

 

Der Papst, bzw. so ein Massenauflauf ist eigentlich schon eine sehr grosse Hypothek im Bezug zur Sicherheit - falls wie leider in den letzten Jahren öfters passiert, irgend ein Verrückter etwas unternehmen will...

 

 

Frage 1:

Dieser Radius von 3NM ist ja auch nicht wirklich viel für solch einen Mega-Anlass - es ist nicht "nur" eine Chilbi oder "nur" ein Rock-Konzert von z.B. Status Quo.

Hat jemand Kenntnis von solchen Sicherheits-Dispositiven, ob z.B. irgendwelche Jäger/schnelle, bewaffnete Helis/... fliegend in der unmittelbaren Umgebung bereit sind?

So wie ich das persönlich einschätze, müsste dem so sein. Denn, wenn da was bewusst hineinkracht, solange diese VVVVIP-Person statisch am gleichen Ort sich befindet, das wäre medial ein Riesending, eigentlich in keiner Weise abzuschätzen, welche weltweiten Auswirkungen(#) das haben würde (ok, vielleicht nicht so riesig, wie wenn z.B. die deutsche Bundeskanzlerin / der Deutsche oder Amerikanische Präsident / ... betroffen ist).

(#) ...je nachdem, wer das plant bzw. "über die Klippe springt".

 

 

Frage 2:

In dieser von Urs eingestellten AIP SUP VFR 13 (ENR) ist die Rede von einer Restricted Area.

Einerseits wird in dieser DFS-Publikation von einer Restricted Area/hier auf Deutsch: Flugbeschränkungen gesprochen, aber im gleichen Abschnitt eine "NfL I-153/11" erwähnt:

1. Allgemeines

Zum Schutz der Großveranstaltungen im Rahmen des Deutschlandbesuches von Papst Benedikt XVI. werden vorübergehend Gebiete mit Flugbeschränkungen eingerichtet (NfL I-146/11, NfL I-153/11)

...und eine NfL ist eine "Nachricht für Luftfahrer".

Also ich setze jetzt durch diese Darstellung eine Restricted Airspace ®mit einer NfL gleich - was logischerweise nicht ist und nicht sein kann.

 

Andererseits ist dieser schwarze Kreis (*) weder mit Restricted Airspace (z.B. ED-Rxyz) noch mit "NfL I-153-11" auf der offiziellen DFS-Karte gekennzeichnet - von der ich ausgehen, dass diese auf Freiburg zutrifft. All diese Darstellungsarten/oder Unterlassungen untereinander verwirren mich ein wenig. Wer kennt sich da ein wenig aus, oder ist das einfach ein Fauxpas des DSL?

(*) ...sollte ja rot sein, wenn R.

 

 

Gruss - Mike

Link to post
Share on other sites
Urs Wildermuth

In den Notams war da was, ich hatte das Zirkular, welches ich verlinkt hatte, früher schon gesehen, womit mir klar war da wegzubleiben. Genauer studiert hab' ich es dann nicht mehr, nachdem ich mal festgestellt hatte, wo, wann und wieso.

Link to post
Share on other sites

Danke Christoph! :)

Btw. Auf dem Hinflug habe ich sogar einen Schnitt von 127kt erflogen. Natürlich - im Vergleich zur Mooney - mit einem anderen Powersetting (75%, war auf den Leistungstabellen enthalten und darum ok ;) ) und damit auch anderem Fuel Flow.

 

Jaaa, diese Papst-Area... Um ehrlich zu sein, vielleicht hätte ich nicht dran gedacht, diese Dokumente auch ausserhalb der NOTAM zu suchen, und hätte dann genausogut über Freiburg reinfliegen können. Wenn ich mich recht erinnere, war kein spezifisches NOTAM draussen, nur die Infos, dass der Flugplatz geschlossen sei :confused: Meine Lehre draus zumindest, mit Info in Kontakt gehen und immerhin diese Türe offenlassen.

 

Apropos Info, auf dem Rückflug wurden wir von Thomas (Boeing707) auf Langen Info begleitet :) Er wäre auch für weitere Schandtaten bereitgewesen - wie seine Vorbereitung für die Schicht beweist:

 

radar_fliegercamp_1000.jpg

Vielen Dank, Thomas! Man sieht, da gibts ff.ch Kollegen, die "mitgehen" - man stelle sich nur mal vor, da wären drei, vier, fünf Kleine in Serie über die Piste gerattert... Nun ja, wir haben "leider" kein Routing über EDDS geplant und sind dann direkt Richtung Basel geflogen. Wäre natürlich interessant gewesen, aber äbe.

 

radar_hb-ucm1_1000.jpg

Brontal exklusiv - Screenshot vom ATC Radar :) EDRY ist oben rechts erkennbar, mit den Plätzen Hockenheim und Herrenteich in der Nähe, dazu die Restricted Area rund ums AKW. Die HBUCM ist hier inbound KRH VOR und hat eben Langen Info gerufen. :008:

Link to post
Share on other sites

Bitte, gern geschehen.

 

Das Radarbild ist teilweise etwas unscharf. Iphone ohne Blitz in ziemlich dunklen Raum und teilweise moving targets. Aber ich glaube, man kann einiges erkennen.

Zentral ist Stuttgart mit der Bahn in der CTR zu erkennen, darum angeordnet Airspace C/D und GWI8805 Departure.

Ganz rechts oben ist Niederstetten (NSN) zu erkennen, die nur eine CTR haben und keinen Charlie.

Links unterhalb der HBUCM befindet sich EDSB mit dem schon etwas komplizierteren Lufträumen und dementsprechenden Restrictions. Etwa 15NM südlich der HBUCM kommt ihr die RYR9623 entgegen, descending aus FL105 und inbound EDSB. Die ist dann etwa 4 NM links von Euch vorbei geflogen.

Link to post
Share on other sites
Bitte, gern geschehen.

 

Das Radarbild ist teilweise etwas unscharf. Iphone ohne Blitz in ziemlich dunklen Raum und teilweise moving targets. Aber ich glaube, man kann einiges erkennen.

Zentral ist Stuttgart mit der Bahn in der CTR zu erkennen, darum angeordnet Airspace C/D und GWI8805 Departure.

Ganz rechts oben ist Niederstetten (NSN) zu erkennen, die nur eine CTR haben und keinen Charlie.

Links unterhalb der HBUCM befindet sich EDSB mit dem schon etwas komplizierteren Lufträumen und dementsprechenden Restrictions. Etwa 15NM südlich der HBUCM kommt ihr die RYR9623 entgegen, descending aus FL105 und inbound EDSB. Die ist dann etwa 4 NM links von Euch vorbei geflogen.

 

Hi Thomas,

 

wo sehe ich die höhe der Flieger auf dem Radar? waren am Freitag 23 Sep ca 13:30utc nämlich auf FL75 im äussersten (östlichen) STR TMA von Nord Richtung Süd unterwegs und Dein Kollege hat für uns (dies nachdem wir bestätigt hatten, dass wenn möglich wir das heading halten möchten), die Durchflugerlaubnis eingeholt. Super service...

 

Lucas

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...